Salzburger Festspiele 2019: 20. Juli bis 31. August

Jedermann Tobias Moretti und Buhlschaft Valery Tscheplanowa

© Salzburger Festspiele / Anne Zeuner

Jedermann Tobias Moretti und Buhlschaft Valery Tscheplanowa

© Salzburger Festspiele / Anne Zeuner

Die Salzburger Festspiele wurden vor mehr als 90 Jahren gegründet und sind mehr denn je ein Magnet. Wir werden oft gefragt, worin das Geheimnis dieses Festivals besteht und was den besonderen Zauber begründet.

Zum einen bieten die Salzburger Festspiele ein breiteres künstlerisches Angebot als jedes andere Festival: In Salzburg stehen Oper, Schauspiel und Konzert auf dem Programm. Und nur die besten und renommiertesten Künstler aus aller Welt werden nach Salzburg eingeladen. Zum anderen bieten die Salzburger Festspiele ein ganz besonderes Flair. Die Salzburger Hofstallgasse und die gesamte barocke Altstadt sind Kulisse für das Festival.

2019 wollen wir Ihre Empathie für die Mythen der Antike wecken, in denen Festspielgründer Hugo von Hofmannsthal »einen magischen Spiegel« sah. Stellen doch die mythischen Erzählungen von einst die ewiggültigen Fragen nach unserer Existenz. Sie thematisieren Krieg, Flucht, Opfer, Rachedurst, Schuld und Sühne.

Impressionen aus Salzburg

Eine der zentralen mythologischen Frauenfiguren ist Medea. Basierend auf dem Stoff von Euripides’ Tragödie komponierte Luigi Cherubini 1797 mit Médée ein großes Seelendrama um enttäuschte Liebe und blutige Rache. Auf ganz andere Weise reagierte Jacques Offenbach auf den Antikenkult seiner Zeit. Seine Operette Orphée aux enfers ist Persiflage und Gesellschaftssatire zugleich.

Mit den Mythen spielt auch das Schauspielprogramm. Die Uraufführung von Theresia Walsers Die Empörten überträgt den antiken Grundkonflikt von Antigone und Kreon in unsere Zeit. Wie sehr Erzählung auch Gesang war, davon zeugen eindrucksvoll die antiken Epen. In unserer diesjährigen Ouverture spirituelle nehmen der Schmerz, die Klage und die Tränen klanglich Gestalt an.

Auf Wiedersehen im Sommer in Salzburg!

TICKETS & INFORMARTIONEN
Kartenbüro Tel.: 0662/8045-500
www.salzburgfestival.at