Hotel und Weingut Riberach im historischen Zentrum von Bélesta
Hotel und Weingut Riberach im historischen Zentrum von Bélesta © Werk

»Es ist hier wie in der Toskana in den 60er-Jahren, vor der Blüte« schwärmt Moritz Herzog, der Marketing-Beauftragte der burgenländischen Pannobile-Winzer. Sein Engagement in Südfrankreich, nahe der spanischen Grenze, hat aber nichts mit seinem Brotberuf bei den Golser Winzern zu tun. Abgesehen davon, dass es in beiden Fällen um hervorragenden Wein geht. Die Landschaft ist wild-rustikal, die Böden sind steinig bis felsig und in der Luft liegt der Duft frischer Kräuter. In unmittelbarer Nähe ragen die ersten Ausläufer der Pyrenäen in den Himmel und im Osten liegt das Mittelmeer. Die Weingärten waren jahrzehntelang fest in der Hand von großen Genossenschaften, die mit ihrer Massenware aber immer mehr Absatzprobleme bekamen und um die Jahrtausendwende in eine existenzielle Krise schlitterten. Viele Rieden wurden nicht mehr bewirtschaftet und drohten zu verwildern.

Bis zu 100 Jahre alte Reben
Aufgrund der Massen-Ausbeute und der damit einhergehenden dürftigen Qualität des Weines erkannten nur wenige das gewaltige Potenzial der autochthonen Rebsorten und des speziellen Terroirs. Zwei davon waren der Architekt und Weinliebhaber Luc Richard aus Bélesta und der Österreicher Herzog, die nicht zulassen wollten, dass bis zu 100 Jahre alte Rebstöcke gerodet werden sollten. In Jugendfreund Jean Michel Mailloles und dem Önologen Patrick Rodrigues fand er zwei weitere Enthusiasten, die neben Geld auch ihre Talente und ihr Herzblut in ein gemeinsames Projekt investierten: gemeinsam schufen Sie die Domaine Riberach, benannt nach dem historischen Namen von Bélesta.

 

Riberach © Werk
Riberach © Werk


Bibliothek im Hotel Riberach - die historische Dachkonstruktion wurde erhalten

Zweiter Frühling der Weinbaugemeinde
Die Weine sind tiefgründig und charakteristisch und nach einigen Experimenten haben die Weinfreunde eine Linie gefunden, die Anerkennung von Gastronomen, Journalisten und Wein-Aficionados findet. Über Moritz Herzog, der bei Riberach für den Wein-Export verantwortlich ist, sind die Weine auch in Österreich (bei Wein & Co) erhältlich und stellen eine spannende Abwechslung zum heimischen Angebot dar. Die Domaine Riberach basiert auf einer Kooperative, deren Blütezeit lange vorüber ist. Das Leben der Dorfgemeinschaft von Bélesta fiel mit dem wirtschaftlichen Niedergang des wichtigsten Arbeitgebers immer mehr in einen Dämmerzustand. Schön langsam wird die vernachlässigte Region aber von jungen, zahlungskräftigen Parisern wieder entdeckt und Luc Richard und seine Freunde tragen das Ihre zum zweiten Frühling der Ortschaft Bélesta bei, dessen Dorfcafé nun auch wieder eröffnet wurde. Der Ort war überaltert, aber nun scheint eine Trendwende geschafft, auch die Schulen verzeichnen wieder Zuwächse. Nach den ersten Erfolgen des Weinguts wurde auch das lange geplante Hotelprojekt durch Luc Richard und seine Frau Karin Pühringer umgesetzt und in den dicken Mauern des am Fels gebauten Hauptgebäudes der Kooperative eine stylishe Herberge errichtet.

Nachhaltige Nutzung

Richard und Pühringer / © Werk
Richard und Pühringer / © Werk

Wein und Menschen haben bezüglich ihres Aufenthalts die gleichen Bedürfnisse: Beide wollen es nicht zu kalt und nicht zu warm. Luc Richard und Partnerin Karin Pühringer nutzten die baulichen Gegebenheiten der Anlage aus dem Jahr 1925 für eine nachhaltige Nutzung einerseits wiederum als Weingut und andererseits als Beherbergungsbetrieb. Im Keller können 14 Grad das ganze Jahr über gehalten werden und auch im Hotel bedarf es keiner Klimaanlage. Der Energieaufwand ist sehr gering und Kühlung bzw. Heizung erfolgen per Wärmetauscher über Kernbohrung, Brunnen und Swimmingpool. Der ursprüngliche Charakter des Gebäudes wurde bewahrt und mit coolem und puristischem Charme aufgewertet. Die ehemaligen Zisternen wurden in Zimmer umfunktioniert, der ursprüngliche Verwendungszweck ist aber bewusst weiterhin erkennbar. Für das nicht unbeträchtliche Investment steht Karin Pühringer (Bild), Tochter des Palais-Coburg-Regenten Peter Pühringer. (Es war übrigens auch im Palais Coburg, wo Moritz Herzog als Restaurantleiter arbeitete und Luc Richard kennen lernte).

Restaurant & Weinangebot
Das Hotel schließt ebenso wie das dazugehörige Restaurant ein touristische Lücke in der wildromantischen Region. Küchenchef Laurent Lemal ist ein Ducasse-Schüler, der vorwiegend mit Zutaten aus der unmittelbaren Umgebung arbeitet. Die Weinkarte umfasst neben den Riberach Weinen (‘Thèse’, ‘Antithèse’ und ‘Hypothèse’ sowie die Cuvée Synthèse’.) 250 Positionen, vorwiegend aus dem Roussillon und dem benachbarten Languedoc, sowie einer kleinen Auswahl aus anderen französichen Regionen und internationalen Weinen. Zielgruppe des Hotels sind junge, urbane Leute aus den Metropolen von Frankreich und England. Aber auch Skandinavier, Deutsche und Österreicher entdecken vereinzelt die Reize von Perpignan, Girona und den etwas abseites gelegenen Gemeinden wie Bélesta. Mit Ryan Air kommt man beispielsweise sehr günstig von Bratislava nach Girona.

Hotel und Weingut Riberach
Zimmerpreise: 120 bis 180 Euro pro Doppelzimmer
2a, rte de Caladroy
66720 Bélesta
www.riberach.com

Bezugsquelle für die Weine: www.weinco.at

(von Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

News

Reisebericht von der 1. Wein- und Genussreise in Kooperation mit Falstaff

Flussgenuss für Weinliebhaber: Die elftägige Flussreise ab Frankfurt bringt die Gäste an die idyllische Mosel nach Bernkastel sowie nach Trier und ins...

Advertorial
News

Antarktis – Zeit für die Reise Ihres Lebens

Ein unvergessliches Abenteuer am Ende der Welt – mit Ruefa und Hapag-Lloyd Cruises in die Antarktis.

Advertorial
News

Welcome Back 2021: Wien-Urlaub für Einheimische

»Erlebe Deine Hauptstadt.Wien«: Ab sofort können attraktive Hotel-Packages mit vielen Zusatzangeboten für den Start des neuen Jahres gebucht werden.

News

Zeitlosen Winter genießen auf höherer Ebene im idyllischen Almenland

Als Gault&Millau Hotel des Jahres 2020 bietet das »Almwellness Hotel Pierer ****Superior« auf der steirischen Teichalm auf 1.237 Meter Seehöhe...

Advertorial
News

Urlaub in Wien günstig wie noch nie

»Erlebe Deine Hauptstadt im Advent«: Ab sofort können die attraktiven Hotel-Packages mit vielen Zusatzangeboten gebucht werden.

News

Mit Corona-Tests kostenlos und unkompliziert für Sicherheit sorgen

Gäste und Personal profitieren vom »Testangebot – Sichere Gastfreundschaft«.

Advertorial
News

Corona: 18 Weihnachtsmärkte öffnen in Wien

Unter Einhaltung strenger Corona-Bestimmungen öffnen 2020 nur ausgesuchte Weihnachtsmärkte in Wien.Der zweite Lockdown verhindert allerdings einen...

News

Wien: Christkindlmarkt und Eistraum trotz Corona

Die Wiener Weihnachtsmärkte sind vom Marktamt samt Gastronomie und Punsch-Ständen genehmigt. Der Silvesterpfad allerdings muss pausieren.

News

Sacher Pop-Up-Café im Schloss Bensberg

Ein Stück Wien zieht mit einem Sacher Pop-Up-Café im Bergischen Land bei Köln für drei Wochen im Grandhotel Schloss Bensberg ein.

News

Wellness Herbstmomente über der Nebelgrenze

Im Höflehner****S erwartet Sie auf 1.117m eine Welt voller Entspannung & Naturberührungen. Jetzt Herbst Highlights rund um Yoga, Kulinarik Events, 3+1...

Advertorial
News

Corona: Sperrstunde in Kuchl bereits um 17 Uhr

Aufgrund der hohen Neu-Infektionsraten gelten im Salzburger Tennengau ab 13. Oktober noch strengere Vorschriften.

News

Buchtipp: Wein & Genuss in Südtirol

Die besten Weine, die spannendsten kulinarischen Ziele mit konkreten Tipps für den Besuch von Weingütern, Vinotheken und Restaurants.

News

Exklusiv entspannen: Schöne Momente in Geinberg5

Geinberg5 weiß seine Gäste mit Exklusivität, gehobener Kulinarik und Wellness pur zu begeistern.

Advertorial
News

Best of Golfplätze für Genießer in Österreich

Österreich ist ein Paradies für golfende Gourmets. Eine schier unglaubliche Dichte an erstklassigen Golfclub-Restaurants sorgt für Genuss-Höhenflüge...

News

Best of: Günstige Hotels in Wien

Wer in Wien günstig nächtigen möchte, kann aus einer großen Vielfalt an ebenso hippen wie günstigen Hotels auswählen – Anekdoten inklusive. Wir...

News

Die coolsten Design-Hotels in Wien

Junge Architektur und freches Hoteldesign sind in Wien ebenso zu Hause wie nachhaltige Initiativen, die aus leer stehenden Geschäftslokalen...

News

Grätzl-Guide: Best of Brunnenmarkt

Die Gegend um Yppenplatz und Brunnenmarkt ist eines der buntesten Viertel Wiens. Der südländisch-orientalische Straßenmarkt verströmt internationales...

News

Weinherbst Niederösterreich: Die Kellergassen entdecken

FOTOS: Nirgendwo sonst ist das Lebensgefühl Weinherbst so spürbar wie in den Kellergassen der niederösterreichischen Weinbauregionen.

Advertorial
News

Hans Kilger will »Loisium Ehrenhausen« ausbauen

Der neue Eigentümer plant Neubauten mit 45 Zimmern am Hotel-Gelände sowie einen Edel-Heurigen zusätzlich zum Restaurant.

News

Schick-Gruppe muss vier Hotels schließen

Die Wiener Hotels »Erzherzog Rainer«, »Am Parkring«, »Capricorno« und »City Central« müssen Corona-bedingt vorübergehend schließen. Einzig das »Hotel...