Stefan Lenz freut sich über seinen Sieg. / © Melanie Bauer Photodesign
Stefan Lenz freut sich über seinen Sieg. / © Melanie Bauer Photodesign

Wer in fünf Stunden ein Drei-Gang-Menü in sechsfacher Ausführung zubrereitet, das zudem einen Warenwert von je 16 Euro nicht übersteigen darf, der gehört belohnt. Beim diesjährigen Wettbewerb um den »Koch des Jahres« gehen die Lorbeeren in Form eines Preisgeldes von 12.000 Euro an Stefan Lenz. Der Vorarlberger, der seit 2011 Küchenchef im Tennerhof in Kitzbühel ist, wurde von einer neunköpfigen Jury  knapp vor Cornelius Speinle vom »Restaurant Drei10 Sinne« aus dem schweizerischen Schlattingen, zum Sieger gekürt. Sven Pietschmann, zweiter Küchenchef im »Restaurant Fährhaus« auf der Insel Sylt wurde auf den dritten Platz gewählt. 

Finale in Köln
Das Finale fand im Rahmen der Anuga, der weltgrößten Foodmesse, statt. Nach über 400 Bewerbungen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol und vier Vorentscheiden in Hamburg, Köln, Wien und Achern im Schwarzwald traten, abermals in Köln, acht Finalisten gegeneinander an:

  • Jens Hildebrandt vom »Restaurant Tim Raue« in Berlin/D
  • Stefan Lenz vom Hotel Tennerhof in Kitzbühel/A
  • Matthias Pietsch vom Restaurant »Lago« in Ulm/D
  • Sven Pietschmann vom »Restaurant Fährhaus« auf Sylt/D
  • Ivan Prieto Caneda vom »Landhaus Kuckuck« in Köln/D
  • Cornelius Speinle vom Restaurant »Drei10 Sinne« in Schlattingen/CH
  • Simon Stirnal vom »Restaurant Schloss Loersfeld« in Kerpen/D
  • Florian Volke vom Restaurant »Opus V« in Mannheim/D


Die Sieger Sven Pietschmann, Stefan Lenz und Cornelius Speinle mit Dieter Müller, Präsident des Wettbewerbs. / © Melanie Bauer Photodesign
Die Sieger Sven Pietschmann, Stefan Lenz und Cornelius Speinle mit Dieter Müller, Präsident des Wettbewerbs. / © Melanie Bauer Photodesign


Die Sieger Sven Pietschmann, Stefan Lenz und Cornelius Speinle mit Dieter Müller, Präsident des Wettbewerbs. / © Melanie Bauer Photodesign

Das Siegermenü
Unter Vorsitz von Dieter Müller, Präsident des Wettbewerbs, bewerteten neun Juroren die Leistungen der Kandidaten, darunter Thomas Bühner (»La Vie«, Osnabrück/D), Oriol Castro (»Disfrutar«, Barcelona/ES), Sebastian Frank (»Horváth«, Berlin/D) und Gastrokritiker Wolfgang Fassbender. Dieter Müller lobte das durchwegs hohe Niveau des Finales: »Die Teilnehmer haben in Handwerk, Ästhetik und Vielfalt absolute Spitzenleistungen erbracht. Es wurden
sehr schöne Teller serviert.« Das Drei-Gang-Menü von Stefan Lenz mit einer Vorspeise aus Huchen, Haferwurzel und Haselnuss, einer Hauptspeise aus Reh, Essigzwetschge und Löwenzahn und das Dessert aus Waldklee, Kernöl und Moosbeere überzeugte die international besetzte Jury. »Lenz hat Aromen in ganz hoher Form präsentiert und diese sehr gelungen kombiniert. Man merkt, dass er seinen Stil gefunden hat und diesen konsequent umzusetzen weiß,« begründet Juror Christopher Wilbrand die Entscheidung der Fachjury.

Ehrenpreise
Neben dem »Koch des Jahres« wurden auch diverse Ehrenpreise für besondere Leistungen verliehen. Stefan Lenz erhält neben dem Preisgeld eine kulinarische Chinareise und Sven Pitschmann wurde für das beste Tapas-Rezept honoriert. Cornelius Speinle wurde für besonderen Teamgeist beim Wettbewerb, für das beste Foodpairing mit Rum und mit einem Preis für das beste Dessert ausgezeichnet. Der Innovationspreis für besondere technische Raffinesse ging an Matthias Pietsch, der Dr. Schnell-Preis für hygienisches Kochen auf Spitzenniveau an Jens Hildebrand.

www.kochdesjahres.de

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Unter der prominenten Jury tummeln sich Thomas Bühner, Dieter Müller, Harald Wohlfahrt, Lea Linster, Jörg Sackmann, Lisl Wagner-Bacher und viele andere. / Foto © Koch des Jahres
    19.03.2015
    Falstaff und »Koch des Jahres« bringen Bewegung in die Branche
    Chancen und Möglichkeiten sind nicht nur Falstaff wichtig, sondern stehen auch im Fokus des Wettbewerbs »Koch des Jahres«.
  • 06.05.2015
    Koch des Jahres – zwei weitere Finalisten stehen fest
    Beim Wettbewerb »Koch des Jahres« in Achern qualifizierten sich Florian Volke und Cornelius Speinle.
  • Die letzten Finalisten für das große Finale in Köln stehen fest. © KDJ/Melanie Bauer Photodesign
    23.06.2015
    Koch des Jahres: Die Finalisten stehen fest
    Die hochkarätige Jury hat die letzten beiden Kandidaten für das Finale des internationalen Wettbewerbs zum »Koch des Jahres 2015« gekürt.
  • Führende Mitglieder von »Les Grandes Tables du Monde« und die heimische Koch-Elite © Falstaff/Degen
    13.10.2015
    Gipfeltreffen der Spitzenköche in Wien
    Reitbauer, Hanner, Dorfer, Mayer, Taxacher und Nickol kochten für »Les Grandes Tables du Monde«.
  • Mehr zum Thema

    News

    Falstaff sucht die beliebtesten Bäckereien in Österreich

    Welchem Bäcker schenken Sie Ihr Vertrauen, wenn es um frisches Gebäck geht? Nominieren Sie Ihren Lieblingbetrieb, damit er es ins anschließende Voting...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Kikko Bā

    »No Reservation« heißt es im neuen Ableger des »Mochi«. Für die mögliche Wartezeit wird man mit japanisch inspirierten Speisen wie Shrimp-Gyoza und...

    News

    Kochen mit Whisky: Schuss mit lustig

    Die Spirituose offenbart nicht nur beim Trinken ihre unterschiedlichen Facetten – auch in der Küche lässt sie sich vielseitig einsetzen. Wir...

    News

    Kulinarische Einlassungen von Peter Handke

    Der Literatur-Nobelpreisträger 2019 und passionierte Pilzsammler über Kindheitserinnerungen und Orte, die Werk und Leben bestimmen...

    News

    China – die Verkostung der Welt

    Es gibt wenige Orte, wo die Welt so umfassend verkocht und köstlich gemacht wird wie in China. Acht große Küchen zählt das Land offiziell – und das...

    News

    Cortis Küchenzettel: Hitze hoch drei

    Zarte Calamari, knusprig gebacken und von dreierlei Pfeffer befeuert: So mögen die Kantonesen ihre Tintenfische. Wir aber auch!

    News

    Falstaff sucht den besten Feinkostladen

    Wo gibt es die beste Beratung, die beste Qualität, das stimmigste Ambiente und ein hochwertiges Sortiment?

    News

    Thailand – Thai-Society

    Die Vielfalt seiner Küche ist umwerfend – ohne den Einflüssen anderer Länder wäre das kulinarische Thailand jedoch nicht annähernd dort, wo es jetzt...

    News

    Steiermark’s Best 2.0 – Falkensteiner Hotel Schladming

    Eine Freude für Feinschmecker – das Gourmetevent ist wieder Gast im schönen Ennstal: Das Genießerangebot des 4-Sterne-Superior-Hotels »Steiermark's...

    Advertorial
    News

    Hotspots für Kaffee-Fans in der Wiener Josefstadt

    Ob Third-Wave-Coffee-Bar oder Traditionskaffeehaus, der 8. Bezirk hat für Freunde von Espresso, Melange & Co einiges zu bieten.

    News

    Neu am Markt: Chai-Genuss von Demmers Teehaus

    Falstaff stellt Produkt-Innovationen auf dem Lebensmittel- und Getränke-Sektor vor. Mit allen Infos, Fotos und Bezugsquellen.

    Advertorial
    News

    Gans Maximal: So gelingt das perfekte Gansl

    Querdenker Max Stiegl ist berühmt für seine Innereienküche. Für Falstaff wagt er sich diesmal aber an einen pannonischen Klassiker und zeigt, worauf...

    News

    Quiz: Sind Sie ein Kaffee-Experte?

    Es geht um die Bohne: Testen Sie Ihr Wissen rund um Espresso, Melange & Co.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Windischgrätz-Höhe

    Das Restaurant in Bad Gastein fährt ein Doppelkonzept: Mit Obi gespritzt und Almbrot werden Skifahrer und Wanderer zufriedengestellt, für höhere...

    News

    Vietnam – die Kunst der Suppe

    Mit chinesischem Ingwer und französischem Baguette ist Vietnams Küche ein globales Potpourri. Die frische Pho hingegen erzählt die Geschichte des...

    News

    Fasan: Das Huhn aus dem Wald

    Fasan gilt ganz zu Recht als edles Geflügel – sein feiner Wildgeschmack lässt die Herzen der Feinschmecker höherschlagen. Weil er beim Braten aber...

    News

    Delikatessen, Weine, Whisky & Co: Einkaufen in der Josefstadt

    Der 8. Wiener Gemeindebezirk bietet italienische Spezialitäten, süße Versuchungen, edle Tropfen und vieles mehr.

    News

    Top 10: Rezepte mit Kürbis

    Ob Hokkaido oder Butternuss: Kürbis eignet sich für viel mehr als bloß zur Herbst-Deko. Wofür? Das verraten wir hier mit einem Best of unserer...

    News

    Salzburger Jungkoch bei Pasta-Weltmeisterschaft

    Sebastian Butzi vom Restaurant »Obauer« in Werfen wird Österreich bei der Barilla Pasta World Championship in Paris vertreten.