Snoooze hilft: Im Hotel schlafen wie zuhause

Snoooze hilft bei Schlafproblemen.

Foto beigestellt

Snoooze hilft bei Schlafproblemen.

Foto beigestellt

Hotelprofis geben sich alle Mühe, damit sich ihre Gäste wohl fühlen, mindestens wie zu Hause oder noch entspannter, in jedem Fall aber zufrieden. Dennoch zeigen Untersuchungen, dass 69 % der Hotelgäste insbesondere in ihrer ersten Nacht in ihrem ungewohnten Bett schlecht schlafen. »Schlafen in einer anderen Umgebung – wie in einem Hotel – zählt zu den größten Problemen beim Reisen«, so Rebecca Roberts, Schlafforscherin und Autorin des Buches »Sleep for Success«. Einige Hotels beschäftigen deshalb sogar einen »Schlaf-Concierge«, um dem Gast zu mehr Entspannung und angenehmer Nachtruhe zu verhelfen.

Dem Problem auf der Spur

Der Funktional Food Experte Hans P. Vriens hat sich dem Schlafproblem vieler Gäste, aber auch Hoteliers, angenommen: »Da so viele Menschen schlecht schlafen und aus Angst vor  ­Nebenwirkungen keine Schlaf­tabletten nehmen wollen, habe ich Snoooze, ein wirksames Schlafgetränk auf Kräuterbasis, entwickelt. Damit der Gast auch in der ersten Nacht wohltuende Entspannung findet, sollte auf ­jedem Nachttisch Snoooze platziert werden«, so Hans ­Vriens.

Snoooze, Natural Sleep Drink ist eine Weltneuheit aus Österreich. Erhältlich in den Sorten regular und strong. Snoooze enthält ausschließlich natürliche Kräuter, die eine perfekte Ein- und Durchschlafhilfe bieten, ohne Nebenwirkungen oder Gewöhnungseffekte. Die Kombination aus Passionsblume, Zitronenmelisse, Baldrian, Hopfen, Lindenblüte und Kalifornischem Mohn fördert den natürlichen Schlafrhythmus und verhilft zu besserer Nachtruhe.

Baldrian verbessert die Fähigkeit des Gehirns, die den Schlafdruck erhöht, um den Schlafbeginn zu erleichtern. Passionsblume hat eine beruhigende Wirkung. Lindenblüte ist besonders gut zur Entspannung geeignet. Zitronenmelisse lindert Stresssymptome. Die kalifornische Mohnblume hat eine leicht ­beruhigende Wirkung, hilft beim Entspannen und Einschlafen. ­Abgefüllt wird der Schlummertrunk von Ennstal Milch – übrigens in umweltfreundlichen ­Kartondosen.

Hans P. Vriens ist Funktional Food ­Experte und Entwickler von Snoooze.

Hans P. Vriens ist Funktional Food ­Experte und Entwickler von Snoooze.

Foto beigestellt

Ohne chemische Substanzen

Angesichts der vielen Lifestyle- und Fitnessgetränke ist es verwunderlich, dass es bisher noch kein Schlafgetränk ohne chemische Substanzen gab. Erst im Jänner brachte Hans Vriens das Schlafgetränk aus natürlichen Kräutern auf den heimischen Markt – nun boomt es bereits in den USA. ­Neben Supermarktplatzierungen wird es in Cincinnati auch den ersten Snoooze Flagship-Store geben.

Im Juni geht es weiter nach New York, wo der Schlummertrunk aus Kräutern und österreichischem Gebirgswasser bei der Summer Fancy Food Show, der größten Genussmittelmesse Nord-Amerikas dem Handel präsentiert wird. Bereits im April wurde Snoooze auf der Gulfood in Dubai zur Innovation des Jahres 2018 gekürt. Seitdem haben sich über 100 Distributoren aus der ganzen Welt angemeldet, um den internationalen Vertrieb zu unterstützen. Das Erfolgsrezept ist nicht überraschend. 7 von 10 Erwachsene, insbesondere Menschen auf Reisen, haben Schlafprobleme.

Mit der richtigen Dosierung zum Erfolg

Das Geheimnis von Snoooze ist vor allem die Dosierung der Inhaltsstoffe. Tees oder Kräuterperlen enthalten zu wenig schlaffördernde Extrakte, um mehr als nur einen Placebo-Effekt zu erzielen. Snoooze enthält ausreichend Kräuter, um zu wirken, aber gerade noch so wenig, um nicht rezeptpflichtig zu sein. »Unser Getränk ist nicht für den täglichen Gebrauch gedacht, sondern für zwei, drei Tage in der Woche. Etwa dann, wenn am nächsten Morgen ein wichtiger Termin ansteht und man ausgeschlafen sein will. Oder wenn j­emand auswärts übernachtet und weiß, dass er in Hotels schwieriger ein- und durchschläft.«

Tipp & Info

Um dem Gast eine perfekte Nachtruhe zu bieten, kann das Getränk auf der Website www.snoooze.at derzeit ­kostenlos bestellt und getestet ­werden. Hoteliers und Gastronomen selbst können sich derzeit auf www.snoooze.at/hotels informieren und gratis von der Wirkung überzeugen.

Artikel aus Falstaff KARRIERE 03/18.

MEHR ENTDECKEN

  • 12.09.2016
    Süßes Schlaferlebnis in Wiens Luxus-Hotels
    Kaum etwas ist so individuell wie das perfekte Schlaferlebnis. Kein Wunder, dass sich renommierte Wiener Häuser und deren Hoteliers für...
  • 23.12.2016
    Der paradoxe Kunde
    Kunden wollen heute Grand und Budget. Bio und billig. Wie funktioniert Innovation bei derartig paradoxen Bedürfnissen? Indem wir Kontexte...

Mehr zum Thema

News

Der perfekte Barhocker

Praktisch, vergleichsweise günstig und nicht zu übersehen: Barhocker sind nicht selten Key-Piece des Interior-Konzepts. PROFI hat eine Auswahl...

News

Serviceschürzen: Top Trends und Designs

Die Gastronomie ­entdeckt die Serviceschürze als ­Ausdrucksmittel der eigenen Unternehmens­philosophie. Mithilfe kleiner Manufakturen wird sie zum...

News

»Morgentau«-Charity-Lunch mit Alexander Posch

Spitzenkoch für karitatives Urban Farming in Graz: Mit dem Reinerlös des Events können im kommenden Jahr 160 Quadratmeter Selbsterntegärten finanziert...

Cocktail-Rezept

Negroni Amicizia

Vanessa Frömel vom »The Curtain Club« im Berliner »The Ritz Carlton« hat anlässlich der Negroni Week 2018 diesen mehrteiligen Drink kreiert.

News

Top 10: Drinks mit Whisky

Whisky ist eine der klassischsten Zutaten für Cocktails. Wir haben die beliebtesten zehn Rezepte vom Manhattan bis zum »Wag the Dog« gesammelt.

News

Alles außer langweilig: Top Trend-Bars in Athen

Innovativ, cool und manchmal unkonventionell: Manche Bartender in Athen mixen ihre Drinks wie in einem Labor, andere haben sich ausschließlich auf...

News

Legendäre Barkeeper-Reunion im Clandestino

Das kongeniale Duo Heinz Kaiser und Elvis Livera feiert für einen Abend lang Wiedervereinigung und mixt die besten Drinks aus neun gemeinsamen Jahren.

News

Sensationeller Erfolg für Wiener Barkeeper

Ferenc Haraszti von »Mr. Mendez« in Wien gewinnt die Courvoisier’s Toast of Paris International Cocktail Competition.

News

Ferenc Haraszti gewinnt Courvoisier-Competition

Der Barkeeper von »Mr. Mendez« sichert sich die Österreich-Ausscheidung des »Toast of Paris« und tritt beim Weltfinale in Paris an.

News

Digestif: Dunkle Verführer

Die alkoholarmen Aufrichter – oder auch Absacker – nach dem Essen sind aktuell wieder auf dem Vormarsch: von normannischen Löchern und alpinen...

News

Pairing-Tipps für italienische Amari

FOTOS: Zu Cynar, Averna und Bràulio wurden von einer Expertenrunde passende Speise-Begleiter gesucht und gefunden. PLUS: drei Cocktailrezepte von...

News

»Goldkuss« am Wiener Kaffeesiederball

Der Cocktail zum 61. Kaffeesiederball vereint spritzigen Prosecco und trendigen Cold Brew zu einer flüssigen Hommage an Gustav Klimt und die Wiener...

News

Champagner-Cocktails mit Stil

In den 1920ern feierte er seinen Aufstieg, heute sein Revival: Der Champagner-Cocktail ist das pure Glück – und an der Bar von zeitloser Eleganz.

News

Ein Abo für »gratis« Drinks

Gegen eine monatliche Fixgebühr erhalten Mitglieder von »Frynx« jeden Tag einen »Free Drink«. Das erfolgreiche Modell soll ab Anfang Oktober...

News

Die Top 10 Sommer-Cocktails 2017

Diese Drinks sorgen an heißen Sommertagen für Erfrischung – mit allen Rezepten zum Nachmixen!

News

Drinks aus der Traumfabrik

Diese Cocktails haben mit ihrem Auftritt ein Stück Filmgeschichte geschrieben.

News

Jubiläumscocktail »Hausbrandt Fizz« für den Kaffeesiederball

Alles Gute zum 60. Geburtstag: Der Wiener Kaffeesiederball erhält einen Jubiläumscocktail. Inklusive Rezept zum Nachmachen.

News

Isabella Lombardo gewinnt Diplomatico-Vorausscheidung

Die Bartenderin des Wiener »Procacci« konnte sich gegen sieben hochkarätige Kollegen durchsetzen.

News

Kenny Klein gewinnt Bacardi Legacy Österreich

Der Oberösterreicher reüssiert mit seiner Cocktail-Kreation »Curiosity« bei den Northern European Finals des weltweiten Cocktailwettbewerbs.