Rosige Zeiten: Pink und Rosa im Trend

Pink all over, dazu Messing und weiche Samtbezüge – die Konditorei »Nanan« in Polen setzt das Süße in Szene.

© Buck Studio / Nanan Photos

Pink all over, dazu Messing und weiche Samtbezüge – die Konditorei »Nanan« in Polen setzt das Süße in Szene.

Pink all over, dazu Messing und weiche Samtbezüge – die Konditorei »Nanan« in Polen setzt das Süße in Szene.

© Buck Studio / Nanan Photos

Seit das einflussreiche Farbinstitut Pantone »Rose Quartz« als Farbe des Jahres 2016 ausgerufen hat, scheint der Ton allgegenwärtig. So kurzlebig Trends oft sind, ist dieser gekommen, um zu bleiben. Beziehungsweise war er genau genommen immer schon da. Pink – gleich ob rauchig und sanft oder schreiend und intensiv – ist die älteste Farbe der Welt, das haben Forscher 2018 veröffentlicht. Wir sprechen hier von 1,1 Milliarden Jahren.

Und Pink macht glücklich, auch das weiß man. Die Trend­expertin schlechthin, Li Edelkoort, gab in einem Interview mit der Vogue letzten Herbst zu Protokoll: »Wir haben vor 20 Jahren mit der Arbeit an Pink begonnen und haben nie damit aufgehört, und es geht immer noch weiter.« Und dennoch ist die Farbwelt für viele ein hei­kles Thema, wie auch Innenarchitektin ­Ester Bruzkus weiß.

»Ich finde die Gender-Zuordnung bei Farben eher albern, es geht ja darum, spannende Räume zu schaffen.«
Ester Bruzkus, Architektin

Die Berlinerin gilt als eine der einflussreichsten Architektinnen Deutschlands und ist für ihr Farben-Faible bekannt. »Ich bin oft verwundert, wie schwierig Pink ist. Ich empfinde einen Nude-Ton oder auch ein Rosa nicht als ›weibliche‹ Farbe. Ich finde die Gender-Zuordnung bei Farben eher albern, es geht ja darum, spannende Räume zu schaffen.« Und weiter: »Ich nutze Farbe sehr gerne, um Überraschungsmomente und Brüche einzufügen. Farbe ist immer eine Herausforderung, man kann schnell daneben greifen. Ich denke, dass gute Farbtöne zeitlos sind.«

Millenial-Pink

Ob die Pizzeria »Humble« in Großbritannien oder die Bar »Moby Dick« in Wien – Rosa und Pink, gleich ob großflächig oder als Akzente gesetzt, findet sich auffällig oft in zeitgenössischen Hospitality-Projekten. Wer den Suchbegriff »Millenial Pink« verwendet, findet ganze Listen an »instagramable« Hotels weltweit. Und wie das Beispiel der Pizzeria zeigt: Rosa ist nicht etwa den Konditoreien und Bakeries vorbehalten.

Warum nicht etwa ein Steakrestaurant in Pink gestalten? Bruzkus: »Klar ist das denkbar! Fleisch hat ja genau diese Farbskala von Pink zu Rot.« Die Innenarchitektin schätzt die legendäre Farbpalette von Le Corbusier. Die Schweizer Farbmanufaktur »kt.color« ist hierfür eine gute Adresse, die Nuance »Rose pale« (»Ein behutsames Rosarot, steinig und matt«) darf sich der Referenz Le Corbusier rühmen. Nur Achtung: die »kt.color«-Produkte sind qualitativ hochwertigst – und kosten auch dementsprechend. Ein Tipp von Bruzkus: »Caparol Icons ­ent­­wickelt auch tolle Farben. Hier gibt es von zarten Rosé-Tönen bis zu einem lauten Flamingo-Pink eine schöne Auswahl.«

Wurde 2019 unter die 200 »Ad Influencers« gewählt: Architektin Ester Bruzkus aus Berlin.

Wurde 2019 unter die 200 »Ad Influencers« gewählt: Architektin Ester Bruzkus aus Berlin.

© Jens Bösenberg

Zuckerlrosa

Dass Rosa schon immer funktioniert hat, beweist die Konditorei-Kette »Aida« aus Wien. 1913 wurde das »Aida«-Rosa eingeführt, ob eigens für das Unternehmen entwickelt oder eine bestehende Farbe, ist nicht bekannt. Erst in den 1980er-Jahren wurde der Pantone-Farbton festgelegt. »Warum Rosa?«, fragt PROFI wenig verwunderlich Unternehmenssprecher Stefan Ratzenberger. »Weil die Frau des Gründers Rosa hieß. Und weil die Farbe einfach auffällig war.«

Es kann manchmal tatsächlich so einfach sein. Die »Aida-Damen« waren erst in weiß gekleidet, mit der Zeit setzte sich das zuckerlrosa so richtig durch. »Jeder in Wien hat einen Bezug zu Aida«, ­behauptet Ratzenberger – und liegt damit ­sicher nicht so falsch. 32 Filialen sind es ­aktuell, davon 31 im Großraum Wien und eine in Tirol. Werden die Filialen renoviert, dann versuche man, so der Unternehmenssprecher, den Stil der jeweiligen Zeit beizubehalten.

Dass ein so charakteristischer Farbton auch kleinere Hoppalas mit sich bringt, zeigt der Fall der Anfang 2019 eröffneten Franchise-Filiale am Flughafen Wien. »Aus Zuckerlrosa wurde hier Pink«, bestätigt Ratzenberger. Ein Übermittlungsfehler des Farbcodes war schuld. Kann passieren, sollte aber nicht.

Ob Pink à la longue ernstzunehmende Konkurrenz zu erwarten hat, wollen wir abschließend von Bruzkus wissen. »Ich ­glaube, dass Terrakotta wieder kommt und Pink ablösen wird – beziehungsweise mit Pink eine gute Kombi ist.« Man darf gespannt sein.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Profi Magazin 4/2019
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • 10.02.2020
    Trendfarben 2020
    Die Farbenhersteller präsentieren ihre Trendnuancen und PROFI ist berauscht von der Vielfalt. Wobei: im nächsten Jahr geht man es recht...
  • 04.03.2020
    Holy Holz: Der Baustoff im PROFI-Check
    Ob innen oder außen – Holz ist eine Jahrhundert-Idee. 
Wie es leicht und luftig wirkt und warum andererseits dunkle Fassaden in den Alpen...

Mehr zum Thema

News

Mehr Farbe für die Profiküche

Smeg Foodservice veröffentlicht Gewerbespülmaschinen mit farbigen Fronten − für ein harmonisches Gesamtdesign des Gastraums.

Advertorial
News

Neue Hygienesicherheit mit »NOA« erleben

Wie der digitale Hygienemanager von Hollu hilft, Infektionskrankheiten wie Covid-19 vorzubeugen.

Advertorial
News

Labvert gewinnt »Best of Interior 2020« Award

Der erste Preis, und damit einer der begehrtesten Wohndesign-Awards, wurde an Stephan Vary und sein Wiener Büro für das Projekt »Die ultimative...

News

Design & Funktion: Was punktet bei Workwear?

In der Gastronomie sind Design und Funktion der Bekleidung von Köchen und Service-Mitarbeitern gleichermaßen wichtig. Volker Haspel weiß mehr dazu.

Advertorial
News

Einer für alles: Planung, Realisierung und Betreuung

Von moderner Business- bis hin zur Ferienhotellerie: Als Experte für die Planung und Realisierung von Hotelprojekten ist Voglauer Hotel Concept mit 80...

Advertorial
News

Family Resort versus Adults Only

High-End-Konzepte werden immer stärker zugespitzt, nicht alles ist für jeden gedacht. PROFI lässt ein »Family Resort« auf ein »Adults Only«-Hotel...

News

Food Truck, Pop-up, Shop im Shop

»Und irgendwann mach ich mein eigenes Ding . . .« Wer sich mit dem Gedanken spielt, die große Freiheit zu wagen, ist gut beraten, sein ­Konzept vorab...

News

Natürliche Akustik-Lösungen für Kantinen

Kantinen, Speisesäle und Buffets sind nicht nur Orte, in denen gegessen wird, sie dienen auch zur informellen Kommunikation. Darüber hinaus will man...

Advertorial
News

Ein Crash zu Geschmack, Aromen & Sensorik

Bittersensibel oder nicht: Keine andere Geschmackskomponente hat in der Wahrnehmung größere individuelle, menschliche Schwankungen.

News

Die kontaktlose Zukunft liegt in der Digitalisierung

Die Hotellerie ist durch den globalen Covid-19-Lockdown praktisch zum Stillstand gekommen. Doch mit welchen Strategien ermöglicht man ein Comeback,...

News

Die Küche der Zukunft

iKitchen, digital und der Mensch im Fokus. Die neuesten Technologien, die aktuellen Trends: Wie die Digitalisierung die Gastroküchen revolutionieren...

News

Getrocknete Blumen liegen im Trend – indoor und outdoor

Dieses Design beeinflusst schon länger Architekten und Interior Designer. In Restaurants und Hotels wird mit »Light Versionen« gearbeitet – und das...

News

Schürzen und Kleidung aus Plastikmüll

Unternehmen wie »Kaya & Kato« bzw. »Greiff« machen es vor!

News

Süß-saure Zitrusfrucht in tiefrot

Die Blutlimette ist nicht nur optisch ansprechend, sondern auch mit Schale zum Verzehr geeignet.

News

Patentierte Innovationen von Smeg

Der italienische Hersteller Smeg Foodservice punktet mit neuen leistungsstarken Gläser- und Haubenspülmaschinen. Plus: Coole Minibars und...

Advertorial
News

Design-Upgrade: »Sperling im Augarten«

Mitten im Corona-Wahnsinn umbauen? Ja, das kann man machen, wie das Team des »Sperling« beweist.

News

Social Media Food Fotografie

Sie wollen Ihre Kreationen auf Social Media bestmöglich in Szene setzen, um mehr Gäste zu erreichen? ­Ein Crash-Kurs plus Buchtipp. Prädikat »sehr zu...

News

Perfekter Sound durch Hanffasern

Synthesa entwickelte Platten aus Hanffasern, die auch die Akustik im Inneren verbessern. Die Platten bestehen aus nachwachsendem Rohstoff.

News

Zusammen allein: Paravents

Raumteiler sind seit jeher gefragt. Wie sie heute beschaffen sind und warum sie gerade in Gastro und Hotellerie punkten: ein Update.

News

Give­aways: Kleine Geschenke, große Wirkung

Wie Hoteliers und Gastronomen mit kleinen Geschenken um ihre Gäste werben und was diese Investitionen am Ende für die Gästebindung bringen.