Segno Librandi: Neue Weine aus Kalabrien

Das Rebenmeer von Librandi in Kalabrien.

Foto beigestellt

Das Rebenmeer von Librandi in Kalabrien.

Das Rebenmeer von Librandi in Kalabrien.

Foto beigestellt

Wichtige Neuigkeiten bei Librandi: Mit Januar 2020 lanciert der in Italien und der ganzen Welt bekannte und geschätzte Betrieb in Cirò Marina in Kalabrien die neue Linie »Segno« (Zeichen). Wie der Name sagt, sind die drei neuen Weine ein klares Zeichen das entsteht, wenn ein Land mit langer Weinbautradition auf eine Familie – die Librandi – trifft, die bestrebt ist, mit ihren Weinen die unverkennbare Identität dieses Landes zu betonen. Dank Librandi sind die Weine Kalabriens weit über die Grenzen Italiens hinaus bekannt geworden. In den 1950 Jahren gegründet, hat Librandi im Laufe der Jahrzehnte die Aromen des Cirò – der typische Wein Kalabriens – in die Welt hinausgetragen.

Foto beigestellt

Die Linie »SEGNO LIBRANDI« mit den drei neuen Etiketten für Rot-, Rosé- und Weißweine DOC Cirò ist die Summe des in jahrzehntelanger Erfahrung im Raum Crotone erworbenen Wissens. Grundlegend war die Zusammenarbeit mit den besten lokalen Winzern. Es folgten unzählige Mikrovinifizierungen von Trauben aus verschiedenen Lagen, die es Librandi ermöglichten, das Gebiet genau zu verstehen. Entscheidend war dann die Einbringung der vier eigenen Weingüter. Hier konnte die lange Weinbautradition mithilfe von Feldselektion und der Auswahl der besten Unterlagsreben entscheidend weiterentwickelt werden.

Segno Librandi: Drei neue Weine aus dem Hause Librandi.

Segno Librandi: Drei neue Weine aus dem Hause Librandi.

Foto beigestellt

»SEGNO LIBRANDI« sind drei Weine, in denen das Herkunftsgebiet authentisch zum Ausdruck kommt. Cirò Doc Bianco ist ein sehr frischer Wein mit guter Säure, hergestellt ausschließlich aus Greco Bianco Trauben. Ein klassischer Sommerwein: frisch, fruchtig und genussvoll, aber mit einer eigenen Persönlichkeit und Komplexität und den lebhaften Noten nach Weißdorn. Der Cirò Rosato Doc »ist die am meisten getrunkene Sorte in Kalabrien und somit ein strategisches Label für uns«, erklärt Paolo Librandi. Ein Wein, der sich durch seine Persönlichkeit, seine Frische aber auch durch seine Komplexität und zarte Tanninnote auszeichnet, die Tiefe verleiht. »Es ist ein Wein, der als Speisenbegleiter universell einsetzbar ist,« erklärt Paolo Librandi. Seine Säure verleiht ihm Saftigkeit und Trinkfluss. Schließlich der Cirò Rosso Classico Doc: Ein sehr typischer Wein, der aus 100 Prozent Gaglioppo-Trauben erzeugt wird. Dieser Wein bietet die typischen Düfte von Cirò Rosso: rote Früchte, Noten von Veilchen, nach feinen Gewürzen und mediterraner Macchia, verbunden mit saftiger Säure.

Die Einführung der neuen Linie fällt zusammen mit dem 50 Jahr-Julibäum der Doc Cirò. Paolos Bruder, Raffaelle Librandi, ist Präsident des Consorzio Cirò: »Wir freuen uns sehr, dass diese beiden Ereignisse zusammenfallen. Die Geburt des Doc Cirò vor 50 Jahren und die Geburt dieser neuen Weine erfüllen uns mit Stolz. Damit setzen wir ein ›Zeichen‹ für die Fortentwicklung unseres Gebietes, mit Wurzeln in der Vergangenheit und einem klaren Blick in die Zukunft.«

www.librandi.it

Mehr zum Thema

News

Alles, was Sie über Amarone wissen müssen

Mit seiner satten Frucht, seinem mächtigen Körper und dem geschmeidigen Tannin zählt der Amarone heute zu den großartigsten Weinen aus Italien und ist...

News

Torres: Aus Katalonien in die Welt

Kein spanisches Weingut besitzt international einen höheren Bekanntheitsgrad: Die Weine, die Familie Torres in Katalonien und anderswo erzeugt, haben...

News

Fünf Fragen an Maximilian Riedel

Die Dekanter von Riedel zählen nicht nur zu den Design-Ikonen, sie sind ebenso funktional. Maximilian Riedel stellt die Kollektion vor.

News

Edle Weine richtig dekantieren: So geht's

Um eine Weinflasche zu dekantieren, bedarf es etwas Vorbereitung und einiger Werkzeuge: Falstaff zeigt, wie dekantieren funktioniert.

News

Leo Hillinger: Der Tausendsassa im Portrait

Leo Hillinger aus Jois ist Österreichs bekannteste Winzerpersönlichkeit. Der 52-Jährige ist Marketingstratege, Immobilienentwickler, TV-Star,...

News

Pedro Ximénez: Spaniens süßes Geheimnis

Pedro Ximénez steht für die süßesten und dunkelsten Sherrys. Neben den legendären Dessertweinen produziert man auch edle Destillate und sogar samtigen...

News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

News

Die besten Schaumweine aus der Schweiz

Immer mehr Schweizer Produzenten überraschen mit charaktervollen, ausdrucksstarken Schäumern, die auf dem internationalen Parkett mithalten können.

News

Die besten aus der Champagne

Die beeindruckende Vielfalt und Innovation der Champagner bereiten »Perlenliebhaber« und Weinfreunden aufregende Sternstunden.

News

Best of Österreichischer Sekt

Mit Einführung der Qualitätspyramide gewinnt österreichischer Sekt an Akzeptanz und der Absatz steigt. Falstaff präsentiert die besten Schaumweine...

News

Die besten Schaumweine aus Italien

Prosecco aus dem Veneto, Schaumweine mit klassischer Flaschengärung aus der Franciacorta und dem Trentino – italienische Schaumweine erfreuen sich...

News

Die besten Weine zu Weihnachten: Süßweine

Ganz gleich ob zum Auftakt des Festmahls, zum fruchtigen Dessert oder zur Käseplatte – der Süßwein überzeugt. Falstaff berät bei der Auswahl fürs...

News

Top 10 Luxus-Schaumweine für Weihnachten

Mit den bevorstehenden Festtagen wächst auch wieder die Lust auf prickelnde Weine. Falstaff empfiehlt luxuriöse Schaumweine aus der Champagne und...

Rezept

Rosa Hirschkeule

Dieses Rezept stammt von Alessandro Gavagna, Küchenchef des italienischen Restaurants »La Subida«.

Rezept

Peperoni imbottiti alla Beneventana

Mit Sardellen und Weißbrot gefüllt werden die Spitzpaprika in Öl gebraten, bis sie fast aufplatzen – so macht es Benevento.

Rezept

Gekochter Timballo (Auflauf) mit Trüffel und Pilzen

Das Rezept von Maria Elisa Piroli wird mit Parmigiano Reggiano verfeinert.

Rezept

Sgroppino

Drink oder Dessert? Sgroppino ist das schnellste Dessert Italiens und sorgt für Urlaubsstimmung. Bellissimo!