Wörthers neue Wirkungsstätte gibt sich als urbane Brasserie / Foto: © Peter Angerer
Wörthers neue Wirkungsstätte gibt sich als urbane Brasserie / Foto: © Peter Angerer

Fangen wir einmal andersrum an. Der Griff zur Weinkarte kann zu den schönsten, aber auch frustrierendsten Erlebnissen bei einem Lokalbesuch zählen. Man blickt, von der Aussicht auf ein feines Mahl beseelt, das Angebot durch – und will bisweilen am liebsten gleich wieder gehen, so dröge und genussfeindlich kalkuliert liest sich manches Bouteillen-Register.

Jörg Wörther und seinem Sommelier Edwin Haider ist im »Ceconi’s« das Kunststück ­gelungen, einen der spannendsten Keller der Nation zusammenzustellen. Und weil mit Weinhändlern gut verhandelt wurde, ist auch noch das Preisniveau selbst bei großen alten Bordeaux-Weinen derart freundlich, dass man seinen Augen nicht traut.

Was das Essen betrifft, sollte niemand die Erwartungshaltung mitbringen, hier erneut Wörthers einst kompromisslose Luxusküche zu erleben. Das gemeinsam mit dem Unternehmer Manfred Dietrichsteiner betriebene Lokal fasst siebzig Esser, ist nach dem Salzburger Stadtarchitekten Valentin Ceconi (1823–1888) benannt und gibt sich als urbane Brasserie. Wer sich an Wörthers Purismus erinnert, erkennt selbigen sogleich wieder. Orata, das exzellente Tier nur zart gedämpft, dazu Artischocken, die legendären Rahmgurken, ein paar Salatblätter, fertig. Vermeintlich simpel, im Detail grandios. Genauso sein Melanzanisalat mit Kapern und allerfeinstes Kalbsbries in ­brauner Butter – der pure Geschmack. Waller kommt im Saft gebraten, ein wenig Blatt­spinat, rote Linsen, ein Hauch Paprika. Beim Fleisch gibt sich das »Ceconi’s« dann merklich schlichter. Da wird gegrillt, etwa ein ­Rib­eye vom Pinzgauer Beef mit Gewürz­butter und Rotweinzwiebelpesto, von dem kein Tropfen auf dem Teller zurückbleiben darf. Sechs Jahre hat Wörther nicht mehr gekocht. Nun tut er es endlich wieder.


BEWERTUNG

Alexander Bachl
Essen 47 von 50
Service 18 von 20
Weinkarte 19 von 20
Ambiente 8 von 10
GESAMT 90 von 100
€€

Für dieses Lokal liegt im Falstaff Restaurantguide noch keine Bewertung vor.


Ceconi’s
Fürstenallee 5
5020 Salzburg
T: +43/(0)662/82 00 80
Mi.–Sa. 12–23 Uhr (Festspielzeit variabel)
www.ceconis.at



Text von Alexander Bachl
Aus Falstaff Nr. 05/2013


Mehr zum Thema

  • Im vierten Anlauf klappt es endlich beim »Schmederer« / Foto: beigestellt
    04.07.2013
    Sixpack, Teil 2: Das Schmederer
    Nicht viele Restaurants schaffen es, optisch derart betörende Kompositionen auf die Teller zu bringen.
  • Sepp Schellhorn kocht nun mit Radius / Foto: beigestellt
    04.07.2013
    Sixpack, Teil 3: Hecht! R120
    Sepp Schellhorn beschränkt nun seine potenziellen Lieferanten auf einen Umkreis von 120 Kilometern.
  • Maximilian Aichinger setzt das »Landhaus zu Appesbach« auf die Gourmet-Landkarte / Foto: beigestellt
    04.07.2013
    Sixpack, Teil 4: Landhaus zu Appesbach
    Wo bis vor Kurzem nur Halbpensionsgäste verköstigt wurden, gibt es nun die spannendste Küche am Wolfgangsee.
  • Mit Daniel Kraft erhielt das »Martinjak« ein ordentliches Upgrade / Foto: beigestellt
    04.07.2013
    Sixpack, Teil 5: Martinjak
    Die Gerichte von Daniel Kraft sind nicht nur eine Augenweide, sondern hochspannende Kompositionen.
  • Das »Glet’scha« liegt im Untergrund des Wiener Karlsplatzes / Foto: beigestellt
    04.07.2013
    Sixpack, Teil 6: Glet’scha
    Das gut geschulte Personal bemüht sich redlich, dennoch hinterlässt Gerers neue Wirkungsstätte zahlreiche Fragezeichen.
  • Mehr zum Thema

    News

    Kulinarik für zu Hause: Restaurants mit Zustellung und Take-Away

    Genießen Sie gutes Essen daheim und unterstützen Sie gleichzeitig die heimische Gastronomie – wir haben verlockende Angebote gesammelt.

    News

    Hink: Nose-to-tail-Genuss vom Bio-Rind

    Die exklusiven »Viehlerlei«-Boxen von HINK beinhalten verschiedene Schmankerl vom Bio-Rind, dabei steht artgerechte Tierhaltung sowie der Respekt vor...

    Advertorial
    News

    Max Stiegl startet Take-Away in Wien

    Unter dem Motto »Max@Home Pick Up« verkauft der Spitzenkoch vom »Gut Purbach« regionale Packages und seine pannonischen Gerichte im Glas.

    News

    Best of Kulinarische Adventkalender

    24 ganz spezielle Türchen: Ob Tee, Gewürze, Wurst oder Lakritze – für jeden Geschmack ist heuer was dabei.

    News

    Sandwich: Das Erbe des Earls

    Was heute zum kulinarischen Alltag gehört, war einst der High Society vorbehalten: Der Sandwich, das bis dato beliebteste Fastfood der Welt. Erfunden...

    News

    Online-Shops für spanische Spezialitäten

    Spezialitäten aus Spanien daheim genießen – mit unseren Webshop-Empfehlungen können Sie feinste spanische Delikatessen nach Hause bestellen.

    News

    Stilvolle Küchenutensilien und Designstücke online kaufen

    Damit Sie Ihre Küche mit praktischen und stilvollen Utensilien ausstatten können, haben wir Empfehlungen für Online-Shops gesammelt.

    News

    Hühnersuppe: Die besten internationalen Rezepte

    Von Asien bis Afrika – wir präsentieren sechs Interpretationen der Hühnersuppe.

    News

    Top 7: Bücher rund ums Brotbacken

    Selbst gebackenes Brot liegt im Trend. Diese sieben Titel bieten Wissenswertes, Praxistipps und jede Menge Rezepte.

    News

    Die besten Online-Shops für Käse

    Von Frischkäse bis Bergkäse: Mit unseren Tipps können Sie die besten Käse-Spezialitäten bequem nach Hause bestellen.

    News

    Lockdown-Aktion: Sacher-Torte to go

    Wer dieser Tage Sehnsucht nach Süßem hat, kann sich – im Vorbeigehen oder Vorbeifahren – vor dem Hotel Sacher Wien seine Original Sacher-Torte...

    News

    Cortis Küchenzettel: Wo sich Quitten besonders gut machen

    Quitten duften unwirklich intensiv nach vollem Obstkorb. Besonders gut machen sie sich in würzigen Schmorgerichten nach orientalischer Tradition.

    News

    Online-Shops für italienische Spezialitäten

    Parmigiano, Panettone, Salsiccia, Antipasti... Mit unseren Tipps können Sie sich italienische Köstlichkeiten bis vor die Haustüre liefern lassen.

    News

    Braten, frittieren, haltbar machen: So bereiten Sie Pilze richtig zu

    Pilze sind Musterschüler unter den Zutaten. Sie sorgen in Kochtopf und Pfanne für kulinarische Überraschungen und können in einen kreativen Speiseplan...

    News

    Filmtipps für Foodies – Teil 2

    Von Dokumentationen bis hin zu Klassikern – wir haben wieder kulinarisch-köstliche Empfehlungen fürs Heimkino gesammelt.

    News

    Flos Olei: NOAN Classic ist weltbestes Olivenöl

    Aus über 1500 Einreichungen aus 54 Nationen wurde das NOAN Classic in seiner Kategorie zum weltbesten Olivenöl gewählt.

    News

    Zeitlosen Winter genießen auf höherer Ebene im idyllischen Almenland

    Als Gault&Millau Hotel des Jahres 2020 bietet das »Almwellness Hotel Pierer ****Superior« auf der steirischen Teichalm auf 1.237 Meter Seehöhe...

    Advertorial
    News

    »Pichlmaiers zum Herkner« hat neuen Abhol- und Lieferservice

    Das legendäre Wiener Beisl »Pichlmaiers zum Herkner« bietet im November seine erstklassigen Speisen zum Abholen oder via eigenen Lieferdienst an.

    Advertorial
    News

    Heumilch-Juwelen der Erlebnissennerei Zillertal

    Vier innovative Käsesorten im Falstaff-Check: mit schmackhaften Zutaten wie Bergkräuter und Hanfsamen, Sommertrüffel, Safranfäden oder rotes Pesto.

    Advertorial
    News

    Heimische Lebensmittel online bestellen

    Frische und regionale Lebensmittel können auch problemlos online bestellt werden. Wir haben die besten Empfehlungen für Webshops gesammelt.