Das Riu Plaza Berlin. / Foto beigestellt

Der Familienbetrieb, gegründet 1953 von Juan Riu Masmitjá und seiner Frau María Bertrán Espiguléauf, hat seine Anfänge in Mallorca genommen und sich durch den »Tourismusboom« auf den Balearen in den 60er Jahren rasant entwickelt. Inzwischen kann Riu Hotels allein 30 Hotels auf dem amerikanischen Kontinent verbuchen und weitere auf den Kapverdischen Inseln, Marokko und Tunesien. Immer noch in Familienbesitz, eröffnet 2010 nach einem halben Jahrhundert der Ferienhotellerie in Panama Stadt die neue, urbane Produktlinie »Riu Plaza«. In Berlin hat vor kurzem das bisher vierte Stadthotel eröffnet.

Erstes europäisches Stadthotel
Nach Panama Stadt, Guadalajara in Mexiko und Miami Beach hat das Riu Plaza Berlin in der Nähe des Berliner Ku'Damm eröffnet. Es ist damit das erste Stadthotel der spanischen Kette auf dem euroäischen Kontinent. Die ausgezeichnete Lage ermöglicht den Gästen, wichtige Sehenswürdigkeiten sowie das historische Zentrum der Hauptstadt unkompliziert zu erreichen. Auch das KaDeWe mit seiner umfassenden Auswahl an Luxusartikeln und riesigen Lebensmittel- und Delikatessenabteilung befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Frühstücksbuffet und A-la-carte-Restaurant
Hinter der modernen Fassade des 17-stöckigen Hotels verbergen sich 357 Doppelzimmer und Suiten, allesamt mit eleganter, moderner und funktioneller Einrichtung. Für die Gäste steht ein Frühstücksbuffet bereit, Mittag- und Abendessen wird im A-la-carte-Restaurant serviert. Die insgesamt sechs Säle des vier-Sterne Hotels bieten Platz für geschäftliche und private Veranstaltungen, Tagungen und Kongresse.

Ende des Jahres eröffnet am New Yorker Times Square das fünfte Hotel der Linie Riu Plaza. Das neu erbaute, 29-stöckige Hotel wird 647 Zimmer und ein umfassendes gastronomisches Angebot bieten sowie über Einrichtungen für den Geschäftstourismus verfügen.

Riu Plaza Berlin
Martin-Luther-Straße 1
10777 Berlin

www.riu.com

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Das Hotel Bristol mit der Wiener Staatsoper im Vordergrund / Foto beigestellt
    14.09.2015
    Simone Dulies ist die neue Bristol-Direktorin
    Die Deutsche ist die erste weibliche Leitung in der 123-jährigen Geschichte des Wiener Hotels.
  • Nicht nur den Deutschen schmeckt's zu Hause. © Cordula Giese
    21.08.2015
    Tourismusboom und steigende Konsumlust in Deutschland
    Hotellerie und Gastronomie ziehen überaus positive Halbjahresbilanz, Juni ist bester Monat.
  • Berlin wird unter Touristen immer beliebter / Symbolfoto: berlin.de
    10.04.2013
    Berlin: 40 neue Hotels bis Ende 2014
    Die Tourismusbranche in der deutschen Hauptstadt boomt - nur im 5-Sterne-Bereich scheint der Bedarf derzeit gedeckt.
  • Im Aufzug kann man in der Fremde einiges miterleben. / © Shutterstock
    11.08.2015
    Andere Länder, andere Fahrstuhl-Sitten
    Während in Asien nicht einmal gegrüßt wird, geht es in Südamerika ausgelassen zu.