Seenswerte Idyllen

Frühstück »auf hoher See« in einer Plätte

© Österreich Werbung/ Tom Lamm

Frühstück »auf hoher See« in einer Plätte

© Österreich Werbung/ Tom Lamm

http://www.falstaff.at/nd/seenswerte-idyllen/ Seenswerte Idyllen Glasklare Seen, eingebettet in traumhaft schöne Berg- und Kulturlandschaften, begleitet von alpinem Lebensgefühl – das ist Sommerfeeling in Rot-Weiß-Rot. An den Ufern sorgen exklusive Hotels und Restaurants für höchsten Genuss. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/e/2/csm_00-OEW-c-fb-2640_00dc3dd841.jpg

Die »Seevilla« in Altaussee bietet einen besonderen Start in den Tag, nämlich an Bord einer hauseigenen Plätte. Die schmalen, kiellosen, hölzernen Ruderboote, die wie die Rustikalvariante venezianischer Gondeln aussehen, wurden früher für den Holztransport verwendet. Heute sind sie für touristische Ausflugsfahrten buchbar. Oder als Schauplatz für ein Frühstück »auf hoher See«. Aber auch am Festland ist man in der »Seevilla« kulinarisch in guten Händen Küchenchef Roland Wechselberger verwöhnt seine Gäste mit feinen Kreationen aus regionalen Produkten wie dem Ausseer Saibling. Der Ödensee ist das kulinarische »Revier« von Christina und Manfred Mayer, die direkt am See ihre »Kohlröserlhütte« betreiben. Das Genussgasthaus hat sich »mit Haut und Haar« einer nachhaltigen und regionalen Bewirtschaftung verschrieben. Und so geben die beiden sich auch nicht mit einer gut gefüllten Speisekarte zufrieden, sondern bieten ihre Produkte auch in einem eigenen Genussladen an.

© Andreas Gall

Regionalität

Auf die gleiche Philosophie setzt man am Wolfgangsee am anderen Ende des Salzkammerguts. »Unsere Fische sind ein Juwel«, heißt es beispielsweise bei der »Fischerei Höplinger«, die unter anderem die lokale Gastronomie mit frischen Fischen versorgt. So auch das Restaurant »Paul, der Wirt« im »Hotel Peter«. Küchenchef Tobias Geiger verwöhnt auf der Sonnen- und Seeterrasse mit modernen Interpretationen von »Klassikern« der österreichischen Wirtshausküche. Neben Fisch und Fleisch aus der Region stammt der Schafkäse gleich von der gegenüberliegenden Uferseite. Dort bewirtschaftet die Familie Eisl seit 1490 einen Bauernhof, der heute als »Seegut Eisl« naturbelassene Qualitätsprodukte aus Schafmilch produziert.

Am Ostufer taucht man im »Kaisergasthof« in Weyregg, einst kaiserliche Poststation und seit 1888 in Familienbesitz, tief in aristokratische Nostalgie ein. Hausherr Georg Eichhorn ist nämlich – unübersehbar in der Gaststube – passionierter Sammler von Exponaten aus der Monarchie. Am Teller gibt es dazu passend klassische »K.-u.-k.-Küche« sowie Fisch direkt aus den Seen der Region. Auf der anderen Uferseite, in Nußdorf, darf man sich vom Namen nicht täuschen lassen. Denn hinter dem »1er Beisl« im »Hotel Lexenhof« verbirgt sich tatsächlich ein Zwei-Hauben-Lokal, in dem regionaler Fisch von Hans Lugstein zu Gaumenzauber veredelt wird. Raus aus dem See, rauf auf den Teller – dieses Konzept verfolgt auch Johannes Fuchs am nahen Fuschlsee. Der mit drei Hauben ausgezeichnete Küchenchef des Schlossrestaurants verzückt mit einer Kombination aus österreichischer und französischer Küche mit regionalen Zutaten. Aber auch die gut bestückte, hauseigene Vinothek im historischen Schlossturm ist eine Erwähnung wert.

Das Wirtshaus »Zum Metzgerwirt« in Zell am See, erstmals 1493 erwähnt, ist es eines der ältesten Gebäude der Kleinstadt. Hinter den altehrwürdigen Mauern wird mit viel Liebe zum Detail gekocht. Dabei steht die traditionelle Küche aus regionalen und saisonalen Produkten besonders im Vordergrund. Auf Drei-Hauben-Niveau bietet man diese perfekte Kombination auch im mondänen »Salzburgerhof«. In klassisch-elegantem Interieur beglückt Küchenchef Stefan Reiter und sein Team Gäste mit erlesenen Köstlichkeiten vom »Amuse Gueule« bis zum feinen Sorbet-Sortiment.

© Karl Steinegger

Rundum natürlich

Im Hotel »Die Forelle«, am Kärntner Weißensee formt man in einem von rustikaler Schwerfälligkeit befreiten, modernen Rahmen eine »Berg.See.Küche«, die das regionale und saisonale Angebot in den Mittelpunkt rückt. Verarbeitet werden ausschließlich Produkte aus österreichischer Landwirtschaft. Zum Beispiel kommen die Milchprodukte vom »Bio-Hof Jakober« aus Neusach.  An der Sonnenseite des Millstätter Sees, im Restaurant des Hotels »See-Villa« überrascht Küchenchef Christian Unterzaucher mit zeitgenössischen und zugleich gewitzten Gerichten. Klassische Kärntner Schmankerln sorgen im idyllisch-edlen Ambiente für einen nachhaltigen Eindruck. 

Viel Fisch und Wild findet sich auf der umfangreichen Speisekarte des »Seegasthofs Katschnig« am Klopeiner See. Am prachtvollen Bodensee liegt das »Wirtshaus am See«. Vor allem beim Wild und Hochlandrind setzt man hier ganz besonders auf Regionalität. Regionale Produkte und der direkte Kontakt zu Lieferanten stehen auch bei Andrea und Michael Schwarzenbacher hoch im Kurs. Die beiden betreiben in Lochau am anderen Ende der wundervollen österreichischen »Seeecke« ihr Restaurant »Mangold«, wo sie junge Varianten der klassisch österreichischen Küche kreieren. Ein Fest für alle Sinne sozusagen.


Infos

Mehr zu den einzelnen Betrieben finden Sie auf genussregionen.at.

Kulinarische Reisetipps für den nächsten Urlaub in Österreich gibt es auch auf austria.info/kulinarik.

ERSCHIENEN IN

Genussland Österreich 2022
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

»Mein Bayern«: Kulinarische Erkundungstour

In seinem neuen Buch nimmt Andreas Schinharl die Leser:innen mit auf »neue Wege« durch die bayerische Küche.

News

Schanigärten Reloaded: Die besten Spots für den goldenen Herbst!

Kaffee, Wein und Spritzer lassen sich nicht nur im Sommer hervorragend im Freien genießen. Falstaff präsentiert die besten Schanigärten Wiens!

News

Oktoberfest: Drei Weißwurst-Lokale für den München-Trip

Weißwurst gibt es zwar auch auf der Wiesn. Wer gemütlicher in den Tag starten möchte, kann die Münchner Spezialität in den zahlreichen Wirtshäusern zu...

News

»Eine Frage des Geschmacks«: Johann Lafer

Folge 16 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast der Star-Koch Johann Lafer.

News

Kanadas erster Michelin Guide: 13 Sternelokale in Toronto

Der erste Michelin-Führer Toronto hat 13 Restaurants in Kanadas bevölkerungsreichster Stadt mit Sternen ausgezeichnet.

News

Wild Cuisine: Wilde Tiere auf dem Teller

Es muss nicht immer Reh oder Wildschwein sein: Schon mal Biber, Dachs oder Waschbär verkocht? Was heute teils exotisch anmutet, galt früher als...

News

Wiesnwirt Christian Schottenhamel: »Die Vorfreude ist riesengroß!«

Erstmals nach zwei Jahren Pause steigt in diesem Jahr wieder das Oktoberfest. Wiesnwirt Christian Schottenhamel im Gespräch über die Herausforderungen...

News

Oktoberfest: 3 Fine-Dining-Spots zum Durchschnaufen

Wer während des Münchner »Oktoberfests« eine Abwechslung zu Fassbier und Hendl sucht, kann auf zahlreiche Restaurants der Landeshauptstadt...

News

Multikulturelle Metropole London: Königreich der Vielfalt

Ein Besuch in der britischen Hauptstadt lohnt sich immer. Das liegt auch an der gastronomischen Vielfalt. Falstaff stellt Top-Adressen für...

News

Wien: Umar Fisch Bar sperrt Lokal am Naschmarkt

Ab September schließt der hoch antizipierte Umar-Ableger mit Küchenchef Stefan Doubek seine Türen im sechsten Bezirk. Das Restaurant und der...

News

Keine Birnen für den Most

Schwierige Witterungsverhältnisse im Frühjahr könnten den Bauern nun zum Verhängnis werden. Folgenschwere Ernteausfälle sind zu erwarten.

News

Eventtipp: »Die Nacht des Genusses«

Im Rahmen der »Nacht des Genusses« präsentiert Franz Brandl sein neues Backbuch und lässt befreundete Spitzenköche aufkochen.

News

Exklusive Grand Siècle Dinners: Juan Amador

Champagne Laurent-Perrier und Falstaff laden zur exklusiven Dinner-Serie. Am 6. Dezember empfängt Juan Amador die Gäste in seinem »Restaurant Amador«.

News

Top 10: Rezepte mit Kürbis

Ob Hokkaido oder Butternuss: Kürbis eignet sich für viel mehr als bloß zur Herbst-Deko. Wofür? Das verraten wir hier mit einem Best of unserer...

News

»Eine Frage des Geschmacks«: Otto Jaus

Folge 15 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast der Musiker Otto Jaus.

News

»Tartufo Totale« im »ViennaBallhaus«

Beim »Tartufo Totale« Festival im »ViennaBallhaus« dreht sich am 22. und 23. Oktober alles rund um die Edelknolle.

News

Bachls Restaurant der Woche: Himmelreich

Nicht nur einer von zwei Gründen, warum man Zeußenberg kennen sollte: Das »Himmelreich«.

News

Vegane Wiesn: »Ochsenbraterei« engagiert veganen Koch

Für das Oktoberfest kreiert der vegane Koch und Kochbuchautor Sebastian Copien drei klassisch bayrische Schmankerl in »plant based« – zusätzlich zum...

News

Koffein, der Muntermacher für Milliarden

Koffeinhaltige Lebensmittel werden seit jeher nicht nur wegen ihres Geschmacks, sondern auch wegen ihrer anregenden und leistungssteigernden Wirkung...