Das schmale Tal zwischen Österreich und Italien besitzt nicht nur prachtvolle Berge, wissbegierige Menschen und dunkle Wälder, sondern auch kulinarische Eigenheiten / Foto: Tourismusverband Lesachtal
Das schmale Tal zwischen Österreich und Italien besitzt nicht nur prachtvolle Berge, wissbegierige Menschen und dunkle Wälder, sondern auch kulinarische Eigenheiten / Foto: Tourismusverband Lesachtal

Da wäre zunächst einmal eine geologische Besonderheit: Afrika beginnt in Kärnten. Denn dort, wo heute dunkle und helle Berge sind, war einst ein Meer, trafen die Eurasische und die Afrikanische Platte aufeinander. Ebenfalls besonders ist der Bezug zu Venedig. Die Verbindung ist das Holz, das das bäuerliche Leben des Tals bestimmt. Ein Teil der Lagunenstadt ruht auf starkem Lärchenholz. Tizian, der venezianische Maler, kaufte es einst im Tal für Pfähle, und bis heute werden venezianische Gondeln aus Lesachtaler Holz gebaut. Auch berühmte Geigen haben ihr Klangholz von den Haselfichten aus den Wäldern zwischen Maria Luggau und Tilliach. Mozart etwa soll drei Geigen aus diesem Holz besessen haben.

Lang, schmal und einsam ist dieses Tal, mit Menschen, die einen besonderen »Drall« haben,

Foto: iStock
Foto: iStock

sagt man. Und die immer für eine Überraschung gut sind. So wundert es nicht, dass im Wald plötzlich Aladin, der Alpakahengst aus Peru, auftaucht oder dass jeder Einheimische ein Fernglas hat, mit dem er über das Tal schaut. Neugierig eben. 1500 Lesachtaler, 1500 Gäste­betten, mehr möchte man nicht. Das hielt man viele Jahre lang für verrückt. Jetzt nicht mehr. Denn dazwischen liegen die Auszeichnungen »Europäische Landschaft des Jahres« und »umweltfreundlichstes Tal Europas« sowie die Arbeit unkonventioneller Bauern im unwegsamen Hochtal. Sie bauen Getreide an, züchten Kärntner Brillenschafe oder bewirtschaften die Almen so, wie es schon ihre Vorfahren taten.

Wer kommt, wird belohnt mit unberührter Natur, echter Tradition, Stille und kulinarischen Genüssen. Etwa mit Lesachtaler Schlipfkrapfen, wahlweise gefüllt mit Erdäpfeln,

Schlipfkrapfen kommen mit allen möglichen Füllungen auf den Tisch / Foto: beigestellt
Schlipfkrapfen kommen mit allen möglichen Füllungen auf den Tisch / Foto: beigestellt

Spinat, Schwammerln, Geselchtem, Kletzen, Topfen oder Nüssen, übergossen mit brauner Butter. Natürlich hausgemacht, wie fast alles im Tal: etwa der Schafskäse vom Jöhrerhof, Käse aus Kuhmilch vom Stabentheinerhof, der Speck von Markus Salcher oder das Bauernbrot – das berühmteste kommt aus Liesing, und man schmeckt Anis, Fenchel und Kümmel heraus. Das Mehl ist selbst gemahlen im ehemaligen »Tal der tausend Mühlen«, zwölf sind heute noch in Betrieb. Von der Qualität der Brote kann man sich bei den Lesachtaler Brotwirten oder beim Liesinger Brotfest überzeugen. Kulinarisch liegt das Lesachtal am Schnittpunkt dreier Kulturen: Italien, Slowenien und Öster­reich.

So kommt der alte Dialekt­ausdruck »Morenden« aus Italien und bedeutet so viel wie Jausenzeit. Und was für eine: Aufs Brettl kommen neben Speck, G’schmackigem vom Lamm und Hochlandrind auch Wildwurst oder Schlipfkrapfen. Dann gibt es noch Stock-Plattln (Germteig mit Schwarzbeeren und Honigschmalz) und zum Abschluss einen Vogelbeerschnaps.

Aus einer anderen Zeit: Heumandln / Foto: beigestellt
Aus einer anderen Zeit: Heumandln / Foto: beigestellt


Aus einer anderen Zeit: Heumandln / Foto: beigestellt

»Morenden« stammt aus dem Italienischen und bedeutet Jausenzeit / Foto: beigestellt
»Morenden« stammt aus dem Italienischen und bedeutet Jausenzeit / Foto: beigestellt


»Morenden« stammt aus dem Italienischen und bedeutet Jausenzeit / Foto: Michael Meyer

Das Dorf am Anfang des Tals heißt Maria Luggau. Dort, wo eine 130-jährige Buche wächst, steht auch die Basilika Maria Schnee, die jährlich Tausende Pilger anzieht. Diese kehren beim »Paternwirt« ein, stärken sich mit zartem Braten vom Lesachtaler Lamm und Krautsalat oder gebratenem Almochsen mit Knödeln. Das Lesachtal gehört zu den schönsten Wanderregionen Europas, und urige Almhütten machen es auch zu einem kulinarischen Erlebnis. Manche, wie die Steineckenalm, wirken wie die Kulisse aus einem Heimatfilm. Kasnudeln und Ruabn-Ale (Erdäpfelsuppe), die Wirtin Anna in ihrer drei Quadratmeter großen Küche kocht, schmecken authentisch und köstlich.

Speisesaal im Alm­wellnesshotel Tuffbad / Foto: Tourismusverband Lesachtal
Speisesaal im Alm­wellnesshotel Tuffbad / Foto: Tourismusverband Lesachtal


Speisesaal im Alm­wellnesshotel Tuffbad / Foto: Almwellnesshotel Tuffbad

Im »Tal der tausend Mühlen« / Foto: Tourismusverband Lesachtal
Im »Tal der tausend Mühlen« / Foto: Tourismusverband Lesachtal



Nach der Enge des Tals genießt man in Kötschach-Mauthen das weltoffene Refugium des Kärntner Edelgreißlers Herwig Ertl, der kulinarisch das Beste aus dem Dreiländereck zusammengetragen hat und es mit hoher Kenner- und Leidenschaft anbietet.


Das Lesachtal auf einen Blick: die besten Adressen


Text von Ilse Fischer
Aus Falstaff Nr. 03/13

Mehr zum Thema

  • Mehr zum Thema

    News

    Espresso: Neapels kleine Schwarze

    Für einen richtig guten Espresso muss man einiges beachten – die Neapolitaner wissen, wie man den kurzen Schwarzen richtig zubereitet, serviert und...

    News

    DAS.GOLDBERG: Sommerurlaub mit Strand und Bergblick

    Sie können sich zwischen Berge und Strand schwer entscheiden? Im DAS.GOLDBERG im Salzburger Land finden Sie beides für unvergessliche Sommermomente.

    Advertorial
    News

    Wein- und Genussreisen mit nicko cruises

    Drei genussreiche Flusskreuzfahrten: Auf Mosel, Main und Rhein entdecken die Gäste herrliche Landschaften, das Beste aus edlen Reben und kulinarische...

    Advertorial
    News

    Gewinnspiel: Fiat 500 – Urlaubsstimmung pur!

    Wir verlosen ein Wochenende mit der italienischen Stilikone.

    Advertorial
    News

    World's Best Vineyards mit drei Österreichern

    Eine internationale Jury wählte die Weingüter Tement, Domäne Wachau und Schloss Gobelsburg unter die Top 50 der Welt.

    News

    Easy Parking am Flughafen Wien

    Mit dem Premium-Parksystem sparen Sie sich die Parkplatzsuche und starten noch schneller und bequemer Ihre Flugreise. Wir verlosen ein Easy Parking...

    Advertorial
    News

    Top 10: Teuerste Aussichtstürme der Welt

    Von New York City bis nach Dubai – für diese Sehenswürdigkeiten muss man mitunter tief in die Tasche greifen.

    News

    PURADIES: Exklusiver Urlaub in den Alpen

    In der Natur ankommen. Zu sich kommen. Sein. Das kann man im PURADIES Hotel & Chalets. Mit der exklusiven Pauschale erleben Sie pure Familienzeit im...

    Advertorial
    News

    Zwei neue Luxus-Herbergen in Frankreich

    Besonders exklusive Aufenthalte erlebt man in der Maison d’Estournel in Bordeaux und im Château d’Estoublon in der Provence.

    News

    Zürich. Eine Stadt mit Geschmack

    Zürich, die Stadt an der Limmat hat sich zu einem ganz besonderen Gourmet-Hotspot entwickelt. Ein kleiner Lokal-Augenschein.

    Advertorial
    News

    Erstes Banyan Tree Hotel in Österreich

    Die asiatische Luxushotel-Gruppe arbeitet an einem Angsana-Resort in Großgmain vor den Toren der Stadt Salzburg. Kulinarisches Highlight soll ein...

    News

    Erstes Falkensteiner 5-* Familienhotel im Montafon

    Mit einem Investitionsvolumen von 30 Millionen Euro soll ein Haus mit 130 Zimmern errichtet werden, in der Region werden 100 neue Arbeitsplätze...

    News

    Buchtipp: An smaragdgrünen Flüssen

    FOTOS: Werner Freudenberger widmet sich in seinem Reisebegleiter der unentdeckten Schönheit der zehn schönsten Flüsse in Friaul-Julisch Venetien.

    News

    »Hotel Castel«: *****Genuss in den Alpen

    Ihr exklusiver Logenplatz auf der Sonnenseite der Alpen. Speisen auf 2-Sterne-Niveau.

    Advertorial
    News

    Gewinnspiel: Entspannung auf höchstem Niveau

    Den Sommer in vollen Zügen genießen – in Mallorcas neuester 5-Sterne-Oase »Carrossa Hotel Spa Villas«. Wir verlosen vier Nächte in einer Junior Suite...

    Advertorial
    News

    »Genuss Reisen«: Wein & Wellness in der Wachau gewinnen!

    Auf die Spuren regionaler Genüsse kann man sich mit den maßgeschneiderten Reiseangeboten begeben. Wir verlosen einen Urlaubsgutschein für das...

    Advertorial
    News

    Luxus-Wochenende im »FAIRMONT HOTEL VIER JAHRESZEITEN« in Hamburg zu gewinnen!

    Gewinnen Sie ein exklusives Weekend-Package mit einem kulinarischen Highlight im »NIKKEI NINE« sowie luxuriösen Spa-Treatments im Vier Jahreszeiten...

    Advertorial
    News

    Mit dem GoldenPass-Zug durch die Alpen

    Ein deutscher Autor und ein österreichischer Fotograf sind mit dem ­GoldenPass-Zug von ­Montreux nach Rossinière gefahren. Eine steile Fahrt, die ihre...

    News

    Driving Luxury by BMW an der Küste Kroatiens

    Verbringen Sie ein exklusives Wochenende an der Dalmatinischen Riviera und erleben Sie Fahrgenuss einer neuen Dimension.

    Advertorial
    News

    Genuss-Radeln in Niederösterreich

    Weinkenner sprechen von Terroir, wenn sie die Herkunft, den Boden und das Mikroklima eines Weines beschreiben. Dieses Terroir erlebt man am besten,...