Ziel ist es, ein unvergessliches Erlebnis zu schaffen. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH
Ziel ist es, ein unvergessliches Erlebnis zu schaffen. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Kein Tag an Bord gleicht dem anderen. Entscheiden Sie sich für eine Karriere an Bord ist Ihre Einsatzbereitschaft rund um die Uhr gefragt. Sie treffen auf bis zu 60 Nationalitäten und werden ein paar Stunden pro Woche extra arbeiten.
Ungefähr um 6.30 Uhr startet der erste Rundgang von Josef Gruber, dem Hotelmanager der »MS Europa«: »Mehrmals am Tag stelle ich sicher, dass alles perfekt ist. Am Tag widme ich mich der notwendigen Bürokratie wie Behörden- bzw. Einreiseprozeduren, Meetings mit der Schiffsleitung und dem Hotel und der Organisation und Koordination des Tagesablaufs. Abends gehe ich meist mit Gästen essen und pflege an der Bar den einen oder anderen Smalltalk.« Aber wie starten Sie eine Karriere auf hoher See? Falstaff KARRIERE verrät es:

Arbeiten, wo andere Urlaub machen. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH
Arbeiten, wo andere Urlaub machen. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH


Arbeiten, wo andere Urlaub machen. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Anforderungen an den Bewerber
Jede Reederei hat eigene Kriterien, grundsätzlich gelten folgende allgemeine Standards:

  • Der Bewerber muss mindestens 21 Jahre alt sein.
  • Vollständigkeit der Bewerbungsunterlagen. Legen Sie alle Zeugnisse und Referenzen bei, sonst kann Ihre Bewerbung schon mal wieder an Sie zurückgehen. 
  • Gute Fremdsprachenkenntnisse und der geübte Umgang mit der englischen Sprache sind Grundvoraussetzung.
  • Selbstständigkeit, Offenheit, Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit und Zuverlässigkeit sowie eine gründliche Arbeitsweise, ein gepflegtes Äußeres, gute Umgangsformen und sicheres Auftreten werden vom Bewerber in allen Bereichen gefordert.


Kulinarische Events an Bord sind keine Seltenheit, so wie die Hamburger Gourmetnacht auf der »MS Europa«. Mit dabei sind Spitzenköche wie Dieter Müller, Karlheinz Hauser, Ali Güngörmüs, Christoph Rüffer, Heinz Wehmann, Cornelia Pletto, Thomas Martin, Thorsten Gillert und Torsten Ibers. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH.
Kulinarische Events an Bord sind keine Seltenheit, so wie die Hamburger Gourmetnacht auf der »MS Europa«. Mit dabei sind Spitzenköche wie Dieter Müller, Karlheinz Hauser, Ali Güngörmüs, Christoph Rüffer, Heinz Wehmann, Cornelia Pletto, Thomas Martin, Thorsten Gillert und Torsten Ibers. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH.


Kulinarische Events an Bord sind keine Seltenheit, so wie die Hamburger Gourmetnacht auf der »MS Europa«. Mit dabei sind Spitzenköche wie Dieter Müller, Karlheinz Hauser, Ali Güngörmüs, Christoph Rüffer, Heinz Wehmann, Cornelia Pletto, Thomas Martin, Thorsten Gillert und Torsten Ibers. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH.

So arbeiten und leben Sie an Bord
Die Arbeitsverträge auf Kreuzfahrtschiffen beschränken sich meist auf einen Zeitraum von vier bis neun Monaten. Zwar ist die Bezahlung auf Kreuzfahrtschiffen meist höher als in der normalen Hotellerie oder Gastronomie, jedoch sind 70 bis 80 Stunden Arbeit an sieben Tagen in der Woche keine Seltenheit. Direkt nach dem Eintreffen auf dem Schiff werden Sie in der Regel von Ihrem Vorgesetzten oder dem Crew Purser in Empfang genommen. Aufwendige Einschulungsphasen gibt es nicht, Sie sind sofort am Gast. »Wer eine Kreuzfahrt oder Expedition bucht, hat meist ganz bestimmte Vorstellungen, die versuchen wir umzusetzen, damit die Gäste die Reise als unvergessliches Erlebnis verbuchen können«, erklärt Nadine Armbrust, Kreuzfahrtdirektorin auf der »MS Bremen«. Die »eigenen vier Wände« beschränken sich meist auf relativ kleine Zwei-Personen-Zimmer. Aufgrund der geringen Größe sind Etagenbetten keine Seltenheit. Verpflegung und Unterkunft sind kostenlos.

Reisevorbereitungen und Sicherheitsmaßnahmen

  • Bevor man mit der Arbeit an Bord beginnen kann, muss man sich einer Seetauglichkeitsuntersuchung bei einem Allgemeinmediziner unterziehen.
  • Gültiger Reisepass und etwaige gültige Visa.
  • Je nach Art der Reise und der Häfen sind unterschiedliche Impfungen vorgeschrieben. Überprüfen Sie daher die Impfwirkzeiten.
  • Mindestens eine Sicherheitseinführungsausbildung gemäß dem STCW-Übereinkommen (Internationalen Übereinkommen über Normen für die Ausbildung, die Erteilung von Befähigungszeugnissen und Wachdienst von Seeleuten in der jeweils geltenden Fassung) muss absolviert werden. In den Trainingseinheiten erhalten Sie Handlungsanleitungen zu Überlebenstechniken im Seenotfall und im Umgang mit Feuer und Rauch an Bord.

Artikel »Segel setzen und volle Kraft voraus« aus Falstaff KARRIERE 01/15. Von Alexandra Gorsche.


Blättern Sie auf www.falstaff-karriere.com durch die Online-Ausgabe des ersten Falstaff KARRIERE Magazins.

Mehr zum Thema

  • Das »Vila Vita Parc« liegt direkt an der Felsenküste der Algarve. / Foto © Vila Vita
    08.07.2015
    Portugal: Arbeiten, wo andere Urlaub machen
    Globetrotter Dieter Koschina, Hans Neuner und Gebhard Schachermayer machen es uns vor.
  • 26 Schüler der Tourismusschulen Salzburg konnten hinter die Kulissen blicken. / Foto © TS Salzburg
    01.07.2015
    Karrierechance auf hoher See
    Eine Studienreise auf der AIDAbella zeigte den Tourismusschülern aus Klessheim welche Karrieremöglichkeiten auf hoher See warten.
  • Rudolf Swonar ist Chef Patissier bei DO & CO. / Foto beigestellt
    13.05.2015
    Karrierechance als Chef Patissier
    Beständiger Erfolg und Leidenschaft prägen die Karriere des DO & CO Chef Patissiers Rudolf Swonar.
  • Chris Meredith zieht es von der Karibik in den Indischen Ozean. / Foto beigestellt
    15.04.2015
    Meredith startet auf den Seychellen durch
    Im Raffles Praslin hat Chris Meredith die Position des Executive Chefs inne.
  • Mehr zum Thema

    News

    »Shiki«-Mitarbeiter bedanken sich bei Chef Joji Hattori

    Dafür hat das 36-köpfige Team gute Gründe: Nicht nur kein einziger Mitarbeiter wurde entlassen, im »Shiki« wurden sogar Köche und Kellner eingestellt....

    Advertorial
    News

    Ecolab übernimmt Schweizer vanBaerle

    Das Hygiene-Unternehmen vanBaerle zählt nun zum weltweit führenden Anbieter in den Bereichen Wasser-, Hygiene- und Energietechnologien sowie den...

    News

    »Gastro Circle« als positiver Blick in die Zukunft

    Unter dem Motto »Neue Perspektiven« sprachen beim ersten digitalen »Gastro Circle« mehr als 90 Talkgäste zu über 1.400 virtuellen Teilnehmern über...

    News

    Für Zuhause: Grossauer-Küche genießen und Gutes tun

    Die Abholung ist am 22. und 23. Dezember 2020 in Graz möglich, bis 21. Dezember kann bestellt werden. Der Reinerlös geht an Licht ins Dunkel.

    News

    Christkind’l Kistl von Young Talent Krabath gewinnen!

    Regionalität, Handwerk und kulinarische Schmankerln – das alles ist im Etztoler Original Christkindl-Kistl vereint. Bis zum 22. Dezember 2020 eine von...

    Advertorial
    News

    Umsatzbringer Kaffee: Qualität entscheidet

    PROFI sprach mit Annette Göbel und Emanuel Miedl über Qualität, ­Markenpräsenz, Firmen-DNA und die Entscheidung für Siebtrieger oder Vollautomat.

    Advertorial
    News

    Plastik bis aufs Maximum reduzieren

    Damn Plastic hat ein Konzept entwickelt, das zukunftsorientiert und langfristig ist. Es geht darum, gute Alternativen zu Kunststoff und ähnlichen...

    Advertorial
    News

    Interview: Stylefaktor Küchengerät

    Im Talk sagt Nicole Thiery, Market Leader für Haushaltskleingeräte von KitchenAid in der DACH-Region, Design sei bei Küchengeräten wichtiger denn je.

    News

    Lohberger: Das beste Netzwerk

    Lohberger kämpft jeden Tag mit allen Möglichkeiten, der Gastronomie zu helfen, diese Zeit zu überstehen. PROFI sprach mit den Geschäftsführern Peter...

    News

    Leasing statt Kauf

    Von der Großküche über den Fuhrpark bis zur Kaffeemaschine: Leasing- und Mietmodelle gewinnen gerade jetzt in der Branche zunehmend an Bedeutung....

    News

    Traumberuf & Ausbildung

    Süßer Traumberuf – bitterer ­Beigeschmack. Das Handwerk des Konditors ist gefragt wie schon lange nicht mehr. Die Branche wird neu belebt, die...

    News

    Im Spiel mit den Aromen: Gewürz-Sommelier

    Die Vielfalt an Gewürzen ist groß, ihre Verwendungsmöglichkeiten enorm. Frank Stüber und Thomas Vilgis erläuteren die Vorteile der Ausbildung zum...

    News

    Gewinnspiel: Exklusive Weinfass-Kunst

    Edles Holz, funkelnder Weinstein und elegante Fassdauben – das sind die Zutaten für das Kunsthandwerk namens »BarrelArt«. Perfekt für die Fine...

    Advertorial
    News

    Ein »Make-over« in ungewissen Zeiten

    Das »Schlosshotel Hohenhaus«: kontinuerlicher Wandlungsprozess – auch während der Corona-Krise.

    News

    Elverfeld über Zukunftschancen für Konditoren

    Der ausgebildete Konditor und jetzige 3-Sterne-Koch Sven Elverfeld sieht für Konditoren großes Potenzial in der Gastronomie.

    News

    Die Reserven starten bei Zantho durch

    Die Reservefamilie von Zantho wächst weiter: Erstmals gibt es eine Pinot Noir, Merlot und Cuvée Reserve aus Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot...

    Advertorial
    News

    Fachberufsschule Warmbad Villach goes Erasmus+

    Digitalisierung – ein Thema für Schulen, das gerade in Zeiten von Covid-19 aktueller denn je ist. Damit setzt sich auch das Erasmus-Projekt »Digital...

    Advertorial
    News

    Diem: effizientes Weingartenmanagement

    Am Puls der Zeit zu sein, ist eine Herausforderung, der sich das Weingut Diem verschrieben hat. Weiterentwicklung sowie kontinuierliche Fortbildung...

    Advertorial
    News

    Top Kaffeeproduzenten

    Klein, fair, anders. Gerade im Hospitality-Bereich ist es nicht verkehrt, den Kaffeelieferanten persönlich zu kennen. PROFI setzt auf einen Blend aus...

    News

    On Fire: Rezepte von Norbert Niederkofler

    Feuer, Rauch und der Mythos der glühenden Kohlen. Norbert Niederkofler zeigt in seinem Werk »Cook the Mountain« ein Leben mit der Natur. Dabei hat er...