Rosencafé: Lass es (rote) Rosen regnen…

Birgit Schrattbacher und Leo Bauernberger

© Salzburgerland.com | Rosencafé

Birgit Schrattbacher und Leo Bauernberger

Birgit Schrattbacher und Leo Bauernberger

© Salzburgerland.com | Rosencafé

Eine große Leidenschaft von Leo Bauernberger, seines Zeichens Chef der SalzburgerLand Tourismus Gmbh, ist die Alpine Kulinarik. Und er hat es sich zum Ziel gesetzt, vom SalzburgerLand aus den Alpenraum in den nächsten Jahren zu einer der weltweit bedeutendsten Kulinarik-Destinationen zu machen.

Einzigartige lokale Zutaten, eine Landwirtschaft mit dem höchsten Bio-Anteil in Europa, die Vielzahl an von Hand gemachten Qualitätsprodukten und nicht zuletzt die hohe Dichte an kreativen Köchinnen und Köchen und Gastronomen: Das SalzburgerLand kann mit Recht als eine der derzeit aufstrebendsten kulinarischen Regionen weltweit bezeichnet werden.

Alpine Küche im Namen der Rose

Ein weiterer Mosaikstein dazu wurde Anfang September mit dem »Rosencafé im Hotel Stein« von Birgit Schattbacher gelegt. Rosenknöderl, Süppchen mit Blütenhaube oder Hafer-Rosen-Porridge - die emotionale und geschmackliche Konstante aller Kreationen ist die Rose als eine Hommage an ihre verstorbene Großmutter und deren Lieblingsblume. Das Rosenfrühstück oder alle kleinen Gerichte unter dem Motto »Farm to table« sind ein absoluter Hit, denn alle Produkte kommen aus der unmittelbaren Umgebung.

»Die alpine Landschaft ist der Nährboden für so viel Schönes und Schmackhaftes. Die Natur, ob auf unserem Hof im Pinzgau oder hier rund um die Stadt Salzburg, inspiriert mich immer wieder aufs Neue«, sagt Schattbacher, Und sie wählt daher ihre Lieferanten sorgfältig aus: Brot und Gebäck kommen aus ihrer Heimat-Bäckerei in Fusch, das Gemüse aus Wals und die Milchprodukte aus Leogang.

Im Land des Bio-Europameisters – das SalzburgerLand hält mit rund 60 Prozent Bio-Anteil an der landwirtschaftlichen Fläche den Spitzenwert in ganz Europa – lässt es sich genussvoll aus dem Vollen schöpfen. In Zukunft soll dieses Potenzial noch stärker genutzt werden, um die Positionierung des SalzburgerLandes und des gesamten Alpenraums als eine der weltweit führenden Kulinarik-Destinationen voranzubringen. »Essenziell dafür ist aber eine klar formulierte Kulinarik-Philosophie, die von einer breiten Basis der Kulinarik-Szene getragen wird und unser Image nach außen prägt«, so Leo Bauernberger.

Das »Manifest für die Alpine Küche« ist Chefsache

Die SalzburgerLand Tourismus versammelte aus diesem Grund die wichtigsten Akteure im SalzburgerLand – von der Landesregierung über die Landwirtschaftskammer und das Salzburger Agrar-Marketing bis zu den besten Produzenten und prägendsten Köchen und formulierte die Quintessenz der Alpinen Küche.

«Wir präsentieren dieses Manifest am 21. September im Rahmen der zweiten Ausgabe der »Festspiele der Alpinen Küche«, verrät uns der Geschäftsführer der SalzburgerLand Tourismus (SLTG)  Bauernberger. Die Kulinarik-Veranstaltung in Zell am See-Kaprun, die im vergangenen Jahr eine erfolgreiche Premiere feierte, wird aufgrund der aktuellen Corona-Situation heuer in etwas kleinerem Rahmen und ohne Publikum ausgetragen, dafür aber mit einer illustren »Gästeliste «.

Alle Informationen: www.salzburgerland.com oder www.festspiele-alpine-kueche.com.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

LOMA: Neuer Indoor-Markt in Wien eröffnet

Am 6. Mai startet das Marktkonzept im 1. Bezirk und bringt frische und regionale Produkte in die Wiener City. Auch ein Bistro ist in Planung.

News

Darum ist »Coombeshead Farm« eine Reise wert

Warum es Ethel Hoon und Jakob Zeller vom »Klösterle« in Lech nach Corona nach England zieht, verraten sie in unserer Serie »Wo Spitzenköche essen...

News

Günter Grass: Ohne Kochen keine Kreativität

Sohn kleiner Leute, vielfach begabter Künstler, gefeierter Nobelpreisträger: Günter Grass, der Schöpfer der »Blechtrommel«, kochte ebenso deftig wie...

News

Der Traeger Holz-Pellets Grill im Test

Der Barbecue-Trend aus den USA wird in Europa immer beliebter, doch was sind die Vorzüge eines Pellets Grills im Vergleich mit Gas, Kohle oder Strom?

News

Eine Käsekrainer mit 60 Prozent Gemüse

Rebel Meat reduziert den Fleischgenuss ohne geschmackliche Abstriche. Das Start-Up präsentiert neue innovative Produkte.

News

Top 10 Rezepte mit Parmesan

Parmigiano Reggiano ist der König der Käse und unverzichtbare Zutat für wunderbare Gerichte. Wir haben unsere zehn Favoriten gefunden.

News

Ein Liebesbrief an alle Mamis gepaart mit einer kulinarischen Muttertagsbox

Home Office, Home Schooling, unzählige Herausforderungen werden von unseren Superheldinnen täglich mit Bravour gemanagt. Es ist an der Zeit, DANKE zu...

Advertorial
News

Südtirol öffnet Gastronomie ohne Zustimmung aus Rom

Ab 26. April startet Südtirol den Betrieb von Bars und Restaurants im Innenbereich – und widersetzt sich damit dem Willen der römischen...

News

Gourmet-Menüs zum Staatsfeiertag

Box von Andreas Döllerer, Richard Rauch und Thomas Dorfer / Menü von Walter Leidenfrost aus dem »Fuhrmann« / Maiaufmarsch zum »Marchfelderhof«...

News

E-Bike-Touren der Sternklasse

Manche Tiroler E-Bike-Routen führen zu 6-Sterne-Zielen. Zu Orten, die Begegnungen, Erlebnisse und Genüsse schenken, die absolut unvergesslich sind....

Advertorial
News

Corona: Restart der Gastronomie am 19. Mai

Die Regierung plant für Mitte Mai weitgehende Öffnungsschritte inklusive Gastronomie, Hotellerie, Kultur und Sport.

News

Lisl Wagner-Bacher kocht jetzt für Billa

In ausgewählten Filialen in Wien und Niederösterreich gibt es vier Gerichte der Spitzenköchin vom »Landhaus Bacher«.

News

Rezept-Tipps: Kochen mit Bier

Warum sich Bier nicht nur zum Trinken, sondern auch als Zutat gut eignet, zeigt »Das österreichische Bier-Kochbuch«.

News

Sacher Pop-Up-Café im Schloss Bensberg

Ein Stück Wien zieht mit einem Sacher Pop-Up-Café im Bergischen Land bei Köln für drei Wochen im Grandhotel Schloss Bensberg ein.

News

Café Museum wird zum Artspace

Das geschichtsträchtige Café Museum am Karlsplatz öffnet nach der Corona-Krise wieder seine Pforten. Begleitet wird dies von einer temporären...

News

Café Landtmann: Vom Quereinsteiger zur Gastro-Institution

Der Name Querfeld steht für Wiener Gastro-Kultur – und ist seit 15 Jahren mit Helvetia gut versichert.

Advertorial
News

Neueröffnung: Geier Kaffeehaus Korneuburg

Am 1. Dezember eröffnete Geier ein geräumiges modernes Kaffeehaus mit Wohlfühlatomsphäre am Korneuburger Hauptplatz.

Advertorial
News

Neue Segafredo Espressobar in Innsbruck

Wolfgang Kuen vermittelt in der Maria-Theresien-Straße italienisches Lebensgefühl. Es ist seine mittlerweile vierte Kaffeebar.

Advertorial
News

Pop-up-Café von Thonet in der Alten Post

Neuinterpretation der Wiener Kaffeehauskultur mit Déjà-Vu-Gefühl und hochwertigem Kaffee von »Jonas Reindl«.

News

Erwin Wurm gestaltet Sacher Artist's Collection

Der rennomierte Künstler entwirft die exklusive Holzkiste der berühmten Torte für einen guten Zweck.