Aufnahme vom Hotel-Gebäude vom 23. Februar
Aufnahme vom Hotel-Gebäude vom 23. Februar / Foto: Falstaff/Degen

Seit Februar diesen Jahres ist das für die internationale Hotelkette Shangri-La gebaute Gebäude am Stubenring bezugsfertig und ebenso lang steht es leer. Denn die Hotelgruppe aus Asien hat den Deal in letzter Sekunde platzen lassen. Seit Februar sucht der Immobilien Besitzer BAI (Bauträger Austria Immobilien) nun einen anderen Mieter und ebenso lang wird in der Wiener Hotelbranche wild über den künftigen Betreiber des Prunkhauses am Ring spekuliert. Brancheninsider wissen nun zu berichten, dass mit Ritz Carlton ein neuer Betreiber gefunden sein soll. Bei der BAI wartet man mit einer offiziellen Bestätigung wohlweislich noch zu, denn die schmerzliche Erfahrung, dass Deals in der letzten Sekunde noch platzen können, hat man schon gemacht.

Unklar ist zum jetzigen Zeitpunkt noch, ob Ritz Carlton einen Pacht- oder Managementvertrag eingehen wird. Die Tageszeitung »Der Standard« spekuliert mit Letzterem. Mit Shangri-La hatte man sich ursprünglich auf eine jährliche Pacht von fünf Millionen Euro geeinigt. Nähere Informationen über den Fahrplan, die gastronomischen Pläne oder gar über einen möglichen Eröffnungstermin sind zur Stunde noch nicht verfügbar. Ritz-Carlton sucht Tourismusexperten zufolge jedenfalls schon Personal für das neue Hotel, jene 200 die Shangri-La im Jahr 2010 schon rekrutiert hatte sind zum Großteil schon wieder anderwertig untergekommen.

 

Eingangsbereich des »Shangri-La« am 23.2. / Foto: Falstaff, Degen
Eingangsbereich des »Shangri-La« am 23.2. / Foto: Falstaff, Degen


Nach dem geplatzten Deal wurde das Shangri-La-Logo bezeichnenderweise schwarz verhüllt

Ritz Carlton ist einen international operierende Luxus-Hotelkette und seit dem Jahr 1998 zu 99 Prozent im Besitz von Marriott International. Dass sich gerade ein Marriott-Hotel in unmittelbarer Nähe befindet, muss Insidern zufolge kein Nachteil sein, weil man gerade in buchungsintensiven Zeiten Synergien finden kann. Wenn der Deal mit der BAI zustand kommt, dann wäre es das erste Ritz-Carlton Hotel in Österreich. Weltweit betreibt Ritz-Carlton 77 Hotels in 25 Ländern, in Deutschland gibt es mittlerweile zwei Häuser dieser Gruppe - eines in Wolfsburg und eines in Berlin.

Für die internationale Luxus-Hotelkette »maßgeschneidert«: Der Barbereich im Wiener Shangri-La als Entwurf/Foto: OTS, beyer.co.at
Für die internationale Luxus-Hotelkette »maßgeschneidert«: Der Barbereich im Wiener Shangri-La als Entwurf/Foto: OTS, beyer.co.at

 

Zur Anlage gehört die 1866 erbaute Girozentrale, die zuvor ein nobles Casino war. Das Gebäude beherbergt 207 Zimmer, beginnend bei einer Größe von 45 Quadratmetern bis hin zu drei Präsidenten-Suiten mit bis zu 500 Quadratmetern. Das Gourmet-Restaurant, für das von Shangri-La schon Starkoch Joachim Gradwohl engagiert worden war, wird sich auf Straßen-Niveau befinden.

 

Hier werden keine Gäste einchecken. So hätte die Lobby des Luxushotels aussehen sollen. / Foto: OTS, beyer.co.at
Hier werden keine Gäste einchecken. So hätte die Lobby des Luxushotels aussehen sollen. / Foto: OTS, beyer.co.at



Das Highlight des Hotels ist ein multi-funktionaler Ballsaal mit Glaskuppel, der mit allen Möglichkeiten eines modernen Konferenzraumes ausgestattet sein wird. Neben einem großzügigen Spa-Bereich ist mit 100 Quadratmetern Wasserfläche auch das größte Hallenbad aller Wiener Luxushotels vorgesehen.

www.ritzcarlton.com

(von Bernhard Degen)

So hätte das Restaurant im Shangri-La in Wien aussehen sollen/Foto: OTS, beyer.co.at
So hätte das Restaurant im Shangri-La in Wien aussehen sollen/Foto: OTS, beyer.co.at


Mehr zum Thema

News

Tischgespräch mit Michael Dangl

Der Schauspieler und Autor spricht mit Falstaff über den Genuss in der Nacht.

News

International Hotspot: Lakeside, Hamburg

Das Gourmetrestaurant in Hamburgs neuem Luxushotel »Fontenay« ist das Reich des Schweizers Cornelius Speinle. Ihm gelingt der Spagat zwischen Klassik...

News

Cortis Küchenzettel: Meer gutes Gewissen!

Fisch und Meeresfrüchte sind große, aber auch stark gefährdete Delikatessen. Bis auf wenige Ausnahmen wie Miesmuscheln. An die sollten wir uns halten!

News

Wie klingt und schmeckt die Donau?

Dunav, Duna, Dunarea, Dunaj, Danuvius? Die Protagonistin ist immer die Donau. Seit Jahrhunderten fließt sie durch Europa und ist Zeugin vieler...

News

Die Wahl der beliebtesten Würstelstände 2019 ist geschlagen

Der »Alt Wiener Würstelstand zum Volkstheater« gewinnt vor dem »Scharfen René« am Schwarzenbergplatz. Rang drei geht an »Bitzinger«.

News

EU will Recht auf Gratis-Leitungswasser

Gastronomen sollen zur Ausschank von kostenlosem Leitungswasser verpflichtet werden. Was meinen Sie, soll Wasser immer gratis sein?

News

Bachls Restaurant der Woche: Edvard

Das Gourmet-Restaurant im »Palais Hansen Kempinski« hat mit dem Südtiroler Thomas Pedevilla einen neuen Küchenchef, der geschmacklich fein balancierte...

News

Wie gesund sind Austern & Co.?

Unter ihrer harten Schale verbergen Muscheln delikates Fleisch, das nicht nur hervorragend schmeckt. Und angeblich wohnt den Muscheln auch der Zauber...

News

Reportage: Unterwegs mit dem Seafood-Taucher

Wenn im Winter ewige Nacht herrscht und das Meer eiskalt ist, taucht Roderick Sloan im Norden Norwegens nach Muscheln und Meeresfrüchten – und...

News

Norman Etzold landet im »Le Canard Nouveau«

Falstaff exklusiv: Der Spitzenkoch wechselt vom Wiener Kempinski nach Hamburg. Die Eröffnung ist für Mai geplant.

News

»Tartuf«: Istrien in Bahnhofsnähe

Für viele Wiener noch ein Geheimtipp für hervorragende Trüffel-Spezialitäten und exzellenten Fisch sowie Meeresfrüchte.

News

Top 10: Kochschulen in Wien

Von Basics bis Fine Dining, von Wiener Schnitzel bis Sushi – an diesen Adressen kann man den kulinarischen Horizont erweitern.

News

Nur net hudln beim Strudln!

Strudel machen ist eine aussterbende Kunst. Henriette Rois vom gleichnamigen Gasthaus zeigt, wie es richtig geht. Schmeckt unvernünftig gut – und ist...

News

Fischküche: Best of Zubehör

Welche Werkzeuge sind für die heimische Küche unverzichtbar, wenn Fisch oder Meeresfrüchte auf dem Speiseplan stehen? Zwei Profis aus Hamburg...

News

Blauensteiner übernimmt die »Schlossküche« Walpersdorf

Die Gastronomen, die man aus dem »Blauenstein« in Krems/Stein kennt, haben mit 1. März eröffnet und setzen auf ihr bewährtes Erfolgsrezept.

News

Genussvolle Highlights: Falstaff auf der Wohnen & Interieur

Falstaff bietet Weinverkostungen mit Spitzenwinzern sowie Live-Koch-Action mit Julian Kutos.

News

Rezepte: Feinkost aus dem Meer

Die perfekte Zubereitung von Schätzen aus dem Ozean ist schwierig – und besonders delikat. Drei internationale Sterne-Köche haben uns ihre...

News

Best of: Frischer Fisch – Händler, Produzenten & Restaurants

Nicht nur rund um den Aschermittwoch und den Heringsschmaus hat Fisch Hochsaison. Wir haben Adressen recherchiert, wo Sie diesen in bester Qualität...

News

Junges Gemüse, Wermut & Bowls in the City

»eat & meet« 2019: Im Monat März verwandelt sich die Salzburger Altstadt mit rund 165 Veranstaltungen in eine Kulinarik-Hochburg.

News

Bee Satongun im Salzburger »Hangar-7«

Die kulinarischen Notizen zur Ikarus Gastköchin des Monats März 2019 im Hangar-7: Bee Satongun, Paste, Bangkok.