Senkrechtstarter: Erfolgskonzept Fever Tree

Tim Warrilow, Geschäftsführer Fever Tree.

© Fever Tree

Tim Warrilow, Geschäftsführer Fever Tree.

© Fever Tree

Fever Tree hat sich innerhalb weniger Jahre an die Spitze der Premium Mixer gearbeitet und gilt heute als Pionier in der Kategorie der Premium Tonics. Tim Warrillow, CEO von Fever Tree, hat mit PROFI über Trends, Erfolgskonzepte und Zukunftspläne von Fever Tree gesprochen

Profi: Die Marke Fever Tree hat sich rasant entwickelt. Was ist das Geheimnis Ihres Erfolges?
Tim Warrillow: Wir haben unser Business in einer Zeit gestartet, in der Premium Spirituosen gerade stark gewachsen sind und Bars so richtig in Trend kamen. Die Mischgetränke jedoch wurden ein wenig vergessen. Unglaublich, da ein Viertel eines Wodka Tonics aus Tonic besteht. Wir haben uns gefragt: Warum verbringen die Menschen nicht mehr Zeit damit, Tonic besser zu machen? Das war unser Ausgangspunkt. Wir waren auf der ganzen Welt unterwegs, um die ­besten Zutaten zu finden. Das brachte uns an exotische Plätze, wie etwa in den Kongo. Es dauerte 18 Monate, um unser ­erstes Produkt zu entwickeln.

In welchen Ländern ist das Wachstum von Fever Tree am größten?
Wir sind Marktführerin England, Belgien und Dänemark. Auch in Österreich sowie Deutschland sind wir sehr groß und kürzlich haben wir Fever Tree in Russland gelauncht – ein Meilenstein für uns.

Das umfangreiche Sortiment von Fever Tree ist hervorragend für Mixgetränke geeignet.

© Fever Tree

Wie positioniert sich Fever Tree in der Barszene?
In der Barszene gibt es sowohl eine Gin- als auch Tonic-­Vielfalt. Ich sehe eine klare gegenseitige Befruchtung zwischen Premium Gins und uns. Wir haben Tonics, die auf die ­verschiedenen Ginsorten zugeschnitten sind. Unser Haupt­geschäft ist Tonic Water. Die beiden Hauptsorten Indian Tonic und Mediterranean machen ungefähr 70 Prozent des Gesamtumsatzes aus. Aber auch andere Sorten, wie Gingerbeer und Gingerale wachsen – von einer geringen Basis aus, aber rasant.

Wie stehen Sie dem Gin Tonic-Trend ­gegenüber?
Gin ist im Vergleich mit anderen Spirituosen noch eine sehr kleine Kategorie. Doch sie wächst enorm, vor allem im Premiumbereich. Beispiel: Monkey 47 – vor fünf Jahren hätte niemand für eine 0,5l Flasche 40 Euro bezahlt. Heute leistet man sich diesen Luxus, will ihn aber mit einem guten Tonic genießen. Das liegt auch am Generationenwechsel: Die Jugend heutzutage trinkt weniger, aber besser.

Was hält die Zukunft für Fever Tree bereit?
Unsere neuesten Sorten Smokey Gingerale und Spicey Orange werden derzeit in der Gastronomie angeboten. Sie ist für uns unglaublich wichtig, denn hier entwickeln sich Trends. Unser Plan für die Zukunft ist es, neue Produkte, neue Formate zu entwickeln, mit den Spirituosen-Unternehmen zusammen zu arbeiten und die Bewegung der Mixgetränke zu unterstützen. Wir sind aktuell in 75 Ländern vertreten, da sind die Schlüsselmärkte dabei, die wir von Anfang an fokussiert haben. Unser Wachstum lag in den letzten Jahren bei durchschnittlich 41 Prozent im Jahr. Wir sehen diesen Trend derzeit ungebrochen.

fever-tree.com

ERSCHIENEN IN

Falstaff Profi Magazin 6/2019
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • 17.04.2014
    Gin + Tonic
    Gin und Tonic – zwei, die zusammengehören. Aber bloß wahllos mischen geht nicht. Falstaff verrät die besten Kombinationen.
  • Cocktail-Rezept
    Belvedere Lake & Berries
    Belvedere Vodka präsentiert einen Top-Sommerdrink mit Brombeeren und Fever Tree Tonic.

Mehr zum Thema

News

So naturverbunden wie möglich am Weingut Anton Bauer

Die Rücksicht auf Reben und Böden sei ein absolutes Muss, um die Arbeit am Weingut auch langfristig zu sichern. Der Wagramer Winzer Anton Bauer im...

Advertorial
News

Die Wende der Gastronomie während Covid

Immer lauter werden jene Stimmen, die eine Wende für den Arbeitsmarkt im heimischen Tourismus fordern. Erste Gastronomen machen sich für einen...

News

Neue Chancen für Hotellerie und Gastronomie

Auf Corona konnte man sich nicht vorbereiten, aber ein effektives Krisenmanagement muss es immer geben, um für alle Situationen gerüstet zu sein.

News

Darauf kommt es beim Brotgeschmack an

Bio, hauseigenen Sauerteigkulturen und Rückkehr auf die alten Sorten wie Buchweizen, Waldstaudenroggen und Einkorn. Brot ist trendiger denn je.

News

Aperitif: Die Vielfalt macht es aus

Über Alternativen und Eigenkreationen spricht Patrick Aichlseder in Bezug auf den Umsatzbringer Aperitif.

News

Modern, lebendig, zeitlos: Adi Bittermann

Der Grillweltmeister im Profi-Interview über Grillgerichte im Fine-Dining, Aus- und Weiterbildungen und den Nachwuchs in der Branche.

News

Ozonos: Kovac und Trettl neu im Team

Fußball-Trainer und TV-Koch zeigen sich im Interview über den Aircleaner begeistert, der Corona-Viren nachweislich beseitigen kann.

News

»Van den Berg«: Von einer »neuen Realität«

Wie und warum 2020 für die Gastronomie noch ein gutes Jahr werden kann, verraten Manfred Van den Berg und Oswald Held im gemeinsamen Profi-Interview.

News

Lohberger: Gemeinsam schwierige Situationen meistern

Reinhard Hanusch und Peter Habersatter, Geschäftsführer der Lohberger Group, über die momentane Lage in der Branche.

News

Muster.Gamlitz: Keine Superstars, sondern Weinbauern

Auch am Weingut Muster.Gamlitz tüftelt man ohne Ende an den Weinen. Aber nach außen hin will man einfach das sein, was man ist. Reinhard Muster im...

News

Zielgruppe: Leute, die gerne gut essen

Im Interview spricht Johann Schmuck vom »Broadmoar« darüber, warum er in Oisnitz seinen Betrieb eröffnet hat und über seine Ziele für die Zukunft.

News

Angekommen in der neuen Realität?

Pierre Nierhaus spricht über die aktuelle Situation im Tourismus und ­gewährt einen Ausblick in die Zukunft.

News

Herkunft, Handwerk & Herzblut: Weingut Jaunegg

Das Weingut Jaunegg zeigt mit ihren Riedenweinen das Potenzial der Region.

News

Widakovich: Leidenschaft zum Steak

Aktuelle Trends und Entwicklungen spielten bei der Konzeptentwicklung zum Buch »Medium Rare« eine große Rolle.

News

Sommelierverein: Und dann waren wir online ...

Norbert Waldnig, Präsident des Tiroler Sommeliervereins und Ausbildungsleiter am WIFI Innsbruck, zeigte in der ­Krise, dass die Welt nicht stillstehen...

News

Say Cheese: Ludomirska über die Marken-Botschaft

Identität und Wert als Grundlage einer Marke: PROFI sprach mit Roland Ludomirska von The Crazy Cheese, der dem Schlagwort Inszenierung eine neue...

News

Reitbauer: »Es sollten Antworten gefunden werden.«

Wie kann ein Unternehmen zukünftig am Markt nachhaltig bestehen? Paul Reitbauer schildert seine Sicht als Berater von Reitbauer und Experts im...

Advertorial
News

»Die Digitalisierung ist aktuell ein großer Segen!«

Weine die ausdrucksstark sind, dafür stehen die Eichenwald Weine. Obmann, Kellermeister sowie Leiter Sales und Marketing im Talk über die derzeitige...

Advertorial
News

»DujmoVino« geht in der Pandemie online

»DujmoVino« steht für die Kombination aus traditionsreicher Weinbereitungstechniken und der Offenheit gegenüber modernen Methoden. So auch in diesen...

Advertorial
News

Prämisse von Joachim Kaiser: »Real Food«

Joachim »Jockl« Kaiser setzt auf die Eigenproduktion von Wurstwaren und Culatello, frei von Zusatzstoffen. Oberste Priorität ist die Produktqualität.