So naturverbunden wie möglich am Weingut Anton Bauer

Anton Bauer ist Falstaff Winzer des Jahres 2017.

Foto beigestellt

Anton Bauer ist Falstaff Winzer des Jahres 2017.

Foto beigestellt

Profi: Worauf legen Sie beim Weinbau besonderen Wert?
Anton Bauer: Wir sind ein sehr naturbelassener Betrieb mit hohen Ansprüchen, denen wir gerecht werden wollen. Unser Betrieb befindet sich in Vorstufen zu »Bio«. Dinge wie Dauerbegrünungen, geringere Erntemengen – dafür mehr Qualität und hundertprozentige Handlese sind für uns nichts Neues. Wir tun alles, damit die höchstmögliche Qualität in den Keller kommt.

Was sind die Aushängeschilder Ihres Weinguts?
Der Grüne Veltliner ist unser absoluter Verkaufsschlager. Unsere »Private Selection« ist ein burgundisch vinifiziertes Qualitätsprodukt. Wir lassen eine Hälfte des Weins für zehn Monate in Keramik- bzw. Betoneiern zur Ruhe kommen, die andere Hälfte in Eichenfässern. Das zusammengeführte Ergebnis spricht für sich.

Was macht den Weinbau in Ihrer Region so besonders?
Der Wagram, mit der Lösskante, bietet einen sehr weichen und harmonischen Boden. Durch die eher trockene Gegend gibt es hier einen sehr guten Reifegrad, speziell auch für Rotweine. Die Trockenheit ist natürlich Fluch und Segen zugleich – die Rebstöcke leiden auch darunter. Wir müssen mit relativ wenig Regen auskommen. Das lässt uns aber nur kreativer werden.

Das Weingut liegt in Feuersbrunn.

Das Weingut liegt in Feuersbrunn.

Foto beigestellt

Wie sind Ihre Weine zu beziehen?
Wir haben in Österreich pro Bundesland einen Fachhändler, der die heimische Gastronomie betreut. Wir exportieren jedoch genauso nach Deutschland, Belgien, Luxemburg, Holland, Großbritannien, Finnland, Dänemark, in die Schweiz bzw. an die Ostküste der USA.

Aus welchen Gründen lieben Sie Ihre Arbeit?
Der Vegetation und dem Zyklus der Rebe im Laufe der Jahre zuzusehen ist einmalig. Es gibt kein Jahr wie das andere. Im Herbst, wenn der neue Jahrgang dann in den Flaschen ist und die Gäste nach langer Vorfreude zu uns kommen, sieht man den Lohn der harten Arbeit. Genau dieser Moment ist purer Genuss für mich.

Was ist die Philosophie Ihres Weinguts?
Charakter ist für uns ein wichtiges Thema. Egal ob leicht oder kräftig, unsere Weine müssen das gewisse Etwas haben. Unsere Prozesse sollen zudem weiterhin so naturverbunden wie möglich ablaufen. Die Rücksicht auf die Rebe und auf die Böden sind ein absolutes Muss, um unsere Arbeit auch langfristig zu sichern.

Mehr Informationen

Foto beigestellt

Weingut Anton Bauer
Anbaugebiet: Ca. 30 ha
Weinsorten: 55 % weiß (Grüner Veltliner, Riesling, Chardonnay, Pinot Blanc), 45 % rot (Pinot Noir, Zweigelt, Merlot, Cabernet Sauvignon, Blaufränkisch)
Adresse: Neufang 42, 3483 Feuersbrunn
Mail: office@antonbauer.at

antonbauer.at

ERSCHIENEN IN

Falstaff Profi Magazin 04/2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • 19.09.2017
    Anton Bauer feiert den Titel »Winzer des Jahres«
    FOTOS: Rauschendes Fest bei Toni Mörwald in Feuersbrunn mit zwei Ministern und viel Winzer-Prominenz.
  • 16.07.2017
    Anton Bauer – Der Winzer des Jahres 2017 im Portrait
    Anton Bauer aus Feuersbrunn am Wagram ist einer, der sowohl Weiß als auch Rot kann. Für ihn kommt dabei nur ein einziges Niveau in Betracht...
  • 12.06.2017
    Anton Bauer ist Falstaff Winzer des Jahres
    Die wichtigste Auszeichnung der heimischen Weinszene geht an den Wagram, alle Sortensieger sehen Sie hier.
  • Weingut
    Weingut Anton Bauer
    3483 Feuersbrunn, Niederösterreich, Österreich
    4 Sterne
  • Wein
    2019 Grüner Veltliner Grande Reserve
    Niederösterreich, Österreich
    Punkte
    (93 - 95)

Mehr zum Thema

News

Auf der Jagd: Rezepte von Antoniewicz und Maurer

Ein Plädoyer für mehr Bauchgefühl in der Küche, abseits der altbekannten Pfade. Heiko Antoniewicz und Ludwig Maurer widmen sich dem Zusammenspiel der...

News

Prämisse von Joachim Kaiser: »Real Food«

Joachim »Jockl« Kaiser setzt auf die Eigenproduktion von Wurstwaren und Culatello, frei von Zusatzstoffen. Oberste Priorität ist die Produktqualität.

News

Gözde Eren über neue Herausforderungen

Die General Managerin im »Andaz Vienna Am Belvedere« spricht im Interview über die Liebe zu ihrem Beruf und Eigenschaften, die man in ihrer Position...

News

Bareiss: »Das ›Bareiss‹ gibt es nur im Miteinander.«

Der erfolgreiche Hotelier Hannes Bareiss spricht über Führungsstil, Tradition und Gästewünsche.

News

Profi-Portrait: Holger Bodendorfs Weg

Wo Bodendorf draufsteht, ist Bodendorf drin. Der Sterne­koch über antiquierte ­Einstellungen und sein Bestreben, Sylt mehr Inter­nationalität...

News

Adhiyanto Goen über Millenials als Zielgruppe

Die Resorkette »Avanti Hotels & Resorts« setzt mit Adhiyanto Goen auf eine PR-Profi, welchem Nachhaltigkeit und Digitalisierung am Herzen liegen.

News

Johannes Pfefferkorn über die Romantik-Strategie

Liebevoll verbindet Familie Pfefferkorn historischen Charme mit allen Annehmlichkeiten eines topmodernen Fünf-Sterne-Hotels.

News

Maria Groß und das Lebensgefühl

Gelassen, unkompliziert, kompromisslos und auf Augenhöhe. Schlagwörter, die auf Maria Groß und ihr Restaurant zutreffen. Ihr Ziel: Die Vermittlung...

News

Young Talents Cup Sieger Lukas Krabath

Der 18-Jährige kochte alle gegen die Wand. Bereits früh wusste Krabath, dass er Koch werden möchte, als er von ­seiner Großmutter die klassische...

News

Young Talents Cup Siegerin Katharina Becker

Becker setzte sich durch. Die 18-Jährige überzeugte mit ihrem Know-how, ihrer Liebe zum Wein und dem Wunsch, jedem Gast ein Lächeln ins Gesicht zu...

News

Alexander Herrmann: »Verkauft euch doch besser«

Alexander Herrmann spricht kritisch, offen und mit verdammt viel Mut zur Wahrheit über den Stellenwert der Branche und den Nachwuchs, gerne auch mit...

News

Hubert Wallner: Über Stolpersteine und Visionen

Von Rechtsstreitigkeiten, über Flavour-Pairings bis hin zu einer Einladung an die Politikerspitze. Hubert Wallner weiß, was er will.

News

Hotelcareer: Über Mitarbeitersuche und Arbeitgeberpräsentation

Hotelcareer feiert 20-jähriges Jubiläum. PROFI sprach aus diesem Anlass mit Pierre-Emmanuel Derriks über Wege, Mitarbeiter zu finden und sich als...

News

Dietmar Silly über Luxus, Nachhaltigkeit und sein »Pures Leben«

Zehn exklusive Ferienhäuser zählen zum Luxusprojekt »Pures Leben«. Jedes Haus für sich ein Schmuckstück, das sich komplett von den anderen...

News

Dirk Dreyer: Vom DJ zum Hotelmanager

Früher war er DJ – heute leitet Dirk Dreyer das »25hours Hotel Bikini Berlin«. Der Unterschied zwischen Mischpult und Hotel ist für ihn allerdings...

News

Omnipräsent: Bobby Bräuer im Talk

Erfolg fliegt keinem zu. Auch einem Bobby Bräuer nicht. Mit PROFI spricht er über seinen Erfolg und was dieser mit Rammstein, Hotdogs und TV-Shows zu...

News

Durch und durch ein Gastgeber: Christian Hollweck

Mit Leidenschaft spricht der Direktor des »Brauereigasthof Hotel Aying« über Mitarbeiterführung, Konzerndenken und die eigene Stimmung.

News

Mario Hofferer — Bartender aus Leidenschaft

Mario Hofferer ist dick im Geschäft. Rund um den Globus zeigt der international agierende Bartender, wie man mit Drinks Kohle macht.

News

Karlheinz Hauser: »Nur kochen reicht nicht.«

Nicht immer entsteht ein Imperium am Reißbrett, manchmal ist es eine logische Konsequenz. Zumindest im Fall von Karlheinz Hauser.