http://www.falstaff.at/nd/sideways-starke-frauen-und-gluecksritter/ Sideways: Starke Frauen und Glücksritter Das Rauriser Tal im Nationalpark Hohe Tauern in Salzburg war schon immer ein ­besonderer Ort.

Klare Luft, viel Sonne, gastfreundliche, weltoffene Menschen, unberührte Natur, kulinarische Besonderheiten und atemberaubende Ausblicke: Wer das mag, ist hier richtig. Auf der Karte der Möglichkeiten des Juwels im Pinzgau stehen Goldwaschen in Kolm-Saigurn, Bartgeierbeobachten im Krumltal, Fliegenfischen im Hüttwinklbach, Biken, Skifahren und Wandern im romantischen Seidlwinkltal oder im Rauriser Urwald.

Unsere kulinarische Entdeckungsreise beginnt hoch oben auf der Kalchkendlalm bei Roswi­tha Huber. »Wirklich gutes Brot braucht zum Backen loderndes Feuer«, sagt sie, und wer einmal ihr Brot mit selbst gemachter Butter gekostet hat, der weiß, dass sie recht hat. Die Brotmissionarin hat nicht nur seit vielen Jahren eine Schule auf dem Berg, sondern sie hat auch das Rauriser Brotfest begründet, bei dem Menschen aus ganz Europa zusammen­kommen und Brot im Holzofen backen. Wer bei seinem Besuch auf der Alm den Tag erwischt, an dem sie im offenen Ofen ihren berühmten Schweinsbraten macht, der kommt in den Genuss unverfälschter Geschmackserlebnisse. Und vielleicht ist es ja kein Zufall, dass Brot in dieser rauen Landschaft eine so große Rolle spielt, gibt es doch im ganzen Tal noch 24 Holzöfen, die in Betrieb sind. So findet man auf den bewirtschafteten Almen und in den urigen Gaststuben eine wunderbare Auswahl an würzigen Brotsorten. Und gutes Brot passt zu den bodenständigen Gerichten der Pinzgauer Küche.

Unbedingt probieren: Speckkiachl mit Krautsalat / Foto: www.christinbacher.at
Unbedingt probieren: Speckkiachl mit Krautsalat / Foto: www.christinbacher.at



Nicht in Rauris, aber ein Pinzgauer Original: Tresi Bacher / Foto: beigestellt
Nicht in Rauris, aber ein Pinzgauer Original: Tresi Bacher / Foto: beigestellt



Wissen Sie, was Erdäpfelnidei sind? Oder wie man Pinzgauer Krapfen zubereitet? Oder dass man dazu Sauerkraut isst? Haben Sie schon Kasnock’n, Kaspressknödl, Pofesen oder Speckkiachl probiert? Ein Ort, an dem man diese Spezialitäten versuchen muss, ist der »Ammererhof«, wo Loisi Tomasek-Mühltaler nach alten Rezepten kocht.

Wer das Glück nicht nur im Gold sucht, der entdeckt am Talschluss in Kolm-Saigurn im »Bodenhaus« kulinarische Schätze, Wildgerichte, saisonale Schmankerln oder Pinzgauer Blattln.

Gehobenes der Extraklasse zaubert der Wirt des Restaurants »Gusto« in Rauris. Auf der Speisekarte von Gregor Langreiter stehen edle Teile vom Pinzgauer Bio-Rind und Pilze aus den heimischen Wäldern neben Seeteufel mit Thaiaromen und Wildgewürzlachs: Tradition und Welt­offenheit ist sein erfolgreiches Küchencredo.

Edle Suppen werden im »Rauriserhof« kredenzt / Foto: beigestellt
Edle Suppen werden im »Rauriserhof« kredenzt / Foto: beigestellt



»Zur Schütt«: Museale Zeitreise / Foto: beigestellt
»Zur Schütt«: Museale Zeitreise / Foto: beigestellt

 

Selbst gebrautes Zwickelbier und Liebe zum Detail machen einen Besuch im »Landgasthaus Weixen« zu einem Erlebnis. Die Fische für das Abendessen kann man selbst fangen. Wer dann noch im Gasthof »Zur Schütt« einkehrt, der fühlt sich in eine andere Zeit versetzt und schlemmt zwischen den schönen alten Möbeln pinzgauerisch.

Eingebettet in das imposante Panorama der Hohen Tauern liegt Zell am See, die Bezirkshauptstadt des Pinzgaus. Hier­-her lohnt ein kleiner Ausflug zu Andreas Mayer und seiner kreativen Küche. Kräftige Aromen und künstlerische Momente prägen sein Kochkonzept, mit dem er seine Gäste verzaubert. Eine andere Art der Verzauberung und den Weg immer wert ist ein Besuch bei Tresi Bacher in Stuhlfelden. Pure Frauenpower am lodernden Erlenholzfeuer mit allen Düften der Heimat in der letzten Rauchkuchl Österreichs.

Die Geschichten, die von jeher im Tal daheim waren, bekommen jedes Jahr im Frühling bei den Rauriser Literaturtagen neue Kapitel. Auch sie waren jahrzehntelang von einer Frau geprägt: Brita Steinwendtner. Backkunst, Kochkunst, Literatur – im Rauriser Tal geben oft starke Frauen den Ton an.


Das Rauriser Tal auf einen Blick: die besten Adressen


Text von Ilse FIscher
Aus Falstaff Nr. 02/13

Mehr zum Thema

  • Mehr zum Thema

    News

    Eine Weltreise in Kochbüchern

    Daheim genießen: Wir erkunden ferne Länder kochend – mit diesen zehn Buchtipps, von Frankreich über Israel bis Thailand.

    News

    Mittelmeerurlaub: WWF warnt vor verstecktem Haifleisch

    Im Restaurant oder auf Märkten ist oft nicht nachvollziehbar, woher Fisch und Fleisch auf dem Teller kommen. Gerade Fisch sei oft falsch deklariert.

    News

    City-Sommer: Sonderpreise für Einheimische in Wiener Hotels

    Im Rahmen der Aktion »Erlebe deine Hauptstadt« können in Österreich lebende Menschen in Wiener Top-Häusern spezielle Kontingente zu Sonderpreisen...

    News

    Wie aus Trauben Perlen werden? Bei Ruinart im Handumdrehen!

    Zu Gast im Maison Ruinart, dem bereits seit 1729 existierenden und damit ältesten Champagnerhaus der Welt.

    News

    Flugchaos wird im Sommer zur Normalität

    Lange Wartezeiten, stornierte Flüge und Tumulte auf den Flughäfen werden im Sommer das Reisen erschweren.

    News

    Dufry kauft Autogrill: Neuer Riese am Reisemarkt

    Mit der Übernahme der Autogrill-Autobahnrestaurants wird das Schweizer Unternehmen Dufry endgültig zum Big Player in der Reisebranche.

    News

    Erstes Hilton-Resort auf den Malediven

    Mit der Eröffnung des Hilton Maldives Amingiri Resorts feiert die Marke ihr Debüt auf den Malediven.

    News

    Das sind die Top Hotels in Salzburg zur Festspielzeit

    Hier finden Sie die besten Hotels für einen unvergesslichen Aufenthalt bei den Salzburger Festspielen.

    News

    Genussmomente am Wilden Kaiser

    Erleben Sie besondere Genussmomente in der Region Wilder Kaiser: Dort, wo imposante Felsgipfel auf aktive Erholung treffen und regionale...

    Advertorial
    News

    »Salzburger Festspiele«: Die besten Adressen nach der Vorstellung

    Nach der Vorstellung ist vor dem Late Night Dinner. Wir zeigen Ihnen die besten Adressen, die Sie auch zur späteren Stunde während der Salzburger...

    News

    Venedig verlangt Eintrittsgebühren

    Venedig macht Ernst: Touristen müssen Gebühren für einen Besuch bezahlen.

    News

    Die schönsten Adressen zur Salzburger Festspielzeit

    Lasset die Spiele beginnen! Wir verraten Ihnen die besten Adressen in und um Salzburg während der Festspiele von 18. Juli bis 31. August.

    News

    5 Gründe für einen Urlaub in einem Chalet

    Ankommen, um frei zu sein – das wünscht man sich von jedem Urlaub. In einem privaten Chalet kann man dieses Gefühl ganz einfach erleben, denn hier...

    Advertorial
    News

    »Hotel Indigo Vienna« eröffnet am Naschmarkt

    Nach dem Motto »Reisen wie ein Entdecker und Leben wie ein Einheimischer« verbindet das neue Design-Hotel »Indigo« direkt am Naschmarkt moderne...

    News

    Sommerurlaub 2022: Tipps für mehr Sicherheit

    Das sollten Reisende beachten, wenn sie diesen Sommer verreisen.

    News

    Neueröffnung: Das »Rosewood Vienna« Hotel

    Direkt am Petersplatz, einem der bekanntesten Plätze in der Wiener Innenstadt, öffnet am 1. August das »Rosewood Vienna« die Türen für seine Gäste.

    News

    Schweiz punktet mit klimafreundlichen Reiseangeboten

    Reisende aus Österreich gelangen mit Nachtzügen komfortabel in die Schweiz.

    News

    Veranstalter Tui stockt Mittelmeer-Angebote auf

    Wegen der hohen Nachfrage für die Türkei und Griechenland werden Reiseangebote erhöht.

    News

    Tipps für günstige Sommerreisen

    Die Preise für Reisen steigen, doch mit diesen Tipps können Reisende günstig buchen.

    News

    Ferienzeit: In diesen Ländern stecken sich die meisten Urlauber mit Corona an

    Sommer ist Urlaubszeit, aber Vorsicht! In diesen Ländern ist die Wahrscheinlichkeit sich mit Corona zu infizieren im Moment besonders hoch.