Das Heidentor ist das Wahrzeichen des Römerlands Carnuntum
Das Heidentor ist das Wahrzeichen des Römerlands Carnuntum / Foto: Niederösterreich Tourismus, Stefan Baumann

Die Tourismusregion Römerland-Carnuntum hat sich durch die Landesausstellung 2011 sowie durch zahlreiche infrastrukturelle Maßnahmen zu einem attraktiven Ausflugs-, Erholungs- und Urlaubsziel entwickelt. Die Donau Niederösterreich Tourismus GmbH will diesen touristischen Schwung jetzt weiter nutzen. Im Zuge einer nachhaltigen Positionierung planen die Verantwortlichen, mit intensiver Öffentlichkeitsarbeit und umfassenden Medienkooperationen den Bekanntheitsgrad der Ausflugsziele vor Ort weiter zu erhöhen. Mit speziellen Werbemaßnahmen in der angrenzenden Slowakei sollen außerdem neue Gästesegmente angesprochen werden. Das Land Niederösterreich plant auf Initiative von Wirtschafts- und Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav, das Projekt, dessen Gesamtkosten sich auf rund 600.000 Euro belaufen, aus Mitteln der ecoplus-Regionalförderung unter Einbindung von EU-Kofinanzierungsmitteln (LEADER) zu unterstützen.

Nachhaltige Positionierung
»Die Tourismusregion Römerland-Carnuntum boomt. Dazu tragen einerseits die vielen Ausflugsziele wie der Archäologische Park Carnuntum, das Schloss Rohrau oder das Geburtshaus von Joseph Haydn bei. Andererseits profitiert die Region von den touristischen Impulsen der vergangenen Jahre wie der Landesausstellung 2011, die einen deutlichen Aufschwung gebracht hat, oder von neuen Rad- und Wanderwegen mit insgesamt 560 Kilometern Länge. Es gilt nun, auf dieses erfolgreiche Fundament aufzubauen und die Region Römerland-Carnuntum nachhaltig touristisch zu positionieren«, so Landesrätin Bohuslav.

Intensivere Zusammenarbeit mit den Winzern
Neben Informationskampagnen mit Medienkooperationen und Online-Werbung ist für eine nachhaltige touristische Positionierung der Region Römerland-Carnuntum auch eine verstärkte Kooperation mit den Carnuntum-Winzern vorgesehen. Werbemittel und Imagefolder sollen Gäste besser informieren bzw. anlocken und damit zur Steigerung der Gästezahlen ebenso beitragen wie Presseaussendungen, Inserate, Billboardwerbung und zielgruppenspezifische Beilagen in Printmedien in der benachbarten Slowakei. Zudem ist eine Informationsoffensive geplant, es sollen Multiplikatoren wie Journalistinnen und Journalisten bzw. Bildungsbeauftragte angesprochen werden.
 
»All diese Maßnahmen tragen bei, die regionale Tourismuswirtschaft der 21 Mitgliedsgemeinden der Bezirke Wien-Umgebung und Bruck an der Leitha zu stärken und die Gästezahlen sowie die lokale Wertschöpfung weiter zu erhöhen«, meint Bohuslav.
 

www.noe.gv.at

(top)

Mehr zum Thema

News

Peru: Deshalb ist die Anden-Küche so beliebt

Die peruanische Küche genießt seit Jahren hohes Ansehen bei Gourmets weltweit. Aber wie kam es überhaupt dazu? Und welche Aromen zeichnen die Küche...

News

Mexiko: Gewürz-Vielfalt und Farbenpracht

Zahllose Aromen, eine schier unendliche Gewürz-Vielfalt und Farbenpracht ohne Ende kennzeichnen Mexikos kulinarische Palette. Kein Wunder, dass die...

News

Marokko: Marrakesch kulinarisch entdecken

Kaum eine andere Stadt auf der Welt ist so bunt, vielfältig und aufregend wie Marrakesch. Nicht minder spannend ist die Küche Marokkos mit ihren...

News

Genusswandern in der Region Bad Radkersburg

Die Sonnenseite des Lebens im Süden des Thermen- & Vulkanland Steiermark genießen.

Advertorial
News

Wien: Gegenbauer eröffnet Hotel mit Stroh-Zimmern

Neben einer Essigbrauerei im zehnten Wiener Bezirk kann nun umgeben von Stroh und stilvollem Fabrikzubehör genächtigt werden.

News

Wiener Hotels begrüßen einheimische Gäste

Mit »Erlebe Deine Hauptstadt.Wien« präsentieren die Wiener Hotels eine Initiative mit einzigartigen Angeboten und touristischen Erlebnissen für...

News

Sprühende Kreativität im »The Ritz-Carlton, Vienna«

Hoteldirektor Jürgen Ammerstorfer berichtet dem Falstaff exklusiv über seine Pläne für »Dstrikt«, »D-Bar«, »Atmosphere« und »Pastamara«.

News

Wini Brugger übernimmt Kulinarik im Hotel »Blü«

Der weitgereiste Spitzenkoch lässt globale Erfahrungen in die Küche des neuen Hotels in Bad Hofgastein einfließen.

News

»Epic Hikes«: Die schönsten Wanderrouten Europas

FOTOS: In einem neuen Guide vereint Lonely Planet die beeindruckendsten und spektakulärsten Wanderungen.

News

Radtour: Mit Genuss durchs Sonnenland

Die außergewöhnliche Sonnenland Tour mitten im Herzen des Mittelburgenlandes bietet für Genussbiker ein Erlebnis der unvergesslichen Art. 5 Nächte –...

Advertorial
News

Kitzbühel startet mit 19. Mai wieder durch

Das lange Warten hat endlich ein Ende. Mit 19. Mai dürfen Hotels, Restaurants und Freizeiteinrichtungen wieder öffnen. Unter dem Motto »Kitzbühel...

Advertorial
News

Top 10: Die beliebtesten Campingplätze Europas

Basierend auf Gästebewertungen vergab das Portal camping.info seine Awards für 2021. Ein Campingplatz in Österreich schaffte es unter die Top 3.

News

Lebensfreude pur: Genussurlaub am Wilden Kaiser

In den Kaiser-Ortschaften Ellmau, Going, Scheffau und Söll startet die Wander- und Rad-Saison!

Advertorial
News

Die große Kärnten Seen-Schleife

Die schönsten Logenplätze, Seen und Flussufer Kärntens mit dem Rad entdecken und unvergessliche Momente erleben.

Advertorial
News

6 Plätze in 7 Tagen im Golfland Vorarlberg

Genießen Sie die abwechslungsreichen Angebote im herrlichen Golfland Vorarlberg – Golf in traumhafter Kulisse, Kulinarik der Extraklasse und...

Advertorial
News

E-Bike-Touren der Sternklasse

Manche Tiroler E-Bike-Routen führen zu 6-Sterne-Zielen. Zu Orten, die Begegnungen, Erlebnisse und Genüsse schenken, die absolut unvergesslich sind....

Advertorial
News

Die Sonnenland Tour

Die Sonnenland Tour im Herzen des Mittelburgenlandes bietet für Genussbiker ein Erlebnis der ganz besonderen Art. 5 Nächte – 4 Etappen – 159,5 Km

Advertorial
News

[Hoch·ge·fühl, das]

Das Hochgefühl ist ein überschwängliches Gefühl großen Glücks. Wo man es findet? Natürlich hoch oben in den Bergen, daher wollen wir hoch hinaus!

Advertorial
News

Genussradeln in den Kitzbühler Alpen

Das Schönste am Sport ist doch die Belohnung. Wir sehen es schon vor uns: Ein frischgezaptes Bier, dazu eine g’schmackige Brettljause, daneben grasen...

Advertorial