Tea Time: Dass auch auf der britischen Insel Tee gedeiht, erfährt Sarah Wiener in ihren »Kulinarischen Abenteuern«
Tea Time: Dass auch auf der britischen Insel Tee gedeiht, erfährt Sarah Wiener in ihren »Kulinarischen Abenteuern in Großbritannien« / Foto: ORF, Hans Leitner

»Britische Küche – gibt’s die?« - Wenn wir an die britische Küche denken, stellen wir uns wohl ähnliche Fragen wie Sarah Wiener. Und dass es sie gibt, zeigt uns ebendiese in ihrer neuen, zehnteiligen Serie »Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in Großbritannien«, die ab Ende Mai im ORF zu sehen sein wird. Zuletzt war Wiener mit ihrem roten Käfer Cabrio und ihrer Polaroid-Kamera noch in ihrem Heimatland unterwegs, nun zieht es sie - gerade rechtzeitig zu den Olympischen Sommerspielen - auf die Insel.

Die Wette gilt ...
Basierend auf einer Wette, die Wiener mit dem britischen Spitzenkoch Gary Rhodes schließt, macht sie sich auf kulinarische Entdeckungsreise durch das Vereinigte Königreich. Rhodes schickt Sarah Wiener quer durch Großbritannien. Folge für Folge geht es nicht nur um ein Gericht und dessen Zutaten, sondern auch um die Frage: Sind die seltsam anmutenden Rezepte tatsächlich nur schlechte Angewohnheiten, von denen die Briten nicht lassen können? Oder verstecken sich dahinter kulinarische Köstlichkeiten? Auf der Suche nach Antworten werden unter anderem Hühner im Hochmoor gejagt, Muscheln aus dem Atlantik getaucht und Aale aus der Themse gezogen. Küchenchefs erklären, was ein Yorkshire-Pudding ist und warum man ihn nicht als Dessert serviert. »Das Essen ist für eine österreichische Köchin zunächst ein Abenteuer. Man hat zwar Klischee-Vorstellungen, kennt aber nicht viel. Und so war es für mich wahnsinnig spannend, das Land in seiner Vielfalt kennenzulernen. Dabei hab ich auch eine ganz besondere Liebe zu den Engländern, zu ihrem Humor und ihrer Vielschichtigkeit entdeckt«, so Wiener anlässlich der Präsentation ihrer neuen Serie in der britischen Botschaft in Wien. Am Ende jeder Folge bewertet dann eine Jury, ob Sarah Wiener ihren Teil der Wette einlösen kann. Nimmt Sarah Wiener alle zehn Hürden, hat Gary Rhodes ihr eine Überraschung versprochen.

Ab 20. Mai im ORF
»Die Marke Sarah Wiener ist eine riesige Erfolgsmarke - auch für den ORF«, zeigte sich ORF-Unterhaltungschef Edgar Böhm begeistert. »Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in Großbritannien« ist eine Koproduktion von ARTE und ORF, hergestellt von der zero one film/Berlin. Ab 20. Mai kann man sich dann jeweils sonntags um 17.05 Uhr in ORF 2 mit Sarah Wiener auf TV-Reise begeben und der sympathischen Erfolgsköchin dabei zusehen, wie sie folgende Hürden meistert:

Sonntag, 20. Mai: »Fish and Chips, what else?«

Sonntag, 27. Mai: »Auf den grünen Hügeln von Wales«

Sonntag, 10. Juni: »Der flotte Schotte«

Sonntag, 17. Juni: »Der glorreiche Zwölfte«

Sonntag, 24. Juni: »Der Sonntagsbraten«

Sonntag, 1. Juli: »Der Tauchgang«

Sonntag, 8. Juli: »Picknick deluxe« 

Sonntag, 15. Juli: »Auf der Pirsch« 

Sonntag, 22. Juli: »Frühstück royal«

Sonntag, 29. Juli: »Finale an der Themse«


www.sarahwiener.de

www.orf.at

 

(Marion Topitschnig)











Eine sportliche Herausforderung wartet 2012 nicht nur auf die Athleten der Olympischen Sommerspiele in London. Auch Sarah Wiener muss beweisen, dass sie langen Atem und gute Kondition hat.
Anlässlich des sportlichen Großereignisses wird sie ab 20. Mai 2012 - jeweils sonntags um 17.05 Uhr in ORF 2 - in zehn Folgen von "Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in Großbritannien" nicht nur
auf einen kulinarischen Marathon durch das Vereinigte Königreich geschickt, sondern muss auch noch eine Wette gewinnen.
Am Donnerstag, dem 3. Mai, präsentierte die Spitzenköchin die neue
Staffel ihrer "kulinarischen Abenteuer" in der Britischen Botschaft
in Wien. "Großbritannien ist ein Land, in dem es unglaublich viel zu
entdecken gibt", so Wiener. "Das Essen ist für eine österreichische
Köchin zunächst ein Abenteuer. Man hat zwar Klischee-Vorstellungen,
kennt aber nicht viel. Und so war es für mich wahnsinnig spannend,
das Land in seiner Vielfalt kennenzulernen. Dabei hab ich auch eine
ganz besondere Liebe zu den Engländern, zu ihrem Humor und ihrer
Vielschichtigkeit entdeckt." Als Gastgeber begrüßte Handelsattaché
Peter Bambury die zahlreichen Gäste, darunter auch Regisseur Florian
Schewe und Sarah Wieners Mutter, Prof. Lore Heuermann. Für
ORF-TV-Unterhaltungschef Edgar Böhm ist Sarah Wiener "auch im
ORF-Programm zu einer Erfolgsmarke geworden. Im Vorfeld der
Olympischen Spiele wird sie in der neuen Staffel ihrer 'kulinarischen
Abenteuer' zeigen, dass England und gute Küche absolut
zusammenpassen. Ich kann dem Publikum schon jetzt garantieren, dass
ihm beim Zuschauen das Wasser im Mund zusammenlaufen wird."
Sarah Wiener ab 20. Mai unterwegs in Großbritannien
Großbritannien genießt keinen guten Ruf bei den Gourmets dieser Welt.
Lamm in Minzsauce, Fish and Chips mit Malzessig oder Aal in Gelee
treiben den Feinschmeckern Tränen in die Augen. Auch Sarah Wiener ist
skeptisch. "Britische Küche? Gibt es die überhaupt?", fragt sie am
Anfang ihrer Reise - und wird vom britischen Star-Koch Gary Rhodes
zurechtgewiesen. Rhodes gilt als Pionier der neuen britischen Küche,
hat er doch in den vergangenen 20 Jahren die traditionellen Gerichte
seiner Heimat wiederentdeckt und sie in moderne Klassiker verwandelt.
Seit Mitte der 90er Jahre ist Gary Rhodes mehrfach mit
Michelin-Sternen ausgezeichnet worden. Er bietet Sarah eine Wette an:
Erst wenn sie beweist, dass sie zehn klassische britische Rezepte
kochen kann, darf sie überhaupt mitreden. Sarah Wiener schlägt ein,
die Wette gilt und die Reise beginnt.
Die Sendetermine der "kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in
Großbritannien"
Jeweils um 17.05 Uhr auf dem Programm von ORF 2: 


Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Geschwister Rauch

Exquisite Gaumenfreuden im ehemaligen »Steira Wirt«: Mit Richard Rauch hinter dem Herd und Sonja Rauch als Gastgeberin klettert das Restaurant langsam...

News

Kulinarische Einlassungen von Peter Handke

Der passionierte Pilzsammler über Kindheitserinnerungen und Orte, die Werk und Leben bestimmen...

News

Garmethoden am Grill: Feuer frei!

Einfach nur den Grill anzünden und das Fleisch auflegen? Das war einmal. Für ein Grillerlebnis der Extraklasse kommt es entscheidend darauf an, wie...

News

Ein Prosit auf den Genuss

Dank der Qualität der ausgewählten Produzenten, der spannenden Weine und des vielfältigen Programms ist die viertägige Gourmet-Veranstaltung »Ein...

News

Best of Steakmesser

Selbst wenn das beste Stück Fleisch vor Ihnen liegt – geht es um wahrhaften Steak-Genuss, dann kann das falsche Messer ein echter Spaßverderber sein.

News

Bachls Restaurant der Woche: Sacher Grill

Alles neu im Grill vom »Sacher«: Name, Konzept, Interieur und Speisekarte. Diese verblüfft nun mit komplexen und ortsunüblichen Gerichten.

News

Wie gesund ist Grillen?

Das gesellige Zusammensein und die Röstaromen regen den Appetit an und sorgen für gute Laune. Doch Grillen will gelernt sein. Aus gesundheitlicher...

News

Desserts: Süße Vermittler

Die Desserts der ehemaligen Kronländer: Die mitteleuropäischen Süßspeisen, die wir vorstellen, sind Zeugen der kulinarischen Verbundenheit von...

News

Heidi Neuländtner kocht am Meidlinger Markt

FOTOS: Die »Wirtschaft am Markt« hat eben eröffnet und lockt mit raffinierter Wiener Küche. Dazu wird eine reiche Auswahl an heimischen Weinen...

News

Bachls Restaurant der Woche: Ganko

Eines der exotischten Restaurants in Wien: Zaw Zaw Tun bespielt als One-Man-Show ein Grill-Lokal mit japanischen Spezialitäten.

News

Essay: Grün kommt von Grillen

Wer behauptet, dass Vegetarier beim Grillen Spaßverderber sind, hat die Freuden des fleischlosen Feuerkochens bloß noch nicht probiert. Das behauptet...

News

Auswärts Essen mit Star-Architekt Alexander Eduard Serda

Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Architekt Alexander Eduard Serda verrät seine Lieblingslokale und...

News

Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm

Von kulinarischem Hochgenuss und neuem Look zu Zeitdruck beim Kaffee trinken: Plus gibt es für das »ænd«, »Goldenes Bündl« und »Sacher Grill«, Minus...

News

Tel Aviv im Siebenten

Der israelische Starkoch Eyal Shani hat im neuen »Max Brown Hotel« in Wien Neubau das Restaurant »Seven North« eröffnet.

News

Küchen Update gefällig?

»Gear up« lautet das Credo für Hobby-Köche und Profi-Gastgeber! Eine neue Generation an Gadgets erobert den Markt und bringt neben allerlei...

News

Das sind die beliebtesten Eissalons Österreichs 2019

»Isola bella« aus Großenzersdorf gewinnt die NÖ-Landeswertung und verzeichnet österreichweit die meisten Stimmen. Überraschungssieger in Wien ist...

News

Paul Cunningham im Salzburger Hangar-7

Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus« Gastkoch des Monats Juni 2019: Paul Cunningham, »Henne Kirkeby Kro«, Dänemark.

News

»World wide wood«: Drei Experten laden zum Waldgenießen

Waldbaden, Waldwellness und Waldessen: Die drei Südtiroler Experten, Martin Kiem, Theodor Falser und Gregor Wenter, luden zu einem einzigartigen...

News

Edles Design trifft auf einzigartige Kulinarik

Am 22. Mai 2019 luden Strasser Steine und Falstaff zum Galadinner ins Wiener »Steirereck« – mit dabei war unter anderem Spitzenkoch Johann Lafer.

News

Wie kommt das Salz aus dem Meer?

Das Wasser glänzt weiß in der Bucht von Sečovlje. Hier werden seit Jahrhunderten dem Meer die Salzblüten abgetrotzt. Denn es ist eine Kunst, diesen...