So umschifften Wiener Winzer die Corona-Klippen

Fritz Wieninger, Rainer Christ, Michael Edlmoser, Thomas Podsednik, Gerhard J. Lobner und Thomas Huber

© Raimo Rudi Rumpler

Fritz Wieninger, Rainer Christ, Michael Edlmoser, Thomas Podsednik, Gerhard J. Lobner und Thomas Huber

Fritz Wieninger, Rainer Christ, Michael Edlmoser, Thomas Podsednik, Gerhard J. Lobner und Thomas Huber

© Raimo Rudi Rumpler

»Ein echter Wien-Wein geht nicht unter!« Mit dieser Anspielung auf die legendäre Wiener TV-Serie mit »Mundl« als Hauptdarsteller blickten die sechs Winzer der WienWein-Gruppe auf ein extrem herausforderndes Jahr zurück. Auch wenn ein Minus von rund einem Viertel im Vergleich zum Vorjahr in Kauf genommen werden musste, zeigten sich die Wiener Weinbauern nicht unzufrieden. Gemessen an den Problemen an allen Fronten – von geschlossener Gastronomie bis zum Totalausfall des Wien-Tourismus – sind die Einbußen weit geringer als befürchtet. Grund dafür sind entschlossene Gegenstrategien und rasches Handeln.

Eine der wichtigsten Maßnahmen war Digitalisierung im Eilzugstempo. Kommunikation und Einkaufsverhalten verlagerten sich während der Pandemie fast vollständig ins Internet. Webshops wurden eingerichtet, bestehende Online-Portale modernisiert, der digitale Auftritt in den sozialen Medien deutlich intensiviert. 

»Vor 2020 hatte der Online-Verkauf bei niemandem von uns eine große Rolle gespielt«, berichtet der neue WienWein-Obmann Rainer Christ. »Jetzt wird das bleiben, weil die Konsumenten entdeckt haben, wie einfach man mit einem Klick Wein kaufen kann.«

Die Konzepte in der Krise

Die Mitglieder der WienWein-Gruppe hatten immer schon unterschiedliche geschäftliche Schwerpunkte. Weshalb die Pandemie bei jedem unterschiedliche Gegenstrategien erforderte. 

Bei Thomas Huber (Weingut Fuhrgassl-Huber in Neustift) beispielsweise spielt der beliebte Heurige seit jeher eine große Rolle, da machten sich die Schließungen besonders bemerkbar. Er reagierte mit einem bilderbuchreifen Take-Away Konzept, das sensationell gut angenommen wurde. Michael Edlmoser vom Weingut Edlmoser in Mauer kompensierte den Ausfall der Gastronomie durch starkes Online-Wachstum – und erlebte einen Abhol-Boom. 

Thomas Podsednik (Weingut Cobenzl) und Rainer Christ (Weingut Christ) konnten ihre Gastro-Einbußen durch erhöhte Präsenz im Lebensmittelhandel wettmachen. Gerhard J. Lobner (Weingut Mayer am Pfarrplatz) steigerte die Online-Absätze vor allem in Deutschland. Und Fritz Wieninger verzeichnete Zuwächse in den USA. 

Solidarität der Wiener

Die WienWein-Weingüter haben im Pandemiejahr bewiesen, dass sie am internationalen Markt verankert sind, und dass Wein aus Wien weltweit gefragt ist. Der wirklich entscheidende Faktor für das gute Durchkommen des Wiener Weins auch in Krisenzeiten ist aber die Treue der Wiener selbst. In Zahlen bedeutet das: Die WienWein-Gruppe hat im Zeitraum März 2020 bis März 2021 rund 30 Prozent mehr Wein an Privatkunden in Wien geliefert als im Schnitt der drei Jahre davor.

Thomas Podsednik zeigt sich entsprechend dankbar: »Der Wiener Wein und die Wiener Bevölkerung sind ein gutes Team. Dafür möchten wir uns endlich einmal bedanken. Unser Dank besteht in erster Linie darin, dass wir uns verpflichten, auch in Zukunft richtig guten Wein zu produzieren.«

Für die Zukunft gerüstet

Die WienWein-Winzer haben sich gut auf die Zeit nach der Pandemie vorbereitet. Vor allem im Bereich des Weintourismus, von dem viel erwartet wird. Einige haben das gastronomische Angebot erweitert (Weingut Christ), eine neue Buschenschänke im Weingarten errichtet (Weingut Edlmoser) oder einen neuen Weinshop samt weitläufiger Terrasse gebaut (Weingut Mayer am Pfarrplatz).

»Für einen Wien-Urlauber sollte ein Besuch in einem unserer Weingüter oder Heurigen zum Pflichtprogramm gehören. Wir glauben, dass diese Art des sanften Genuss-Erlebnisses zurückkommt und sehen deshalb sehr optimistisch in diesen Sommer«, sagt Michael Edlmoser.

wienwein.at

Mehr zum Thema

News

Corona: Wiener Stadtpark soll Schanigarten werden

UMFRAGE: Wo wünschen Sie sich einen öffentlichen Schanigarten? Die Stadt Wien plant eine umfangreiche Ausweitung der Gastgarten-Flächen ab 27. März.

News

Balance Days im Handwerk Restaurant Wimberger

Ganz nach dem Motto: »Wir kochen, Sie genießen mit gutem Gewissen«. Fitter, leichter und glücklicher fühlen mit KOSTbarkeiten aus dem Handwerk...

Advertorial
News

Top 10 Kulinarische Souvenirs aus Wien

Welche Spezialitäten man sich aus Wien unbedingt mit nach Hause nehmen bzw. bestellen sollten, erfahren Sie hier.

News

»Pronto Volante«: Neuer Pizza-Hotspot in Wien

Als »kleine Schwester« der »Disco Volante« soll demnächst im 4. Bezirk eine Imbiss-Variante der Pizzeria Neapoletana eröffnen.

News

1980: Die Erfindung der Wiener Szene

40 Jahre Falstaff: Es musste erst eine Handvoll kreativer Individualisten kommen, um Wiens Nachtleben in den Achtzigern querzubürsten.

News

Schöner Shoppen: Best of Wien

Käse bis Kuchen – An diesen zehn Adressen wird der Lebensmittel-Einkauf zum Genuss.

News

Räumungsklage gegen »Landtmann« trotz Corona-Krise

Cafétier Berndt Querfeld ortet Angriff gegen Wiener Kaffeehauskultur. Der Vermieter, die Karl Wlaschek Privatstiftung, lehnte eine Mediation ab. Ihre...

News

Neu in Wien: »Pizza & Amore«

Echte neapolitanische Pizza gibt's in der Ottakringer Straße aktuell zum Abholen oder Liefern-Lassen. Kreative Selbst-Beleger ordern nur den...

News

»Handwerk Restaurant«: Franz bringt auch die Festtagsgans

Darf’s für die Feiertage ein bisserl MEHR Zeit sein? Das »Handwerk Restaurant« in Wien übernimmt für Sie heuer den aufwändigen Küchendienst.

Advertorial
News

Welcome Back 2021: Wien-Urlaub für Einheimische

»Erlebe Deine Hauptstadt.Wien«: Ab sofort können attraktive Hotel-Packages mit vielen Zusatzangeboten für den Start des neuen Jahres gebucht werden.

News

»Pichlmaiers zum Herkner« hat neuen Abhol- und Lieferservice

Das legendäre Wiener Beisl »Pichlmaiers zum Herkner« bietet im November seine erstklassigen Speisen zum Abholen oder via eigenen Lieferdienst an.

Advertorial
News

Terror in Wien: Zigfacher Dank an heldenhafte Gastronomen

Nach einem Bericht über aufopferndes Verhalten von Gastronomen erreichte uns eine Welle von Dankbarkeit mit mitunter dramatischen Schilderungen. Die...

News

Terror in Wien: So schützten Gastronomen ihre Gäste

Wir holen Menschen vor den Vorhang die Zusammenhalt und Zivilcourage bewiesen haben und sammeln weitere positive Erfahrungen.

News

Kulinarische Emotionen im Herbst und Winter

Das Top-Restaurant im Herzen von Wien gilt als Hideaway für Genießer und weiß mit Gansl-Genuss und dem Chef’s Choice Offer zu begeistern.

Advertorial
News

Urlaub in Wien günstig wie noch nie

»Erlebe Deine Hauptstadt im Advent«: Ab sofort können die attraktiven Hotel-Packages mit vielen Zusatzangeboten gebucht werden.

News

52. ART&ANTIQUE Hofburg Vienna – Abgesagt

Die Messe für Kunst, Antiquitäten und Design hätte von 5. bis 8. November 2020 stattgefunden, musste aber aufgrund des neuerlichen Lockdowns abgesagt...

Advertorial
News

Best of Portugal in Wien

Egal ob kultige Sardinen-Konserven, portugiesische Weine oder Restaurants mit Spezialitäten aus Portugal – wir haben die besten Adressen gesammelt.

News

Best of: Günstige Hotels in Wien

Wer in Wien günstig nächtigen möchte, kann aus einer großen Vielfalt an ebenso hippen wie günstigen Hotels auswählen – Anekdoten inklusive. Wir...

Rezept

Kaiserschmarren

Ein wahrer Wiener Klassiker und Nationalheld auf dem Teller: Der Kaiserschmarren ist mit ein Grund, warum die Wiener Küche so beliebt ist.

Rezept

Tafelspitz

Rezept von Ewald und Mario Plachutta, Restaurand »Plachutta« in Wien.