Schweizer Käse erobert London und Wien

Bei «Jumi» gibt es eine grosse Auswahl an Weich- und Hartkäse aus Rohmilch.

© Alexander Gotter

Bei «Jumi» gibt es eine grosse Auswahl an Weich- und Hartkäse aus Rohmilch.

© Alexander Gotter

Wer glaubt bei »Jumi« typische Schweizer Käsesorten zu finden, liegt falsch. Hier kann man lange nach dem klassischen Gruyère oder einem Appenzeller suchen. Es gibt zwar einen Emmentaler, aber der wird länger gereift und schmeckt dadurch intensiver als der aus dem Supermarkt. Innovative Sorten gibt es genug, wie zum Beispiel das »blaue Hirni«, der »uralte Cironé« oder »La Bouse« (der Kuhfladen).

2005 haben Jürg (Ju) Wyss und Mike (Mi) Glauser das Unternehmen gegründet und verkaufen seit zehn Jahren jeden Samstag ihren Käse und Fleischwaren am Markt in der Münstergasse in Bern. Der Rohmilchkäse aus Schaf-, Ziegen- und Kuhmilch wird in zwei Betrieben von Mikes Vater im Emmental und fünf weiteren kleinen Käsereien hergestellt.

Als sich die »Jumis« vor fünf Jahren für einen Stand am Borough Market entschieden, verkauften vier Wiener den Käse, darunter Clemens Castan. Dieser zog wieder nach Wien und hatte die Idee sich mit einem Marktstand mit »Jumi«-Käse selbständig zu machen. Ein Jahr später ist »Jumi« aufgesprungen und es wurde ein Lager gesucht. Als die Wiener ein Ladenlokal im achten Bezirk gefunden hatten, wurde die Lager-Idee um eine Verkaufsstätte erweitert. Seither bekommt das »Lädele« einmal in der Woche eine Käse-Lieferung aus der Schweiz.

Schwarze Nüsse passen wunderbar zu Weichkäse.

© Falstaff/Brauchbar

Einer der Bestseller ist die »Belper Knolle« – ein würziger Weichkäse, der sich auch hervorragend zum Kochen eignet. Sehr beliebt ist auch der Cironé, der mit Milben und für die »uralte« Version sogar vier Jahre lang gereift wird. Auch das »Hanfmutschli« und der »rezente Schlossberger« verkaufen sich gut. Natürlich gibt es auch verschiedene Fondue- und Raclettesorten: Den Raclettekäse gibt es zum Beispiel mit Chilli, der ist dann auch richtig scharf, Bergheu (so gut!) oder Trüffel. Die klassische Fonduemischung ist lagernd, speziellere Sorten kann man vorsbestellen.

Das Unternehmen stattet auch Veranstaltungen und Gastronomie mit ihrem Käse aus. In Wien werden die Produkte ausschließlich mit dem Fahrrad transportiert. Es gibt den Käse unter anderem im »TIAN«, im »Ungar Grill« und im »Zweitbester«. Aus einem kleinen Unternehmen wurde eine AG mit insgesamt rund 50 Mitarbeitern. »Jumi« ist trotzdem wie eine grosse Familie: Eine Hierarchie gibt es eigentlich nicht und jeder Mitarbeiter – vom Milchbauern bis zum Verkäufer – kann seine Ideen einbringen.

Das Mobiliar im Wiener Geschäft wurde wie das am Borough Market in London handwerklich hergestellt.
Das Mobiliar im Wiener Geschäft wurde wie das am Borough Market in London handwerklich hergestellt.

© Alexander Gotter

Ab sofort werden Bestellungen für Weihnachten aufgenommen und samstags kann man Raclettebrote vor dem Geschäft genießen.

Lädele
Lange Gasse 29

1080 Wien

Mi-Fr 10-18.30 Uhr, 
Sa 9-15
 Uhr

Marktstandel

Bauernmarkt am Yppenplatz 7

immer samstags
www.jumi.lu

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Der Rest vom Fest

Was Sie aus den Resten vom Weihnachts-Dinner machen können, erfahren Sie hier.

Rezept

Kleiner Käseteller mit Zwetschgen-Chutney

Eine Variation an verschiedenen Käsesorten mit einem herzhaften Zwetschgen-Chutney, verfeinert mit einem Hauch Whisky.

News

Belper Knolle: Schweizer Trüffel

Ein kleiner Hartkäse-Ball begeistert die Welt der Genießer. Dabei entstand die Belper Knolle aus einem »Unfall« heraus: Noch im Frischzustand wurde...

News

Alpine Kultur in der Elbphilharmonie

Hochwertige Käsespezialitäten, unkonventionelle Getränkebegleitung, stimmungsvolle Jodler und großformatige Alm-Impressionen.

Rezept

Geschmorter Lattich mit Schabziger

Tanja Rüdisühli bereitet aus dem einzigartigen Schweizer Käse Tapas mit Lattich, Karotte und Sellerie zu.

News

Raw & Slow: Rohmilchkäse vom regionalen Produzenten

Um die 5.000 Sorten, stetig wachsende Marktzahlen und vor allem: spannende regionale Produzenten. Käse macht süchtig - Ein Plädoyer für Genuss.

Rezept

Gebackener Brie mit Marillen-Nuss-Topping

Käse trifft Frucht und die Nüsse verleihen der Kombination den richtigen Crunch.

News

König der Käse: Parmigiano Reggiano

Der wohl bekannteste Käse der Welt wird seit 900 Jahren in nahezu unveränderter Form hergestellt. Falstaff verschaffte sich Zugang zu einer...

News

Käsereiben im Falstaff-Check

Die Käsespäne sind gefallen: Im Falstaff-Test rieb sich ein eindeutiger Sieger hervor.

News

Würdige Begleitungen für die Käsekaiser

Steirereck-Chefin Birgit Reitbauer und Head-Sommelier René Antrag fanden neue Liaisonen für die eben gekrönten Häupter.

News

Käse und sein Begleitservice

Käse ist nicht gern allein und trotzdem sehr wählerisch. Was Genießer zu beachten haben, wenn sie bei Wein, Bier, Brot oder Obst für Käse auf...

Rezept

Käse im Brotlaib

Geschmolzener Käse, knuspriges Brot und saftige Äpfel mit etwas Honig – für Julian Kutos ist das eine gelungene Kombination. Sein »Käse im Brotlaib«...

News

Ein Praxistest: Bier oder Wein zu Käse?

Im Rahmen der Vienna Beerweek haben die BeerLovers zum »Cheesewar« in die neu eröffnete »Schwemme« geladen.

News

Österreichischer Käse auf Partnersuche

Im Düsseldorfer »D’VINE« wurde eindrucksvoll demonstriert, wie vielfältig die Getränkebegleitung zu Käse sein kann.

News

Spannende Käse-Pairings im »Wein am Rhein«

Österreichische Käse-Spezialitäten harmonieren mit ungewohnten Partnern von Soft-Drinks bis zu gereiften Rum.

News

Tirol Milch Urtyroler ist »Bestes Produkt 2016-2017«

Die vielfach prämierte Bergkäsespezialität konnte die Verbraucher überzeugen.

Rezept

Sauwalder Erdäpfelkas

Eine traditionelle Spezialität aus Oberösterreich.

News

Österreichische Käsekultur begeistert in Frankfurt

Sommelier-Legende Gerhard Retter zeigte überraschende Getränkebegleitungen von Cider über Craft Beer bis Earl Grey Tee.

Rezept

Rotschmierkäse mit geschmorten Feigen

Rezept von Meinrad Neunkirchner, Restaurant ­»Freyenstein«, Wien, Österreich.

Rezept

Gebratener Rhabarber mit Portwein und gratiniertem Ziegenkäse

Die kräftige, fein ausbalancierte Säure des Rhabarbers funktioniert nicht nur in fruchtigen Desserts, sondern auch in Kombination mit salzigen...