Ziel ist es, ein unvergessliches Erlebnis zu schaffen. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH
Ziel ist es, ein unvergessliches Erlebnis zu schaffen. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Kein Tag an Bord gleicht dem anderen. Entscheiden Sie sich für eine Karriere an Bord ist Ihre Einsatzbereitschaft rund um die Uhr gefragt. Sie treffen auf bis zu 60 Nationalitäten und werden ein paar Stunden pro Woche extra arbeiten.
Ungefähr um 6.30 Uhr startet der erste Rundgang von Josef Gruber, dem Hotelmanager der »MS Europa«: »Mehrmals am Tag stelle ich sicher, dass alles perfekt ist. Am Tag widme ich mich der notwendigen Bürokratie wie Behörden- bzw. Einreiseprozeduren, Meetings mit der Schiffsleitung und dem Hotel und der Organisation und Koordination des Tagesablaufs. Abends gehe ich meist mit Gästen essen und pflege an der Bar den einen oder anderen Smalltalk.« Aber wie starten Sie eine Karriere auf hoher See? Falstaff KARRIERE verrät es:

Arbeiten, wo andere Urlaub machen. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH
Arbeiten, wo andere Urlaub machen. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH


Arbeiten, wo andere Urlaub machen. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Anforderungen an den Bewerber
Jede Reederei hat eigene Kriterien, grundsätzlich gelten folgende allgemeine Standards:

  • Der Bewerber muss mindestens 21 Jahre alt sein.
  • Vollständigkeit der Bewerbungsunterlagen. Legen Sie alle Zeugnisse und Referenzen bei, sonst kann Ihre Bewerbung schon mal wieder an Sie zurückgehen. 
  • Gute Fremdsprachenkenntnisse und der geübte Umgang mit der englischen Sprache sind Grundvoraussetzung.
  • Selbstständigkeit, Offenheit, Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit und Zuverlässigkeit sowie eine gründliche Arbeitsweise, ein gepflegtes Äußeres, gute Umgangsformen und sicheres Auftreten werden vom Bewerber in allen Bereichen gefordert.


Kulinarische Events an Bord sind keine Seltenheit, so wie die Hamburger Gourmetnacht auf der »MS Europa«. Mit dabei sind Spitzenköche wie Dieter Müller, Karlheinz Hauser, Ali Güngörmüs, Christoph Rüffer, Heinz Wehmann, Cornelia Pletto, Thomas Martin, Thorsten Gillert und Torsten Ibers. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH.
Kulinarische Events an Bord sind keine Seltenheit, so wie die Hamburger Gourmetnacht auf der »MS Europa«. Mit dabei sind Spitzenköche wie Dieter Müller, Karlheinz Hauser, Ali Güngörmüs, Christoph Rüffer, Heinz Wehmann, Cornelia Pletto, Thomas Martin, Thorsten Gillert und Torsten Ibers. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH.


Kulinarische Events an Bord sind keine Seltenheit, so wie die Hamburger Gourmetnacht auf der »MS Europa«. Mit dabei sind Spitzenköche wie Dieter Müller, Karlheinz Hauser, Ali Güngörmüs, Christoph Rüffer, Heinz Wehmann, Cornelia Pletto, Thomas Martin, Thorsten Gillert und Torsten Ibers. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH.

So arbeiten und leben Sie an Bord
Die Arbeitsverträge auf Kreuzfahrtschiffen beschränken sich meist auf einen Zeitraum von vier bis neun Monaten. Zwar ist die Bezahlung auf Kreuzfahrtschiffen meist höher als in der normalen Hotellerie oder Gastronomie, jedoch sind 70 bis 80 Stunden Arbeit an sieben Tagen in der Woche keine Seltenheit. Direkt nach dem Eintreffen auf dem Schiff werden Sie in der Regel von Ihrem Vorgesetzten oder dem Crew Purser in Empfang genommen. Aufwendige Einschulungsphasen gibt es nicht, Sie sind sofort am Gast. »Wer eine Kreuzfahrt oder Expedition bucht, hat meist ganz bestimmte Vorstellungen, die versuchen wir umzusetzen, damit die Gäste die Reise als unvergessliches Erlebnis verbuchen können«, erklärt Nadine Armbrust, Kreuzfahrtdirektorin auf der »MS Bremen«. Die »eigenen vier Wände« beschränken sich meist auf relativ kleine Zwei-Personen-Zimmer. Aufgrund der geringen Größe sind Etagenbetten keine Seltenheit. Verpflegung und Unterkunft sind kostenlos.

Reisevorbereitungen und Sicherheitsmaßnahmen

  • Bevor man mit der Arbeit an Bord beginnen kann, muss man sich einer Seetauglichkeitsuntersuchung bei einem Allgemeinmediziner unterziehen.
  • Gültiger Reisepass und etwaige gültige Visa.
  • Je nach Art der Reise und der Häfen sind unterschiedliche Impfungen vorgeschrieben. Überprüfen Sie daher die Impfwirkzeiten.
  • Mindestens eine Sicherheitseinführungsausbildung gemäß dem STCW-Übereinkommen (Internationalen Übereinkommen über Normen für die Ausbildung, die Erteilung von Befähigungszeugnissen und Wachdienst von Seeleuten in der jeweils geltenden Fassung) muss absolviert werden. In den Trainingseinheiten erhalten Sie Handlungsanleitungen zu Überlebenstechniken im Seenotfall und im Umgang mit Feuer und Rauch an Bord.

Artikel »Segel setzen und volle Kraft voraus« aus Falstaff KARRIERE 01/15. Von Alexandra Gorsche.


Blättern Sie auf www.falstaff-karriere.com durch die Online-Ausgabe des ersten Falstaff KARRIERE Magazins.

Mehr zum Thema

  • Das »Vila Vita Parc« liegt direkt an der Felsenküste der Algarve. / Foto © Vila Vita
    08.07.2015
    Portugal: Arbeiten, wo andere Urlaub machen
    Globetrotter Dieter Koschina, Hans Neuner und Gebhard Schachermayer machen es uns vor.
  • 26 Schüler der Tourismusschulen Salzburg konnten hinter die Kulissen blicken. / Foto © TS Salzburg
    01.07.2015
    Karrierechance auf hoher See
    Eine Studienreise auf der AIDAbella zeigte den Tourismusschülern aus Klessheim welche Karrieremöglichkeiten auf hoher See warten.
  • Rudolf Swonar ist Chef Patissier bei DO & CO. / Foto beigestellt
    13.05.2015
    Karrierechance als Chef Patissier
    Beständiger Erfolg und Leidenschaft prägen die Karriere des DO & CO Chef Patissiers Rudolf Swonar.
  • Chris Meredith zieht es von der Karibik in den Indischen Ozean. / Foto beigestellt
    15.04.2015
    Meredith startet auf den Seychellen durch
    Im Raffles Praslin hat Chris Meredith die Position des Executive Chefs inne.
  • Mehr zum Thema

    News

    Steirische Käferbohne bereichert Gastronomie

    Die von der EU geadelte Steirische Käferbohne g.U. bereichert als total lokales Superfood das vegetarische und vegane Speisenangebot.

    Advertorial
    News

    Design vom Steirischen Kürbiskernöl

    Mehr als Öl – vom Anhänger bis zum Dirndl. Steirisches Kürbiskernöl g.g.A. präsentiert Design für jeden Tag.

    Advertorial
    News

    Bio-Trend wächst rasant

    Biologisch wirtschaften heißt in einem ganzheitlichen Sinn wirtschaften – so werden aus Bio-Lebensmittel Premiumprodukte.

    Advertorial
    News

    Der perfekte Barhocker

    Praktisch, vergleichsweise günstig und nicht zu übersehen: Barhocker sind nicht selten Key-Piece des Interior-Konzepts. PROFI hat eine Auswahl...

    News

    »Chef-Sache« erstmals in Wien

    Parallel zum Internationalen Weinfestival »VieVinum« findet vom 8. bis 9. Juni 2020 das Gastronomie-Symposium in der Marx Halle im dritten Wiener...

    News

    Bannie Kang ist weltbeste Barkeeperin

    Die Barfrau aus Singapur setzte sich beim World Class-Finale in Glasgow gegen starke Mitbewerber durch. Österreichs Vertreter Dave Saremba mischte gut...

    News

    Serviceschürzen: Top Trends und Designs

    Die Gastronomie ­entdeckt die Serviceschürze als ­Ausdrucksmittel der eigenen Unternehmens­philosophie. Mithilfe kleiner Manufakturen wird sie zum...

    News

    »Morgentau«-Charity-Lunch mit Alexander Posch

    Spitzenkoch für karitatives Urban Farming in Graz: Mit dem Reinerlös des Events können im kommenden Jahr 160 Quadratmeter Selbsterntegärten finanziert...

    News

    Top 7 Gastro-Schürzen

    Funktionalität trifft Design. PROFI hat stylische und einzigartige Schürzen- und Servicebekleidung auf einen Blick zusammengefasst.

    News

    »Rohrmoser Kocht«: Willkommen im Erfolgsteam!

    Das Unternhemen für gehobenes Personalleasing zählt zu den besten Adressen Österreichs für hochqualifiziertes Küchenpersonal. Das Team wird derzeit...

    Advertorial
    News

    Finale des »Gourmet over Mura« mit Max Stiegl

    Neben dem Top-Koch aus dem »Gut Purbach« versorgten auch Rudolf Štefan sowie sechs weitere Chefs die Besucher mit Köstlichkeiten.

    Advertorial
    News

    Neuer Marktauftritt für Spiceworld mit Roland Trettl

    Unter dem Markennamen »Stay spiced!« wirkt die Gewürzmanufaktur ab nun. Weitere Neuerung: Lukas M. Walchhofer übernimmt die Anteile von Gründer Willi...

    Advertorial
    News

    Kathi Schwaller mixt »like a woman«

    FOTOS: Die talentierte Barfrau gewinnt Österreichs einzigen Wettbewerb für Bartenderinnen vor Berit Glaser und Olivia Brosz-Tsolin.

    News

    »Reisethek« wird Teil der »Columbus«-Gruppe

    Nach zwei Jahren am österreichischen Direktvertriebsmarkt setzt die »Reisethek« zum Steigflug an und erhält Auftrieb durch »Columbus Reisen«.

    News

    »Inspirational Chef Program« mit Sebastian Frank

    Das »Royal Hideaway Corales Resort« an der Küste Adeje auf Teneriffa lädt am 12. und 13. November zum Kochevent ein. Diesmal mit dem Zwei-Sterne-Koch...

    News

    Ischgl: Arbeiten, wo andere Urlaub machen

    Das Sport- und Genusshotel »Silvretta« liegt inmitten von Ischgl und wird seit seiner Entstehung 1930 von Familie Zangerl geführt. Mitarbeiter werden...

    Advertorial
    News

    Wiedereröffnung von AGM in Spittal

    Modern, effizient und ressourcenschonend – so lautete die Strategie hinter den Umbauarbeiten des Markts. Mehr als fünf Millionen Euro wurden dabei...

    News

    Craft Beer-Neuheit: Das Maiwipferlbier

    Gemeinsam mit Thomas Winkler und Harald Kristen von »Tom & Harry Brewing« und Edgar Wernbacher von den geichnamigen Trachtenwelten stellte Familie...

    News

    15. Brennpunkt eTourism am 10. Oktober 2019

    Der bereits 15. Brennpunkt eTourism findet heuer am 10. Oktober 2019 an der Fachhochschule Salzburg statt.

    Advertorial
    News

    Own Business Day – eine Feier für Selbstständige

    Bis zum 8. Oktober öffnet METRO wieder ihre Werbeplattform speziell für Klein- und Mittelunternehmen im Rahmen des Own Business Day!

    Advertorial