Durch die zurückhaltende Bauweise bleibt der unberührte Charakter der einmaligen Strände bewahrt
Durch die zurückhaltende Bauweise bleibt der unberührte Charakter der einmaligen Strände bewahrt / Foto: beigestellt

Die riesige grüne Echse zieht fast unmerklich den Kopf ein, als der kleine weiße Ball nur wenige Zentimeter neben ihr im Gras landet. Stoisch döst sie weiter in der Sonne. Auch, als nur wenige Meter weiter ein braungebrannter deutscher Automanager zum Abschlag ausholt. »Das ist Robbie«, lacht er, »unser Golfmaskottchen hier an der Riviera Maya!«

Man könnte ins Schwärmen kommen: Der 18-Loch-Golfplatz zieht sich bis zur mexikanischen Karibikküste, azurblaues Meer, vier Luxushotels und sechzehn Top-Res­taurants – nirgendwo in Mexiko ist Urlaub so luxuriös, nirgendwo ist Erholung so garantiert wie hier im 18 Hektar großen Traumresort Mayakoba.
An der Ostküste der Halbinsel Yucatán, 50 Kilometer südlich von Cancún, haben mexikanische Investoren ein Paradies geschaffen, das nicht nur in Mexiko seinesgleichen sucht. Man hat die Lehren aus den touristischen Fehlern der Vergangenheit gezogen: aus dem schrecklichen Massentourismus von Cancún, dem sinnlosen Roden der Mangrovenwälder, das das Land mehr denn je den Hurricanes ausliefert, und der Zerstörung der natürlichen Küste mit ihrem sensiblen Öko­system.

In Mayakoba ist alles ganz anders: Es wurden zwar vier Luxushotels errichtet, aber unter Rücksichtnahme auf die Höhlen und Grotten, auf die Mangrovenwälder und die Korallenbänke. Nur wenige, maximal einstöckige Residenzen und Villen liegen direkt am Strand, die meisten sind umweltverträglich etwas weiter im Landesinneren zerstreut. Wer im Mandarin Oriental, im Banyan Tree, im Fairmont oder im Rosewood wohnt, fährt mit dem Golfwagen oder geht fünf Minuten zu Fuß, wenn er ans Meer oder zum Golfplatz will. Ohnehin haben die meisten Villen (fast alle im Banyan Tree, ein Drittel im Mandarin Oriental) einen eigenen Patio samt Swimmingpool, an den man sich ungestört zurückziehen kann.

»Bei uns suchen die Gäste tatsächlich Ruhe, verbringen auch mal einen ganzen Tag in und bei ihrer Villa«, sagt Peter Hechler, der General Manager des Banyan Tree, der aus Kaiserslautern kommt und vorher vier Jahre im thailändischen Phuket tätig war. »Und von diesem Ruhepol aus kann man dann das alte Mexiko erkunden – die Maya-Ruinen von Tulum oder die Tempelanlage von Chichén Itzá, alles weniger als zwei Stunden vom Hotel entfernt.« Und wer mit Kindern kommt, der hat drei nahe Abenteuer-Paradiese zur Auswahl: »Xel Ha«, einen künstlichen See, in dem man mit Delphinen schwimmen kann, »Xplor« mit unter­irdischen Höhlen und Drahtseil-Gleiten und »Xcaret«, eine Art mexikanisches Disneyland.

Im Moment ist Mayakoba fast ein Geheimtipp und preislich vor allem in der Neben­saison noch erschwinglich. Vor zwei Jahren die mexikanische Grippewelle, vor einem Jahr die Ölpest im Golf von Mexiko: Beides war wohl Tausende Kilometer entfernt von der Riviera Maya, aber dem Tourismus hat es geschadet. Jetzt will man vor allem High-Class-Urlauber an diese unberührte Küste locken. Michael Douglas war noch kurz vor seiner Krebsoperation im Banyan Tree, und Leonardo DiCaprio sonnte sich mit neuer Freundin im Mandarin Oriental. General Manager Peter Hechler hofft auf seine deutschen Landsleute und auf andere europäische Erholungsbedürftige. »Ich kenne kaum eine Urlaubsgegend, in der so viel Luxus zu solchen Preisen geboten wird!«, wirbt er. Und wer die Zimmer und Villen gesehen hat, wird ihm recht geben: minimalistisch angelegt mit riesigen Betten, cremefarbenem Marmor im Badezimmer und privatem Patio – ein wahrer Design-Traum.


Die vollständige Story lesen Sie im Falstaff Nr. 1/2011. Jetzt am Kiosk!

Tipps: Die Hotspots an der Riviera Maya

Text von Hans Mahr


Mehr zum Thema

  • Das Restaurant »El Puerto« im Hotel Fairmont an der Playa del Carmen
    09.02.2011
    Tipps: Hotspots der Riviera Maya
    Durch die neuen Luxusresorts in Mayakoba hat sich die Halbinsel Yucatán zu einem attraktiven Reiseziel für anspruchsvolle Urlauber...
  • Mehr zum Thema

    News

    Top 10: Die besten Wein-Bars in Hamburg

    Winzerabende, feine Weine, gutes Essen – diese hanseatischen Weinbars gilt es zu besuchen!

    News

    Die schönsten Wein-Hideaways in Südtirol

    Falstaff präsentiert eine Auswahl von Wein-Hideaways in Südtirol, die sich unter der Dachmarke »Vinum Hotels Südtirol« zusammengeschlossen haben.

    News

    Happy Birthday: 60 Jahre Austrian Airlines

    Der rot-weiß-rote Flagcarrier als Botschafter Österreichischer Gastlichkeit in der ganzen Welt.

    Advertorial
    News

    Gewinnspiel: Wandern und Schlemmen im Paznaun

    5 Sterneköche, 5 Hütten, 5 Genussrouten beim zehnten »Kulinarischen Jakobsweg« – Wir verlosen drei mal zwei Tickets für das exklusive Pre-Cooking mit...

    Advertorial
    News

    Neues Kempinski Hotel im Sultanat Oman

    Das Kempinski Muscat hat im März 2018 neu eröffnet und bietet neben modernen und omanischen Einflüssen eine große kulinarische Vielfalt.

    News

    Symphony of the Seas: Neue kulinarische Konzepte auf See

    Das größte Kreuzfahrtschiff der Welt, die Symphony of the Seas hebt das Reisen auf See auf ein neues Niveau – vor allem aus kulinarischer Sicht.

    News

    Neue Gastronomie für das Kempinski Marbella

    FOTOS: Schiffe, Weltreisende und Witzbolde – Die Inspiration der ungarischen Zsidai Group für die neuen Restaurants im Kempinski Hotel Bahia in...

    News

    Die beliebtesten Skihütten der Alpen - Teil 2

    Aufgrund zahlreicher Rückmeldungen von Falstaff Lesern und Fans präsentieren wir Ihnen die Skihütten-Lieblinge der Falstaff Community.

    News

    Luxus-Urlaub in den Tenne Lodges in Ratschings gewinnen!

    Alles tun können, nichts tun müssen - genießen Sie den ganz besonderen Luxus direkt am Skigebiet. Wir verlosen ein Übernachtungs-Package für zwei...

    Advertorial
    News

    Falstaff Leserreise Südtirol: Auf in den Süden!

    Feine Gourmet-Restaurants und rare Kellerschätze: Falstaff-Italien-Experte Dr. Othmar Kiem führt Sie auf eine exklusive Wein- und Gourmet-Reise zu den...

    Advertorial
    News

    Hamburg: Die originellsten Hotel-Neueröffnungen

    Ein Hotel für Einheimische, ein Schildkrötenhotel und ein neues Wahrzeichen: Hamburg bekommt 2018 Zuwachs von vielen Hotels mit spannenden...

    News

    Hotel Post Gourmettage: Südtirol meets Nordtirol

    Bei den 8. Gourmettagen im Hotel Post kocht südtiroler Spitzenkoch Herbert Hintner mit Begleitung der beiden Starwinzer aus Südtirol Kellerei Terlan...

    Advertorial
    News

    Hamburg: Hapag-Lloyd Cruises tauft die Hanseatic nature

    Hapag-Lloyd Cruises setzt zwei neue Expeditionsschiffe ein: Von polaren Gewässern bis zum Amazonas. Die Hanseatic nature soll am 12. April 2019 in...

    News

    Gewinnspiel: Unvergesslicher Aufenthalt im Le Phébus & Spa

    Oase mit kulinarischer Raffinesse im Herzen der Provence: Pures »Art de vivre« im Le Phébus & Spa***** Relais & Châteaux – wir verlosen eine Reise für...

    Advertorial
    News

    Französische Gastronomie: Erfolgreicher Flirt zwischen Tradition und Revolution

    Tradition und Revolution sind kein Widerspruch – jedenfalls nicht in der französischen Küche. Neue Trends lassen die traditionsreiche Kochkunst...

    Advertorial
    News

    Französische Weinkultur: Entdeckungsreise der neuen Art

    Neben der jahrhundertelangen Tradition französischer Weine überrascht das Land der edlen Tropfen mit einer modernen und unkonventionellen...

    Advertorial
    News

    Die Thai Küche – eine Geschmacks-Explosion

    Julian Kutos hat Thailand kulinarisch ergründet und war den Geheimnissen der Thai-Küche auf der Spur.

    News

    Relais & Châteaux: Leben wie Gott in (Süd-)Frankreich

    Relais & Châteaux vereint die schönsten Reiseziele zur Entdeckung der Vielfalt von Regionen und Ländern. Wo lässt sich am Schönsten leben? Wir...

    Advertorial
    News

    Erste FOTOS vom wiedereröffneten Hotel Stein

    Salzburg: Nach zwei Jahren aufwendiger Renovierung feiert die Hotel-Legende ihre Wiedereröffnung und präsentiert sich mit neuem Konzept.