LE GRAND BAL der Wiener Hofburg - stilvoll ins Neue Jahr feiern.
LE GRAND BAL der Wiener Hofburg - stilvoll ins Neue Jahr feiern. / Foto: © LE GRAND BAL der Wiener Hofburg & Madzigon

Das wohl schönste Ballhaus Wiens, die HOFBURG Vienna, lädt mit der Premiere von LE GRAND BAL der Wiener Hofburg zu einer rauschenden Ballnacht in imperialen Prunksälen. Die Besucher erwartet eine unvergessliche Silvesternacht voll Glanz und Glamour – das künstlerische und kulinarische Rahmenprogramm ist einzigartig. 


»Herzstück des Silvester-Höhepunkts ist die Inszenierung einer rauschenden Ballnacht auf höchstem Niveau für nationale und internationale Gäste«, betont Mag. Renate Danler, Direktorin der HOFBURG Vienna. »Es ist mir ein persönliches Anliegen, als internationales Veranstaltungszentrum mit einem eigenen Ball zum festlichen Auftakt der glanzvollen Ballsaison zu bitten«, so Danler weiter. In diesem Sinne pflegt die HOFBURG Vienna zwar schon seit längerem die Tradition eines Silvesterballs, setzt aber mit LE GRAND BAL der Wiener Hofburg völlig neue Akzente. »Wir haben Elemente der traditionellen Wiener Ballkultur übernommen, gehen aber mit einem feinen Galadiner, Erlebniswelten und künstlerischen Highlights zum Jahreswechsel einzigartige Wege«, schildert die Hofburg-Direktorin das Konzept.

Das gediegene Ambiente in der Wiener Hofburg bildet den Rahmen für die Premiere des Silvesterballs / Foto: © Hofburg Vienna
Das gediegene Ambiente in der Wiener Hofburg bildet den Rahmen für die Premiere des Silvesterballs / Foto: © Hofburg Vienna


Das gediegene Ambiente in der Wiener Hofburg bildet den Rahmen für die Premiere des Silvesterballs.

Kulinarisches Feuerwerk und prickelnde Momente
Die drei exklusiven Cateringpartner der HOFBURG Vienna bringen bei LE GRAND BAL der Wiener Hofburg ihr Können ein. GERSTNER verwöhnt vor der Eröffnung des Balles mit einem exquisiten Silvester-Galadiner seine Gäste. In mehreren Gängen wird Genusskultur auf höchstem Niveau zelebriert. Serviert werden unter anderem »Gebratene Jakobsmuschel auf Erbsen-Minze-Püree mit Keta-Kaviar«, »Crepinette vom Kalbsrücken und Rinderfilet mit getrüffeltem Kartoffel-Gratin und winterlichem Gemüse« sowie »Beeren mit Champagner-Espuma«. Den süßen Abschluss bilden ein eigens für diesen Abend kreiertes LE GRAND BAL-Praliné sowie eine Auswahl an Petits Fours und Konfekt aus der Gerstner K&K Hofzuckerbäckerei. Begleitet wird das fulminante Diner von zwei exklusiv für das Diner ausgewählte Weine vom Weinviertler Spitzenweingut Hagn: Der Grüne Veltliner Weinviertel DAC passt mit seiner pfeffrigen Note perfekt zu den Vorspeisen, während der Blaue Zweigelt den Hauptgang harmonisch begleitet. Besonders prickelnde Akzente setzen der Piper-Heidsieck-Champagner und der Schlumberger-Sekt, die in speziellen LE-GRAND-BAL-Sektflöten zu Mitternacht gereicht werden. 
Der kulinarische Bogen spannt sich weiter über das traditionelle Demel-Café von DO & CO, das mit feinen Kaffeevariationen aufwartet, bis hin zur Chill-Out Lounge von COPALOCA, wo die Gäste Happy-New-Year-Cocktails genießen und zu heißen Rhythmen bis in die frühen Morgenstunden tanzen.

Die Gäste erwartet ein hochkarätiges Programm / Foto: © Foto Fayer
Die Gäste erwartet ein hochkarätiges Programm / Foto: © Foto Fayer


Die Gäste erwartet ein hochkarätiges Programm.

Einzigartiges Ambiente, hochklassiges Programm

LE GRAND BAL ist ein modernes Märchen und eine traumhafte Nacht voller Lebensfreude. Dazu gehört auch ein kulturelles Programm der Extraklasse: Debütanten der Tanzschule Elmayer werden den Ball mit der Fächerpolonaise zu Emile Waldteufels »Amour et Printemps« eröffnen, danach werden die beiden Ersten Solisten des Wiener Staatsballetts, Olga Esina und Roman Lazik, sowie die Wiener Volksopern-Sopranistin Barbara Payha auftreten. Sie wird die Arie »Je veux vivre« aus Charles Gounods »Roméo et Juliette« zum Besten geben. »All diese künstlerischen Darbietungen machen bereits zur Eröffnung aus der Silvesternacht eine ›Nuit de l’Amour‹«, resümiert die Direktorin.

Und auch die Inszenierung zu Mitternacht ist gespickt mit vielen Höhepunkten und Stars: Prominente Solisten der Wiener Staatsoper und Volksoper, allen voran Alexandra Reinprecht, Barbara Payha, Isabel Seebacher und Kip Wilborn, begrüßen mit einem Arienreigen aus »La Traviata«, »Land des Lächelns«, »Hoffmanns Erzählungen« und »Die Fledermaus« das Neue Jahr. Prof. Thomas Schäfer-Elmayer, Leiter der Tanzschule Elmayer, moderiert die Publikumsquadrille. Außerdem tanzen die Gäste zur Musik vom klassischen Wiener Opernball Orchester unter der Leitung von Prof. Uwe Theimer, der Broadway Big Band und des Bela Fischer-Quartetts bei Walzer, Jazz und Swing ins Neue Jahr.

Die begehrten Tickets eignen sich ideal als Weihnachtsgeschenk / Foto: © LE GRAND BAL der Wiener Hofburg
Die begehrten Tickets eignen sich ideal als Weihnachtsgeschenk / Foto: © LE GRAND BAL der Wiener Hofburg


Die Tickets für den LE GRAND BAL der Wiener Hofburg sind ein ideales Weihnachtsgeschenk.


Tickets
Das Angebot von LE GRAND BAL der Wiener Hofburg reicht vom
• Grand Ticket mit Galadiner und Eintritt ab 19.00 Uhr (EUR 445 – EUR 590)
• über Star Ticket mit Sitzplatzreservierung und Eintritt ab 21.15 Uhr (EUR 195 – EUR 330)
• bis zu Circle Ticket für Eintritt und Tanz ab 21.15 Uhr (EUR 145).
• Auch Studentenkarten sowie Karten für Auszubildende ab 18 Jahren mit Eintritt ab 21.15 Uhr stehen zur Verfügung (EUR 65).  

Weitere Details und Infos unter www.legrandbal.atwww.facebook.com/legrandbal und legrandbal@hofburg.com.


Logo LE GRAND BAL der Wiener Hofburg / beigestellt
Logo LE GRAND BAL der Wiener Hofburg / beigestellt



(Advertorial)

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Jägerstube

Im Sommer 2017 tauschte die Jägerstube ihre Einrichtung und auch die Küche wurde inklusive Chef erneuert. Neuer Küchenchef ist der 33-jährigen Tiroler...

News

Die besten Restaurants in der Stadt Salzburg

Vom kulinarischen Erlebis im »Ikarus« im Hangar-7 – eines der besten Restaurants Österreichs – bis hin zu traditioneller, bodenständiger Küche hat die...

News

St. Anton: Gourmet-Gipfelsturm der Spitzenklasse

Kulinarik und Kunst kann ab 18. August am Arlberg mit 40 Spitzenköchen, Weltklasse-Winzern und Ausnahme-Künstlern genossen werden.

News

Ein Braten, vier Essen

Einmal am Wochenende in aller Ruhe kochen, dann vier Mal mit wenig Aufwand schlemmen. Vier Rezepte und eine Anleitung, wie der Braten richtig...

News

Top 10: Die besten Rezepte mit Tomaten

Zum Tag der Paradeiser, der jährlich am 8. August gefeiert wird, präsentieren wir unsere Lieblingsrezepte.

News

Bachls Restaurant der Woche: In-Dish

Im »In-Dish« werden einige Klassiker indischer Küche mit italienischen und japanischen Elementen fusioniert.

News

Desserts: Wie süß von dir!

Vier einfache Rezepte, die sich auch hervorragend für den Genuss zu Zweit eignen.

News

Wer hat Angst vorm ganzen Fisch?

Woran man einen frischen Fisch erkennt, wie richtig filetiert wird und wie man einen Fisch in der Salzkruste gart. Mit diesem Leitfaden gelingt der...

News

Noblesse oblige: Nur für dich! Und mich.

Rezepte zu vier luxuriösen Gourmandisen, die man sich nur zu zweit leisten mag.

News

KÜCHEN-QUIZ: Wieviel Dialekt verstehen Sie?

In der Küche ist Hochdeutsch oftmals die erste Fremdsprache. Wissen Sie, was ein Bröselteppich oder ein Gummiadler ist? Testen Sie ihr Dialekt-Wissen!

News

Rezeptstrecke: Pasta – Ti amo, ti!

Alle mögen Pasta, und die wirklich echte, italienische erst recht. Originalrezepte aus der unerreichten Vielfalt der regionalen Küchen Italiens, bei...

News

Bachls Restaurant der Woche: Bristol Lounge

Das Art-déco-Ambiente und das Service entsprechen fünf Sternen, das Essen leider nicht.

News

Rezepttipps: Ein Topf, viele Möglichkeiten

Gerichte, die mit nur einem Topf und wenig Aufwand zubereitet werden und zum großen Geschmackserlebnis führen.

News

Scharf anbraten: Grillen für Zwei

Der Sommer ist da und es gibt nichts schöneres als Köstlichkeiten am offenen Feuer zuzubereiten. Die passenden Rezepttips finden Sie hier!

News

Kulinarische Festspiele in Salzburg

Im neuen Falstaff Restaurantguide Edition Salzburger Festspiele werden die besten Restaurants, Bars, Cafés und viele weitere Tipps für einen...

News

Tobias Moretti: Jedermann als Landwirt

Tobias Moretti, Star der Salzburger Festspiele in der Hauptrolle des Jedermann, betreibt zusammen mit seiner Frau Julia in Tirol eine...

News

Bachls Restaurant der Woche: Alma

Die Spezialität von »Alma« ist die Tartine: Ein offenes französisches Sandwich mit allerlei Köstlichkeiten darauf. Das Lokal ist ein Ort an dem man...

News

Essay: Schmeckt nicht

Als mündiger Esser nehme ich mir das Recht heraus, zu sagen oder – wie in diesem Fall – schriftlich auszurichten, wenn mir kulinarisch etwas nicht...

News

Sechs beliebte Irrtümer zum Thema Grillen

Falstaff klärt auf: Soll man mit Bier ablöschen? Kann man mit einer Gabel das Grillgut wenden? Schmeckt das Fleisch bei Gas und Holzkohle gleich?