Gulfi – der junge Betrieb fällt durch gleich vier Einzellagen-­Nero-d’Avola auf
Gulfi – der junge Betrieb fällt durch gleich vier Einzellagen-­Nero-d’Avola auf / Foto: beigestellt

Sizilien, die größte Insel im Mittelmeer, ist mengenmäßig eine der wichtigsten Weinbauregionen ­Italiens. Zunehmend spielt die Sonneninsel aber auch im Konzert der Spitzenqualitäten in vorderster Reihe mit. Lag ursprünglich das Zentrum der sizilianischen Weinrevolution im Westen der Insel, um Marsala, Trapani und Agrigento, so hat sich in den vergangenen Jahren das Interesse von Produzenten, Journalisten und Einkäufern zunehmend an die Ostküste verlagert. Dort wurden alte Weinbaugebiete wiederentdeckt.

Vittoria liegt im Osten der Südküste. Seit 2005 der typische Wein der Region, der ­Cerasuolo di Vittoria, als erster und bisher einziger Wein Siziliens in den DOCG-Status erhoben wurde, hat sich viel getan. Zu den arrivierten Betrieben wie Cos oder Valle dell’Acate gesellten sich neue hinzu – in ers­ter Linie sind hier Arianna Occhipinti, Terre di Giurfo und Feudo di Santa Tresa zu nennen. Aber auch Planeta hat in Vittoria ein ­eigenes Weingut errichtet, viele überregional operierende Betriebe führen mittlerweile ­einen Cerasuolo di Vittoria im Programm. Cerasuolo di Vittoria besteht zu 50 bis 70 Pro­zent aus Nero d’Avola, der Rest aus Frappato. Diese nur lokal angebaute Sorte ist auch reinsortig sehr interessant; hellfarben, relativ leicht und mit einem verführerischen Erdbeeraroma ausgestattet, ist er am besten leicht gekühlt zu genießen.

Federico Curtaz erzeugt auf der Tenuta di Fessina zahlreiche ­feine Weine / Foto: Othmar Kiem
Federico Curtaz erzeugt auf der Tenuta di Fessina zahlreiche ­feine Weine / Foto: Othmar Kiem



Das zweite Gebiet liegt am Südostzipfel der Insel, um Noto und Pachino, die ursprüngliche Heimat des Nero d’Avola. Dies dürfte auch der Ort gewesen sein, an dem vor mehr als 3000 Jahren die griechischen Siedler ihre ­ersten Weinberge außerhalb Griechenlands ­anlegten. Auch hier führt Planeta ein eigenes Weingut, aus dem die besten Nero-d’Avola-Trauben kommen. Zahlreiche Betriebe wie Feudo Maccari oder Zisola wurden im vergangenen Jahrzehnt neu gegründet. Besonders aufgefallen ist uns in diesem Jahr ein sehr junger Betrieb: Gulfi. Der in Mailand ­tätige Unternehmer Vito Catania hat das alte ­Familienweingut reaktiviert und erzeugt in Pachino gleich vier Einzellagen-Nero-d’Avola: alle biologisch angebaut, alle in Stockerzie­hung und einer besser als der andere.

Mit 94 Falstaff Punkten ausgezeichnet: Passopisciaro – Contrada Rampante 2010 / Foto: Othmar Kiem
Mit 94 Falstaff Punkten ausgezeichnet: Passopisciaro – Contrada Rampante 2010 / Foto: Othmar Kiem

Dritter Hotspot an der Ostküste sind die Hänge rund um den Ätna. Der mineralische Vulkanboden, die verschiedenen Höhenlagen bis auf 1200 Meter und viele alte, zum Teil noch wurzelechte Rebstöcke sind die Grundlage für exzellente Weine. In erster ­Linie sind es Rote aus der Nerello-Mascalese-Traube (überraschend hellfarbig, mit zupackendem, zugleich seidigem Tannin), aber auch die Weißweine (Carricante) sind interessant. ­Neben Altmeister Benanti und dem schon ­arrivierten Passopisciaro von Andrea Franchetti ist auch dort eine Reihe von Betrieben neu entstanden oder wieder instand ­gesetzt worden. Zu nennen sind Ciro Biondi mit seinem Outis, Alberto Graci, dessen Quota 600 ­wunderbar ist, Michele Faro, der 2005 mit Pietradolce sein Weinabenteuer ­begann, und schließlich Federico Curtaz, der zusammen mit Silvia Maestrelli auf der Tenuta di Fessina gleich eine ganze Palette an charaktervollen, feinen Weinen erzeugt. Sie alle keltern ihre Weine mit Hingabe und Leidenschaft.

>> Best of Sizilien

Text von Othmar Kiem
Aus Falstaff Nr. 07/2012

Mehr zum Thema

News

Sommelierunion Austria: Alle Termine auf einem Blick

Gemeinsam mit der Sommerlierunion Austria hat KARRIERE die wichtigsten Termine, welche das Thema Wein und Ausbildung betreffen, ermittelt.

News

2x2 Tickets für die SALON-Verkostungen gewinnen!

Die 270 SALON Weine aus Österreichs härtestem Weinwettbewerb können im Juni in Wien, Linz und Hall in Tirol verkostet werden.

Advertorial
News

Schlumberger Reserven im Falstaff-Check

Reserviert für Gourmets: Aktuelle Verkostungsnotizen der gereiften Schaumweine der Wiener Traditionskellerei.

News

Gewinnspiel: Start in die Ab Hof Saison bei Kracher

Der Weinlaubenhof Kracher lädt zur Weinverkostung ein. Gewinnen Sie 3x2 Karten für die Jahrgangs-präsentation und das Fine Wine Event am 1. September...

Advertorial
News

Prosecco-Trophy: Ein Meer von Perlen

Prosecco ist zu einem Renner geworden und steht weltweit für italienischen Lifestyle. Falstaff hat die besten in den Kategorien Conegliano...

News

Eventtipp: Natural Sparkling Verkostung in Wien

Bei der B.O.U.M. Weinmesse können am 8. Juni Schaumweine von Bio-Winzern aus ganz Europa verkostet werden.

News

Alle Infos zur VieVinum 2018

Im Vorfeld zum Wein-Jahreshighlight werden in ausgewählten Restaurants spezielle VieVinum-Menüs angeboten. PLUS: Alle Infos zur VieVinum 2018, von 9....

News

Neusiedlersee DAC freut sich über neue Mitglieder

Mit inzwischen über 100 Mitgliedern schauen Obmann Christoph Salzl und der neue Neusiedlersee DAC Geschäftsführer Mag. (FH) Torsten Aumüller...

News

Gillesberg Cabernet Franc – Magnum-Set von Triebaumer gewinnen!

Günter und Regina Triebaumer schreiben mit der Ruster Ausnahmelage ein weiteres Kapitel ihrer Erfolgsgeschichte. Wir verlosen je eine Magnumflasche...

Advertorial
News

Weingut Hagn eröffnet Weingalerie in Mailberg

Mit der Weingalerie hat die Familie Hagn einen Ort geschaffen, an dem man inmitten eines Kunstwerks von Akira Sakurai die Produkte des...

News

Pop-Up Weinbar im Palais Coburg

Zur Feier von 15 Jahren Palais Coburg steht die Lobby des Luxushotels im Juni 15 Tage lang ganz im Zeichen von exklusiven Weinen und kulinarischen...

News

Wachter-Wiesler ist beste Buschenschank im Burgenland

Zwei Familien, ein Gesamtkunstwerk – und nach der Auszeichnung für die beste Heurigenküche im Vorjahr diesmal Platz eins im Burgenland.

News

Edlmoser ist bester Heuriger in Wien

Der Paradeheurige in Mauer wurde bereits vielfach von Falstaff ausgezeichnet und sicherte sich einmal mehr den Bundeslandsieg.

News

Die besten Heurigen & Buschenschanken in Österreich 2018

Die Falstaff-Community war wieder auf der Suche nach den besten Heurigen und Buschenschanken Österreichs. Mehr als 25.000 Votings gingen ein – so...

News

Ornellaia Auktion im Victoria & Albert Museum

In London erzielte die Benefizauktion der von William Kentridge interpretierten Ornellaia 2015 »Il Carisma« einen Erlös von 140.000 Euro.

News

Pulker’s Heuriger ist Kategoriesieger »Wein«

Ausgezeichnete Hausweine, Wachauer Spitzenkreszenzen bis hin zu Bordeaux und Burgunder kommen bei Bernd Pulker in Rührsdorf ins Glas.

News

Weinbeisserei Hager ist bester Heuriger in Niederösterreich

Außergewöhnlich wie das Ambiente des Heurigen, der über dem Kamptal thront sind auch das Wein- und Kulinarikangebot.

News

Weingut Krispel – Gutsheuriger ist bester in der Steiermark

Eine Traum-Kulisse, hervorragende Weine und die hauseigenen Spezialitäten vom Wollschwein machen diesen Heurigen im Vulkanland zum Bundeslandsieger.