Silvretta Seilbahn: Betriebe vergeben Stellen

Auch im »Alpenhaus VIP« sind Stellen frei.

© Silvretta Seilbahn AG / Mario Rabensteiner

Auch im »Alpenhaus VIP« sind Stellen frei.

Auch im »Alpenhaus VIP« sind Stellen frei.

© Silvretta Seilbahn AG / Mario Rabensteiner

238 Kilometer bestens gepflegte Pisten rund um die Idalp machen die Silvretta Arena zum einem der größten zusammenhängenden Skigebiete in ganz Tirol. Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen Jahr für Jahr die hohe Attraktivität des Skigebietes für Gäste sowie für die Mitarbeiter. Dabei ist die Silvretta Seilbahn besonders stolz auf eine langjährige Stammmannschaft von rund 150 Frauen und Männern.

Ein Panoramaausblick auf die Berge begeistert Gäste sowie Mitarbeiter.

© Silvretta Seilbahn AG / Mario Rabensteiner

Erfolg durch das Team

Beginnend mit der Einlagerung im Herbst, der täglichen Anlieferung von frischen Produkten über die Zubereitung diverser Speisen, bis hin zum perfekten Service ist ein hervorragendes Team von MitarbeiterInnen erforderlich. Schließlich werden im Skigebiet täglich teilweise über 20.000 BesucherInnen auf rund 5.530 Sitzplätzen verpflegt.
Die Gäste können sich zwischen sechs Selbstbedienungs- sowie vier Bedienungsrestaurants entscheiden, und dabei eine kulinarische Vielfalt vom einfachen Kiosk bis hin zum Gourmetzentrum im »Alpenhaus VIP« erleben.

Von Kiosk bis High-Class: Allerlei Positionen werden gesucht.

© Silvretta Seilbahn AG / Mario Rabensteiner

Gesuchtes Personal

  • ZahlkellnerIn
    abgeschlossene touristische Lehre oder Fachausbildung
    Englisch von Vorteil
    grundlegende Weinkenntnisse von Vorteil

  • Restaurantleiter StellvertreterIn
    abgeschlossene HGA, Fachschule, höhere Berufsbildende Schule oder touristische Lehre
    zwei Jahre Praxis
    Weinausbildung von Vorteil
    verhandlungssichere Englischkenntnisse
    Organisations- und Führungskompetenz
    kundenorientiertes Denken

  • KioskleiterIn
    abgeschlossene HGA, Fachschule, höhere Berufsbildende Schule oder touristische Lehre
    zwei Jahre Praxis
    verhandlungssichere Englischkenntnisse
    Organisations- und Führungkompetenz
    kundenorientiertes Denken

  • EisbarkellnerIn
    abgeschlossene Lehre oder drei Jahre Praxis
    Englisch von Vorteil

  • SB KassierIn
    Genauigkeit, Stressresistenz
    Englisch von Vorteil
    gepflegtes Erscheinungsbild

  • SouschefIn
    abgeschlossene Lehre
    mind. vier Jahre Praxis
    Teamfähigkeit, Führungskompetenz, Stressresistenz, Engagement gegenüber den Mitarbeitern, innovative Arbeitsweise

  • Chef de Partie
    (Patissier, Entremetier, Rotisseur)
    abgeschlossene Lehre
    Teamfähigkeit, Stressresistenz, innovative Arbeitsweise

  • Tournant
    abgeschlossene Lehre
    mind. zwei Jahre Praxis
    Teamfähigkeit, Führungskompetenz, Stressresistenz, Engagement gegenüber den Mitarbeitern, innovative Arbeitsweise

  • Gardemanger
    abgeschlossene Lehre
    Teamfähigkeit, Stressresistenz, innovative Arbeitsweise

  • Koch / Köchin
    abgeschlossene Lehre
    Stressresistenz, Engagement, innovative Arbeitsweise

  • Beikoch / Beiköchin
    mind. fünf Jahre Berufserfahrung
    Stressresistenz, Engagement, innovative Arbeitsweise

Vorteile für neue Mitarbeiter

Auf die neuen Fachkräfte warten einige Benefits:

  • Überbezahlung abhängig von Qualifikation
  • geregelte Arbeitszeiten - von 8 bis 17 Uhr
  • nur Tagdienst
  • Kost frei
  • Logis bei Bedarf frei, Fachmitarbeiter bekommen ein Einzelzimmer
  • Kostenloser Skipass
  • Kostenloser Werksverkehr (bis Landeck)
  • Vergünstigte Nutzung vom Fitnessraum sowie dem Schwimmbad
  • Vergünstigungen im Partnergeschäft SilvrettaSports

Kontakt und weitere Informationen

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen inklusive Ausbildungszeugnisse schriftlich an:

Silvretta Seilbahn AG
Emma Walser
Restaurantbüro
E-Mail: restaurant@silvretta.at
Tel: 0043 5444 606 106

www.ischgl.com

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Falstaff Young Talents Cup: We did it!

Es war wieder so weit. Der Falstaff Young Talents Cup fand in den Kategorien Küche und Gastgeber in einer ungewöhnlichen und außergewöhnlichen...

News

»Kitchen Impossible«: Antoniewicz stellt Mälzer auf den Prüfstand

Profi hat Heiko Antoniewicz vor seinem Auftritt bei »Kitchen Impossible« zum Talk über seine Projekte, positive Geschehnisse durch Covid und die...

News

YTC 2020: Die besten Nachwuchsköche stehen fest!

Falstaff PROFI kürte zum sechsten Mal die Nachwuchstalente der Branche. In der prominenten Jury waren unter anderem Johann Lafer und Hubert Wallner.

News

Im Talk: Der neue Präsident der ASI William Wouters

Die ASI ist die weltweite Vereinigung von Sommelier-Verbänden. Mit PROFI sprach William Wouters über seine Ziele, aber auch über die Auswirkungen von...

News

Graz: Neuübernahme des Standorts »Eckstein by Albert«

Gerald und Judith Schwarz übernehmen zusammen mit Daniel Marg die Räumlichkeiten des ehemaligen »Eckstein by Albert« in der steirischen...

News

Top 3 Food & Beverage Packaging

Geht nicht, gibt's nicht: In Zeiten von Corona müssen sich Gastronomen, die Zustellung oder Take-Away anbieten, auf hochwertiges Packaging verlassen...

News

Corona-Krise: Nothing can stop us

Mit dem Blick über den Tellerrand und noch viel weiter: Witzigmann, Antoniewicz und Maurer über Produktqualität, Social Distancing und die...

News

Upgrade yourself: Kaffee mit anderen Augen sehen

Kaffee Sommeliers sind eine rare Spezies. Am Vienna Coffee College wird deshalb ab Frühjahr der umfangreichste Diplom Kaffee Sommelier angeboten, den...

News

»Mein Karrieretag«: Jobmesse für PROFIs von Hotelcareer

Arbeitgeber und -nehmer, die speziell nach einer Messe für Hotellerie, Gastronomie und Touristik suchen, werden hier fündig. In Kooperation mit PROFI...

News

Arbeitgeber für die Region: Das Hotel Brückenwirt in St. Johann

Nicht nur für die Gäste gibt es im 4-Sterne Hotel Brückenwirt in St. Johann im Pongau Vielfalt und Abwechslung.

News

Durchhänger im Job: Keine Zeit fürs Burn-out

Experten ­setzen auf moderne ­Mitarbeiterführung, flache Hierarchien und ­Work-Life-Balance – nicht nur als ­Prävention gegen das ­Ausbrennen.

News

Hilton Österreich setzt auf Castings

Nicht nur in der Filmindustrie setzt man auf Castings, immer mehr Branchen gehen neue Wege, um Mitarbeiter zu gewinnen.