Hans Tschida und der weltbekannte Weinjournalist Charles Metcalfe
Hans Tschida und der weltbekannte Weinjournalist Charles Metcalfe / Foto: IWC

Fünf Trophys, fünfmal Gold und viermal Silber. Neun eingereichte Weine, neun Medaillen und das insgesamt bestbewertete Süßweingut der Welt. Winzer Hans Tschida vom Angerhof-Tschida im burgenländischen Illmitz hat bei der International Wine Challenge (IWC) in London sensationelle Erfolge erzielt. Prämiert wurde der »Sweet Wine Maker of the Year 2010« am Dienstag, dem 7. September, im Rahmen des International Wine Challenge Awards Dinner im Hilton Park Lane in London. Ins Finale zur Kür des besten Süßwein-Winzers kamen auch der Illmitzer Kollege Gerhard Kracher und Horst Sauer aus Deutschland. Als speziellen Award wurde Tschida außerdem die Len Evans Trophy »for consistent performance over the past five years« überreicht.

Für Tschidas Weine selbst gab es ebenfalls mehrere Auszeichnungen: die »Alois Kracher Trophy for Champion Sweet Wine« und Gold für die Sämling Trockenbeerenauslese 2007, International und Austrian Sweet Muscat Trophies und Gold für den Muskat Ottonel Schilfwein 2006 sowie Gold für die Sämling Trockenbeerenauslesen 2004, 2005 und 2006. Silber gab es für den Zweigelt Schilfwein 2004, die Sämling Beerenauslese 2007, die Chardonnay Trockenbeerenauslese 2005 und die Chardonnay Trockenbeerenauslese 2007. Seit 1996 glänzt das burgenländische Weingut mit regelmäßigen IWC-Auszeichnungen für seine brillianten Prädikatsweine.

10.000 Weine werden bei der IWC jährlich bewertet, vier Chairmen und ein Co-Chairman stehen der hochrangigen Verkostungsjury aus internationalen Masters of Wine, Weinproduzenten, Weinhändlern und Fachjournalisten vor. Heuer waren dies Tim Atkin MW, Charles Metcalfe, Sam Harrop MW, Derek Smedley MW und Co-Chairman Victor de la Serna. Für die Trophies werden die mit 95 bis 100 Punkten bewerteten und somit Gold prämierten Weine nochmals gegeneinander verkostet. Nur die wirklich allerbesten erhalten diese zusätzliche Auszeichnung. Dass das 25 Hektar große Weingut auf dem internationalen Parkett besteht, hat Hans Tschida bereits vor knapp einem Jahr bewiesen, als seine Sämling Beerenauslese 2006 beim Nobelpreis-Dinner in Stockholm ausgeschenkt wurde.

www.angerhof-tschida.at

(bed)

Mehr zum Thema

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Winzer

Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres«.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Sommeliers

Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Sommelier des Jahres«.

News

Goldene Keller: Weinkeller in den Alpen

Es gibt sie, die nahezu perfekten, ja grandiosen Weinkeller in den Alpen. Weinkeller, die durch Einzigartigkeit glänzen. Falstaff hat sie gefunden.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jonas Seckinger

Gemeinsam mit seinen Brüdern Philipp und Lukas möchte der Jungwinzer die elterliche Rebfläche erweitern, ohne sich dabei zu verzetteln.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Moritz Haidle

Nach einem ordentlichen Umweg hat Haidle die »Faszination von Wein verstanden« und hat nach seiner Übernahme des elterlichen Weinguts auf biologischen...

News

Vintage Port 2015 & 2016: Zwei Jahre zum Feiern

Die Jahrgänge 2015 und 2016 haben den Erzeugern von Vintage Port volle Keller beschert. Dabei präsentieren sich die Weine als ungleiche Geschwister....

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jörn Goziewski

Der Winzer kam später als manche Kollegen auf den Geschmack von Wein. Heute macht er sich für unfil­trierten Naturwein in Thüringen stark.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Newcomer

Im Falstaff Wein Guide Deutschland 2019 brillieren wiedermal junge Talente. Drei von ihnen hat die Falstaff-Jury als »Newcomer des Jahres« nominiert.

News

Die Falstaff Event-Highlights 2019

Ob Weißwein, Champagner, edle Spirituosen oder Rotwein – diese Termine sollten Sie sich schon jetzt vormerken. Jetzt Early-Bird-Tickets sichern!

News

Jahrgang 2018: Eine erfolgreiche Frühgeburt

Bedingt durch den Witterungsverlauf begann die Weinlese des Jahrgangs 2018 in Österreich so früh wie selten zuvor. Es gibt durchwegs sehr gute Mengen,...

News

Steinfederpreis geht an Annemarie Foidl

Bei einem feierlichen Abendessen im Loibnerhof in der Wachau wurde Annemarie Foidl mit dem Steinfederpreis und Heinz Kammerer mit dem Vinea-Ehrenpreis...

News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

News

Jahrgangs-Champagner 2008: Klassische Finesse

Schon lange wurde kein Champagner-Jahrgang mit so viel Sehnsucht erwartet wie der 2008er. Jetzt ist er erhältlich und lässt die Vorfreude voll...

News

Wein-Legende Patrick Léon ist tot

Der Franzose steht für den Erfolg von so renommierten Weingütern wie Mouton-Rothschild, Opus One oder Château d'Esclans.

News

Last-Minute-Geschenk: Wein aus Österreich

Die Vielfalt an heimischen Weinen begeistert auch unterm Christbaum. Ein paar Tipps für den Wein-Geschenke-Einkauf finden Sie hier.

News

Sekt aus Österreich: Knaller mit Tradition

Österreichs Qualitätssekte: Dank Qualitätspyramide und Banderole hat der Weinkonsument nun eine klare Orientierungsmöglichkeit. Ein Meilenstein in der...

News

Einzigartigkeit erleben: unique 2017 BIO, Weingut Hagn

Einzigartig, einmalig, besonders, unvergleichlich. Kurz gesagt: unique. Die BIO-zertifizierte unique-Reihe aus dem Weingut Hagn sorgt für besondere...

Advertorial
News

Die besten Weine zum Fest

Was soll zum Weihnachtsessen gereicht werden? Oder welche Flasche eignet sich als kleines Präsent? Falstaff präsentiert ein Auswahl der besten Weine...

News

Online-Händler »9 Weine« ist insolvent

Trotz Investments in Höhe von mehreren hunderttausend Euros musste das Mattersburger Unternehmen Insolvenz anmelden.

News

UMFRAGE: Soll der Zweigelt umbenannt werden?

Die Nazi-Vergangenheit des Rebzüchters Fritz Zweigelt lastet auf dem Renommé der Sorte. Immer mehr Menschen fordern einen neuen Namen.