Im vierten Anlauf klappt es endlich beim »Schmederer« / Foto: beigestellt
Im vierten Anlauf klappt es endlich beim »Schmederer« / Foto: beigestellt

Drei Jahre, drei Betreiber. Das ist sicher ein Rekord – und ganz sicher kein beabsichtigter. Das 2010 von Media-Markt-Gründer Erich Kellerhals eröffnete Restaurant im Salzburger Viertel Parsch hat eine bewegte Vergangenheit. Zuletzt versuchten sich Branchenfremde mit einem Top-Koch als Fernkonsulenten, das Modell funktionierte gerade ein paar Wochen. Nun ist der Eigner selbst der vierte Betreiber, das Personal ist angestellt. Und weil manchmal alles zusammenspielt, konnte das Gros des Teams der Ende 2012 geschlossenen »Riedenburg« übernommen werden. Im Service unter Reinhard Müller ist nun wieder Professionalität eingekehrt, die Küche leitet Martin Pichler. Beim »Chef-Menü« werden die sonst stets im Verborgenen werkenden Posten ­namentlich genannt. Eine kleine Geschmackssensation ist die fein geschichtete Erdäpfeltarte mit Kaviar und Portulak von Gardemanger Toni Fröschl. Pichler selbst liefert butterzarte Hühneraustern »sot-l’y-laisse« mit süchtig machend abgeschmeckten Röstschalotten, Petersilienravioli und Sommertrüffel. Patissière Katja Ortmaier fabriziert einen Hollerblüten-Dom in säuerlichem Waldmeistersüppchen mit Beeren – einfach köstlich. Keinesfalls ein Nebenaspekt: Nicht viele Restaurants schaffen es, optisch derart betörende Kompositionen auf die Teller zu bringen. Dennoch steht die Frage im Raum, ob Salzburg noch ein Lokal in dieser Spielklasse verträgt. Erst die Zeit nach dem Festspielrummel hält die Antwort bereit. Keine Frage ist, dass das Weinangebot mit den Top-Leistungen der ­Küche nicht korreliert. Fünfzehn Weiße und vierzehn Rote aus Österreich, zwölf Rote von anderswo – Ende. Eine ernst zu nehmende Weinkarte ist das nicht.


BEWERTUNG

Alexander Bachl
Essen 47 von 50
Service 18 von 20
Weinkarte 15 von 20
Ambiente 8 von 10
GESAMT 88 von 100
€€€


Falstaff Restaurantguide
Essen 42 von 50
Service 15 von 20
Weinkarte 17 von 20
Ambiente 8 von 10
GESAMT 82 von 100
€€

Das Schmederer
Kreuzbergpromenade 2
5020 Salzburg
T: +43/(0)662/64 82 63
Di.–Sa. 12–14 und 18–22 Uhr
www.das-schmederer.at



Text von Alexander Bachl
Aus Falstaff Nr. 05/2013


Mehr zum Thema

  • Wörthers neue Wirkungsstätte gibt sich als urbane Brasserie / Foto: © Peter Angerer
    08.07.2013
    Sixpack, Teil 1: Ceconi's
    Sechs Jahre hat Wörther nicht mehr gekocht. Nun tut er es endlich wieder.
  • Sepp Schellhorn kocht nun mit Radius / Foto: beigestellt
    04.07.2013
    Sixpack, Teil 3: Hecht! R120
    Sepp Schellhorn beschränkt nun seine potenziellen Lieferanten auf einen Umkreis von 120 Kilometern.
  • Maximilian Aichinger setzt das »Landhaus zu Appesbach« auf die Gourmet-Landkarte / Foto: beigestellt
    04.07.2013
    Sixpack, Teil 4: Landhaus zu Appesbach
    Wo bis vor Kurzem nur Halbpensionsgäste verköstigt wurden, gibt es nun die spannendste Küche am Wolfgangsee.
  • Mit Daniel Kraft erhielt das »Martinjak« ein ordentliches Upgrade / Foto: beigestellt
    04.07.2013
    Sixpack, Teil 5: Martinjak
    Die Gerichte von Daniel Kraft sind nicht nur eine Augenweide, sondern hochspannende Kompositionen.
  • Das »Glet’scha« liegt im Untergrund des Wiener Karlsplatzes / Foto: beigestellt
    04.07.2013
    Sixpack, Teil 6: Glet’scha
    Das gut geschulte Personal bemüht sich redlich, dennoch hinterlässt Gerers neue Wirkungsstätte zahlreiche Fragezeichen.
  • Mehr zum Thema

    News

    Alles Käse im Alpe-Adria-Raum

    Die Käseproduktion im Alpe-Adria-Raum hat sich über Jahrhunderte entwickelt, jedes Tal und jede Alm hat einzig­artige lokale Spezialitäten. Dennoch...

    News

    Grenzenloser Genuss in der Alpe Adria Region

    »Mandi« sagt man zur Begrüßung im Friaul. »Komm herein, nimm Platz und iss mit mir.« Der herzliche Willkommensgruß spiegelt nicht nur...

    News

    Neu am Markt: Red Bull Summer Edition

    Falstaff stellt Produkt-Innovationen auf dem Lebensmittel- und Getränke-Sektor vor. Mit allen Infos, Fotos und Bezugsquellen.

    News

    Top 10 Tipps für das Salzkammergut

    FOTOS: Zehn Seen, zehn Einkehrmöglichkeiten. Die herrliche Landschaft lockt Spaziergänger, aber auch an der verführerischen Gastronomie kommt man kaum...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: DEVAL

    Ein neues schickes Bistro ziert das Wiener Regierungsviertel: Benannt nach Märchenfiguren, erzählt das »DEVAL« zu jeder Speise eine Geschichte.

    News

    Rezepte: Wein muss rein

    Wein macht beim geselligen Dinner nicht nur als unterhaltsamer Nebendarsteller eine hervorragende Figur, auch die Hauptrolle steht ihm prächtig. Den...

    News

    Genusstour zu den schönsten Häfen

    Von Capri bis Saint Tropez: Im Rahmen der SeeEssSpiele 2019 wird im Veldener Casino Restaurant »Die Yacht« ein maritimes Menü der Extraklasse geboten....

    Advertorial
    News

    Wo sich die Käfigeier zu Ostern verstecken

    In der Gastronomie und bei verarbeiteten Produkten werden immer noch Eier aus Käfighaltung verwendet. Die AMA startet eine Initiative für mehr...

    News

    Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

    Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Porto

    Das »Porto« ist das neue fesche Bistro im Designhotel »Das Triest« im vierten Bezirk in Wien. Serviert werden hier kleinen Snacks, aber auch...

    News

    Cortis Küchenzettel: Kichern über Cicero

    Kichererbsen sind nicht lustig. Das eine oder andere G’schichtl – etwa über den berühmten römischen Politiker, der ihr seinen Namen verdankt – geht...

    News

    Alpe Adria: Schlemmen de Luxe

    Die Alpe-Adria-Region ist ein Paradies für Feinschmecker. Ob Kärnten, Friaul-Julisch Venetien oder Slowenien – all diese Gegenden verbindet eine Küche...

    News

    Slow Food: Bringen Sie Zeit mit

    Zeit und Muße sind eigentlich das Wichtigste auf unserer Reise zu den Wurzeln und Helden des guten Geschmacks. Über allem leuchtet eine Idee: Slow...

    News

    Schwarztee de Luxe: Les Domaines du Thé

    Aus Indien stammt einer der edelsten Tees überhaupt: Darjeeling. Wer es noch differenzierter mag, wählt die Pflanzen aus Einzelgärten, den Single...

    News

    »Mehr als nur pfeffrig scharf«

    Foodscout Jörn Gutowski (Online-Shop Food Explorer) im Interview mit Falstaff über die Faszination exotischer Pfeffersorten.

    News

    Waadt: Das Beste aus der Terroirküche

    Lokale Produkte und ­traditionelle Rezepte ­bietet der Kanton Waadt zuhauf. Nicht nur im Sterne­segment, auch in der bodenständigen ­Gastro­­nomie ist...

    News

    See.Ess.Spiele meets KüchenKult

    Staffelübergabe am Sternberg: Die See.Ess.Spiele Wörthersee übergeben am 5. Mai das kulinarische Zepter an den KüchenKult der Region Villach.

    Advertorial
    News

    Flotter Dreier um den Wörthersee

    Unternehmen Sie im Rahmen der See.Ess.Spiele 2019 eine genussvolle Bootstour mit Stopps im »Lakes’s Pörtschach«, »Beachhouse Velden« und...

    Advertorial
    News

    See.Ess.Spiele: Großer Auftritt für die Kulinarik

    Am Wörthersee dreht sich zwischen 26. April und 5. Mai wieder alles um Spitzenkulinarik und Gaumenfreuden der Extraklasse.

    Advertorial