René Benko (SIGNA), Vizebürgermeisterin Renate Brauner, Fußballstar David Alaba und Hoteldirektorin Monique Dekker / © Falstaff, Topitschnig
René Benko (SIGNA), Vizebürgermeisterin Renate Brauner, Fußballstar David Alaba und Hoteldirektorin Monique Dekker / © Falstaff, Topitschnig

»Wir haben eine Vision zur Realität gemacht«, mit diesen Worten eröffnete Hausherr und SIGNA-Gründer René Benko am Donnerstagabend das erste Park Hyatt in Österreich. In der ehemaligen Länderbank-Zentrale am Wiener Hof hat damit ein Luxushotel eröffnet, das neue Maßstäbe setzt. Zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur ließen es sich nicht nehmen, den Prachtbau des Historismus, der mit enormem Aufwand restauriert wurde, in Augenschein zu nehmen. Durch den Abend führte die charmante wie wortgewandte Arabella Kiesbauer, die neben Vizebürgermeisterin Renate Brauner auch Generaldirektorin Monique Dekker auf der Bühne begrüßen durfte. »Es war unser Anspruch, in Wien das beste und schönste Hotel unserer Gruppe zu errichten. Ich denke, das ist mehr als eindrucksvoll gelungen«, zeigte sich Dekker begeistert.

Bilderstrecke: Impressionen vom Opening sowie Einblicke in das Park Hyatt Vienna zum Durchklicken



»Das Park Hyatt bereichert die Stadt in vielen Dimensionen«, so René Benko in seiner Eröffnungsrede, »sowohl architektonisch als auch gastronomisch. Als Destination für Reisende definiert es die Standards für gehobenen Luxus neu. Das Park Hyatt Vienna ist mehr als nur ein Luxushotel, es ist ein ›place to be‹ für alle, die das Besondere lieben.« Das Besondere des Hauses zu entdecken, darauf waren auch die zahlreichen prominenten Gäste des Eröffnungsabends gespannt. Darunter Sebastian Kurz, Alfred Gusenbauer, DJ Ötzi, Hansi Hinterseer, David Alaba, Alfons Haider, Wolfgang und Angelika Rosam, Christiane Hörbiger und Bernhard Tötschinger, Bettina Assinger, Martina und Karl Hohenlohe, Andreas Bierwirth, Marius und Marika Demner, Eva Dichand, Gery Keszler und Birgit Sarata, Adi Hirschal, Brigitte Jank, Susanne Riess, Brigitte Kren, Peter Legat, Oliver Voigt, Christian Pöttler und Uschi Fellner, Erwin Gegenbauer, Herwig Pecoraro, Harald Serafin, Karl Stoss, Marcos Valenzuela und Karl Ammerer (Tiberius), Harti Weirather, Franz Wohlfahrt, Hans Schmid, Ronny Pecik, Markus Friesacher uvm. 

Grand Opening – eine Gesamtkomposition

Der Park Hyatt Philosophie des selbstbewussten Understatements folgte auch die Dramaturgie der Eröffnung des Park Hyatt Vienna. So setzte man auf die Faszination des Hauses mit seiner einzigartigen Architektur. Von der Lobby über Living Room, Spa, Bar und Restaurant bis zur Bel Etage oder den Luxussuiten wurde ein eigenes akustisches und lukullisches Stimmungsbild kreiert, das den besonderen Charakter des jeweiligen Raumes zur Geltung brachte. In der Lobby wurden die Gäste mit einem Glas Champagner und den harmonischen Klängen eines Cellos begrüßt. Die musikalische Eröffnung im Grand Salon erfolgte durch Caroline Wenborne und dem Wiener Grabenensemble. Diese Art der Inszenierung begleitete die Besucher auf ihren Erkundungen im ganzen Haus: Das Arany Spa empfing mit beschwingten Standards einer Solo-Harfinistin und einem spektakulären Act von vier Synchronschmimmerinnnen im Pool, in der Präsidentensuite verzauberte eine Solopianistin mit Evergreens und Jazzmusik, die Golden Lounge wurde klassisch-dezent mit einem All-Women-Streichtrio in Szene gesetzt, und im Restaurant »The Bank« wurde von einem Damen-Duo mit Saxophon und Gesang das eindrucksvolle Ambiente des ehemaligen Kassensaales musikalisch untermalt. Mit housigen Klängen und groovigem Sound sorgte das »Team Legat« unter Peter Legat dem bekannten Mastermind von Count Basic, bis in die frühen Morgenstunden für ausgelassene Stimmung. Auch das kulinarische Angebot folgte den thematischen Inszenierungen und so konnten sich die Gäste durch ein umfangreiches Angebot an Spezialitäten kosten – vom klassischen Beef Tartare über eine erlesene Auswahl an Kaviar bis hin zu einem opulenten Käse- und Dessert-Buffet. Die kulinarischen Stationen verteilten sich über mehrere Ebenen, sodass man im wahrsten Sinne des Wortes zum Lustwandeln eingeladen wurde. Frisch gepresste Säfte und Healthy Snacks wurden in in der Spa Area gereicht, Whisky im Rauchersalon, Schokolade in der Whisky-Bar und eisgekühltes Bier in der Golden Lounge, in der auch Fußball-WM-Fans auf ihre Kosten kamen.

Fotos: Ein erster Lokalaugenschein im Park Hyatt Vienna

Über das Park Hyatt Vienna

Das 100 Jahre alte Gebäude Am Hof liegt im ersten Bezirk inmitten des »Goldenen Quartiers« - Wiens exklusiver Luxusadresse. Umgeben von den Boutiquen des Goldenen Quartiers und den stilvollen Einkaufsstraßen Kohlmarkt und Graben, bietet das Park Hyatt Vienna den perfekten Ausgangspunkt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie dem Stephansdom, der Hofburg und den historischen Museen. 143 luxuriös ausgestattete Zimmer und Suiten, das Gourmetrestaurant »The Bank«, zwei Bars und eine Lounge, das 1000 Quadratmeter umfassende »Arany« Spa mit Pool und Fitnessbereich sowie 800 Quadratmeter Veranstaltungsräumlichkeiten sorgen für einen unvergesslichen Aufenthalt.



(Marion Topitschnig)

Mehr zum Thema

  • Exklusives Ambiente im Restaurant »The Bank« © Park Hyatt Vienna
    26.06.2014
    Exklusiver Blick in das Park Hyatt Vienna
    Das Luxus-Hotel am Hof wurde am Donnerstag feierlich eröffnet. Sehen Sie hier erste FOTOS.
  • Erwin Gegenbauer mit einem »Test-Bier« © Falstaff/Degen
    24.04.2014
    Erwin Gegenbauer ist jetzt auch Bierbrauer
    Die Naschmarkt-Ikone setzt auf neue Geschäftsfelder und will sogar Zimmer vermieten.
  • Felix Petrucco (Executive Sous Chef) Stefan Resch (Executive Chef) und Daniel Schöfisch (»The Bank«-Küchenchef) gaben einen kulinarischen Vorgeschmack auf die Küchenlinie im Park Hyatt Wien / © Falstaff, Topitschnig
    29.03.2014
    Erster Vorgeschmack auf die Küchenlinie im Park Hyatt Wien
    Ende Juni wird eröffnet, Executvive Chef Stefan Resch zeigte vorab, worauf sich Gourmets freuen dürfen.
  • Stefan Resch / Foto beigestellt
    27.01.2014
    Interview mit Stefan Resch/Park Hyatt Vienna
    Der Steirer tritt Anfang Februar seinen Dienst am Wiener Hof an.
  • Das Restaurant »The Bank« im ehemaligen Kassensaal / Foto beigestellt
    27.01.2014
    Stefan Resch wird Küchenchef im Park Hyatt Vienna
    Alle Infos über die gastronomischen Pläne des neuen Luxus-Hotels am Wiener Hof.
  • In der ehemaligen Länderbankzentrale in der Wiener Innenstadt entsteht das Luxushotel
    08.08.2011
    Hyatt kommt nach Österreich
    Das Park Hyatt Wien eröffnet 2013 in exklusiver Innenstadtlage und wird 108 Zimmer und 35 Suiten beherbergen.
  • Mehr zum Thema

    News

    Sacher Pop-Up-Café im Schloss Bensberg

    Ein Stück Wien zieht mit einem Sacher Pop-Up-Café im Bergischen Land bei Köln für drei Wochen im Grandhotel Schloss Bensberg ein.

    News

    Wellness Herbstmomente über der Nebelgrenze

    Im Höflehner****S erwartet Sie auf 1.117m eine Welt voller Entspannung & Naturberührungen. Jetzt Herbst Highlights rund um Yoga, Kulinarik Events, 3+1...

    Advertorial
    News

    Corona: Sperrstunde in Kuchl bereits um 17 Uhr

    Aufgrund der hohen Neu-Infektionsraten gelten im Salzburger Tennengau ab 13. Oktober noch strengere Vorschriften.

    News

    Buchtipp: Wein & Genuss in Südtirol

    Die besten Weine, die spannendsten kulinarischen Ziele mit konkreten Tipps für den Besuch von Weingütern, Vinotheken und Restaurants.

    News

    Exklusiv entspannen: Schöne Momente in Geinberg5

    Geinberg5 weiß seine Gäste mit Exklusivität, gehobener Kulinarik und Wellness pur zu begeistern.

    Advertorial
    News

    Best of Golfplätze für Genießer in Österreich

    Österreich ist ein Paradies für golfende Gourmets. Eine schier unglaubliche Dichte an erstklassigen Golfclub-Restaurants sorgt für Genuss-Höhenflüge...

    News

    Best of: Günstige Hotels in Wien

    Wer in Wien günstig nächtigen möchte, kann aus einer großen Vielfalt an ebenso hippen wie günstigen Hotels auswählen – Anekdoten inklusive. Wir...

    News

    Die coolsten Design-Hotels in Wien

    Junge Architektur und freches Hoteldesign sind in Wien ebenso zu Hause wie nachhaltige Initiativen, die aus leer stehenden Geschäftslokalen...

    News

    Grätzl-Guide: Best of Brunnenmarkt

    Die Gegend um Yppenplatz und Brunnenmarkt ist eines der buntesten Viertel Wiens. Der südländisch-orientalische Straßenmarkt verströmt internationales...

    News

    Weinherbst Niederösterreich: Die Kellergassen entdecken

    FOTOS: Nirgendwo sonst ist das Lebensgefühl Weinherbst so spürbar wie in den Kellergassen der niederösterreichischen Weinbauregionen.

    Advertorial
    News

    Hans Kilger will »Loisium Ehrenhausen« ausbauen

    Der neue Eigentümer plant Neubauten mit 45 Zimmern am Hotel-Gelände sowie einen Edel-Heurigen zusätzlich zum Restaurant.

    News

    Schick-Gruppe muss vier Hotels schließen

    Die Wiener Hotels »Erzherzog Rainer«, »Am Parkring«, »Capricorno« und »City Central« müssen Corona-bedingt vorübergehend schließen. Einzig das »Hotel...

    News

    Klare Regeln für einen sicheren Winterurlaub in Österreich

    Das »Paket für einen sicheren Wintertourismus« soll eine gute Wintersaison ermöglichen.

    Advertorial
    News

    Corona-Update: Wintertourismus in Österreich

    Beim Aprés Ski darf auch im Außenbereich nur im Sitzen gegessen und getrunken werden, in Skischulen dürfen Gruppen maximal zehn Personen umfassen.

    News

    Corona: Keine Kulinarik bei Advent in Graz

    Einige Weihnachtsmärkte wurden bereits abgesagt, in der steirischen Landeshauptstadt setzt man indessen auf das Verbot von Punsch und Speisen.

    News

    Den Weinherbst Niederösterreich aktiv erleben

    FOTOS: Zum Wein wandern oder radeln, das lässt sich in Niederösterreich perfekt mit ausgezeichnetem Wein und genussvollen Momenten kombinieren.

    Advertorial
    News

    Kirnbauer eröffnet Blaufränkisch-Hotel in Deutschkreutz

    FOTOS: Die Familie Kirnbauer setzt auf hochwertige Kulinarik unter der Patronanz von Andreas Fuchs, eine hochkarätige Weinauswahl und ein gediegenes...

    News

    »Casamon«: Neues Ferienhaus der Familie Gaja im Piemont

    FOTOS: Die weltberühmte Winzerfamilie Gaja steht hinter dem neuen Hotelprojekt »Casamon«. Das Hotel liegt in der malerischen Weinbauregion der Langhe.

    News

    Parma: Kulturhauptstadt und Kulinarikhochburg

    Parma, Piacenza und Reggio Emilia bilden ein kulinarisches Dreieck, das italophile Genießer ebenso glücklich macht wie Kultur-Touristen.

    Advertorial
    News

    Törggelen in Südtirol: Zurück zum Ursprung

    Im Herbst wird in Südtirol die fünfte Jahreszeit eingeläutet. Die Buschenschänken öffnen ihre Stuben und bieten hausgemachte Köstlichkeiten von Hof...