Kein Tag an Bord gleicht dem anderen. Entscheiden Sie sich für eine Karriere an Bord ist Ihre Einsatzbereitschaft rund um die Uhr gefragt. Sie treffen auf bis zu 60 Nationalitäten und werden ein paar Stunden pro Woche extra arbeiten.
Ungefähr um 6.30 Uhr startet der erste Rundgang von Josef Gruber, dem Hotelmanager der »MS Europa«: »Mehrmals am Tag stelle ich sicher, dass alles perfekt ist. Am Tag widme ich mich der notwendigen Bürokratie wie Behörden- bzw. Einreiseprozeduren, Meetings mit der Schiffsleitung und dem Hotel und der Organisation und Koordination des Tagesablaufs. Abends gehe ich meist mit Gästen essen und pflege an der Bar den einen oder anderen Smalltalk.« Aber wie starten Sie eine Karriere auf hoher See? Falstaff KARRIERE verrät es:

Arbeiten, wo andere Urlaub machen. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH
Arbeiten, wo andere Urlaub machen. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH


Arbeiten, wo andere Urlaub machen. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Anforderungen an den Bewerber
Jede Reederei hat eigene Kriterien, grundsätzlich gelten folgende allgemeine Standards:

  • Der Bewerber muss mindestens 21 Jahre alt sein.
  • Vollständigkeit der Bewerbungsunterlagen. Legen Sie alle Zeugnisse und Referenzen bei, sonst kann Ihre Bewerbung schon mal wieder an Sie zurückgehen. 
  • Gute Fremdsprachenkenntnisse und der geübte Umgang mit der englischen Sprache sind Grundvoraussetzung.
  • Selbstständigkeit, Offenheit, Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit und Zuverlässigkeit sowie eine gründliche Arbeitsweise, ein gepflegtes Äußeres, gute Umgangsformen und sicheres Auftreten werden vom Bewerber in allen Bereichen gefordert.


Kulinarische Events an Bord sind keine Seltenheit, so wie die Hamburger Gourmetnacht auf der »MS Europa«. Mit dabei sind Spitzenköche wie Dieter Müller, Karlheinz Hauser, Ali Güngörmüs, Christoph Rüffer, Heinz Wehmann, Cornelia Pletto, Thomas Martin, Thorsten Gillert und Torsten Ibers. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH.
Kulinarische Events an Bord sind keine Seltenheit, so wie die Hamburger Gourmetnacht auf der »MS Europa«. Mit dabei sind Spitzenköche wie Dieter Müller, Karlheinz Hauser, Ali Güngörmüs, Christoph Rüffer, Heinz Wehmann, Cornelia Pletto, Thomas Martin, Thorsten Gillert und Torsten Ibers. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH.


Kulinarische Events an Bord sind keine Seltenheit, so wie die Hamburger Gourmetnacht auf der »MS Europa«. Mit dabei sind Spitzenköche wie Dieter Müller, Karlheinz Hauser, Ali Güngörmüs, Christoph Rüffer, Heinz Wehmann, Cornelia Pletto, Thomas Martin, Thorsten Gillert und Torsten Ibers. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH.

So arbeiten und leben Sie an Bord
Die Arbeitsverträge auf Kreuzfahrtschiffen beschränken sich meist auf einen Zeitraum von vier bis neun Monaten. Zwar ist die Bezahlung auf Kreuzfahrtschiffen meist höher als in der normalen Hotellerie oder Gastronomie, jedoch sind 70 bis 80 Stunden Arbeit an sieben Tagen in der Woche keine Seltenheit. Direkt nach dem Eintreffen auf dem Schiff werden Sie in der Regel von Ihrem Vorgesetzten oder dem Crew Purser in Empfang genommen. Aufwendige Einschulungsphasen gibt es nicht, Sie sind sofort am Gast. »Wer eine Kreuzfahrt oder Expedition bucht, hat meist ganz bestimmte Vorstellungen, die versuchen wir umzusetzen, damit die Gäste die Reise als unvergessliches Erlebnis verbuchen können«, erklärt Nadine Armbrust, Kreuzfahrtdirektorin auf der »MS Bremen«. Die »eigenen vier Wände« beschränken sich meist auf relativ kleine Zwei-Personen-Zimmer. Aufgrund der geringen Größe sind Etagenbetten keine Seltenheit. Verpflegung und Unterkunft sind kostenlos.

Reisevorbereitungen und Sicherheitsmaßnahmen

  • Bevor man mit der Arbeit an Bord beginnen kann, muss man sich einer Seetauglichkeitsuntersuchung bei einem Allgemeinmediziner unterziehen.
  • Gültiger Reisepass und etwaige gültige Visa.
  • Je nach Art der Reise und der Häfen sind unterschiedliche Impfungen vorgeschrieben. Überprüfen Sie daher die Impfwirkzeiten.
  • Mindestens eine Sicherheitseinführungsausbildung gemäß dem STCW-Übereinkommen (Internationalen Übereinkommen über Normen für die Ausbildung, die Erteilung von Befähigungszeugnissen und Wachdienst von Seeleuten in der jeweils geltenden Fassung) muss absolviert werden. In den Trainingseinheiten erhalten Sie Handlungsanleitungen zu Überlebenstechniken im Seenotfall und im Umgang mit Feuer und Rauch an Bord.

Artikel »Segel setzen und volle Kraft voraus« aus Falstaff KARRIERE 01/15. Von Alexandra Gorsche.


Blättern Sie auf www.falstaff-karriere.com durch die Online-Ausgabe des ersten Falstaff KARRIERE Magazins.

Mehr zum Thema

  • 08.07.2015
    Portugal: Arbeiten, wo andere Urlaub machen
    Globetrotter Dieter Koschina, Hans Neuner und Gebhard Schachermayer machen es uns vor.
  • 01.07.2015
    Karrierechance auf hoher See
    Eine Studienreise auf der AIDAbella zeigte den Tourismusschülern aus Klessheim welche Karrieremöglichkeiten auf hoher See warten.
  • 13.05.2015
    Karrierechance als Chef Patissier
    Beständiger Erfolg und Leidenschaft prägen die Karriere des DO & CO Chef Patissiers Rudolf Swonar.
  • 15.04.2015
    Meredith startet auf den Seychellen durch
    Im Raffles Praslin hat Chris Meredith die Position des Executive Chefs inne.
  • Mehr zum Thema

    News

    Alles unter Kontrolle mit Rational im »Dean & David«

    Im Interview mit Leo Thiemann und Christoph Hellwagner (beide »Dean & David«) über die Zukunft der Gastronomie und Partnerschaft auf Augenhöhe.

    News

    Hochfilzer: »Fachkräftemangel ist keine Eintagsfliege«

    Der Tiroler Hotelier im Profi-Gespräch über Auszeichnungen, die Ausbildung in der Branche und die Werte, für die das Haus steht.

    News

    Rezepte: Alaska is calling

    Nach den Prinzipien wild, natürlich und nachhaltig hat sich Rainer Stranzinger mit Fischen und Meerestieren aus den klaren Gewässern Alaskas...

    News

    Individuelle Schirm-Konzepte mit Doppler

    Neu- oder Umgestaltung des Gastgartens? Auf das Gesamtkonzept kommt es an. Doppler liefert die Lösung aus einer Hand.

    Advertorial
    News

    Skoff: »Die Bevölkerung schaut gezielt auf Regionalität.«

    »Herkunfts.Charakter. Starke Weine seit 1833.« lautet das Motto beim Weingut Peter Skoff. Kellermeister Markus Skoff im Talk über Auszeichnungen, die...

    News

    Plotitza: »Impfen macht den entscheidenden Unterschied!«

    »Metro scheut gerade jetzt keine Investitionen, die das Einkaufen erleichtern«, sagt CEO von Metro Xavier Plotitza. Im Gespräch über Unterstützung der...

    News

    Well-Being: Check-in neues Ich

    Bio-Hotel und Medical-Spa: gut und schön – aber im »Imlauer Hotel Schloss Pichlarn« denkt man noch einen Schritt weiter und bietet auch ästhetische...

    News

    Mindset: 5 Tipps für mehr Fokus und Motivation in 2022

    Die regelmäßigen Lockdowns können die Nerven der Branche sehr strapazieren. Wie man es trotzdem schafft, das Mindset positiv zu halten, zeigt...

    News

    Digitalisierung: Mit Klick zum Glück

    Die Digitalisierung war schon vor Corona da. Aber die Pandemie hat sich in der Gastronomie und Hotellerie als Technologie-Booster erwiesen. QR-Codes,...

    News

    Qualitätspyramide und Soft-Relaunch beim Weingut Esterházy

    Modernes Winemaking, gepaart mit klassischer Handwerkskunst und biologischer Bewirtschaftung – so präsentiert sich das traditionsreiche Weingut...

    Advertorial
    News

    Michael Madreiter sieht »Aufschwung kleiner, feiner Hotels und Resorts«

    Der Eigentümer des »Puradies« in Leogang im Gespräch über Mitarbeiter, Lockdowns und die Zukunft der Hotellerie.

    News

    Tirol & Vorarlberg: Vierter Hotel-Restart mit Zukunftssorgen

    Wie läuft es in der Hotellerie nach Aufhebung des vierten österreichweiten Lockdowns? Ein Blick nach Westösterreich in den »Furtherwirt« in Kirchdorf...

    News

    Rational zeigt Möglichkeiten sowie Optionen der Technik auf

    »Immer mehr Gastronomen beschäftigen sich damit, ihre eigenen Prozesse zu überdenken und mehr und mehr zu standardisieren«, sagt Thomas Donleitner....

    News

    Mitarbeitermangel: Kommt zurück!

    Die Frage, die alle beschäftigt: Wie können wir mehr Menschen von der Branche begeistern und zurückgewinnen? Was müssen wir tun?

    News

    »Der Walter«: »Wir setzen gegen die Fast-Fashion.«

    Michael P. und Alexander Walter setzen mit ihrer Berufskleidung GmbH auf langlebige Produkte. Im Interview über Corporate Fashion, Berufsbekleidung...

    News

    »Vila Joya«: Alle Fenster gehen zum Meer und die Seele geht auf Reisen

    Arbeiten im Paradies heißt es im Restaurant und Boutique-Hotel an der portugiesischen Algarve. Jobs im Zwei-Michelin-Sterne dekorierten Lokal bei...

    Advertorial
    News

    »Intergastra«: Die ganze Welt der Gastlichkeit

    Innovationen, Produktneuheiten und Konzepte für dauerhaften Geschäftserfolg: Auf der »Intergastra«, Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie,...

    Advertorial
    News

    Wie kann ein weiterer Lockdown verhindert werden?

    Die österreichische Gastronomie und Hotellerie bewegt sich seit Ausbruch der Pandemie zwischen Restarts und Lockdowns. Eine längerfristige...

    News

    Dreikant: It's all about Style

    Einzigartig: Das Designer-Trio setzt trotz Lockdown und Pandemie mehr denn je auf Expansion. Über Hammerhaie, den sie einschränkenden Luftraum und den...

    News

    Vegan in den Jänner: Unilever Food Solutions & Eskimo feiert »Veganuary«

    Die Kampagne »Veganuary« gewinnt laufend neue Mitglieder, die sich mindestens einen Monat lang rein pflanzlich ernähren. Unilever Food Solutions &...

    Advertorial