Sieht aus wie Motoröl, schmeckt wie Laktritze

Pop-Up-Verkauf aus dem 68er VW-Bus

Foto beigestellt

Pop-Up-Verkauf aus dem 68er VW-Bus

Pop-Up-Verkauf aus dem 68er VW-Bus

Foto beigestellt

Die Geschichte der nie geplanten Reise und zufälligen Verbreitung von »Motoröl« begann 1923 – bei einem Autorennen im Waldviertel. Josef Rausch aus Rastenfeld war Nebenerwerbslandwirt und Fahrzeugmechaniker aus Leidenschaft und wusste einen guten selbstgemachten Tropfen zu schätzen. Dass er das tat, schätzte seine Frau Hermine weniger, deshalb versah er seine Eigenkomposition aus Lakritze und Kräutern, die er stets in seiner Garage gebunkert hatte mit dem Etikett »Motoröl«, sodass Hermine bei ihren seltenen Besuchen in der Werkstätte keinen Verdacht schöpfte. Leider war die Liebe trotz aller Vorsichtsmaßnahmen schon abgekühlt und Hermine folgte einem belgischen Rennfahrer nach Ostende. Josef Rausch konnte Hermines Verlust schon bald überwinden und genoss seine Ausflüge in verschwiegenen Milieu Bars in Wien. Dort wurde Motoröl mit kleinen Bieren getrunken um zu vergessen – aber auch um sich in hervorragender Verbindung mit einem großem Mokka beim ersten Licht des Morgens an den Heimweg erinnern zu können.

Von Wien´s Nachtcafes in die Barwelten von St. Pauli war es für Motoröl durch seine (nicht immer bestens beleumundeten Botschafter) nur ein Katzensprung. Der »Zungenstreichler« aus Wien wurde zum unerlässlichen Begleiter Hamburger Nächte, den Damen wie Herren, Promis und Jedermanns  mit Freuden in deren Häusern gerne tranken. (Anmerkung: Im Norden Europas haben Getränke auf ähnlicher Kräuter-Lakritz-Basis wie »Motoröl« eine weitaus höhere Verbreitung als bei uns.) Mit Beginn des Zweiten Weltkrieges wurde es in Österreich still um das unverwechselbare Getränk. –  Franz Rausch verschwand 1938 spurlos, immer wieder jedoch wurden »Sichtungen« des Waldviertler »Schraubers aus Leidenschaft« in Indianapolis durch Rastenfelder Auswanderer kolportiert – aber nie bestätigt. Franz Rausch, Enkel des Erfinders, entdeckte das Rezept im großväterlichen Nachlass durch Zufall wieder und nun wird die Legende wiederbelebt.

Eine großartige Story, deren Wahrheitsgehalt zumindest am Ende relativ hoch ist: Ein Start-Up von vier gesettelten Herrschaften sorgt für die Verbreitung des geschmacksintensiven Likörs. Franz Halmenschlager ist wie René Göls IT-Spezialist, die beiden kümmern sich um Produktion und Organisation. Christoph Mahdalik, Chef einer Kreativagentur kümmert sich mit Andreas Braunböck, einem Promotion-Profi, um Marke und Vertrieb.

Verkostungsnotiz Motoröl (30 % Alk.)
Die Farbe ist dunkelst braun, schwarz im Kern und hat einen grünen Rand, wie Kürbiskernöl. In der Nase zeigen sich intensive Lakritz-Aromen, unterlegt von vielschichtigen Kräuternoten. Am Gaumen schlägt das Motoröl markant salzig auf, geschmacklich ist wieder primär Lakritze wahrnehmbar, aber auch Hustensaft und kräftige Würze gesellen sich dazu. Im Nachhall werden erfrischende Minze und Ingwer-Noten offenbar. Motoröl ist eine extrem geschmacksintensive Spirituose weit abseits des Mainstreams und wird vor allem Lakritzfreunde begeistern.

Sehr empfehlenswert sind übrigens die launigen »Ab – Hof Verkäufe« aus dem 1968er VW Bulli (siehe Foto oben), die kurzfristige und im Abstand von 2 – 3 Wochen via Facebook angekündigt werden.

www.facebook.com/trinkmotoroel

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Pairing-Tipps für italienische Amari

FOTOS: Zu Cynar, Averna und Bràulio wurden von einer Expertenrunde passende Speise-Begleiter gesucht und gefunden. PLUS: drei Cocktailrezepte von...

News

»Goldkuss« am Wiener Kaffeesiederball

Der Cocktail zum 61. Kaffeesiederball vereint spritzigen Prosecco und trendigen Cold Brew zu einer flüssigen Hommage an Gustav Klimt und die Wiener...

News

Champagner-Cocktails mit Stil

In den 1920ern feierte er seinen Aufstieg, heute sein Revival: Der Champagner-Cocktail ist das pure Glück – und an der Bar von zeitloser Eleganz.

News

Cognac-Cocktails vom besten Barkeeper Österreichs

Mario Hofferer, Barkeeper Staatsmeister 2017, mixt Geschichten im Glas und serviert modern interpretierte Hennessy-Drinks mit Twist.

Advertorial
News

Ein Abo für »gratis« Drinks

Gegen eine monatliche Fixgebühr erhalten Mitglieder von »Frynx« jeden Tag einen »Free Drink«. Das erfolgreiche Modell soll ab Anfang Oktober...

News

Erleben Sie die besten Bartender Österreichs!

Gewinnspiel: Wir verlosen zwei Tickets für das Finale der Diageo World Class Austria in der Eden Bar.

Advertorial
News

Drinks aus der Traumfabrik

Diese Cocktails haben mit ihrem Auftritt ein Stück Filmgeschichte geschrieben.

News

Jubiläumscocktail »Hausbrandt Fizz« für den Kaffeesiederball

Alles Gute zum 60. Geburtstag: Der Wiener Kaffeesiederball erhält einen Jubiläumscocktail. Inklusive Rezept zum Nachmachen.

News

Gentlemen’s Drinks

Cocktails mit üppiger Deko sind passé. Stattdessen erleben welt­bekannte Klassiker wie der Glenmorangie Old-Fashioned ein Revival.

Advertorial
News

Isabella Lombardo gewinnt Diplomatico-Vorausscheidung

Die Bartenderin des Wiener »Procacci« konnte sich gegen sieben hochkarätige Kollegen durchsetzen.

News

Kenny Klein gewinnt Bacardi Legacy Österreich

Der Oberösterreicher reüssiert mit seiner Cocktail-Kreation »Curiosity« bei den Northern European Finals des weltweiten Cocktailwettbewerbs.

News

Das war die Premiere des »Liquid Market«

FOTOS: Über 700 Gäste genossen beste Cocktails der Crème de la Crème der Wiener Barszene an 15 Open-Air-Bars.

News

The Spirit of Summer: der Punch feiert sein Comeback

Süßes Karibikflair, ein Schuss Saures und ganz viel Frucht: die perfekte Erfrischung im Sommer.

News

Die Top 10 Sommer-Cocktails 2016

Diese Drinks sorgen an heißen Sommertagen für Erfrischung.

News

Cocktail-Rezepte für die heiße Jahreszeit

Die Trends in diesem Sommer greifen auf bekannte Klassiker zurück, aber auch frische Früchte und feine Gewürze sind im Kommen.

News

Barkultur: Prickelnder Genuss

Die Aromen des edlen Champagners gehen beim klassischen Cocktail eine leidenschaftliche Liaison mit Cognac ein – eine perfekte Grundform für...

News

Falco Torini gewinnt die Worldclass Austria

Der Barkeeper der Miranda Bar setzt sich im Österreich-Finale des härtesten Cocktail-Wettbewerbs der Welt gegen Isabella Lombardo und Glenn Estrada...

News

Die beliebtesten Sommerdrinks der Barkeeper

Erfrischend und einfach zuzubereiten: Die Favourites von Erich Wassicek, Reini Pohorec, Andy Obermeier, Kan Zuo und Bert Jachmann.

News

Knalleffekt bei Barkeeper-Wahl: Wild Card-Sieger tritt zurück

Lajos Horvath, der die meisten Stimmen auf sich vereinen konnte, zieht seine Bewerbung für das Diageo World Class-Finale Österreich zurück. Kuba...

News

Wählen Sie den besten Barkeeper Österreichs!

Beim Falstaff-Voting werden zwei Wild Cards für das Diageo World Class Finale in Österreich vergeben.