Stellten den Riesling in den Mittelpunkt (v.l.n.r.): Franz Hirtzberger, Richard Grosche, Roman Niewodniczanski, Michael Moosbrugger, Gerhard J. Lobner, Paul Kiefer und Gunter Künstler / © Katharina Khoos
Stellten den Riesling in den Mittelpunkt (v.l.n.r.): Franz Hirtzberger, Richard Grosche, Roman Niewodniczanski, Michael Moosbrugger, Gerhard J. Lobner, Paul Kiefer und Gunter Künstler / © Katharina Khoos

Der 10. Juni stand ganz im Zeichen des Rieslings: Zur ersten Ausgabe von »Riesling United« lud das Weingut Mayer am Pfarrplatz, allen voran die Gastgeber Gerhard J. Lobner und Paul Kiefer (vom Weingut Mayer am Pfarrplatz), fünf weitere Riesling-Großmeister nach Wien ein. Gemeinsam mit Michael Moosbrugger (Schloss Gobelsburg, Langenlois, Kamptal, Österreich), Franz Hirtzberger (Weingut Franz Hirtzberger, Spitz, Wachau, Österreich), Gunter Künstler (Weingut Künstler, Hochheim, Rheingau, Deutschland), Richard Grosche (Weingut Reichsrat von Buhl, Deidesheim, Pfalz, Deutschland) und Roman Niewodniczanski (Weingut Van Volxem, Witlingen, Saar, Deutschland) sowie einer erlesenen Gästeschar wurde der Riesling-Leidenschaft gefrönt.  

Riesling in der Hauptrolle
Riesling gilt als König unter den Rebsorten und zählt zu den vielschichtigsten und langlebigsten Weißweinen. Beim Weingut Mayer am Pfarrplatz hat Riesling eine lange Tradition. Franz Mayer, Doyen des Wiener Weinbaus, legte mit der Auspflanzung von Riesling Reben auf den Wiener Top-Lagen Alsegg und Nussberg den Grundstein für außergewöhnliche Weine aus diesen einzigartigen Lagen. Neben dem Wiener Gemischten Satz zählt Riesling zu den Aushängeschildern des Weinguts. »Die Leidenschaft und Faszination für die Rebsorte verbindet uns mit unseren deutschen und österreichischen Winzerfreunden und war Anlass eine Veranstaltung wie ›Riesling United‹ ins Leben zu rufen. Einen ganzen Abend lang konnten wir unseren Gästen das enorme Potenzial von Riesling-Weinen aus sechs unterschiedlichen Regionen zeigen«, so Gerhard J. Lobner.

»Mich verbindet eine langjährige Freundschaft mit den Kollegen vom Weingut Mayer am Pfarrplatz. Als ich von ›Riesling United‹ erfuhr war es für mich eine Selbstverständlichkeit nach Wien zu kommen, um meine Weine in diesem Rahmen zu präsentieren«, so der Kultwinzer von der Saar Roman Niewodniczanski und auch Gunter Künstler schwärmt von »Riesling United«: »Der Abend ist ein Meilenstein, um Riesling groß zu machen«.

Wein-Menü in fünf Gängen
Im Gewölbekeller des traditionsreichen Restaurants »Pfarrwirt« im 19. Bezirk Wiens trafen sich insgesamt 100 Riesling-Liebhaber, um sich einen Abend lang gänzlich dem Riesling hinzugeben. Der Name war dabei Programm: Bei einem Menü, bestehend aus fünf Gängen, wurden insgesamt 30 Top-Rieslinge der sechs Winzer verkostet. Jeder Gang wurde von einem anderen Riesling-Thema begleitet.

Von klassisch bis besonders
Begonnen wurde mit einem »klassischen Riesling« aus dem Jahr 2014. Im Anschluss wurde ein Riesling aus einer »Einzellage 2013« präsentiert. Dabei durften die bekannten Lagen wie Nussberg, Heiligenstein, Hochrain, Hochheimer Hölle, Paradiesgarten und Scharzhofberg natürlich nicht fehlen. Beim dritten Gang galt es eine »Riesling Besonderheit« zu präsentieren. Das Weingut Mayer am Pfarrplatz glänzte hier mit dem »Nussberg Weißer Marmor« 2012, der unter Kennern als einer der besten Rieslinge Österreichs zählt. Michael Moosbrugger (Schloss Gobelsburg) präsentierte seinen Riesling »Tradition« 2012, Richard Grosche (Reichsrat von Buhl) seinen Riesling Pechstein 2013.

Gereifte Weine als Highlight
Seinen Höhepunkt erreichte der Abend mit dem vierten Gang. Hier konnten die Teilnehmer »gereifte Rieslinge« aus den Lagen Singerriedel, Nussberg und Altenberg aus Großformaten bis zum Jahrgang 2003 zurückverkosten. Den krönenden Abschluss bildeten »edelsüße Rieslinge« der sechs Top-Winzer.

Für alle Riesling-Fans, die nun gespannt dem nächsten »Riesling United« engegenfiebern: es ist geplant, das Event im Zwei-Jahres-Rhythmus zu wiederholen.

 
(Redaktion)

 

Mehr zum Thema

  • Gerhard Pittnauer, Winzer des Jahres 2014 und Werner Achs, Sieger der Rotweinprämierung 2014 / © APA Fotoservice, Ludwig Schedl
    26.12.2014
    Das war das Weinjahr 2014 in Österreich
    Falstaff-Jahresrückblick mit den Highlights aus der heimischen Wein-Szene sowie allen Falstaff-Prämierungen.
  • Die fünf neuen Mitglieder und ihr Obmann: Franz Türk, Walter Buchegger, Michael Moosbrugger, Franz Leth, Josef Schmid, Günther Brandl © Robert Herbst
    24.04.2015
    Winzer mit Tradition bekommen fünffachen Nachwuchs
    Türk, Buchegger, Leth, Schmid und Brandl sind neue Mitglieder der Traditionsweingüter.
  • Landessieger und Ehrengäste / Foto beigestellt
    04.06.2015
    Die Landessieger 2015 aus Niederösterreich
    In der Burg Perchtoldsdorf wurden sowohl die besten Weine als auch die Weinkönigin gekürt.
  • Mehr zum Thema

    News

    Tasca d’Almerita ist »European Winery 2019«

    Das sizilianische Weingut überzeugte die Redaktion des renommierten US-Fachmagazins Wine Enthusiast mit herausragender Qualität und nachhaltigem...

    News

    Champagner: Premiere für »Krug Vintage 2006«

    Erstmals stellte das Champagner-Haus »Krug« den Vintage 2006 in Österreich vor. PLUS: Exklusiv-Interviews mit Spitzenkoch Andreas Döllerer und...

    News

    Ferrari ist Schaumweinproduzent des Jahres

    Bei der Champagner- und Sekt-Weltmeisterschaft in London wurde Ferrari Trento mit insgesamt 15 Goldmedaillen ausgezeichnet.

    News

    Beste Voraussetzungen für einen großen Jahrgang

    Hohe Traubenreife, gute Fruchtausprägung, lebendige Säurestruktur und eine durchschnittliche Menge stehen für das Weinjahr 2019.

    News

    Erstes Kompendium zu Österreichs Weingeschichte

    Mit »Wein in Österreich: Die Geschichte« erscheint erstmals ein wissenschaftliches Werk zu Österreichs Weingeschichte. Am 4. November wurde das Buch...

    News

    Leithaberg DAC Rot: Der Lohn der Geduld

    Das Reifepotenzial eines Rotweins hat viel Einfluss auf den Trinkgenuss – in Leithaberg DAC hat man sich dafür auf die rote DAC-Variante der Rebsorte...

    News

    Hans Kilger: Die kulinarische Welt eines Bessermachers

    Ein rätselhafter Münchner Investor kauft im steirischen Weinland alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Dahinter steht Hans Kilger, der...

    News

    Leopoldigang in Göttlesbrunn: Tickets gewinnen!

    Am 16. und 17. November öffnen die Göttlesbrunner Winzer wieder ihre Pforten und präsentieren ihre ausgezeichneten Weine.

    Advertorial
    News

    Barguide 2020: Die Top-Weinbars in Österreich

    Zum ersten Mal mit dabei: Die besten Weinbars Österreichs wurden im neuen Barguide 2020 gekürt.

    News

    Weinkultur in China

    Mit rasender Geschwindigkeit hält die Weinkultur Einzug in China. Am Anfang standen Importe teurer Prestigeweine, heute verfügt China bereits über die...

    News

    Taste of China

    Chinesischer Wein ist in Europa noch echte Mangelware. Nun finden die ersten Weine von Projekten auch den Weg zu uns. Die folgenden Tropfen stellen...

    News

    Wein & CO: MondoVino 2019

    200 Winzer und mehr als 1000 Weine und Spirituosen: Wein & Co lädt von 22. bis 23. November 2019 zur »MondoVino« ins MAK in Wien.

    News

    Georg Riedel: »Das Glas muss funktional sein«

    Der wohl bedeutendste Glasmacher nennt im Falstaff-Interview eine einfache Formel fürs Auffinden der richtigen Glasgröße – und verrät, welche Weine er...

    News

    San Leonardo: Verkannte Größe

    San Leonardo, eine großartige Bordeaux-Cuvée aus dem südlichen Trentino. Insgesamt 28 Jahrgänge wurden beim Tasting für Falstaff verkostet und...

    News

    Schlumberger feiert den Tag des Österreichischen Sekts

    Rund 26 Millionen Sektkorken knallen hierzulande jährlich – gut ein Drittel der Flaschen ist österreichischer Herkunft. Wir verlosen fünf exklusive...

    Advertorial
    News

    Perlende Perfektion: Österreich Sekt g.U.

    Sekt aus Österreich genießt besonderen Ursprungsschutz und pricktelt in den drei Qualitätsstufen Klassik, Reserve und Große Reserve im Glas.

    Advertorial
    News

    Wien gewinnt bei wohltätiger Wein-Challenge

    Für den guten Zweck maßen sich Wien und Niederösterreich im Weingenuss. Dabei konnten 15.000 Euro für »Hilfe im eigenen Land« lukriert werden.

    News

    Kämpferische Töne zum Feiertag des Sekts

    Führende Sekt-Vertreter des Landes pochen auf die Abschaffung der Sektsteuer. Die neue Botschafterin Maria Großbauer könnte dabei helfen.

    News

    World Champions: Château Margaux

    Der samtige Premier Grand Cru Classé aus der Appellation Margaux in der Region Médoc in Bordeaux genießt seit vielen Jahrhunderten höchstes Ansehen in...