Silvio Nickol in seinem neuen Restaurant im Palais Coburg / Foto beigestellt
Silvio Nickol in seinem neuen Restaurant im Palais Coburg / Foto beigestellt

Davon träumen alle Köche rund um den Globus: Silvio Nickol darf nicht nur ein neues Restaurant in prächtigem Ambiente eröffnen, er konnte auch vom Teppichboden bis zum Besteck alles selbst entscheiden. Nickol ist trotz seiner bisherigen Erfolge ein bescheidener und sehr sympathischer Zeitgenosse, aber die Erwartungshaltung und der Erfolgsdruck sind sehr hoch. Der Financier und Eigentümer des Palais Coburg, Peter Pühringer, hält sich bei der groß angelegten Eröffnungsfeier bedeckt, dennoch weiß Nickol, dass das umfangreiche Investment nicht aus bloßem Mäzenatentum passiert: "Ich werde Sie nicht enttäuschen", proklamierte der Wahlwiener mit sächsischen Wurzeln coram publico.

Master of Wine als Konsulent
Es ist angerichtet: Die Hardware könnte hochwertiger nicht sein und Nickol war beim Umbau des alten Coburg-Restaurants und der Adaptierung der Küche von Anfang an mit dabei. Die Eröffnungsprominenz schwelgt schon in den höchsten Hauben- und Sterne-Sphären, aber Nickol muss trotz aller Vorschusslorbeeren bei Null beginnen. Österreichische Sommelier-Talente sind am Eröffnungstag nur Statisten, denn als oberster Wein-Konsulent wurde der international angesehene Master of Wine Frank Smulders engagiert. Der legt die Latte gleich noch ein Stückerl höher: "Große Weine brauchen große Küche". Und wer weiß, welche vinophilen Schätze in den Kellern des Relais & Chateaux Hauses schlummern, der kann erahnen was von Nickols Küche erwartet wird.

Witzigmann und Wohlfahrt wohlgesonnen
Neben dem Geldgeber sind dem aufstrebenden Koch auch die anwesenden Gourmetjournalisten und seine bisherigen Lehrmeister wohl gesonnen. Weder Eckart Witzigmann noch Harald Wohlfahrt oder Roger Souvereiyns ließen sich es nehmen, Nickol gute Wünsche zum größten Vorhaben seiner Karriere mitzugeben. Wohlfahrt fiel bei der Gelegenheit sogar ein offenes Versprechen ein, denn Nickol wartet noch immer auf das handgeschriebene Dienstzeugnis, das er sich bei seinem Abgang von der Traube Tonbach gewünscht hatte. Aber das beste Zeugnis hat sich Nickol mit seinen rasch danach erreichten zwei Michelin-Sternen im Schlosshotel Velden laut Wohlfahrt selbst geschrieben.

Stunde Null
Die Vorzeichen könnten wahrlich nicht besser sein, dennoch muss man das Wirtshaus im Dorf lassen: Nun liegt es an Nickol, das Publikum zu begeistern, aber es zählen nicht die ersten Kritiken, man darf ihm ruhig ein ganzes Jahr Zeit geben, um zu sehen wozu der talentierte Koch in einer perfekten Umgebung im Stande sein wird. Aber bitte reden wir noch nicht von drei Sternen, davon hat niemand etwas.

Wer sich übrigens selbst ein Bild machen möchte, der sollte rasch zum Hörer greifen, um einen Tisch zu reservieren. (Bei der Reservierung sollte man nicht überrascht sein, wenn eine No-Show-Tax eingehoben wird: Man muss verbindlich seine Kreditkartendaten bekannt geben, denn bei Nicht-Erscheinen werden automatisch 98 Euro pro Person abgebucht). Vor Mai sind aber nur noch einzelne Plätze frei. Günstiger ist ein Blick auf die ersten Fotos von der Eröffnungsfeier, die oben unter "Alle Fotos" zu finden sind.

www.coburg.at

www.relaischateaux.com


(von Bernhard Degen)

 

 

Mehr zum Thema

News

Mimi Sheraton: »Ich bin ein Restaurant-Junkie!«

Sie war die erste Restaurantkritikerin der »New York Times«: Mimi Sheraton im Interview über gute Noten, schlechte Verlierer und die Frage, ob ein...

News

Rezeptstrecke: New York Supreme

Kurt Gutenbrunner aus dem »Wallsé«, Daniel Boulud aus dem »Daniel« und Daniel Humm aus dem »Eleven Madison Park« zählen zu New Yorks besten...

News

Rezeptstrecke: Kochen mit Gin

Er schmeckt nicht nur in Kombination mit Tonic – die Starköche Andreas Stübi, Harry Brunner und Andreas Hillejan verraten ihre Rezepte mit Gin!

News

Bachls Restaurant der Woche: Johanns

Mike Johann hat sein »Johanns« von Grund auf erneuert: Das »One-Man-Lokal« glänzt nicht nur mit seiner Kulinarik, sondern bietet neuerdings auch...

News

Piemont-Reisetipps: Genuss mit Geduld

Touristisch ist das Piemont ein Spätzünder, wurde es doch erst in den vergangenen 20 Jahren entdeckt. Kulinarisch allerdings schöpft die Region im...

News

Must-Haves: Zitrus-Couture

Sauer macht lustig: Diese praktischen Gehilfen holen das Beste aus den fruchtigen Vitamin-C-Lieferanten.

News

Gruselige Desserts: Würden Sie das essen wollen?

Für den süßen Bissen danach serviert Küchenchef Ben Churchill aus England gerne ganz besondere Kreationen: Aschenbecher, wurmigen Apfel oder...

News

Christian Tschida zu Gast im »Mraz & Sohn«

Für drei Abende Ende November steuert der Österreichische Spitzenwinzer die Weine zu einem unglaublichen Menü in sechs Gängen bei – musikalisches...

Advertorial
News

Die Huths eröffnen ein neues Steakhouse

»Mama & der Bulle« wollen sich vor allem dem Flank-Steak widmen. Es ist das vierte Lokal in der Schellinggasse und das siebente insgesamt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Schlossstern

Nach außen hin unverändert luxuriös, nach innen hin wurde das Restaurant leistbar gemacht: Das »Schlossstern« in Velden am Wörthersee.

News

Zitrusfrüchte: Sonniges Gemüt

Zitrusfrüchte werden gerade in den Wintermonaten zu Hauptdarstellerinnen in der Küche. Kein Wunder, denn sie sind viel mehr als nur sauer.

News

Top 5: Tipps für die perfekte Martinigans

Das Hotel Sans Souci verrät Küchenchef Jeremy Ilians fünf goldene Regeln für die Gansl-Zubereitung und lädt am Freitag, 9. November zum Event »Darf’s...

News

10 Fakten über Pasta

Die historische Herkunft von Spaghetti & Co liegt nicht in Italien, aber wer hat's erfunden? Und was bringt es, Nudeln an die Wand zu werfen? Fragen...

News

Weltpastatag: Best of Nudelrezepte

Rund um den 25. Oktober dreht sich alles um Spaghetti, Penne, Fusilli & Co. – Hier einige Inspirationen, um den Weltpastatag entsprechend zu...

News

Aus dem »G'schupften Ferdl« wird »Bruder«

Im ehemaligen »Stadtheurigen« im 6. Wiener Bezirk realisieren Hubert Peter und Lucas Steindorfer ein Konzept aus Bar und Restaurant mit...

News

20 Jahre »Yohm«: Redesign und Innovationen

Das Kern-Team arbeitet seit 1998 zusammen und setzt Neuerungen mit Bedacht um. Nun gibt es eine gelungene Umgestaltung und einzelne neue Gerichte.

News

Dine & Wine Festival im Hotel Castel*****

L'Art de Vivre: Vom 4. bis 8. November treffen sich im Hotel Castel***** Feinschmecker und Genießer, um Köstlichkeiten von drei Europäischen...

News

Bachls Restaurant der Woche: Restaurant Forthuber im Bräu

Christoph Forthuber nimmt von Spielereien Abstand, man kriegt, was man liest – allerdings mit bemerkenswerter Akkuratesse finalisiert.

News

Die Gustav begeistert auch im sechsten Jahr

Von 18. bis 20. Oktober lud die Messe Dornbirn zur Gustav. Auch im sechsten Jahr begeistert der internationale Salon für Konsumkultur.

Advertorial
News

Gänsehaut pur!

Es ist wieder soweit – das Martinigansl wird gestopft und der Wein eingekühlt. Das Genussgut Krispel bietet allen, denen die Gans nicht so schmeckt,...

Advertorial