http://www.falstaff.at/nd/sixpack-teil-5-verde/ Sixpack, Teil 5: Verde In Wien Favoriten zeochnet Michael »Mike« Köberl, der auf seinen Wanderjahren in Wolfgang Puck seinen Mentor fand, für die Küche verantwortlich.

Die begleitende Mitesserin zeigte sich eher ungläubig, hinter der alten Fabriksfassade inmitten von Favoriten ein anständiges Essen erwarten zu dürfen. Denn Rainers Hotel, betrieben von einem sonst vom Autohandel her bekannten Clan, gibt sich äußerlich nicht so einladend wie die feineren Mitbewerber in der City. Doch dann kommt alles anders. Des Restaurantleiters Antlitz kennt man von Topadressen, Wolfgang Pöll diente unter anderem im »Korso«, »Meinl am Graben« und im seltsamen Gastro-Zwitter »Bergstation Tirol«. Und auch die Küche entspricht nicht der landläufigen Erwartungshaltung der Gegend. Niemand rechnet hier mit einem Amuse-Gueule, schon gar nicht mit einem grandiosen Ritschert, von Herrn Pöll mit dem Aviso »das ist halt alte Korso-Schule« serviert. In der Küche werkt mit Michael »Mike« Köberl einer, der auf seinen Wanderjahren in Wolfgang Puck seinen Mentor fand, beim großen Kochen für die »Oscar«-Gala wird die Beziehung jährlich aufgefrischt. Und einst im »Korso« bei Reinhard Gerer lernte Köberl das österreichische Einmaleins. Beides bringt er nun hier ein, etwa bei einem abseits der Hauptzutat sehr wienerischen Calamari-Gröstl mit Erdäpfeln und Thymian. Ein Standardgericht wie Rücken vom Weidelamm in Kräuterkruste mit Ratatouille gerät hier zu einer Delikatesse. Bei Steaks, Burger und Ceasar Salad lässt die Westküste grüßen. Bei den erstklassigen Marillenpalatschinken sind wir dann wieder ganz in Wien. Für Unterhaltung ist gesorgt, wenn zwei Dutzend japanische Gäste auf lautes Kommando ihre Stadtpläne synchron falten. Doch schon demnächst übersiedelt die wachsende Zahl von A-la-Carte-Gästen in den neuen Wintergarten. Dann soll auch die knappe Weinkarte ordentlich aufgestockt werden.

BEWERTUNG
Alexander Bachl
Essen 42 von 50
Service 16 von 20
Weinkarte 14 von 20
Ambiente 8 von 10
GESAMT 80 von 100
€€


Für dieses Lokal liegt im Falstaff Restaurantguide noch keine Bewertung vor.


Verde

Gudrunstraße 184, 1100 Wien
T: +43/(0)1/605 80
Mo.–So. 12–22 Uhr
www.rainer-hotels.eu

 

Text von Alexander Bachl
aus Falstaff 02/2014

Mehr zum Thema

  • 27.03.2014
    Sixpack, Teil 1: Artner auf der Wieden
    Der Frankokanadier Francois Laliberté ist an seiner neuen Wirkungsstätte Feuer und Flamme.
  • 25.03.2014
    Sixpack, Teil 2: Wiegand am Friedrichshof
    Einst kochte Wiegand gerne aufwendig und kompliziert, hier dominieren sympathisch klare Gerichte.
  • 25.03.2014
    Sixpack, Teil 3: Freller’s
    Der betriebene Aufwand ist erheblich, das Resultat respektabel.
  • 25.03.2014
    Sixpack, Teil 4: Nascha’s
    Das Essen, die Homepage definiert es als »abenteuerlich und ikonoklastisch«, erfüllt keine besonders hohen Erwartungen, macht aber gute...
  • 25.03.2014
    Sixpack, Teil 6: 57 Restaurant & Lounge
    Uninspirierter Anrichteküche mit Hochhaustarifen – das alles kann eigentlich nur besser werden.