Ein elegantes Dessert von eindeutig orientalischer Herkunft, Rosenwasser, Safran und Pistazien sei Dank. Meine Freundin Nina, Halbperserin, hat mir das seit über 40 Jahren bewährte Rezept ihrer Tante Shore mit deren Erlaubnis für dieses Buch überlassen. Danke! Meine Variante ist nur ein klein wenig süßer, über Nacht im Kühlschrank fest werden lasse ich den Pudding genau wie im Originalrezept.

 

Zutaten für 10

120 g Basmatireis
180 g Zucker
Prise Salz
3 Briefchen (à 0,1 g) Safranfäden
2 EL Mandelblättchen
3–4 EL Rosenwasser

Zum Bestreuen
Mandelstifte
Pistazienstifte
wenn verfügbar kandierte Zitrusschalen
Zimt (Ceylon)


1 Reis kurz waschen und gemeinsam mit Zucker, 1,2 l Wasser und 1 guten Prise Salz in einem dickwandigen Topf langsam (!) zum Kochen bringen. Dabei immer wieder umrühren. Auf kleiner Flamme ca. 45 Minuten kochen, bis die Masse dickflüssig wird und »wie ein Vulkan zu spucken beginnt«. Währenddessen häufig umrühren, damit der Reis nicht anbrennt. Nach dieser Zeit zerfallen die Reiskörner und der Pudding dickt an. Tante Shore würde die Masse jetzt ganz kurz mit dem Mixstab etwas feiner zerkleinern, ich habe das nicht gemacht, weil der Reis auch so bereits stark zerkocht war.

2 Safran nach Möglichkeit in einem kleinen Mörser zu Pulver vermahlen.

3 Mandelblättchen in die Masse rühren, kurz ziehen lassen. Safran und Rosenwasser nach Geschmack dazugeben und rühren. Der Pudding färbt sich intensiv gelb.

4
Masse in kleine, eher flache Schalen oder Gläser oder in eine große Schüssel füllen. Abkühlen lassen, bis eine leichte Haut entsteht. Mit Mandel- und Pistazienstiften sowie klein geschnittenen kandierten Zitrusschalen bestreuen. Komplett auskühlen lassen und dann über Nacht in den Kühlschrank stellen.

5 Unbedingt eiskalt und mit Zimt bestreut servieren.



TIPPS
Eine kleinere Menge ist schwierig zu kochen. Der Reispudding hält aber problemlos einige Tage im Kühlschrank.

Im Original würde die doppelte Menge Safran verwendet werden. Ich mag das, aber vielen Menschen ist es zu intensiv.

Ich habe zum Bestreuen außer Mandeln und Pistazien auch selbst kandierte Meyer-Zitronenschalen verwendet und war hingerissen von der Kombination. Das Rezept findet sich auf esskultur.at


Aus: Katharina Seiser, »Immer schon vegan – Traditionelle Rezepte aus aller Welt«, Christian Brandstätter Verlag, 176 Seiten, € 25,–

Mehr zum Thema

News

Die jungen Wilden: Zürcher Gastro-Nachwuchs

Die Gastroszene in Zürich ist bekannt für ihre Innovationskraft. An kreativem Nachwuchs mangelt es der Foodmetropole nämlich nicht.

News

Falstaff TV-Premiere: Glänzender Start

Mit seiner ersten Produktion » LandLeben « hat Falstaff TV alle Quoten-Erwartungen weit übertroffen. Noch bis Dezember ist die Serie auf ORF III zu...

News

Top 10 Rezepte aus dem Ofen

Der Herbst macht wieder Lust auf deftige Gerichte, die von innen wärmen. Wir haben deshalb unsere besten Ofen-Rezepte für Sie zusammengestellt.

News

Die besten Stücke vom Rind

Von Tafelspitz bis Club-Steak. Rindfleisch in seinen verschiedenen, doch stets köstlichen Formen.

News

Weltmeisterlicher Genuss in Steyr & der Nationalpark Region

So vielfältig wie die Region ist auch ihre Genusslandschaft, die reicht von bodenständiger Wirtshauskultur und echten Familiengasthöfen mit regionalen...

Advertorial
News

Herbstgenuss im Thermen- & Vulkanland

Das Thermen- & Vulkanland hat im Herbst einiges zu bieten: regionale Schmankerl, mineralstoffreiches Thermalwasser und sportliche Aktivitäten.

Advertorial
News

Bachl's Restaurant der Woche: O boufés

Das karge Ambiente im Wiener Zweit-Restaurant von Konstantin Filippou blieb, die Küche ist nun auf Wassertiere fokussiert.

News

Das sind die beliebtesten Bäcker 2021

Rund 30.000 Stimmen wurden in allen neun Bundesländern abgegeben, nun stehen die Publikumslieblinge fest.

News

Essay: Das Leben wieder fühlen

Aufbruch und Verfall, Farbenpracht und Nebelschwaden, Romantik und Schwermut. Der Herbst ist eine Jahreszeit starker Gefühle und großer Gegensätze –...

News

Stefan Eder setzt mit »Zeitraum« neue Maßstäbe

Die Steiermark hat ein neues Fine-Dining-Restaurant allerhöchster Güte. Nach einem Dinner übernachtet man am besten gleich im Genusshotel.

News

Neu in Wien: »Kalou - Honest Eatery«

Ehrliches Essen wird in einem neuen Restaurant in der Wiener City nahe dem Schottentor geboten. Auf der Karte: Curries, Salate und Desserts.

News

Top 10 Rezepte für und mit Brot

Brot kann viel mehr, als bloß »belegt«. Wir haben zehn Inspirationen gesammelt – von klassisch bis kreativ.

News

Gesucht: Eine nachhaltige Esskultur

Wie wir essen sagt viel darüber aus, als was wir uns sehen. Dabei zählen Status-Gedanken oft mehr als schlichte Vernunft. Das Künstler-Duo Honey &...

News

Marcus Philipp wechselt zu Mino Zaccaria

Das neue Restaurant wird »A'Frisella« heißen und von Zaccarias Dreamteam gehostet: Francesco Gigante am Herd und Marcus Philipp an der Bar.

News

Cortis Küchenzettel: Maroni lassen die Pasta herbsteln

Natürlich ist der Kürbis ein wunderbar saisonales Gemüse, das den Tisch im Herbst mit Farbe erfüllt. Doch da gibt es noch so viel mehr!

News

Mauro Colagreco eröffnet zwei neue Restaurants

FOTOS: Der Spitzenkoch wird Patron der Restaurants »Ceto« und »Riviera« im »The Maybourne Riviera« nahe seinem »Mirazur« in Menton.

News

Wien: »Feuerdorf« startet in die Wintergrillsaison

Am 15. Oktober startet das »Feuerdorf« am Wiener Donaukanal wieder in den Winter. Am 1. November folgt die zweite Location im Wiener Prater.

News

Top 10: Die besten Trüffel-Rezepte

Die Edelknolle hat wieder Saison und verzückt Feinschmecker. Das sind die beliebtesten Rezepte aus der Falstaff-Datenbank.

News

Maroni: Das Brot der Bäume

Edelkastanien sind nicht nur ein beliebter Freiluft-Snack in der kälteren Jahreszeit. In manchen Ländern werden sogar eigene »Maroni-Festivals«...