So geht Aperitivo Italiano: Rezepte, Tipps & mehr

Der Aperitivo kündigt das Abendessen mit Kleinigkeiten an, die man vorher genießen kann.

© Campari

Der Aperitivo kündigt das Abendessen mit Kleinigkeiten an, die man vorher genießen kann.

Der Aperitivo kündigt das Abendessen mit Kleinigkeiten an, die man vorher genießen kann.

© Campari

Jedes klassische Konzert beginnt mit einer Ouvertüre. Und was wäre eine ausdrucksstarke Rock-Ballade ohne ein virtuoses Intro? Auch eine köstliche kulinarische Komposition oder ein Abend der Geselligkeit sollten mit einem entsprechenden Auftakt zelebriert werden. Je nachdem, wo wir uns befinden, erwägen wir einen Aperitivo, Aperitif, Apéro oder Pre-Dinner-Drink.

Historisch betrachtet ist es die Aufgabe des Aperitifs, die abendliche Mahlzeit einzuleiten. Im Norden ist die Aperitif-Kultur noch längst nicht so verbreitet wie im Alpenraum und rings um das Mittelmeer. Wobei vor allem Italien als das Mutterland des Aperitivo gilt.

Das Ritual des Aperitivo ist in Italien ein ganz selbstverständlicher Bestandteil des Lebens und nahezu in der DNA der Menschen verankert. Und der Auftakt zu einem schönen Abend soll so sein wie eine Ouvertüre für eine klassische Ballade. Der Aperitivo (vom Lateinischen »aperire« – öffnen) »öffnet« den Appetit (vom Lateinischen »appetitus« – Verlangen).

Was hier vielleicht durch die Herkunft so nüchtern klingt, ist in Wirklichkeit eine sehr angenehme und ganz unaufwendige Form der Geselligkeit. Man hält inne, trifft sich mit Freunden, genießt feine Getränke und dazu kleine Köstlichkeiten, die nicht dazu gedacht sind, zu sättigen, sondern eben die Lust auf mehr anzuregen.

Ausklang des Tages

Die Arbeit des Tages ist geschafft, und es ist Zeit für kühle Drinks, die von kleinen, unkomplizierten Gerichten begleitet werden. An warmen Sommerabenden treffen sich ein paar Freunde auf einer der vielen Piazze vor einer Bar. Jeder hält ein Getränk in der Hand, einige von ihnen einen Spritz, ein paar andere einen »Negroni«, ein kühles Glas Wein oder ein Glas sprudelnden Prosecco.

Alle unterhalten sich, lachen, holen sich ein paar Snacks wie Kartoffelchips, Oliven und kleine Bruschette. In der warmen Abendsonne lässt man den Tag ausklingen und stimmt sich auf den bevorstehenden Abend ein. Man trifft zwischendurch immer mal wieder Bekannte, holt sich ein neues Getränk, bis man dann gemeinsam zum späten Abendessen aufbricht. Der Aperitivo hat somit auch eine soziale Funktion. Man genießt die frühen Abendstunden in geselliger Runde und das nicht nur am Wochenende, sondern gerne auch während der Woche.

60 Ingredienzien

Die Italiener sind jedenfalls Apéro-Weltmeister, und die »blaue Stunde« ist Pflicht im Sehnsuchtsland des Südens. Wer beispielsweise durch die Mailänder Bars flaniert, spürt, dass hier der Campari daheim ist. Der Erfinder des roten Bitterlikörs, Gaspare Campari, kreierte 1860 in Mailand das Getränk aus über 60 Ingredienzien. Chinin, Orangenschalen, Rhabarber, Ginseng und Granatapfel sind nur einige davon, die dem berühmten Getränk den unverwechselbaren Geschmack geben.

Aperitivo Panissimo!

Wiener Brötchen-Kompetenz trifft auf italienische Aromen: Peter Friese hat drei seiner köstlichen Spuntini-Rezepte aus der »Bar Campari« exklusiv für Sie aufgeschrieben.

Erschienen im Falstaff Campari Booklet 2020.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Die 10 teuersten alkoholischen Getränke der Welt

Champagner bis Tequila — exklusive Tropfen von Mexiko bis Australien. Wir präsentieren Ihnen die teuersten alkoholischen Getränke der Welt.

News

Die besten Online-Shops für Spirituosen

Edelbrände, Gin, Whisky, Rum, Tequila, Wodka... Wir haben die besten Online-Shops für hochprozentige Genüsse gesammelt.

News

Alles, was Sie über Whisky-Auktionen wissen müssen

Die Frage darf man im Hinblick auf so manche Whisky-Auktion und die erzielten Traumpreise durchaus stellen: Geht es da um ein Sammlerstück, gleich...

News

Der neue Bourbon-Boom: Das steckt dahinter

Eine junge Generation von ambitionierten Bourbon-Brennern stellt derzeit die amerikanische Wishkey-Welt auf den Kopf und heimst für ihre neuen...

News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

News

Mischen Possible: Tonic-Alternativen für Gin

Es muss nicht immer Tonic sein! Es gibt viele andere Filler, die in Kombination mit Gin eine mehr als gute Figur machen. Ob Almdudler, Makava...

Cocktail-Rezept

Campari Seltz

Der Klassiker für den perfekten Aperitivo: Der Campari Seltz!

News

Gewinnspiel: 100 Jahre SELECT Aperitivo

Auf das 100-jährige Jubiläum des venizianischen Traditionsunternehmens wird mit den auf 100 Stück limitierten Gläsern von Salviati angestoßen. Wir...

Advertorial
News

Wien: »Aperol Ape Bar« eröffnet auf der Donauinsel

Am »Lido Aperol« auf der Wiener Donauinsel heißt es jetzt »La Dolce Vita«: Italienisches Urlaubsfeeling pur – mit Aperol Spritz.

Cocktail-Rezept

Drillings Threepeat

Leo Orosz aus dem »Drilling Hamburg« mixt uns einen Aperitivo mit seinem Lieblingskraut – Basilikum.

Rezept

Calamaretti Fritti

Sehr knusprig und schnell gemacht: Die frittierten Baby-Calamari eignen sich perfekt für einen italienischen Aperitivo.

Rezept

Pane e Panelle

Italienische Falaffel: Aus Kichererbsenmehl und Petersilie werden Panelle für frittierte Kichererbsen-Sandwiches zubereitet.

Rezept

Arancini mit Bolognese-Füllung

Traditionell sizilianisch: Die Safran-Reisbällchen werden mit Bolognese und Käse gefüllt und knusprig frittiert.

Rezept

Tonno Rosso Sandwich

Ganz nach dem Motto »Rosso« werden roter Thunfisch, rote Zwiebel und roter Radicchio zu einem sizilianischen Aperitivo zubereitet.

News

Gewinnspiel: Aperitivo Italiano mit Martini e Tonic

Das Kultgetränk mit italienischem Charme darf in diesem Sommer in keinem Glas fehlen. Wir verlosen Picknick-Körbe für perfekte Martini Momente.

Advertorial
Cocktail-Rezept

Rosato Mio

Dieser Drink schmeckt nach Urlaub an der Adria.

News

Inspirationen für den Aperitivo @ Home

Das pure italienische Lebensgefühl ist mit diesen Kombinationen aus erfrischenden Campari Drinks und pikanten Snacks garantiert. Mit Rezepttipps!

Cocktail-Rezept

Wild Thing

Eine winterliche Aperitivo-Kreation von Jvan Paszti, Mixologist in der Zürcher Bar Old Crow.

Cocktail-Rezept

Rosato Spritzer

Grüner Veltliner kombiniert mit Ramazzotti Aperitivo Rosato: Perfekt für den Sommer.

News

Gewinnspiel: Bar Campari Pop-Up im »Schwarzen Kameel«

Noch bis 12. Juni wird in der Wiener Innenstadt die italienische Aperitivo-Kultur zelebriert – wir verlosen Gutscheine!