»Schloss Lieser« an der Mosel eröffnet

© OHG

© OHG

Die Mosel ist beliebt und begehrt – Landschaft und Weine lassen die Herzen von nationalen und internationalen Gästen höher schlagen. Jetzt hat ein weiteres Highlight entlang des Flusses und inmitten der Weinregion eröffnet. Zehn Jahre dauerte die Umbauphase des einstigen Sitzes der Familie Schorlemer/Puricelli an. Das Schloss Lieser, Mitglied der Autopgraph Collection Hotels, wurde behutsam renoviert, ohne den Zauber des Märchenschlosses zu beschädigen oder gar zu zerstören. Ornamente an der Fassade und im Inneren wurden mit Bedacht restauriert und der beibehaltene Charme der Räumlichkeiten suggeriert, dass die Herrschaften des Hauses nur kurz das Anwesen verlassen haben.

Die 50 Zimmer und Suiten des Lifestyle-Hotels bieten Blick auf Mosel oder die Weinberge und reichen vom Gästezimmer über das Moselblick-Studio bis hin zur Kaiser Suite, die sich auf 125 Quadratmetern erstreckt und mit einem Whirlpool im Badezimmer mit Blick auf die Mosel aufwartet.

Ein großzügiger Wellnessbereich mit Poollandschaft, Fitness- und Spa-Bereich lädt zum Entspannen, in der Schloss-Bibliothek kann man in alten Büchern schmökern und sich zum Nachmittagstee verabreden.

Kulinarisch dürfen sich die Gäste auf Gerichte von Wolfgang Preßler freuen. Der Küchenchef war zuvor Sous-Chef im Wolfsburger »aqua«. Die zeitgemäße Küche des Restaurant »PURicelli« wird durch hohe Weinkompetenz in entspanntem Ambiente ergänzt, wie es in der Presseaussendung heißt. Die regionalen, nationalen und internationalen Weine werden im Weinkeller im Untergeschoss des Schlosses gelagert. Hier können auch spezielle Weinverkostungen mit Speisenbegleitung abgehalten werden.

INFO

Moselstraße 33
54470 Lieser

schlosslieser.de

MEHR ENTDECKEN