St. Moritz fürs kleine Portemonnaie

Wer im »El Paradiso« speist, kommt in den Genuss einer grandiosen Bergkulisse auf 2.181 Meter Höhe. 

Foto beigestellt

Wer im »El Paradiso« speist, kommt in den Genuss einer grandiosen Bergkulisse auf 2.181 Meter Höhe. 

Foto beigestellt

Während der Ski-WM zieht es zahlreiche Gäste nach St. Moritz. Jeder kennt den Engadiner Edel-Ort und viele glauben, dass die Ski-Ferien dort nur mit einem Luxus-Budget geniessbar sind. Gratis bekommt man zwar nur die romantisch-winterliche Kulisse und die klare Luft, aber es gibt in dem Kur-Ort auch einige Restaurants, die gut und zahlbar sind. Falstaff hat recherchiert und ein paar besonders nette Lokale gefunden. 

La Baracca

Die ehemalige Arbeiterbaracke ist einfach und heimelig eingerichtet. Die grossen Bänke werden geteilt und auf den Tisch kommt, was es gerade gibt – wie zum Beispiel feine Salate und Polenta. Ab 23 Uhr füllt sich das Lokal mit immer mehr Gästen und es wird gefeiert. »La Baracca« hat längst Kultstatus als sympathische Alternative zu den edleren Restaurants und Bars. 

Via San Gian
7500 St. Moritz

El Paradiso

Das »El Paradiso« haben wir bereits in unseren Top 10 Restaurant-Tipps zur Ski-WM erwähnt, aber die Berghütte ist auch fürs kleinere Budget interessant. Während im Clubrestaurant Perigordtrüffel-Fondue um zirka 92 Euro serviert wird, gibt es auf der Sonnenterrasse hausgemachte Hörnli mit Ghacktem und Apfelmus um zirka 34 Euro oder Spareribs um zirka 30 Euro – fantastischer Ausblick inklusive! 

Via Engiadina
7500 St. Moritz
www.el-paradiso.ch 

Bei schönem Wetter ist die Terrasse des »El Paradiso« mehr als gut besucht.

Bei schönem Wetter ist die Terrasse des »El Paradiso« mehr als gut besucht.

Foto beigestellt

La Stalla

Hier fühlt man sich sofort wohl: Das mit Arvenholz ausgestattete »La Stalla« überzeugt mit seinem rustikalen Ambiente und heimischer Küche aus marktfrischen Zutaten. Auf der Karte stehen Engadiner und Schweizer Spezialitäten wie Capuns, Rösti, Steak oder verschiedene Käsefondues. Über Mittag gibt es täglich wechselnde Menüs.

Plazza dal Mulin 2
7500 St. Moritz
www.lastalla-stmoritz.ch 

Das »La Stalla« lädt zum gemütlichen Verweilen ein.

Foto beigestellt

Chamanna

Hier treffen sich Skifahrer und Snowboarder auf 2.672 Metern über Meer. Die Berghütte bietet feine Bündner Spezialitäten, Rösti- und Pfannengerichte sowie Raclette an. Von der Terrasse aus hat man einen wunderbaren Ausblick auf die Berge. 

7500 St. Moritz
www.suvrettahouse.ch 

Bei diesem Ausblick schmeckt das Mittagessen und der Wein noch besser. 

Foto beigestellt

Hotel Restaurant Corvatsch

Im Restaurant des Hotel »Corvatsch« werden heimische und italienische Gerichte serviert. Die handgeschnitzten Möbel im typischen Stil des Engadins machen die Stube zu einem besonders gemütlichen Ort. Zu den Spezialitäten gehören Fleisch vom Holzkohlenfeuer, Bündner Gerstensuppe sowie Fondues und Raclette.

Via Tegiatscha 1
7500 St. Moritz
www.hotel-corvatsch.ch 

Gemütlich-uriges Ambiente im Hotel Restaurant Corvatsch.

Foto beigestellt

Pizzeria Caruso

Das Hotel »Laudinella« hat sieben Restaurants mit verschiedenen Küchen zu bieten. Besonders empfehlenswert ist die Pizzeria Caruso, die auch bei den Einheimischen für die gute Pizza bekannt ist. Neapolitanische Pizzabäcker bereiten abwechslungsreiche Pizzavariationen im Holzofen zu. 

Via Tegiatscha 17 
7500 St. Moritz
www.laudinella.ch

Die knusprigen Pizzen aus dem Holzofen gibt es auch zum Mitnehmen.

Foto beigestellt

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

»Johanns« künftig ohne Lafer

Der Koch bleibt der Stromburg freundschaftlich verbunden und geht ab sofort als »kulinarischer Botschafter« seiner Leidenschaft für Produkte und...

News

»Habibi & Hawara«: Freunderlwirtschaft

Das »Habibi & Hawara« ist ein Restaurant, das nicht nur Gutes tut, sondern auch richtig Gutes in Zusammenarbeit mit Flüchtlingen auf den Tisch bringt....

News

Magnus Nilsson gibt sein »Fäviken« auf

Der schwedische Spitzenkoch wird nach elf Jahren das Restaurant im Dezember 2019 verlassen, womit es für immer schließen wird.

News

Sternerestaurant »Noel« kommt nach Istrien

Kroatische Nobelküche im Hotel »San Canzian Village & Hotel«: Das Zagreber Restaurant »Noel« eröffnet zweiten Standort.

News

Top 3: Neue Lokale in Wien

Klassische Küche, neu interpretiert. Ob französisch, chinesisch oder italienisch – die ganz großen Küchen dieser Welt sind modern und kreativ. LIVING...

News

Linzer Arkadenhof-Gruppe offenbar zahlungsunfähig

Gastronom René Weber muss insgesamt sechs Restaurants schließen – die Expansionen nach Wien und Graz sollen ihm das Genick gebrochen haben.

News

»Eckstein«-Übernahme von Albert Kriwetz

Albert Kriwetz kehrt in das Grazer Szene-Restaurant »Eckstein« nicht nur wieder zurück, sondern wird auch zum Inhaber und Betreiber.

News

Top-Gastronomie: Schlemmen in Wien

Besonders spannend, neu, außerordentlich kreativ oder gerade überaus angesagt – folgende Restaurants der Bundeshauptstadt sollten sich auf der...

News

Johann Lafer schließt »Val d'Or«

Der Spitzenkoch verzichtet künftig auf seinen Stern und setzt auf ein neues Konzept in der Stromburg – unkompliziert und dennoch raffiniert.

News

Sterneküche: Einmal Sterne und zurück

Gutes Essen boomt, noch nie gab es bei uns so viele Spitzenrestaurants. Doch profitieren die Köche davon? Ein Report darüber, ob sich Haute Cuisine...

News

Die spannendsten Restaurant-Projekte 2019

»Herzig« mit Sören Herzig, »Bruder« mit Hubert Peter und Lucas Steindorfer, Alexander Mayer in der City, Harald Irkas Fisch-Restaurant und mehr.

News

Kitzbühel: »Goldene Gams« im neuen Design

FOTOS: Seit 200 Jahren ist das zum Hotel »Tiefenbrunner« gehörende Restaurant »Goldene Gams« im Familienbesitz – nun erstrahlt es in neuem Look.

News

Stiegl-Gut Wildshut: Kraftplatz gefällig?

Wer auf der Suche nach Entschleunigung und Genuss ist, für den gibt es einen Ort im Innviertel, wo man genau das findet: das Stiegl-Gut Wildshut –...

Advertorial
News

Juan Amador: »Du denkst, es kann dir nichts passieren«

Juan Amador erhielt 2008 in Deutschland zum ersten Mal drei Sterne. Jahre später folgte die Insolvenz. Heute hat er ein Restaurant in Wien – und will...

News

Mimi Sheraton: »Ich bin ein Restaurant-Junkie!«

Sie war die erste Restaurantkritikerin der »New York Times«: Mimi Sheraton im Interview über gute Noten, schlechte Verlierer und die Frage, ob ein...

News

»Kein Geld mehr« für »Jamie’s Italian«

Starkoch Jamie Oliver sieht sich nicht mehr in der Lage, die britischen Standorte der Restaurantkette aus der finanziellen Schieflage zu retten.

News

Aus dem »G'schupften Ferdl« wird »Bruder«

Im ehemaligen »Stadtheurigen« im 6. Wiener Bezirk realisieren Hubert Peter und Lucas Steindorfer ein Konzept aus Bar und Restaurant mit...

News

Massimo Bottura will Restaurant in Los Angeles eröffnen

Der Spitzenkoch und aktuelle Nr. 1 der San-Pellegrino-Liste plant, seine Kooperation mit dem Luxus-Modeunternehmen Gucci auszuweiten.

News

»Le Burger« übernimmt »Café Bar Bloom«

Rochade in der Wiener Innenstadt: An prominenter Adresse in der Rotenturmstraße gibt es ab Ende Dezember Premiumburger auf zwei Ebenen.

News

Florian Lintner neuer Chefkoch im »Schlosspark Mauerbach«

Der erst 25-jährige »Shooting Star der Gastroszene« folgt Top-Koch Robert Letz nach, der zuvor sechs Jahre lang die kulinarischen Geschicke des Hauses...