Die riesige grüne Echse zieht fast unmerklich den Kopf ein, als der kleine weiße Ball nur wenige Zentimeter neben ihr im Gras landet. Stoisch döst sie weiter in der Sonne. Auch, als nur wenige Meter weiter ein braungebrannter deutscher Automanager zum Abschlag ausholt. »Das ist Robbie«, lacht er, »unser Golfmaskottchen hier an der Riviera Maya!«

Man könnte ins Schwärmen kommen: Der 18-Loch-Golfplatz zieht sich bis zur mexikanischen Karibikküste, azurblaues Meer, vier Luxushotels und sechzehn Top-Res­taurants – nirgendwo in Mexiko ist Urlaub so luxuriös, nirgendwo ist Erholung so garantiert wie hier im 18 Hektar großen Traumresort Mayakoba.
An der Ostküste der Halbinsel Yucatán, 50 Kilometer südlich von Cancún, haben mexikanische Investoren ein Paradies geschaffen, das nicht nur in Mexiko seinesgleichen sucht. Man hat die Lehren aus den touristischen Fehlern der Vergangenheit gezogen: aus dem schrecklichen Massentourismus von Cancún, dem sinnlosen Roden der Mangrovenwälder, das das Land mehr denn je den Hurricanes ausliefert, und der Zerstörung der natürlichen Küste mit ihrem sensiblen Öko­system.

In Mayakoba ist alles ganz anders: Es wurden zwar vier Luxushotels errichtet, aber unter Rücksichtnahme auf die Höhlen und Grotten, auf die Mangrovenwälder und die Korallenbänke. Nur wenige, maximal einstöckige Residenzen und Villen liegen direkt am Strand, die meisten sind umweltverträglich etwas weiter im Landesinneren zerstreut. Wer im Mandarin Oriental, im Banyan Tree, im Fairmont oder im Rosewood wohnt, fährt mit dem Golfwagen oder geht fünf Minuten zu Fuß, wenn er ans Meer oder zum Golfplatz will. Ohnehin haben die meisten Villen (fast alle im Banyan Tree, ein Drittel im Mandarin Oriental) einen eigenen Patio samt Swimmingpool, an den man sich ungestört zurückziehen kann.

»Bei uns suchen die Gäste tatsächlich Ruhe, verbringen auch mal einen ganzen Tag in und bei ihrer Villa«, sagt Peter Hechler, der General Manager des Banyan Tree, der aus Kaiserslautern kommt und vorher vier Jahre im thailändischen Phuket tätig war. »Und von diesem Ruhepol aus kann man dann das alte Mexiko erkunden – die Maya-Ruinen von Tulum oder die Tempelanlage von Chichén Itzá, alles weniger als zwei Stunden vom Hotel entfernt.« Und wer mit Kindern kommt, der hat drei nahe Abenteuer-Paradiese zur Auswahl: »Xel Ha«, einen künstlichen See, in dem man mit Delphinen schwimmen kann, »Xplor« mit unter­irdischen Höhlen und Drahtseil-Gleiten und »Xcaret«, eine Art mexikanisches Disneyland.

Im Moment ist Mayakoba fast ein Geheimtipp und preislich vor allem in der Neben­saison noch erschwinglich. Vor zwei Jahren die mexikanische Grippewelle, vor einem Jahr die Ölpest im Golf von Mexiko: Beides war wohl Tausende Kilometer entfernt von der Riviera Maya, aber dem Tourismus hat es geschadet. Jetzt will man vor allem High-Class-Urlauber an diese unberührte Küste locken. Michael Douglas war noch kurz vor seiner Krebsoperation im Banyan Tree, und Leonardo DiCaprio sonnte sich mit neuer Freundin im Mandarin Oriental. General Manager Peter Hechler hofft auf seine deutschen Landsleute und auf andere europäische Erholungsbedürftige. »Ich kenne kaum eine Urlaubsgegend, in der so viel Luxus zu solchen Preisen geboten wird!«, wirbt er. Und wer die Zimmer und Villen gesehen hat, wird ihm recht geben: minimalistisch angelegt mit riesigen Betten, cremefarbenem Marmor im Badezimmer und privatem Patio – ein wahrer Design-Traum.


Die vollständige Story lesen Sie im Falstaff Nr. 1/2011. Jetzt am Kiosk!

Tipps: Die Hotspots an der Riviera Maya

Text von Hans Mahr


Mehr zum Thema

  • 09.02.2011
    Tipps: Hotspots der Riviera Maya
    Durch die neuen Luxusresorts in Mayakoba hat sich die Halbinsel Yucatán zu einem attraktiven Reiseziel für anspruchsvolle Urlauber...
  • Mehr zum Thema

    News

    »Pura Vida Kitzbühel«: So wird der Sommer in Kitzbühel

    Sommer in Kitzbühel: Die bekannte tiroler Stadt lockt mit neuem Kultur- und Kulinarikkonzept im Sommer 2021.

    News

    Schlösser und mehr: Sieben geheime Genuss-Highlights im Loiretal.

    Loire-Schlösser? Klar, kennen wir und lieben wir. Das Loiretal hat allerdings gerade für Genießer mehr zu bieten. Wir haben uns auf die Suche nach den...

    Advertorial
    News

    Gewinnspiel: 2x2 Tickets für »KULTUR BEIM WINZER«

    Hochkarätiges bietet »KULTUR BEIM WINZER« – Von 1. Juli – 5. September 2021 werden Winzerhöfe in Niederösterreich zur Bühne für wundervolle Kultur.

    Advertorial
    News

    Kulinarische Genussmomente in der »Voi Guad« Region Wels

    Kulinarisch gibt es in der »Voi Guad« Region Wels viel zu erleben. Nicht umsonst trägt die Region rund um die pulsierende Stadt Wels, Sattledt und den...

    Advertorial
    News

    Top 10: Spektakuläre Aus- und Ansichten

    FOTOS: Diese zehn Bauwerke, Landschaften und Denkmäler versetzen uns ins Staunen und sind auf jeden Fall eine Reise wert.

    News

    Genusswandern in Kärnten: Die besten Tipps

    Berge, Seen, Täler, gutes Essen: Die landschaftlichen und kulinarischen Reize Kärntens lassen sich am besten in kleinen Etappen und mit großem...

    News

    Top 10 Rooftop Locations in Berlin

    Ob lockerer Afterwork, Sandstrand auf einem Parkdeck oder Champagner mit Blick auf die Staatsoper – das sind unsere besten 10 Dachterrassen der...

    News

    Das Feel-Good-Geheimnis Osttirol

    Natur authentisch erleben – Bühne frei für das Gradonna****s Mountain Resort

    Advertorial
    News

    »Goldstück«: Neues Boutiquehotel in Saalbach-Hinterglemm

    Das Adults only Hotel bringt mit seinem Konzept aus Boutique, Bar, Bites, Bed & Breakfast urbanes Flair und Design in den Pinzgau.

    News

    Peru: Deshalb ist die Anden-Küche so beliebt

    Die peruanische Küche genießt seit Jahren hohes Ansehen bei Gourmets weltweit. Aber wie kam es überhaupt dazu? Und welche Aromen zeichnen die Küche...

    News

    Wörthersee: Bad Saag wird als »Fifty Fifty« wiedereröffnet

    Das ehemalige »Seerestaurant Saag« von Hubert Wallner wird in diesem Jahr vom Team der Villacher Burger Bar »Fifty Fifty« geführt.

    News

    Die Top 5-artsy Summer-Hotspots in Wien

    Wohin im Sommer in Wien, wenn es draußen zu heiß ist? Und was hat man von der Stadt, wenn’s dann doch einmal regnet? Wir haben die fünf Top Hotspots...

    Advertorial
    News

    St. Johann in Salzburg

    Da eine tosende Klamm, dort einer der schönsten Aussichtsberge der Umgebung, unbeschreibliche Panoramen und dazwischen hunderte Kilometer an...

    Advertorial
    News

    Nationalpark Hohe Tauern

    Den Nationalpark Hohe Tauern rund um Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden muss man erlebt haben. Wir, die Besucher des Nationalparkzentrums und vor...

    Advertorial
    News

    Neues Hotel: Das »VAYA Zillertal«

    Weniger als zwei Autostunden von München entfernt eröffnet das neue »VAYA« Hotel in den Zillertaler Alpen. Hier treffen luxuriöse Genussmomente auf...

    News

    Badegewässer-Ranking: Österreich erneut auf Platz 2

    Die EU bescheinigt Österreichs Seen und Flüssen eine ausgezeichnete Qualität. Nur Zyperns Gewässer bieten noch besseren Badespaß.

    News

    Mexiko: Gewürz-Vielfalt und Farbenpracht

    Zahllose Aromen, eine schier unendliche Gewürz-Vielfalt und Farbenpracht ohne Ende kennzeichnen Mexikos kulinarische Palette. Kein Wunder, dass die...

    News

    »Superbude« am Wiener Prater hat eröffnet

    FOTOS: Das Hybridkonzept aus Hotel und Hostel bietet 17 verschiedene Zimmerkategorien, ein neues »NENI« am Rooftop, ein Ganztags-Frühstückslokal und...

    News

    »Zoku« eröffnet erstes Hotel in Wien

    FOTOS: Die Rooftop-Terrasse, das »Living Kitchen Restaurant« und die »Kindred Spirits Bar« bieten Blick über den Prater und die Dächer Wiens.

    News

    Sommerurlaub 2021: Österreicher bei Planung spontan

    Jeder Vierte wartet Corona-bedingt mit der Urlaubsplanung noch ab, zeigt das aktuelle ÖAMTC-Reisemonitoring. PLUS: Die Top 3 Destinationen national...