Küchenchef Danijel Duspara, Souschef Karl Nöbauer und Wirt Stefan Hajszan © Falstaff/Degen
Küchenchef Danijel Duspara, Souschef Karl Nöbauer und Wirt Stefan Hajszan © Falstaff/Degen

Es ist immer noch ein gemütliches Bierlokal, das »Universitätsbräu« im Alten AKH in Wien Alsergrund. Freunde von Märzenbier und Wiener Schnitzel werden das Gasthaus nach wie vor glücklich und wohl gestärkt verlassen. Doch es weht auch ein anderer Wind durch die Gemäuer am Uni-Campus: Wirt Stefan Hajszan ist jetzt wieder täglich vor Ort und begrüßt die Gäste meist persönlich. In der Küche hat er personell und von den Zutaten her ordentlich aufgerüstet. Danijel Duspara, der seine prägendsten Erfahrungen im »Steirereck« gesammelt hat, ist jetzt Küchenchef und Karl Nöbauer (zuletzt im »Eisvogel«) ist Sous-Chef. Die Weinkarte war für ein Bierlokal immer schon überdurchschnittlich gut, jetzt wurde das Getränke-Angebot aber noch um hochwertige Craft-Biere aus Österreich und aus aller Welt erweitert.

Hochwertige Zutaten
Saisonal und regional sind im »Universitätsbräu« keine bloßen Schlagworte, sondern werden vom Küchenteam jeden Tag gelebt. Sofern verfügbar sind die Zutaten biologischen Ursprungs und aus nächster Nähe. Wild beispielsweise kommt nach Möglichkeit aus der Jagd von Hajszans Vater am Fuße der Rax. Salat und Gemüse wird bevorzugt von biodynamischen Bauern gekauft, auch die Hajszan-Neumann-Weine werden nach der Lehre von Rudolf Steiner produziert.

Gansl-Zeit
Wer sich selbst ein Bild von der neuen Küchenlinie im »Universitätsbräu« machen möchte, der findet gerade jetzt in der Gansl-Zeit mehrere gute Gründe für einen Besuch:

  • Gansl-Apfel Rillette & geräucherte Ganslbrust mit getoastetem Schwarzbrot (8,80 Euro)
  • Gansleinmachsuppe (4,40 Euro)
  • 1/4 Martinigansl mit Preiselbeer-Rotkraut und Erdäpfelknöderl

Aber auch andere Gerichte der aktuellen Karte sind mehr als verlockend: Knusprig gebratenes Kalbsbries-Röllchen mit Java Pfeffer und Süßkartoffel gefüllt auf Zuckerhut-Erdäpfelsalat (10,60 Euro), Wildschwein-Butterschnitzel (9,40 Euro) oder Bohnencassoulet mit geschmortem Schweinsbackerl, Speck und Maroni (13,20 Euro). Trotzdem die Köche ihre Kreativität offensichtlich ausleben können, wird auf Biergasthaus-Klassiker wie gratinierter Bauerntoast (5,40) Euro oder Cordon bleu (11,50 Euro) nicht vergessen.

www.unibrau.at

(Advertorial)

 

Mehr zum Thema

  • Österreichische Bierkultur © Brau-Union
    29.09.2014
    Happy New Bier zum »Brausilvester«
    Am letzten Septembertag feiern die österreichischen Brauereien die vergangene Biersaison.
  • Drei völlig unterschiedliche Bierstile aus dem Brauwerk © Falstaff/Degen
    08.09.2014
    Erste Verkostung der Ottakringer Brauwerk-Biere
    Craft Beer Symposium von Kolarik & Leeb im Wiener Novomatic Forum.
  • Küchenchef Danijel Duspara, Souschef Karl Nöbauer, Wirt Stefan Hajszan, Biersommelier Stefan Lehninger und Bierexperte Christian Berger © Falstaff/Degen
    03.10.2014
    Köche, Wirte, Sommeliers: Alle lieben Craft Beer
    Ein siebengängiges Menü mit Bier-Begleitung begeisterte die Gäste zum Aufttakt des Festes der Bierkultur im Alten AKH.
  • Per Schiff gelangten die Biere einst von England nach Indien – so entstand der Pale-Ale-Stil / Symbolfoto: Shutterstock
    15.06.2014
    India Pale Ale mischt die Brauszene auf
    IPA – diese drei Buchstaben und der Bierstil, den sie repräsentieren, stehen ikonenhaft für die aktuelle Bierrevolution.
  • Thomas Podsednik (Weingut Cobenzl), Rainer Christ, Fritz Wieninger, ­Michael Edlmoser, Alexander Skoff (Weingut Zahel) und Gerhard Lobner (v. l. n. r.) / Foto: Steve Haider
    14.06.2011
    Wiener Wein Wunder
    Sechs jungen Wienern, die sich zur »WienWein«-Gruppe verschworen haben, gelang die Renaissance der Wiener Weinkultur. Jetzt wehren sich die...
  • Mehr zum Thema

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Tian

    Das »Tian« in Wien ist Österreichs erstes und einziges vegetarisches Luxusrestaurant, das frische Kreationen auf Sterneniveau serviert.

    News

    Steak-Ketten: Saftiger Bestseller

    Die Lust auf gegrilltes Rindfleisch ist ungebrochen und ließ innovative Steakrestaurants in den vergangenen Jahren zu internationalen Ketten...

    News

    Tischgespräch mit Gerhard Berger

    Falstaff sprach mit dem ehemaligen Formel-1-Fahrer über gesunde Küche und süße Laster.

    News

    Südtirol: Best of Buschenschank

    Hier werden ursprünglicher Genuss und beste Weine geboten – die besten Adressen aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019.

    News

    Bio-Revolution im Burgenland

    Das kleinste Bundesland möchte zum »Bioland« werden – ein ambitionierter Masterplan, auch wenn es das zu weiten Teilen bereits ist.

    News

    Braten: Wenn der Wein zur Sauce wird

    Für große Saucen gilt: Wein muss rein! Sechs Rezepttipps, bei denen edle Tropfen nicht nur zum Essen serviert werden, sondern auch im Essen eine Rolle...

    News

    Nobuyuki Matsuhisa: King of Sushi

    Der Starkoch gehört zu den berühmtesten Japanern der Welt und machte die Restaurantketten »Nobu« und »Matsuhisa« zu globalen Lifestylemarken.

    News

    Auf der Suche nach echtem Emmentaler

    FOTOS: Falstaff besucht die Emmentaler Schaukäserei in Affoltern und findet hervorragende Qualitäten ebenso wie spannende Fakten.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Zomm

    In dem Tiroler Restaurant kommt alles »zomm«: Das Zusammenspiel mit regionalen Lieferanten, Offenheit gegenüber den Gästen und die beiden ehemaligen...

    News

    Rote Rübe: Das originale Aphrodisiakum

    Die Rote Rübe gilt nicht zufällig als liebste Frucht der Aphrodite und hat durchaus das Zeug zum großen Auftritt.

    News

    Südtirol: Best of Gourmethütte

    Top-Betriebe der Kategorie »Gourmethütte« aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019 im Überblick.

    News

    Event-Cuisine: Ganz großes Kino

    Einmal muss man den Fisch selbst angeln, anderswo versprühen Düsen Meeresduft zwischen den Gängen. Erlebnisgastronomie auf Spitzenniveau kennt...

    News

    Norbert Niederkofler: Der Koch der Berge

    Mit drei Michelin-Sternen zählt Norbert Niederkofler zu den höchstdekorierten Küchenchefs der Alpen. Porträt eines kochenden Querdenkers, hoch oben in...

    News

    International Hotspot: »bu:r« in Mailand

    Eugenio Boer ist halb Niederländer, halb Italiener. Für seine Küche hat er sich von seiner Herkunft inspirieren lassen – und so erzählt jedes Gericht...

    News

    Rezeptstrecke: Geschmack trifft Tradition

    Ob Fisch, Fleisch, Kraut, Wein oder Gemüse – die ganze Fülle jener Köstlichkeiten, die auf burgenländischem Boden wachsen und gedeihen, servieren drei...

    News

    Ranking: Die 101 besten Steaklokale der Welt

    »Dstrikt« und »beef & glory« haben es als österreichische Adressen in das weltweite Steak-Ranking geschafft. Der erste Platz geht nach Sydney.

    News

    Die Köchin mit dem Grünen Daumen

    In ihrem Buch »Ruffage« zeigt Köchin Abra Berens, wie man aus Gemüse außergewöhnliche Köstlichkeiten zaubert. Wir bringen erstmals drei Rezepte auf...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Herzl

    Das »Herzl« im noblen Traditionshaus »Goldener Hirsch« ist eine kulinarische Bank der einfachen Art und eines der wenigen echten Gasthäusern in...