Das Heidentor ist das Wahrzeichen des Römerlands Carnuntum
Das Heidentor ist das Wahrzeichen des Römerlands Carnuntum / Foto: Niederösterreich Tourismus, Stefan Baumann

Die Tourismusregion Römerland-Carnuntum hat sich durch die Landesausstellung 2011 sowie durch zahlreiche infrastrukturelle Maßnahmen zu einem attraktiven Ausflugs-, Erholungs- und Urlaubsziel entwickelt. Die Donau Niederösterreich Tourismus GmbH will diesen touristischen Schwung jetzt weiter nutzen. Im Zuge einer nachhaltigen Positionierung planen die Verantwortlichen, mit intensiver Öffentlichkeitsarbeit und umfassenden Medienkooperationen den Bekanntheitsgrad der Ausflugsziele vor Ort weiter zu erhöhen. Mit speziellen Werbemaßnahmen in der angrenzenden Slowakei sollen außerdem neue Gästesegmente angesprochen werden. Das Land Niederösterreich plant auf Initiative von Wirtschafts- und Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav, das Projekt, dessen Gesamtkosten sich auf rund 600.000 Euro belaufen, aus Mitteln der ecoplus-Regionalförderung unter Einbindung von EU-Kofinanzierungsmitteln (LEADER) zu unterstützen.

Nachhaltige Positionierung
»Die Tourismusregion Römerland-Carnuntum boomt. Dazu tragen einerseits die vielen Ausflugsziele wie der Archäologische Park Carnuntum, das Schloss Rohrau oder das Geburtshaus von Joseph Haydn bei. Andererseits profitiert die Region von den touristischen Impulsen der vergangenen Jahre wie der Landesausstellung 2011, die einen deutlichen Aufschwung gebracht hat, oder von neuen Rad- und Wanderwegen mit insgesamt 560 Kilometern Länge. Es gilt nun, auf dieses erfolgreiche Fundament aufzubauen und die Region Römerland-Carnuntum nachhaltig touristisch zu positionieren«, so Landesrätin Bohuslav.

Intensivere Zusammenarbeit mit den Winzern
Neben Informationskampagnen mit Medienkooperationen und Online-Werbung ist für eine nachhaltige touristische Positionierung der Region Römerland-Carnuntum auch eine verstärkte Kooperation mit den Carnuntum-Winzern vorgesehen. Werbemittel und Imagefolder sollen Gäste besser informieren bzw. anlocken und damit zur Steigerung der Gästezahlen ebenso beitragen wie Presseaussendungen, Inserate, Billboardwerbung und zielgruppenspezifische Beilagen in Printmedien in der benachbarten Slowakei. Zudem ist eine Informationsoffensive geplant, es sollen Multiplikatoren wie Journalistinnen und Journalisten bzw. Bildungsbeauftragte angesprochen werden.
 
»All diese Maßnahmen tragen bei, die regionale Tourismuswirtschaft der 21 Mitgliedsgemeinden der Bezirke Wien-Umgebung und Bruck an der Leitha zu stärken und die Gästezahlen sowie die lokale Wertschöpfung weiter zu erhöhen«, meint Bohuslav.
 

www.noe.gv.at

(top)

Mehr zum Thema

News

Best of Golfplätze für Genießer in Österreich

Österreich ist ein Paradies für golfende Gourmets. Eine schier unglaubliche Dichte an erstklassigen Golfclub-Restaurants sorgt für Genuss-Höhenflüge...

News

Grätzl-Guide: Best of Brunnenmarkt

Die Gegend um Yppenplatz und Brunnenmarkt ist eines der buntesten Viertel Wiens. Der südländisch-orientalische Straßenmarkt verströmt internationales...

News

Weinherbst Niederösterreich: Die Kellergassen entdecken

FOTOS: Nirgendwo sonst ist das Lebensgefühl Weinherbst so spürbar wie in den Kellergassen der niederösterreichischen Weinbauregionen.

Advertorial
News

Hans Kilger will »Loisium Ehrenhausen« ausbauen

Der neue Eigentümer plant Neubauten mit 45 Zimmern am Hotel-Gelände sowie einen Edel-Heurigen zusätzlich zum Restaurant.

News

Schick-Gruppe muss vier Hotels schließen

Die Wiener Hotels »Erzherzog Rainer«, »Am Parkring«, »Capricorno« und »City Central« müssen Corona-bedingt vorübergehend schließen. Einzig das »Hotel...

News

Klare Regeln für einen sicheren Winterurlaub in Österreich

Das »Paket für einen sicheren Wintertourismus« soll eine gute Wintersaison ermöglichen.

Advertorial
News

Grätzl-Guide: Rund um den Wiener Rochusmarkt

Das Rochusmarkt-Grätzel steht für hochwertige Lebensmittel, eine lebendige Gastroszene und viel individuellen Charme. Wir präsentieren die besten...

News

Corona: Keine Kulinarik bei Advent in Graz

Einige Weihnachtsmärkte wurden bereits abgesagt, in der steirischen Landeshauptstadt setzt man indessen auf das Verbot von Punsch und Speisen.

News

Den Weinherbst Niederösterreich aktiv erleben

FOTOS: Zum Wein wandern oder radeln, das lässt sich in Niederösterreich perfekt mit ausgezeichnetem Wein und genussvollen Momenten kombinieren.

Advertorial
News

Kirnbauer eröffnet Blaufränkisch-Hotel in Deutschkreutz

FOTOS: Die Familie Kirnbauer setzt auf hochwertige Kulinarik unter der Patronanz von Andreas Fuchs, eine hochkarätige Weinauswahl und ein gediegenes...

News

»Casamon«: Neues Ferienhaus der Familie Gaja im Piemont

FOTOS: Die weltberühmte Winzerfamilie Gaja steht hinter dem neuen Hotelprojekt »Casamon«. Das Hotel liegt in der malerischen Weinbauregion der Langhe.

News

Parma: Kulturhauptstadt und Kulinarikhochburg

Parma, Piacenza und Reggio Emilia bilden ein kulinarisches Dreieck, das italophile Genießer ebenso glücklich macht wie Kultur-Touristen.

Advertorial
News

Törggelen in Südtirol: Zurück zum Ursprung

Im Herbst wird in Südtirol die fünfte Jahreszeit eingeläutet. Die Buschenschänken öffnen ihre Stuben und bieten hausgemachte Köstlichkeiten von Hof...

News

Sacher muss 140 Mitarbeiter kündigen

Der fast völlige Wegfall des Städtetourismus fordert seine ersten Opfer. Die Sacher-Hotels in Wien und Salzburg müssen Mitarbeiter kündigen.

News

Wien: Die beste aller Städte

Mit faszinierender Regelmäßigkeit gewinnt Wien sämtliche Umfragen zum Thema »Lebenswerteste Stadt der Welt«. Aber woher kommt diese Dominanz? Eine...

News

»Haller Suites«: Neueröffnung in den Brixner Weinbergen

FOTOS: Die Suites und das Restaurant der Familie Pichler in den Weinbergen über Brixen locken mit einer malerischen Aussicht und Belgisch-Südtiroler...

News

Kulinarische Tipps für Urlaub am Wilden Kaiser

FOTOS: Die wildromantische Region lockt mit Spitzenrestaurants, Wein-Passion, Schnapsbrennern und vielen großartigen Produzenten nach Tirol.

News

Traumhafte Herbstgolftage in Kärnten genießen

»2 für 1«-Herbstaktion mit der Alpe-Adria-Golf Card, Ihre Begleitperson spielt ab 5. Oktober kostenlos.

Advertorial
News

7 Plätze in 7 Tagen im Golfland Vorarlberg

Golfspielen in Vorarlberg kann mehr. Sieben reizvolle Plätze in angenehm kurzen Distanzen zueinander. Sie sind so unterschiedlich, wie das Golfland...

Advertorial
News

Wiens beste Hotels zum Sonderpreis für Österreicher

Inlandstouristen können mit der Verlängerung der Aktion »Erlebe Deine Hauptstadt.Wien« bis Mitte September in Spitzenhotels nächtigen und von diversen...