Das Interieur des »Auberge de l'Ill« lässt Weihnachtsstimmung aufkommen
Das Interieur des »Auberge de l'Ill« lässt Weihnachtsstimmung aufkommen / Foto: beigestellt

Alljährlich am 25. November, dem Tag der hei­ligen Katharina, fängt im Elsass eine ganz besondere Zeit an, getragen von Traditionen, Düften, Mythen und Zaubereien. Es ist ein authentisches Weihnachtsmärchen, das hier, wenn der Winter beginnt, jedes Jahr von Neuem mit Leben erfüllt wird.

 

Traditionell & köstlich
In der ganzen Region öffnen über 70 Weihnachtsmärkte und entführen die Besucher bis zum Drei­königsfest am 6. Jänner in sieben symbolische Weihnachtsländer. Möchten Sie gerne in das Land der Weihnachtssterne,
-legenden, -aromen und -lichter reisen? Dann kommen Sie mit uns nach Kaysersberg, Riquewihr, Eguisheim, Colmar, Sélestat oder Straßburg und entdecken Sie altes Handwerk, traditionelle Bräuche und köstliche Speisen. Wen wundert es, dass der erste Christbaum der Geschichte im Jahre 1521 im Zunfthaus in Séles­tat im Herzen des Elsass stand? In den verwinkelten Gassen der Stadt findet man auch heute noch ursprüngliche Romantik und den Duft nach Bredele, traditionellen Keksen, und Glühwein aus den bes­ten Gewächsen des Umlands.

Fischfilet auf Sauerkraut mit Speck: Die ­Elsässer Küche ist deftig und vielfältig
Fischfilet auf Sauerkraut mit Speck: Die ­Elsässer Küche ist deftig und vielfältig


Fischfilet auf Sauerkraut mit Speck: Die ­Elsässer Küche ist deftig und vielfältig

Der Duft der Weihnachtshauptstadt
In den kupfernen Töpfen der Wirtsstuben und Restaurants dampfen Sauerkrautspeisen mit herzhaften Würsten, schmo­­ren zarte Wintergemüse als Beilage zur Gänseleberpastete und schwimmen feine Hähnchen im Riesling.
Das Elsass ist immer auch eine kulinarische Verlockung: Nach dem Besuch der Weihnachts­märkte laden urige Stu­ben und feine Lokale zum Genießen ein.
»Auff Weihnachten richtt man Dannenbäume zu Strassburg in den Stubben auf«, vermerkte ein Chronist schon Anfang des 17. Jahr­hunderts, und heute verleiht sich Straßburg den Titel Capitale de Noël (Weihnachtshauptstadt). Durch die Altstadt ziehen sich mehrere »Christkindelsmärik«, und es duftet nach weihnachtlichem Beiwerk aller Art.

Rustikale Stube des Restaurants »La Wistub«
Rustikale Stube des Restaurants »La Wistub«


Rustikale Stube des Restaurants »La Wistub«

Hausmannskost am Weihnachtsmarkt
Gemütlicher geht es in Colmar zu, der ältesten Stadt des Elsass. Hier verleihen die mittelalterlichen bunten Zunfthäuser um die Stephanskirche mit ihren hell erleuchteten Kirchenfenstern dem Adventzauber ein besonderes Flair. Kleine, aber feine Märkte findet man von Norden bis Süden, und wer mag, kann eine richtige Weihnachtsrallye durch die kleinen Dörfer starten und in kurzer Zeit viel erleben. Nach dem Bummel über die süßlich duftenden Märkte freut man sich dann auf Hausmannskost – es locken Sauerkrautgerichte, Karpfen in Bierteig und »Baeckeoffe«, ein wunderbares Gericht aus dreierlei Fleischsorten, die mit Kartoffeln stundenlang im Backofen in Weißwein schmoren. Danach stärkt man sich mit einem »Kougelhopf« mit Marmelade der vielfach ausgezeichneten Gelierköchin und Buchautorin Christine Ferber oder einem Munsterkäse mit Kümmel. Zu den herrlichen ­Weinen aus Katzenthal oder ­Ribeauvillé schmeckt auch ein Stück Flammkuchen mit würzigem Belag.

Innovative Fischgerichte in der »Auberge de I'Ill«
Innovative Fischgerichte in der »Auberge de I'Ill«


Innovative Fischgerichte in der »Auberge de I'Ill«


Vielleicht begegnet man in der Nacht dann auch den drei legendären Figuren der Elsässer Weihnacht, dem Christkind, dem heiligen Nikolaus und auch Hans Trapp. Dieser ist ein schwarzer Geselle mit Ketten, der polternd Nikolaus und Christkind begleitet – als Mahnung für die nicht so Braven. Die Figur des Hans Trapp gibt es nur im ­Elsass.

Die Destillerie G. Miclo überrascht mit Kreationen wie Lebkuchenlikör
Die Destillerie G. Miclo überrascht mit Kreationen wie Lebkuchenlikör

Nach dem kalten Winterzauber auf den Märkten und in den schön geschmückten Gassen trinkt man vielleicht gerne ein Schnäpschen, das nach Zwetschken, wilden Himbeeren, Leb­kuchen oder Tannenzapfen schmeckt und zum Beispiel vom Meister Gilbert Miclo aus dem kleinen Dorf Lapoutroie stammt. Ein Ausflug in die Elsässer Weihnachtswelt ist für die Gro­ßen eine wundervolle Erinnerung an ihre Kindheit und für die Kleinen ein Entdecken einer Zauberwelt, die man so schnell nicht vergisst.


Das Elsass auf einen Blick: die besten Adressen


Text von Ilse Fischer
Aus Falstaff Nr. 08/12

Mehr zum Thema

News

Best of Golfplätze für Genießer in Österreich

Österreich ist ein Paradies für golfende Gourmets. Eine schier unglaubliche Dichte an erstklassigen Golfclub-Restaurants sorgt für Genuss-Höhenflüge...

News

Grätzl-Guide: Best of Brunnenmarkt

Die Gegend um Yppenplatz und Brunnenmarkt ist eines der buntesten Viertel Wiens. Der südländisch-orientalische Straßenmarkt verströmt internationales...

News

Weinherbst Niederösterreich: Die Kellergassen entdecken

FOTOS: Nirgendwo sonst ist das Lebensgefühl Weinherbst so spürbar wie in den Kellergassen der niederösterreichischen Weinbauregionen.

Advertorial
News

Hans Kilger will »Loisium Ehrenhausen« ausbauen

Der neue Eigentümer plant Neubauten mit 45 Zimmern am Hotel-Gelände sowie einen Edel-Heurigen zusätzlich zum Restaurant.

News

Schick-Gruppe muss vier Hotels schließen

Die Wiener Hotels »Erzherzog Rainer«, »Am Parkring«, »Capricorno« und »City Central« müssen Corona-bedingt vorübergehend schließen. Einzig das »Hotel...

News

Klare Regeln für einen sicheren Winterurlaub in Österreich

Das »Paket für einen sicheren Wintertourismus« soll eine gute Wintersaison ermöglichen.

Advertorial
News

Grätzl-Guide: Rund um den Wiener Rochusmarkt

Das Rochusmarkt-Grätzel steht für hochwertige Lebensmittel, eine lebendige Gastroszene und viel individuellen Charme. Wir präsentieren die besten...

News

Corona: Keine Kulinarik bei Advent in Graz

Einige Weihnachtsmärkte wurden bereits abgesagt, in der steirischen Landeshauptstadt setzt man indessen auf das Verbot von Punsch und Speisen.

News

Den Weinherbst Niederösterreich aktiv erleben

FOTOS: Zum Wein wandern oder radeln, das lässt sich in Niederösterreich perfekt mit ausgezeichnetem Wein und genussvollen Momenten kombinieren.

Advertorial
News

Kirnbauer eröffnet Blaufränkisch-Hotel in Deutschkreutz

FOTOS: Die Familie Kirnbauer setzt auf hochwertige Kulinarik unter der Patronanz von Andreas Fuchs, eine hochkarätige Weinauswahl und ein gediegenes...

News

»Casamon«: Neues Ferienhaus der Familie Gaja im Piemont

FOTOS: Die weltberühmte Winzerfamilie Gaja steht hinter dem neuen Hotelprojekt »Casamon«. Das Hotel liegt in der malerischen Weinbauregion der Langhe.

News

Parma: Kulturhauptstadt und Kulinarikhochburg

Parma, Piacenza und Reggio Emilia bilden ein kulinarisches Dreieck, das italophile Genießer ebenso glücklich macht wie Kultur-Touristen.

Advertorial
News

Törggelen in Südtirol: Zurück zum Ursprung

Im Herbst wird in Südtirol die fünfte Jahreszeit eingeläutet. Die Buschenschänken öffnen ihre Stuben und bieten hausgemachte Köstlichkeiten von Hof...

News

Sacher muss 140 Mitarbeiter kündigen

Der fast völlige Wegfall des Städtetourismus fordert seine ersten Opfer. Die Sacher-Hotels in Wien und Salzburg müssen Mitarbeiter kündigen.

News

Wien: Die beste aller Städte

Mit faszinierender Regelmäßigkeit gewinnt Wien sämtliche Umfragen zum Thema »Lebenswerteste Stadt der Welt«. Aber woher kommt diese Dominanz? Eine...

News

»Haller Suites«: Neueröffnung in den Brixner Weinbergen

FOTOS: Die Suites und das Restaurant der Familie Pichler in den Weinbergen über Brixen locken mit einer malerischen Aussicht und Belgisch-Südtiroler...

News

Kulinarische Tipps für Urlaub am Wilden Kaiser

FOTOS: Die wildromantische Region lockt mit Spitzenrestaurants, Wein-Passion, Schnapsbrennern und vielen großartigen Produzenten nach Tirol.

News

Traumhafte Herbstgolftage in Kärnten genießen

»2 für 1«-Herbstaktion mit der Alpe-Adria-Golf Card, Ihre Begleitperson spielt ab 5. Oktober kostenlos.

Advertorial
News

7 Plätze in 7 Tagen im Golfland Vorarlberg

Golfspielen in Vorarlberg kann mehr. Sieben reizvolle Plätze in angenehm kurzen Distanzen zueinander. Sie sind so unterschiedlich, wie das Golfland...

Advertorial
News

Wiens beste Hotels zum Sonderpreis für Österreicher

Inlandstouristen können mit der Verlängerung der Aktion »Erlebe Deine Hauptstadt.Wien« bis Mitte September in Spitzenhotels nächtigen und von diversen...