Snoooze hilft: Im Hotel schlafen wie zuhause

Snoooze hilft bei Schlafproblemen.

Foto beigestellt

Snoooze hilft bei Schlafproblemen.

Foto beigestellt

Hotelprofis geben sich alle Mühe, damit sich ihre Gäste wohl fühlen, mindestens wie zu Hause oder noch entspannter, in jedem Fall aber zufrieden. Dennoch zeigen Untersuchungen, dass 69 % der Hotelgäste insbesondere in ihrer ersten Nacht in ihrem ungewohnten Bett schlecht schlafen. »Schlafen in einer anderen Umgebung – wie in einem Hotel – zählt zu den größten Problemen beim Reisen«, so Rebecca Roberts, Schlafforscherin und Autorin des Buches »Sleep for Success«. Einige Hotels beschäftigen deshalb sogar einen »Schlaf-Concierge«, um dem Gast zu mehr Entspannung und angenehmer Nachtruhe zu verhelfen.

Dem Problem auf der Spur

Der Funktional Food Experte Hans P. Vriens hat sich dem Schlafproblem vieler Gäste, aber auch Hoteliers, angenommen: »Da so viele Menschen schlecht schlafen und aus Angst vor  ­Nebenwirkungen keine Schlaf­tabletten nehmen wollen, habe ich Snoooze, ein wirksames Schlafgetränk auf Kräuterbasis, entwickelt. Damit der Gast auch in der ersten Nacht wohltuende Entspannung findet, sollte auf ­jedem Nachttisch Snoooze platziert werden«, so Hans ­Vriens.

Snoooze, Natural Sleep Drink ist eine Weltneuheit aus Österreich. Erhältlich in den Sorten regular und strong. Snoooze enthält ausschließlich natürliche Kräuter, die eine perfekte Ein- und Durchschlafhilfe bieten, ohne Nebenwirkungen oder Gewöhnungseffekte. Die Kombination aus Passionsblume, Zitronenmelisse, Baldrian, Hopfen, Lindenblüte und Kalifornischem Mohn fördert den natürlichen Schlafrhythmus und verhilft zu besserer Nachtruhe.

Baldrian verbessert die Fähigkeit des Gehirns, die den Schlafdruck erhöht, um den Schlafbeginn zu erleichtern. Passionsblume hat eine beruhigende Wirkung. Lindenblüte ist besonders gut zur Entspannung geeignet. Zitronenmelisse lindert Stresssymptome. Die kalifornische Mohnblume hat eine leicht ­beruhigende Wirkung, hilft beim Entspannen und Einschlafen. ­Abgefüllt wird der Schlummertrunk von Ennstal Milch – übrigens in umweltfreundlichen ­Kartondosen.

Hans P. Vriens ist Funktional Food ­Experte und Entwickler von Snoooze.

Hans P. Vriens ist Funktional Food ­Experte und Entwickler von Snoooze.

Foto beigestellt

Ohne chemische Substanzen

Angesichts der vielen Lifestyle- und Fitnessgetränke ist es verwunderlich, dass es bisher noch kein Schlafgetränk ohne chemische Substanzen gab. Erst im Jänner brachte Hans Vriens das Schlafgetränk aus natürlichen Kräutern auf den heimischen Markt – nun boomt es bereits in den USA. ­Neben Supermarktplatzierungen wird es in Cincinnati auch den ersten Snoooze Flagship-Store geben.

Im Juni geht es weiter nach New York, wo der Schlummertrunk aus Kräutern und österreichischem Gebirgswasser bei der Summer Fancy Food Show, der größten Genussmittelmesse Nord-Amerikas dem Handel präsentiert wird. Bereits im April wurde Snoooze auf der Gulfood in Dubai zur Innovation des Jahres 2018 gekürt. Seitdem haben sich über 100 Distributoren aus der ganzen Welt angemeldet, um den internationalen Vertrieb zu unterstützen. Das Erfolgsrezept ist nicht überraschend. 7 von 10 Erwachsene, insbesondere Menschen auf Reisen, haben Schlafprobleme.

Mit der richtigen Dosierung zum Erfolg

Das Geheimnis von Snoooze ist vor allem die Dosierung der Inhaltsstoffe. Tees oder Kräuterperlen enthalten zu wenig schlaffördernde Extrakte, um mehr als nur einen Placebo-Effekt zu erzielen. Snoooze enthält ausreichend Kräuter, um zu wirken, aber gerade noch so wenig, um nicht rezeptpflichtig zu sein. »Unser Getränk ist nicht für den täglichen Gebrauch gedacht, sondern für zwei, drei Tage in der Woche. Etwa dann, wenn am nächsten Morgen ein wichtiger Termin ansteht und man ausgeschlafen sein will. Oder wenn j­emand auswärts übernachtet und weiß, dass er in Hotels schwieriger ein- und durchschläft.«

Tipp & Info

Um dem Gast eine perfekte Nachtruhe zu bieten, kann das Getränk auf der Website www.snoooze.at derzeit ­kostenlos bestellt und getestet ­werden. Hoteliers und Gastronomen selbst können sich derzeit auf www.snoooze.at/hotels informieren und gratis von der Wirkung überzeugen.

Artikel aus Falstaff KARRIERE 03/18.

MEHR ENTDECKEN

  • 12.09.2016
    Süßes Schlaferlebnis in Wiens Luxus-Hotels
    Kaum etwas ist so individuell wie das perfekte Schlaferlebnis. Kein Wunder, dass sich renommierte Wiener Häuser und deren Hoteliers für...
  • 23.12.2016
    Der paradoxe Kunde
    Kunden wollen heute Grand und Budget. Bio und billig. Wie funktioniert Innovation bei derartig paradoxen Bedürfnissen? Indem wir Kontexte...

Mehr zum Thema

News

Die erste Sterneköchin Skandinaviens: Titti Qvarnström

Dass Schweden auch ausgezeichnete Köchinnen vorzuweisen hat, beweist Titti Qvarnström, die als erste Frau Skandinaviens für ihre Kochkünste mit einem...

News

Jetzt beim Falstaff Young Talents Cup 2018 bewerben

Die Vorjahressieger Matthias Birnbach und Simon Trinkler bereichern 2018 die Jury des Young Talents Cup, Bewerbungsphase ist gestartet!

News

Grilltrends 2018: Es muss nicht immer Steak sein

Tipps und Tricks von Fleischexperten wie Jack O'Shea und Martin Tuma: KARRIERE auf der Suche nach unterschätzten Fleischstücken für's saisonale BBQ.

News

Anton Gschwendtner verlässt »Das Loft«, Nico Burkhardt das Steigenberger

Sternekoch Nico Burkhardt verlässt das Steigenberger-Hotel in Stuttgart, um sich in Schorndorf selbstständig zu machen. Ihm folgt Anton Gschwendtner...

News

Dinner der Superlative mit Faruk Neziri, Franz Messeritsch & Co

Küchenchef Faruk Neziri, Winzer Clemens Strobl und Sommelier Franz Messeritsch begeisterten im »La Perla Graz« mit »Sieben Gängen, sieben Weinen«.

News

»La Perla«-Dinner mit Franz Messeritsch

Der Falstaff »Sommelier des Jahres 2016« präsentiert am 4. Mai in sieben Gängen sieben Weine der Weinmanufaktur Clemens Strobl.

News

Mit Eckart Witzigmann & Co: Falstaff Karriere sucht die Young Talents 2018!

DIE Chance für die Stars von morgen! Bereits zum vierten Mal ist Falstaff KARRIERE auf der Suche nach den »Young Talents«.

News

STK präsentiert Jahrgänge 2016 und 2017

FOTOS: Jahrgangspräsentation der STK Winzer am 21. April am Sattlerhof. Vorgestellt wurden großartige Weine der letzten zwei Jahre.

News

Carsten K. Rath: Für Herzlichkeit gibt's keine App

Exklusiv für Falstaff KARRIERE gibt Unternehmer Carsten K. Rath Einblick in sein neuestes Buch »Für Herzlichkeit gibt's keine App«.

News

Gewinnspiel: Pressearbeit für Hotellerie und Gastronomie

Tipps und Tricks wie Sie Ihre Pressearbeit meistern. Wer es lieber professionell möchte: KARRIERE verlost fünf PRobiz Jahrespakete im Wert von 700...

News

Innovationen und Trends auf der Transgourmet »Pur«

Starker Auftakt für die brandneue Fachmesse für Gastronomie in Salzburg: mehr als 3000 Fachbesucher interessierten sich für Neuheiten der Branche.

News

Mittermeier, Lenz, Dietze & Steindl rocken 30 Jahre Hotel Sonne

Das Activ Sunny Hotel Sonne in Kirchberg in Tirol feierte sein 30-jähriges Jubiläum mit Top-Kulinarik von Christina Steindl, Stefan Lenz und Co.

News

Ein Abo für »gratis« Drinks

Gegen eine monatliche Fixgebühr erhalten Mitglieder von »Frynx« jeden Tag einen »Free Drink«. Das erfolgreiche Modell soll ab Anfang Oktober...

News

Sieht aus wie Motoröl, schmeckt wie Laktritze

Wer keine Scheu vor intensiven Geschmacksverdichtungen hat, wird auf den innovativen Drink abfahren.