Select Spritz: Venedig trifft Österreich und Venezuela

Julio Pereira und Sonja Murauer

© leisure communications

Julio Pereira und Sonja Murauer

Julio Pereira und Sonja Murauer

© leisure communications

Es klingt nach einer außergewöhnlichen Mischung: Ein aus Venezuela stammender Spitzen-Barkeeper wird in Österreich Markenbotschafter für den typisch-venezianischen Select Aperitivo. »Das aktuelle Comeback der Aperitivo-Kultur ist der richtige Moment, um sich ihrer Wurzeln zu besinnen und die echte Tradition hochleben zu lassen, die den originalen Genuss ausmacht«, sagt Julio Pereira. Der in Caracas geborene Barkeeper sorgte zuetzt in »Le Bar« im Wiener »Sans Souci« mit seinen Kreationen für Furore und widmet sich jetzt ganz dem Thema Select. Als Brand Ambassador wird er Gastronomen und Genussliebhabern künftig das A und O der original venezianischen Aperitivo-Kultur schmackhaft machen.

Das Original

»Mit seinem intensiven Rubinrot und dem unverwechselbaren bittersüßen Geschmack ist er die erste Wahl für Connaisseurs und Individualisten«, sagt Pereira. Select Aperitivo ist ein klassischer venezianischer Aperitif und wurde 1920 im Castello-Viertel von den Pilla Distilleries kreiert. Die 30 erlesenen Botanicals durchlaufen einen komplexen Prozess. Nur so kann der unverwechselbare, ausgewogene und bittersüße Geschmack von Select Aperitivo erreicht werden. Mit seinem raffinierten aromatischen Profil ist Select Aperitivo die Hauptzutat für die Herstellung des original Venezianischen Spritz.

Dieser besteht traditionell aus der Kombination von Prosecco, Soda, Select Aperitivo und einer Olive. Und diese geht wiederum auf österreichische Kaufleute zurück. Mit der Markteinführung von Select in Österreich schließt sich nun also der Kreis und die historische Verbindung zwischen Österreich und Venedig blüht wieder auf. Den Inbegriff italienischer Lebensfreude, der rund um den Globus als »Veneziano« zelebriert wird, kann man nun wieder in der heimischen Gastronomie genießen – etwa in der »Libelle« im MQ Wien.

Und was ist mit der Olive?

Stellt sich zum Schluss nur noch die Oliven-Frage: Wie und wann man die Olive isst, bleibt übrigens jedem selbst überlassen. »Man kann sie gleich essen, zwischendurch knabbern oder man hebt sie sich bis zum Ende auf«, erklärt Brand Managerin Sonja Murauer von Kattus-Borco. Es geht also auch hier entspannt zu – wie sollte es bei einem echten Apertivo denn auch anders sein?

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Wien: »Aperol Ape Bar« eröffnet auf der Donauinsel

Am »Lido Aperol« auf der Wiener Donauinsel heißt es jetzt »La Dolce Vita«: Italienisches Urlaubsfeeling pur – mit Aperol Spritz.

Cocktail-Rezept

Drillings Threepeat

Leo Orosz aus dem »Drilling Hamburg« mixt uns einen Aperitivo mit seinem Lieblingskraut – Basilikum.

News

Aperitivo: Belebung weniger frequentierter Zeiten

Der Aperitivo als Kombination aus Drinks und Häppchen ist ein weltweites Phänomen, vor allem aber in Italien beliebt. Wie das Essen vor dem Essen zum...

News

Aperitivo-Siciliano: Der Lust-Macher

»Happy Hour« oder »Afterwork« war gestern, heute trifft man sich zur »blauen Stunde« zu Drinks, die den Abend und das Leben feiern. Besonders gut...

Rezept

Calamaretti Fritti

Sehr knusprig und schnell gemacht: Die frittierten Baby-Calamari eignen sich perfekt für einen italienischen Aperitivo.

Rezept

Pane e Panelle

Italienische Falaffel: Aus Kichererbsenmehl und Petersilie werden Panelle für frittierte Kichererbsen-Sandwiches zubereitet.

Rezept

Arancini mit Bolognese-Füllung

Traditionell sizilianisch: Die Safran-Reisbällchen werden mit Bolognese und Käse gefüllt und knusprig frittiert.

Rezept

Tonno Rosso Sandwich

Ganz nach dem Motto »Rosso« werden roter Thunfisch, rote Zwiebel und roter Radicchio zu einem sizilianischen Aperitivo zubereitet.

News

Gewinnspiel: Aperitivo Italiano mit Martini e Tonic

Das Kultgetränk mit italienischem Charme darf in diesem Sommer in keinem Glas fehlen. Wir verlosen Picknick-Körbe für perfekte Martini Momente.

Advertorial
Cocktail-Rezept

Rosato Mio

Dieser Drink schmeckt nach Urlaub an der Adria.

News

Inspirationen für den Aperitivo @ Home

Das pure italienische Lebensgefühl ist mit diesen Kombinationen aus erfrischenden Campari Drinks und pikanten Snacks garantiert. Mit Rezepttipps!

Cocktail-Rezept

Wild Thing

Eine winterliche Aperitivo-Kreation von Jvan Paszti, Mixologist in der Zürcher Bar Old Crow.

Cocktail-Rezept

Rosato Spritzer

Grüner Veltliner kombiniert mit Ramazzotti Aperitivo Rosato: Perfekt für den Sommer.

News

Gewinnspiel: Bar Campari Pop-Up im »Schwarzen Kameel«

Noch bis 12. Juni wird in der Wiener Innenstadt die italienische Aperitivo-Kultur zelebriert – wir verlosen Gutscheine!