Sektkellerei KATTUS setzt auf Sonnenenergie

Die neue Solaranlage am Dach des KATTUS-Firmensitzes im 19. Wiener Gemeindebezirk

© Foto beigestellt

Die neue Solaranlage am Dach des KATTUS-Firmensitzes im 19. Wiener Gemeindebezirk

Die neue Solaranlage am Dach des KATTUS-Firmensitzes im 19. Wiener Gemeindebezirk

© Foto beigestellt

http://www.falstaff.at/nd/sektkellerei-kattus-setzt-auf-sonnenenergie/ Sektkellerei KATTUS setzt auf Sonnenenergie Ein Schritt in Richtung energieautarker Sektproduktion: Die neue Photovoltaikanlage spart 80 Tonnen CO2 pro Jahr und deckt ein Drittel des Energiebedarfs. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/5/8/csm_KATTUS-Solaranlage-c-Foto-beigestellt-2640_57dab49c6a.jpg

KATTUS – eines der traditionsreichsten österreichischen Familienunternehmen in der Schaumweinproduktion – setzt voll und ganz auf Nachhaltigkeit. Die Kraft der Sonne lässt künftig nicht mehr nur die Weintrauben für ihre Sekte ausreifen, sondern spendet nun auch die Energie für ihre Produktionsanlage in Wien. Die neue Photovoltaikanlage am Dach des historischen Hauses liefert künftig ein Drittel des Stroms für die Herstellung der rund 30 unterschiedlichen Schaumweine. Durch die umweltfreundliche Energieversorgung werden jährlich rund 80 Tonnen COeingespart:

»KATTUS investiert mit der Photovoltaikanlage in die eigene Zukunft.«

KATTUS-BORCO-Geschäftsführer Andreas Ruhland

Das innovative Tranditionsunternehmen, das bereits 1857 gegründet wurde und damals Kaiser- und Fürstenhöfe in Wien und Sankt Petersburg mit exklusiven Delikatessen versorgte, verfolgt heute eine langfristige Nachhaltigkeitsstrategie. Bereits seit drei Jahren ist das in fünfter Generation geführte Unternehmen bio-zertifiziert. Die kürzlich auf den Markt gebrachte Bio-Sekt-Linie »KATTUS Organic« trägt das EU-Bio-Siegel, das Produkte aus kontrolliert biologischem Anbau auszeichnet. Es wird an Unternehmen vergeben, die ökologische Verbesserungen im Anbau und der Verarbeitung von Lebensmitteln fördern.

Nachhaltiges Handeln ist für KATTUS nicht nur gesellschaftliche Verantwortung, sondern auch ein unternehmerisches Interesse. Denn die Trauben für ihre prickelnden Köstlichkeiten reifen nur in einer intakten Umwelt heran. Der Klimawandel gefährdet den Weinbau durch Extremwetter-Phänomene wie Spätfrost, Hitzeperioden und Trockenheit, Hagel und starke Gewitter. Bei einer deutlichen Erwärmung ist eine Verschiebung des Sortenspektrums zu befürchten und der heimische Anbau wäre langfristig gefährdet.

Mehr zum Thema

News

Top 6: Diese Weine passen zu Algen und Küstengemüse

Seafood beschränkt sich nicht mehr nur auf tierische Delikatessen. Algen & Co. sind auf dem Vormarsch! Falstaff präsentiert Pairingtipps für das...

News

Die besten Sekte aus Österreich

Die Sektkultur in Österreich reicht bereits zweihundert Jahre zurück. Doch so vielfältig und qualitativ ansprechend wie heute war das prickelnde...

News

Norbert Szigeti ist der Sekt-Versteher

Vor zwei Jahren gründete der österreichische Sektmacher mit seiner Frau die Marke »A-Nobis«, jetzt setzt die dazugehörige Sektkellerei neue Maßstäbe.

News

Cuvée Perlée: Ottakringer und Schlumberger machen Sekt-Bier

Die beiden Wiener Traditionsunternehmen bringen gemeinsam ein Sparkling Ale auf den Markt.

News

Top 4 Deutscher Sekt: So gut wie nie

Deutscher Sekt war 150 Jahre lang gleichbedeutend mit Rieslingsekt. Und heute? Ist schäumender Riesling eher ein Außenseiter. Doch er schmeckt so gut...

News

Gewinnspiel: Mit A-Nobis Weihnachten feiern

Österreichs erfahrenster Sektproduzent Norbert Szigeti verlost geschmackvolle Preise aus seinem A-Nobis Sortiment.

Advertorial
News

Trostpflaster für Gastronomen: Magnum Sekt oder Prosecco

Henkell Freixenet bedankt sich bei Wirten für ihr Durchhaltevermögen und spendiert für jeden interessierten Betrieb eine Magnumflasche Henkell trocken...

News

Prickelnder Nationalfeiertag mit dem Wiener Hofburg Sekt

Gewinnspiel: Die neue Sekt-Kreation aus dem Hause Henkell Freixenet Austria ist eine Hommage an die heimische Genusstradition. Wir verlosen exklusive...

Advertorial
News

Prickelnde Tipps für den Tag des Österrreichischen Sekts

Zehn großartige Schaumweine aus Österreich, die wir für den Feiertag der Sektkultur empfehlen.

News

Steininger – Der Sekt für den besonderen Anlass!

Im Kamptal in Niederösterreich hat sich die Familie Steininger dem Wein und Sekt verschrieben.

Advertorial
News

Herbert Prohaska ist Österreichischer Sekt-Botschafter

Die Fußball-Legende tritt bei der Österreichischen Sektgala die Nachfolge von Maria Großbauer an.

News

KATTUS Kunststück: Zweite Edition von Leo Mayr

Die exklusive Künstleredition der Großen Reserve ist auf 650 Flaschen limitiert und steht im Zeichen der Freiheit.

News

Österreichischen Sektgala 2020– »Silent Tasting«: Jetzt anmelden!

Am 19. Oktober kann man sich im Rahmen der Österreichische Sektgala in der Nationalbibliothek in Wien zu ausgewählten Timeslots nach Anmeldung durch...

Advertorial
News

Gewinnspiel: Der Wiener Hofburg Sekt

Henkell Freixenet Austria bringt einen neuen österreichischen Sekt auf den Markt – eine Hommage an die heimische Genusstradition. Wir verlosen fünf...

Advertorial
News

Prickelnder Geschenktipp zum Muttertag

Verschenken Sie mit der Schlumberger Spring Edition inklusive Grußbotschaft eine besondere Überraschung.

Advertorial
News

Wir verlosen ein Sekt-Genusspaket mit Gläsern

Wir stoßen mit österreichischem Sekt auf die Überwindung der Krise an und spielen Sekt von Harkamp, Zuschmann-Schöfmann und Szigeti samt...

News

»Kattus«: Limitierte Edition für »Babylon Berlin«

Zwei Wochen gratis streamen und »Kattus«-Sekt schlürfen: Zum Start der neuen Episoden für »Babylon Berlin« bringt »Kattus« eine limitierte...

News

Türkis-Grün schafft die Sekt-Steuer ab

Das Regierungsprogramm sieht die Aufhebung der Schaumweinsteuer vor. Hersteller versprechen die Weitergabe des Preisvorteils.

Cocktail-Rezept

French 75 mit Schlumberger Sparkling

Ein erfrischender Drink mit Sekt, Gin und Zitronensaft.

Cocktail-Rezept

»Sound of the Ring«

Der prickelnde Drink von Kan Zuo von der »The Sign Bar« wurde anlässlich des Jubiläums 150 Jahre Wiener Ringstraße kreiert.