Simon Trinkler: Das Young Talent 2017 im Talk

Simon Trinkler ist das Young Talent 2017 im Service.

© Ian Ehm

Simon Trinkler ist das Young Talent 2017 im Service.

© Ian Ehm

Simon Trinkler holte sich den ersten Platz im Service. Er besucht die Tourismusschulen der Wirtschaftskammer Wien Modul und absolviert mit dem aktuellen Schuljahr die praktische Koch/Kellner-Prüfung. Er ist Jungsommelier und ­befindet sich zurzeit in Ausbildung zum Jungbarkeeper.

KARRIERE Herr Trinkler, Sie sind das Young Talent im Bereich Service – wie ist es Ihnen seit dem Finale ergangen?
TRINKLER Die ersten zwei Tage sind viele Lehrer und Schüler auf mich zugekommen und haben mir gratuliert. Natürlich wollten alle genau wissen, was ich machen musste und wie es mir dabei ergangen ist. Ich muss zugeben, einige Schüler habe ich nicht einmal gekannt.

Welche Ziele verfolgen Sie nach dem Sieg als Falstaff Young Talent?

Vorerst steht der Abschluss des Moduls im Vordergrund. Weiters habe ich mir überlegt, eventuell als Restaurantleiter zu arbeiten oder ein kleines Restaurant in Wien oder Umgebung zu eröffnen. Mal schauen, was die Zukunft so bringt.

Was erwarteten Sie sich von der Teilnahme am Falstaff Young Talents Cup?
Einerseits war mir der Beweis meiner eigenen Fähigkeiten und Kreativität wichtig, andererseits auch das Kennenlernen von Jugendlichen in der Branche sowie das Knüpfen von Kontakten mit schon erfolgreichen Gastronomen. Vielleicht ergibt sich ja die eine oder andere Chance, in den Betrieben der vor Ort gewesenen Juroren zu arbeiten.

Wie wichtig sind für Sie Wettbewerbe wie der Falstaff Young Talents Cup?
Ich finde, sie sind ein wichtiger Bestandteil für Schüler und Auszubildende, denn hier kann man unter Beweis stellen, was einem beigebracht wurde, und dies auch anwenden. Es ist auch eine schöne Abwechslung zum schulischen Alltag, vor allem die Vorbereitungen, wo man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Zusätzlich verleihen diese Wettbewerbe auch den Spaß und den Ansporn an der Ausbildung im Tourismus.

Welche Beweggründe hatten Sie für eine ­Ausbildung in der Gastronomie?
Ich habe schon im Kindesalter die Liebe zum Kochen entdeckt und sobald ich über den Tisch schauen konnte, war ich auch ein geschätzter Helfer meiner Mutter in der Küche. Natürlich habe ich mit den einfachsten Dingen begonnen und immer mehr versucht mitzunehmen. Deswegen ist die Frage meiner schulischen Bildung nach der Unterstufe schnell geklärt gewesen und ich habe mich schon früh am Modul beworben.

»Die Arbeit hinter der Bar war für mich das Highlight des Wettbewerbs. Es wurde sehr praxisrelevant mit uns Teilnehmern gearbeitet.«
Simon Trinkler, Sieger YTC Bereich Service

Was lieben Sie an der Branche und in der Tätigkeit als Gastgeber?
Das Schönste am Servicebereich ist für mich der Umgang mit den unterschiedlichsten Menschen, aus Österreich oder dem Ausland. Jeden Tag gibt es neue Herausforderungen und Abläufe, die man nicht in der Schule üben, sondern nur miterleben und daraus lernen kann. Was mir ebenso am Herzen liegt, ist der persönliche Umgang mit den Gästen, um eine gewisse Bindung aufzubauen, wenn auch nur für den einen Abend, um dem Gast ein einzigartiges Erlebnis bieten zu können.

Wie wichtig ist für Sie der Bereich Küche?

Trotz dem großen Unterschied der zwei Bereiche, im Sinne von Tätigkeiten, sind das Service und die Küche ein Team und nichts kann ohne den anderen existieren. Ein Dach braucht ebenso zwei Stützen, um seine Funktion ausüben zu können, genauso funktioniert ein Restaurant. Das beste Essen kann in der Küche kreiert werden, wenn der Kellner einen schlechten Tag hat, wird der Gast sich nicht vollkommen wohlfühlen. Teamarbeit ist das A und O.

Interview aus Falstaff Karriere 06/17.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Österreich dominiert die Made in GSA Competition

Gleich zwei Stockerlplätze für Österreich: Valentin Bernauer und Lukas Werle schaffen es bei der siebten Made in GSA Cocktail Competition aufs...

News

»Haberl & Fink’s«: Doppelerfolg für Lehrlinge

Über zweifach Gold von Lukas Prem und Nina Ackerl bei den »Junior Skills«, den Staatsmeisterschaften für Tourismus, kann man sich im Betrieb freuen.

News

Kerstin Schwertführer gewinnt Jungwinzer-Wettbewerb

FOTOS: Die Schlossquadrat-Trophy 2019 geht in die Thermenregion. 300 Gäste sorgten für hervorragende Stimmung bei der Preisverleihung.

Cocktail-Rezept

Pink Me Up

Der Siegercocktail der »Barcardí Legacy Cocktail Competiton 2019«: »Pink Me Up« von Ronnaporn Kanivichaporn aus Thailand.

News

Österreich dominiert Lemberger-Preis

Der »Vaihinger Löwe« geht an die besten Blaufränkisch aka Lemberger. Die österreichischen Winzer Lentsch und Kirnbauer gewannen die Kategorien elegant...

News

Michael Kwoczek gewinnt Koch-Azubi-Contest

Der Gewinner des fünften Koch-Azubi-Contest der Selektion Deutscher Luxushotels steht fest. Michael Kwoczek konnte den Wettbewerb für sich...

News

Sterne-Cup der Köche: Spitzenküche und Skivergnügen

Beim 22. Sterne-Cup der Köche in Ischgl stellte die internationale Kochelite am 7. und 8. April 2019 ihre Ski- und Kochkünste unter Beweis.

News

Marc Almert ist neuer Sommelier-Weltmeister

Der Deutsche setzt sich in Antwerpen gegen 64 Kandidaten durch. Der heimische Kandidat Andreas Jechsmayr erreichte Rang 22.

News

Die Finalisten des Gastro-Gründerpreises 2019

Hamburg: Fünf Gastro-Start-Ups setzten sich im Rahmen des Wettbewerbs durch, der Hauptgewinner wird am 15. März auf der Internorga mittels Live-Voting...

News

»Barcardí Legacy«: Die Finalisten stehen fest

Österreich, Deutschland und die Schweiz werden im Mai beim Finale durch Alexander Öhler, Andre Kohler und Belinda Klostermann vertreten.

News

Hobby-Köche tischen im Park Hyatt Vienna auf

Bei der #createdby Challenge der »The Bank Brasserie & Bar« holte sich Hobby Chef Fanni Kelemen den Sieg.

News

Sandra Feldmann siegt bei Landesmeisterschaft für Tourismusberufe

Der 19-jährige Lehrling im Schloss Fuschl Resort belegt den 1. Platz bei der Landesmeisterschaft im Bereich »Restaurantfachfrau«.

News

»Bols Around the World«: Zum Zehnten ein neuer Modus

Zur zehnten Edition des »Bols Around the World« Wettbewerb gibt’s was Neues: Lucas Bols fordert erstmalig ganze Bar Teams auf sich zu bewerben.

News

Österreichisches Jugendnationalteam ist Weltmeister

Das Jugendnationalteam des Österreichischen Kochverbandes (VKÖ) kristallisierte sich als das Beste unter allen Kochteams beim »Culinary World Cup« in...

News

Die Falstaff Young Talents 2018 sind gekürt

Am 19.11. kürte Falstaff Karriere zum vierten Mal die Nachwuchstalente der Branche. Im Zuge dessen wurde Jahrhundertkoch Otto Koch für seinen Einsatz...

News

Matthias Birnbach erringt dritten Platz bei »Les Chefs en Or«

Der Sieger des Falstaff Young Talents Cups 2017 Matthias Birnbach verbucht den nächsten Erfolg: beim Kochwettbewerb »Les Chefs en Or« gewinnt er...

News

Carolina Diaz ist »Master of Pasta« 2018

Die Pasta ist weiblich: Beim siebten BARILLA Pasta Wold Championship in Mailand gewann Carolina Diaz vom Restaurant »Terzo Piano« im »Art Insitute of...

News

Andreas Jechsmayr ist bester Sommelier Österreichs

Der neue Sommelier-Staatsmeister kommt aus dem »Landhotel Forsthof« in Sierning und konnte sich beim großen Finale in Wien gegen die starke Konkurrenz...

News

Thomas Progeas gewinnt Europas »The Good Taste Series«

Chef Progeas vertritt Europa im jährlichen »Asia Pazifik Finale von Hyatt« Kulinarik Kontest.

News

Ottakringer ist die »Brauerei des Jahres« 2018

Die Ottakringer Brauerei räumt bei der »Austrian Beer Challenge 2018« ab. Weitere Gewinner sind unter anderen Stiegl, Brauerei Jos. Baumgartner und...