Schlumberger Große Reserve – Exklusiven Sektgenuss gewinnen!

© Schlumberger

© Schlumberger

Im Herbst des Vorjahres präsentierten die österreichischen Sekthersteller erstmals ihre Sekt-Kreationen der Kategorie »Große Reserve« im Rahmen des Tags des österreichischen Sekts. Mit einer Hommage an ihren Gründer Robert Alwin Schlumberger zeigte die traditionsreiche österreichische Sektkellerei Schlumberger, dass heimische Schaumweine auch den internationalen Vergleich mit den besten Schaumweinen nicht zu scheuen brauchen. Ab 17. Juni ist die Große Reserve von Schlumberger auch offiziell erhältlich.

Mit diesem Schritt ist Schlumberger nun in allen drei Stufen der österreichischen Qualitätspyramide für Sekt mit eigenen Produkten vertreten. Gemeinsam mit den Kategorien »Klassik« (Stufe 1) und »Reserve« (Stufe 2) rundet die Große Reserve das Sortiment perfekt ab, wobei sie die Spitze der Pyramide darstellt und nach strengsten Qualitätskriterien hergestellt wird.

»Die Große Reserve verbindet über 175 Jahre Erfahrung mit dem modernen Know-How der hingebungsvollen Leidenschaft und der Begeisterung unserer Schlumberger-Kellermeister. Die Auswahl bester österreichischer Qualitätstrauben und die Freude an jedem einzelnen Schritt der Herstellung - von der Vinifizierung über die Cuvéetierung bis zur perfekten Dosage - spiegelt sich in dieser, auf nur 5.000 Flaschen limitierten, reinsortigen Chardonnay-Spezialität des Jahrgangs 2015 wider«, ist Herbert Jagersberger, Kellermeister bei Schlumberger, stolz.

Schlumberger Große Reserve

© Schlumberger

Schlumberger Große Reserve

© Schlumberger

Was unterscheidet die Große Reserve von anderen Schaumweinen?

Vom Weinstock bis zum Verkauf dauert die Herstellung des exklusiven Schaumweins beinahe vier Jahre.
Neben der zeit- und arbeitsintensiven händischen Lese der Chardonnay-Trauben aus der Gemeinde Poysdorf, zeichnet sich der edle Sekt durch die optimale Reifezeit von 30 Monaten aus. Dieser langen Lagerung ist es zu verdanken, dass das Mousseux der Großen Reserve besonders feinperlig und gut eingebunden ist.

Im Vergleich dazu liegt der Reifeprozess von Schlumberger Klassik (Stufe 1 der Qualitätspyramide) bei zwölf Monaten – bei den meisten Herstellern nur bei neun Monaten.

© Schlumberger

In der gehobenen Gastronomie können sich Genießer des edlen Schaumweins vom einzigartigen Geschmack überzeugen und sich dabei auf die gewohnt hohe Schlumberger-Qualität verlassen. Erst im April wurde die österreichische Sektkellerei Gesamtsieger beim market Markttest 2019 und stellte dabei internationale Champagnerhersteller wie Moët & Chandon oder Dom Pérignon in den Schatten. Die Große Reserve von Schlumberger ist die qualitative Speerspitze der Wein- und Sektkellerei und streng auf 5.000 Stück limitiert.

In einer edlen Holztruhe ist sie ab 17. Juni im Schlumberger Online Shop sowie in den Schlumberger Kellerwelten um 39,90 Euro erhältlich.

Zum Shop


Gewinnspiel

Wir verlosen drei mal eine Große Reserve von Schlumberger in der exklusiven Holzbox – jetzt Quizfragen beantworten und mitspielen!

Frage 1/10

Die traditionsreiche Sektkellerei Schlumberger findet man in welchem Bundesland?

Frage 2/10

Wem ist die Schlumberger Große Reserve gewidmet?

Frage 3/10

Wie viele Stufen hat die österreichische Qualitätspyramide für Sekt?

Frage 4/10

Aus welcher Rebsorte wird die Große Reserve von Schlumberger vinifiziert?

Frage 5/10

Und aus welchem Jahrgang stammt der Grundwein für die Große Reserve?

Frage 6/10

Welche Aussage trifft zu, wenn es um die Ernte der Chardonnay-Trauben für die Große Reserve von Schlumberger geht?

Frage 7/10

Wie lange reift die Große Reserve?

Frage 8/10

Wie nennt man das Prickeln eines Schaumweines in der Fachsprache?

Frage 9/10

Bleiben wir im Fachjargon: Wie nennt der Experte das Drahtkörbchen, mit dem eine Sektflasche in der Regel verschlossen wird?

Frage 10/10

Auf wie viele Stück ist die Große Reserve von Schlumberger limitiert?

Weiter

Schon ganz gut...
Leider haben Sie aber noch nicht genügend Fragen richtig beantwortet, um am Gewinnspiel teilzunehmen. Probieren Sie es einfach noch einmal!

Erneut versuchen

Die Sektkellerei Schlumberger mit allen Falstaff-Bewertungen entdecken.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Autochthone Weine: Bodenständig

Sie sind alteingesessen, werden aber zunehmend neu entdeckt: die vielen autochthonen Weinsorten des Friaul. Verduzzo, Friulano, Refosco – die...

News

Genuss-Radeln in Niederösterreich

Weinkenner sprechen von Terroir, wenn sie die Herkunft, den Boden und das Mikroklima eines Weines beschreiben. Dieses Terroir erlebt man am besten,...

News

Flüssiges Europa: Die Donau und der Wein

Auf ihrem Weg vom Ursprung bis ins Schwarze Meer passiert der längste Strom Mitteleuropas viele Länder mit ausgewiesener Weinkultur.

News

Klosterneuburg: An der Quelle des Weinbaus

Eingebettet in die Region Wienerwald, hat Klosterneuburg landschaftlich viel zu bieten. Aber auch in puncto Kultur und Weinbau steht man hier auf...

News

Leo Hillinger in zwei Minuten

Falstaff erreichte Leo Hillinger in Luxemburg, um mit dem wohl meistbeschäftigten Winzer einen Wordrap durchzuführen.

News

Die Sektsteuer wird abgeschafft

Die angekündigte Steuerreform soll die unbeliebte Sektsteuer endlich wieder kippen. Allerdings erst im Jahr 2022.

News

Alles prickelnd: Der Opernball-Sekt

Die traditionsreiche Wein- und Sektkellerei Schlumberger wurde auch heuer wieder eingeladen, für den Wiener Opernball eine exklusive Cuvée zu stellen....

News

A-NOBIS: Spatenstich für Norbert Szigetis Sektkellerei

In Zurndorf entsteht in den kommenden Monaten eine moderne Kellerei mit Verkostungsraum und Shop – erste Einblicke gibt's hier.

News

Sekt aus Österreich: Knaller mit Tradition

Österreichs Qualitätssekte: Dank Qualitätspyramide und Banderole hat der Weinkonsument nun eine klare Orientierungsmöglichkeit. Ein Meilenstein in der...

Cocktail-Rezept

French 75 mit Schlumberger Sparkling

Ein erfrischender Drink mit Sekt, Gin und Zitronensaft.

News

Die teuerste Sektflasche der Welt

Das Kristall-besetzte Unikat aus dem Hause Schlumberger wurde für 10.000 Euro veräußert. Sie kam kürzlich für einen guten Zweck unter den Hammer.

News

Sektreport 2017: Beliebtheit wächst weiter

Die Ergebnisse des heurigen Sektreports zeigen, dass der Konsum trotz Schaumweinsteuer weiter steigt.

News

Neuer Maßstab für österreichischen Sekt

Im Rahmen der erfolgreichen Kick-Off-Veranstaltung zum Tag des österreichischen Sekts am 22. Oktober konnten erstmals Schaumweine in den Qualitäten...

News

Große Sektverkostung in der Nationalbibliothek

Kick-Off Veranstaltung zum Tag des österreichischen Sekts am 22. Oktober. Über 30 heimische Sektproduzenten präsentieren ihre Schaumweine.

News

Österreichisches Heimspiel beim Salzburger Sektfrühling

Etwa 500 Besucher lockte der erste Salzburger Sektfrühling an. Highlight war der Länderwettkampf, bei dem sich Sekt aus Österreich behaupten konnte.

News

Royaler Sprudel: Schaumwein aus dem Königshaus

Bei der Queen knallen die Sektkorken: Nach dem der »Windsor Great Parks 2013« sehr schnell ausverkauft war, kann ab sofort der Nachfolger vorbestellt...

Cocktail-Rezept

»Sound of the Ring«

Der prickelnde Drink von Kan Zuo von der »The Sign Bar« wurde anlässlich des Jubiläums 150 Jahre Wiener Ringstraße kreiert.

News

Schlumberger bereitet sein Jubiläumsjahr vor

Im Jahr 2017 feiert die älteste österreichische Sektkellerei ihr 175-jähriges Bestehen. Das Unternehmen blickt mit Stolz auf eine langjährige...

News

Zur Grundweinverkostung bei Schlumberger

Das österreichische Traditionshaus lud anlässlich der reinsortigen Jahrgangsspezialität Grüner Veltliner 2014 nach Bad Vöslau.

News

»So gut war österreichischer Sekt noch nie.«

Zum Tag des Sekts wurde eine Zwischenbilanz gezogen und ein neu entwickeltes Sektglas von Riedel präsentiert.