Salzburger Slow-Food-Abteilung gegründet

Stiegl-Eigentümer Alessandra und Heinrich Dieter Kiener mit Slow Food Salzburg-Gründern Ilse Fischer, Alexandra Picker-Rußwurm, Andreas Döllerer und Christian Pöpperl.

Foto beigestellt

Beweisen Mut zur Langsamkeit (v. l.:) Stiegl-Eigentümer Alessandra und Heinrich Dieter Kiener mit Slow Food Salzburg-Gründern Ilse Fischer, Alexandra Picker-Rußwurm, Andreas Döllerer und Christian Pöpperl.

Stiegl-Eigentümer Alessandra und Heinrich Dieter Kiener mit Slow Food Salzburg-Gründern Ilse Fischer, Alexandra Picker-Rußwurm, Andreas Döllerer und Christian Pöpperl.

Foto beigestellt

1989 startete Carlo Petrini als Protest gegen die Fast Food-Industrie eine nachhaltige Gegenbewegung: Slow Food. Die alternative Konsum-Philosophie legt Augenmerk auf nachhaltige, natürliche Produkten aus der Region, mit Qualität, Authentizität und Geschichte. Heute, 30 Jahre später ist sie moderner denn je. Aber Slow Food ist nicht nur eine Philosophie des bewussten Genießens, sondern vor allem ein kritischer, von Verantwortungs-, Umwelt- und Gesundheitsbewusstsein geprägter Zugang zum Thema Ernährung und Essen.

Global denken, lokal essen – Essen geht uns alle an!

Was wir als Konsumenten in Zukunft essen, beeinflusst maßgeblich zum Beispiel auch unser Klima und unsere Landschaften. Daher fördert Slow Food eine verantwortliche Landwirtschaft und Fischerei, eine artgerechte Viehzucht, das traditionelle Lebensmittelhandwerk und die Bewahrung der regionalen Geschmacksvielfalt. Sie bringt Produzenten, Händler und Verbraucher miteinander in Kontakt, vermittelt Wissen über die Qualität von Nahrungsmitteln und macht so den Ernährungsmarkt transparent.

Slow Food ist eine Bewegung, die mittlerweile in mehr als 120 Ländern dieser Erde Convivien mit über 120.000 Mitgliedern hat.

Stieglbrauerei ist offizieller Slow Food Partner in Salzburg

»Um unsere Ziele umzusetzen, braucht es starke Partner«, formulieren die beiden Slow Food Salzburg-Präsidentinnen Ilse Fischer und Alex Picker, »Wir sind daher froh und stolz, dass wir mit der Stieglbrauerei zu Salzburg einen solchen Partner gefunden haben, der die Slow Food Philosophie schon lange in der Firmen-DNA hat.«

»Die Zeit ist unsere fünfte Zutat«, sagt Stiegl-Eigentümer Heinrich Dieter Kiener und sein Chef-Braumeister Christian Pöpperl ergänzt, dass die Biere mit der roten Stiege länger reifen dürfen als etwa Biere von internationalen Konzernen. Diese Tatsache und noch zahlreiche weitere Kriterien waren auch ausschlaggebend, dass die Brauerei das härteste internationale Gütesiegel für Bier – das Slow Brewing-Siegel – tragen darf.

»Sich Zeit nehmen, in Beziehung zu dem treten, was auf den Teller kommt und auch zur Natur, der wir diesen Reichtum zu verdanken haben, das ist es, was uns wichtig ist«, erklärt Stiegl-Chefin Alessandra Kiener. »Für mich sind Lebensmittel ›Mittel zum Leben‹, die auch ihren Wert haben dürfen.«

Mit dem Slow Food Convivium Salzburg wird es 2020 eine Reihe von Aktionen geben. »Wir denken z.B. an einen Slow Food-Markt bei uns. Aber auch in unseren vor vier Jahren aus der Taufe gehobenen ›Wildshuter Feldgesprächen‹ werden wir uns dem Thema Slow Food widmen«, verrät Heinrich Dieter Kiener.

»Am 16. Jänner starten wir in Döllerers Wirtshaus in Golling mit einem feinen ›Come together‹ auch kulinarisch und präsentieren gleichzeitig unser Jahresprogramm 2020. Unser Gründungsmitglied und Vizepräsident Haubenkoch Andreas Döllerer wird besondere Gerichte kredenzen, erste Slow Food Salzburg- Produzenten werden vor Ort sein und hoffentlich schon viele neue Mitglieder.« Das wünschen sich Ilse Fischer und Alex Picker.

INFO

Mitglied werden bei »Slow Food Salzburg«: office@picker-pr.at, Tel. +43(0)662-841187-0,
Mitgliedsbeitrag: € 50,– pro Jahr, Ermäßigung für Schüler, Studenten und Familien.
Alle Informationen: www.picker-pr.at/slowfood

Mehr zum Thema

News

Bachl's Restaurant der Woche: O boufés

Das karge Ambiente im Wiener Zweit-Restaurant von Konstantin Filippou blieb, die Küche ist nun auf Wassertiere fokussiert.

News

Das sind die beliebtesten Bäcker 2021

Rund 30.000 Stimmen wurden in allen neun Bundesländern abgegeben, nun stehen die Publikumslieblinge fest.

News

Essay: Das Leben wieder fühlen

Aufbruch und Verfall, Farbenpracht und Nebelschwaden, Romantik und Schwermut. Der Herbst ist eine Jahreszeit starker Gefühle und großer Gegensätze –...

News

Top 10 Rezepte für und mit Brot

Brot kann viel mehr, als bloß »belegt«. Wir haben zehn Inspirationen gesammelt – von klassisch bis kreativ.

News

Gesucht: Eine nachhaltige Esskultur

Wie wir essen sagt viel darüber aus, als was wir uns sehen. Dabei zählen Status-Gedanken oft mehr als schlichte Vernunft. Das Künstler-Duo Honey &...

News

Marcus Philipp wechselt zu Mino Zaccaria

Das neue Restaurant wird »A'Frisella« heißen und von Zaccarias Dreamteam gehostet: Francesco Gigante am Herd und Marcus Philipp an der Bar.

News

Cortis Küchenzettel: Maroni lassen die Pasta herbsteln

Natürlich ist der Kürbis ein wunderbar saisonales Gemüse, das den Tisch im Herbst mit Farbe erfüllt. Doch da gibt es noch so viel mehr!

News

Bottura eröffnet »Gucci Osteria« in Tokio

Der italienische Starkoch setzt seine internationalen Aktivitäten fort und eröffnet am 28. Oktober nach dem Restaurant in Los Angeles nun eines in der...

News

Best of Brot in Wien

Engagierte Bäcker haben wie viele Großbäckereien den Trend zu Delikatess-Backwaren erkannt. Wir präsentieren die zehn besten Bäcker der...

News

Drei Kürbis-Rezepte von Spitzenköchen

Sie sind bunt, oft kurios geformt und immer gesund – Kürbisse sorgen auch bei düsterem Herbstwetter für fröhliche Farbtupfer auf dem Teller. Wie...

News

Kürbis: Die Super-Beere

Man sieht es ihm kaum an, doch mit seiner fleischigen Frucht und den freiliegenden Samen ist der Kürbis botanisch gesehen eine Beere – und was für...

News

Top 10: Rezepte mit Maroni

Mit Maroni kann man viel mehr machen, als sie bloß braten. Was? Das verraten wir mit unseren zehn Lieblingsrezepten mit der Edelkastanie.

News

Falstaff TV: Landleben Teil 4 im Zillertal

Das neue TV-Format porträtiert auf ORF III das Landleben in einem der typischsten und urigsten Tälern Tirols.

News

Hangar-7 im Oktober: Alexander Herrmann

Kulinarische Notizen über die Ikarus-Köche des Monats: Alexander Herrmann & Tobias Bätz aus Wirsberg in Deutschland.

News

Stark und Urban: Das neue »Shanghai«

Wien: Robert Stark und Tim Urban krempeln das 1963 gegründete China-Restaurant beim Stephansplatz um und setzen kultverdächtige Akzente.

News

Eine Reise zu Italiens Slow-Food-Schätzen

FOTOS: Italien hat mehr Slow-Food-Produkte als der Rest der Welt zusammen. Wir stellen einige besondere Leckerbissen vor.

Advertorial
News

»Slow Food Werkstatt« an der KTS Villach

Der Verein »Marktplatz Mittelkärnten« war zu Gast an der Kärntner Tourismusschule Villach und bot eine »Slow Food Werkstatt« an – ganz im Zeichen des...

News

Kärntner Tourismusschule setzt auf Slow Food

Die Kärntner Tourismusschule ergänzt die klassische Tourismusausbildung mit einer nachhaltigen Lebensschule und arbeitet an der Umsetzung des...

News

Kulinarisches Comeback für Schnecken

Langsam kriecht sie sich wieder in unser kulinarisches Bewusstsein: Immer mehr Spitzenköche schätzen Schnecken für ihre Würze und vielseitige...

News

Slow Food: »Essen, was wir retten wollen!«

Mit der »Arche des Geschmacks« wird eine Offensive in Österreich gestartet, um die Sorten- und Artenvielfalt zu erhalten.