Schlumberger Sekt und Wiener Schnecken in der Markterei

So sieht Exklusivität aus: Schlumberger Sekt und »Wiener Schnecken« machen gemeinsame Sache.

© Alexander Gotter

So sieht Exklusivität aus: Schlumberger Sekt und »Wiener Schnecken« machen gemeinsame Sache.

© Alexander Gotter

In der Wiener Markterei wird kombiniert, was zusammen gehört: »Wiener Schnecken« in einem Duett mit dem österreichischen Traditionssekt Schlumberger können laut Presseaussendung bis Juni 2017 in dem Pop-Up Store verkostet werden. Die Neuinterpretation von »Austern und Champagner« war bereits Opernball-Menü und wird durch den Schlumberger'schen Sekt Grüner Veltliner abgerundet. Seine pfeffrige Note harmoniert hervorragend mit den Schnecken.

Andreas Gugumuck von der Weinbergschneckenzucht »Wiener Schnecke« war in der Vergangenheit bereits zuverlässiger Kooperationspartner der Sektkellerei und freut sich, mit seinem Slow-Food eine immer größer werdende Menschengruppe anzusprechen. 

ndreas Gugumuck (Wiener Schnecke) und Benedikt Zacherl (Schlumberger) präsentieren Stolz das kulinarische Highlight der Markterei - Schlumberger Spezialitäten mit Wiener Weinbergschnecken (v.l.n.r.)
Andreas Gugumuck (Wiener Schnecke) und Benedikt Zacherl (Schlumberger) präsentieren Stolz das kulinarische Highlight der Markterei - Schlumberger Spezialitäten mit Wiener Weinbergschnecken (v.l.n.r.).

© Alexander Gotter

Große Pläne für die Zukunft

Die spektakuläre Kombination ist eine Ehrung an österreichische Traditionen: Schlumberger feiert sein 175-jähriges Jubiläum und Schnecken waren bis ins 19. Jahrhundert eine beliebte Fastenspeise. Zukunftsvisionen gibt es genügend: Neben der Pop-Up Bar in der Markterei dürfen sich bald auch Bewohner Hamburgs über die exzellente Sektqualität freuen. In der Hansestadt ist nämlich ebenso wie in der Wiener Innenstadt ein weiterer Pop-Up Standort geplant.

Außerdem tourt der »Schlumberger Cube« – eine Bar auf Rädern – durch ganz Österreich, um Passanten mit dem sprudelnden Hochgenuss zu verwöhnen und gemeinsam auf den 175. Geburtstag anzustoßen.

Die Köstlichkeiten können bei der Wiener Markterei erstanden werden.

Foto beigestellt

Das gesamte Sortiment des heimischen Sektherstellers gibt es in der Schlumberger Boutique & Bar oder im Webshop. 

INFO

Schlumberger Boutique und Bar
Kärntner Str. 51
1010 Wien

http://gruppe.schlumberger.at
Tel: +43/1/368 22 58-0

Wiener Schnecken
Rosiwalgasse 44
1100 Wien

www.gugumuck.at

Markterei
Alte Post, Dominikanerbastei 11/Postgasse 8
1010 Wien

www.markterei.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Pumpui

Lebendige Küche im Thai-Restaurant des Ehepaars Zotter: Im Weißgerberviertel in Wien kann man sich bei günstigen Preisen durch Currys und andere...

News

Rudi Obauer: »Da passt alles!«

In der Serie »Wo Spitzengastronomen essen gehen« verrät der Salzburger Spitzenkoch, bei welcher Hütte er am liebsten einkehrt.

News

Quitte: Die Frucht des Paris

REZEPTE: Die golden leuchtende Frucht, mit der Paris in der berühmten griechischen Sage einst Helena nach Troja lockte, war eine Quitte – und nicht...

News

Sieben Tipps für einen gelungenen Burger

Exotische Burger-Rezepte gibt es im Internet wie Sand am Meer. Grill-Expertin Anja Auer zeigt, worauf man achten muss, damit ein »0815-Burger« richtig...

News

Acht Dinge, die Sie über Quitten wissen sollten

Die Quitte duftet nicht nur verführerisch und schmeckt ganz köstlich, sie steckt auch voller Überraschungen. Wir lüften einige ihrer Geheimnisse.

News

Bachls Restaurant der Woche: Gourmet Royal

In dem Vier-Sterne-Superior-Hotel in Tirol hat mit »Gourmet Royal« ein Fine-Dining-Restaurant eröffnet, das preislich schon hoch oben mitspielt –...

News

International Hotspot: »Geranium«, Kopenhagen

Kulinarische Höchstleistungen und nah am Spielfeld: Das Stadion des FC Kopenhagen beherbergt das »Geranium«, Dänemarks einziges Drei-Sterne...

News

Gans Maximal: So gelingt das perfekte Gansl

Querdenker Max Stiegl ist berühmt für seine Innereienküche. Für Falstaff wagt er sich diesmal aber an einen pannonischen Klassiker und zeigt, worauf...

News

Äpfel und was man aus ihnen machen kann

James Rich präsentiert in seinem Buch Rezepte aus dem Obstgarten. Drei davon gibt’s hier zum Nachkochen bzw. -backen.

News

Kaffee: Darf es ein bisserl mehr sein?

Rund 1000 Tassen Kaffee trinkt hierzulande jeder pro Jahr. Bei manchen ist der Kaffeekonsum jedoch mit Restriktion verbunden, dabei wäre das gar nicht...

News

Federn lassen: Rezepte mit Fasan

Bei welchen Gerichten Fasan besonders gut gelingt und eine Alternative mit Wachtel.

News

Tee & Honig – a match made in heaven!

Mit »DEMMERS TEEHAUS« den Tag des Tees feiern und die wohltuende Kombi von Tee und Honig genießen!

Advertorial
News

Rezepte: Zwetschken als Soulfood

Vollreife Zwetschken verwandeln sich gerne in süße Köstlichkeiten. Egal ob zum süß-herben Powidl im fluffigen Germknödel, zur luftigen Zwetschkentarte...

News

Heidi Neuländtner: »Knödel sind mir nicht Powidl«

FOTOS + REZEPT: Wir schauen der großartigen Köchin Heidi Neuländtner von der »Wirtschaft« am Meidlinger Markt beim Germknödel-Machen über die...

News

Wien: Die besten Restaurant-Tipps für die Josefstadt

Der 8. Wiener Gemeindebezirk ist zwar der kleinste, was die Restaurantdichte betrifft zählt er aber zu den größten.

News

IMLAUER: Größtes Hotel- & Restaurant-Unternehmen Salzburgs

Zum Jubiläum blickt man auf eine Erfolgsgeschichte zurück: Vom Pächter zur etablierten Marke. Event-Tipp: Silvesterball im IMLAUER Hotel Pitter.

Advertorial
News

Schlumberger punktet bei Sympathie und Bekanntheit

Platz Eins für Schlumberger: Beim »market Quality Award« überzeugte Schlumberger in allen drei Hauptkategorien und ist so Gesamtsieger 2019.

News

Schlumberger siedelt Produktion um

Die Traditionskellerei Schlumberger gibt ihren Produktionsstandort in Wien auf. Zukünftig wird der Sekt im Burgenland hergestellt.

News

Schlumberger On Ice Pop-Up in der Wiener City

Mit prickelnden Sommerdrinks in der Pop-Up Bar »Schlumberger on ice« läutet die Sektkellerei das Jubiläumsjahr ein.

News

Dr. Rudolf Kobatsch ist verstorben

Über 30 Jahre lang war Kobatsch das stets freundliche Gesicht der Marke Schlumberger.