Rosencafé: Lass es (rote) Rosen regnen…

Birgit Schrattbacher und Leo Bauernberger

© Salzburgerland.com | Rosencafé

Birgit Schrattbacher und Leo Bauernberger

Birgit Schrattbacher und Leo Bauernberger

© Salzburgerland.com | Rosencafé

Eine große Leidenschaft von Leo Bauernberger, seines Zeichens Chef der SalzburgerLand Tourismus Gmbh, ist die Alpine Kulinarik. Und er hat es sich zum Ziel gesetzt, vom SalzburgerLand aus den Alpenraum in den nächsten Jahren zu einer der weltweit bedeutendsten Kulinarik-Destinationen zu machen.

Einzigartige lokale Zutaten, eine Landwirtschaft mit dem höchsten Bio-Anteil in Europa, die Vielzahl an von Hand gemachten Qualitätsprodukten und nicht zuletzt die hohe Dichte an kreativen Köchinnen und Köchen und Gastronomen: Das SalzburgerLand kann mit Recht als eine der derzeit aufstrebendsten kulinarischen Regionen weltweit bezeichnet werden.

Alpine Küche im Namen der Rose

Ein weiterer Mosaikstein dazu wurde Anfang September mit dem »Rosencafé im Hotel Stein« von Birgit Schattbacher gelegt. Rosenknöderl, Süppchen mit Blütenhaube oder Hafer-Rosen-Porridge - die emotionale und geschmackliche Konstante aller Kreationen ist die Rose als eine Hommage an ihre verstorbene Großmutter und deren Lieblingsblume. Das Rosenfrühstück oder alle kleinen Gerichte unter dem Motto »Farm to table« sind ein absoluter Hit, denn alle Produkte kommen aus der unmittelbaren Umgebung.

»Die alpine Landschaft ist der Nährboden für so viel Schönes und Schmackhaftes. Die Natur, ob auf unserem Hof im Pinzgau oder hier rund um die Stadt Salzburg, inspiriert mich immer wieder aufs Neue«, sagt Schattbacher, Und sie wählt daher ihre Lieferanten sorgfältig aus: Brot und Gebäck kommen aus ihrer Heimat-Bäckerei in Fusch, das Gemüse aus Wals und die Milchprodukte aus Leogang.

Im Land des Bio-Europameisters – das SalzburgerLand hält mit rund 60 Prozent Bio-Anteil an der landwirtschaftlichen Fläche den Spitzenwert in ganz Europa – lässt es sich genussvoll aus dem Vollen schöpfen. In Zukunft soll dieses Potenzial noch stärker genutzt werden, um die Positionierung des SalzburgerLandes und des gesamten Alpenraums als eine der weltweit führenden Kulinarik-Destinationen voranzubringen. »Essenziell dafür ist aber eine klar formulierte Kulinarik-Philosophie, die von einer breiten Basis der Kulinarik-Szene getragen wird und unser Image nach außen prägt«, so Leo Bauernberger.

Das »Manifest für die Alpine Küche« ist Chefsache

Die SalzburgerLand Tourismus versammelte aus diesem Grund die wichtigsten Akteure im SalzburgerLand – von der Landesregierung über die Landwirtschaftskammer und das Salzburger Agrar-Marketing bis zu den besten Produzenten und prägendsten Köchen und formulierte die Quintessenz der Alpinen Küche.

«Wir präsentieren dieses Manifest am 21. September im Rahmen der zweiten Ausgabe der »Festspiele der Alpinen Küche«, verrät uns der Geschäftsführer der SalzburgerLand Tourismus (SLTG)  Bauernberger. Die Kulinarik-Veranstaltung in Zell am See-Kaprun, die im vergangenen Jahr eine erfolgreiche Premiere feierte, wird aufgrund der aktuellen Corona-Situation heuer in etwas kleinerem Rahmen und ohne Publikum ausgetragen, dafür aber mit einer illustren »Gästeliste «.

Alle Informationen: www.salzburgerland.com oder www.festspiele-alpine-kueche.com.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Mit dem Rad ins Café

Seit sieben Jahren beherbergt das »Velobis« in Wien nicht nur Gäste im Café und Restaurant, sondern kümmert sich nebenan auch um die Fahrräder seiner...

News

Top 6: Rezepte mit Rhabarber

Offiziell mag Rhabarber als Gemüse gelten, aber für Genießer ist und bleibt er das erste heiß herbeigesehnte Obst des Frühlings. Wir zeigen ihn von...

News

Bachls Restaurant der Woche: Skopik & Lohn

Nach der Neupositionierung ist im »Skopik & Lohn« vieles anders: die Tische sind kleiner, die Küche bleibt kalt – die Malerei an den Wänden ist...

News

Top 10: Rezepte mit Honig

Zum Weltbienentag am 20. Mai haben wir zehn Inspirationen fürs Kochen, Backen und Mixen mit Honig gesammelt.

News

Jobs: Erlebniskuratoren mit Herz und Seele gesucht

Im Vier-Sterne-Superior »Burg Hotel« in Lech am Arlberg ist man ungezwungen, ohne dabei salopp zu sein. Die Gäste lieben die kokett höfliche Art und...

Advertorial
News

Gradonna****s: Natur trifft Architektur

Das Gradonna****s Mountain Resort vereint Osttirols Schönheit mit einem durchdachten architektonischen Konzept.

Advertorial
News

Bachls Restaurant der Woche: Bierführer

Sepp Schellhorn hat das Gasthaus »Bierführer« in Goldegg übernommen und setzt auf traditionelle Küche und eine österreichische Weinkarte.

News

Limited, without Limits: »Art of Cart« bringt das Gastgewerbe auf die Rennbahn

Am 20. und 21. Mai trifft man sich zum Informationsaustausch, zur Kontaktpflege und zum Business und Network-Talk. Zwei Tage präsentiert sich die...

Advertorial
News

»Wertigkeit des Inländer Rums klar machen«: Die Mission der neuen »Stroh«-Führung

21 Jahre war Harold Burstein international »Mister Stroh«, nun legt der Eigentümer der traditionsreichen Kärntner Spirituosenmarke die...

News

Top 10 kurios-kulinarische Aberglauben

In Portugal wird fleißig Wein verschüttet, die Griechen fürchten Petersilie und in Südamerika lässt man sich von Trauben die Zukunft prophezeien.

News

ME/CFS-Tag: »Ströck Feierabend« erstrahlt für guten Zweck in Blau

Am Donnerstag den 12. Mai findet der internationale ME/CFS-Tag statt. Um Betroffene der schweren Multisystemerkrankung zu unterstützen, strahlen heute...

News

»Café Central« jetzt mit Onlineshop

Das legendäre »Café Central« gibt es ab sofort auch für zu Hause: Ob »Café Central Torte«, »Kirschen in Schokolade« oder die »Central Arabica...

News

»Vollpension« wird zur handyfreien Zone

Wer im Wiener Generationen-Café ab 8. März sein Handy bei Buchtel und Kaffee abgibt, bekommt einen Rabatt auf seine Bestellung.

News

Sacher Pop-Up-Café im Schloss Bensberg

Ein Stück Wien zieht mit einem Sacher Pop-Up-Café im Bergischen Land bei Köln für drei Wochen im Grandhotel Schloss Bensberg ein.

News

Café Museum wird zum Artspace

Das geschichtsträchtige Café Museum am Karlsplatz öffnet nach der Corona-Krise wieder seine Pforten. Begleitet wird dies von einer temporären...

News

Café Landtmann: Vom Quereinsteiger zur Gastro-Institution

Der Name Querfeld steht für Wiener Gastro-Kultur – und ist seit 15 Jahren mit Helvetia gut versichert.

Advertorial
News

Neueröffnung: Geier Kaffeehaus Korneuburg

Am 1. Dezember eröffnete Geier ein geräumiges modernes Kaffeehaus mit Wohlfühlatomsphäre am Korneuburger Hauptplatz.

Advertorial
News

Neue Segafredo Espressobar in Innsbruck

Wolfgang Kuen vermittelt in der Maria-Theresien-Straße italienisches Lebensgefühl. Es ist seine mittlerweile vierte Kaffeebar.

Advertorial
News

Pop-up-Café von Thonet in der Alten Post

Neuinterpretation der Wiener Kaffeehauskultur mit Déjà-Vu-Gefühl und hochwertigem Kaffee von »Jonas Reindl«.

News

Erwin Wurm gestaltet Sacher Artist's Collection

Der rennomierte Künstler entwirft die exklusive Holzkiste der berühmten Torte für einen guten Zweck.