Rioja lanciert Einzellagen-Klassifikation

© Shutterstock

© Shutterstock

Nur wenige andere Weinregion auf unserem Planeten haben es geschafft ein solch klares geschmackliches Profil zu etablieren wie die Rioja. Der Erfolg der Region fußt auf gleichbleibender Qualität und klar definierten Qualitätsstufen wie Crianza, Reserva und Gran Reserva. Das alles scheint dem Kontrollrat der D.OCa. Rioja noch nicht genug. Zusätzlich zu den etablierten Qualitätsstufen wird es bald auch Einzellagenweine aus der Rioja geben.

FALSTAFF Weshalb der Schritt in Richtung Einzellagen-Klassifikation?
José Luis Lapuente: Ein immer größerer Teil der Weintrinker sucht nach terroirgeprägten Weinen, nach Weinen, die von ihrer Herkunft geprägt sind. Mit unserer bisherigen Klassifikation war es nicht möglich diesen Markt zu bedienen, da es keine klaren Vorgaben für Einzellagenweine gab. Mit der Entwicklung in diese Richtung schaffen wir ein zusätzliches Angebot, das sich in unser bisheriges Qualitätssystem einreihen wird. Damit Transparenz herrscht wird das Consejo entsprechende Vorgaben für die Einzellagenklassifikation ausgeben. Zu den Anforderungen gehört unter anderem, dass die Rebberge mindestens 35 Jahre alt sein müssen, die Erntemenge gering, Handlese ist Vorschrift und es wird eine doppelte Qualitätskontrolle geben.

Wie hoch wird der Anteil der Einzellagenweine an der Gesamtproduktion sein?
Aktuell kann man das noch nicht genau sagen. Die administrativen Prozesse laufen gerade auf Hochtouren. Wir erarbeiten ein technisches Dossier für die Klassifikation, das dem Consejo vorgelegt und anschließend vom Landwirtschaftsministerium freigegeben werden muss. Für den Jahrgang 2017 haben wir eine vorübergehende Erlaubnis zur Produktion von Einzellagenweinen erteilt, um die Produktion nachverfolgen zu können. Es handelt sich um 39 Produzenten und circa 120 Parzellen. Dabei muss man bedenken, dass es in der Rioja 15.500 Produzenten und 120.000 Parzellen gibt. Am Ende wird es sich um eine Nische handeln, Top-Weine, die mit den besten der Welt mithalten sollen. Wir möchten keinesfalls die Struktur der Region verändern und das neue Burgund werden.

Werden die Einzellagenweine sich vor allem im höheren Preissegment befinden?
Nein, das denke ich nicht.

José Luis Lapuente, Direktor des Rioja-Kontrollrats

Foto beigestellt

www.riojawine.com 

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Das Beste aus Niederösterreich im Glas

Am 21. Juni findet die »TOP WEIN Niederösterreich« im Palais NÖ in Wien statt. Jetzt Tickets sichern!

Advertorial
News

Diese Restaurants haben die besten Weinkarten

Im Rahmen des Falstaff Restaurantguides 2018 werden auch jene Lokale mit dem besten Weinangebot ausgezeichnet.

News

Renaissance für den Roten Veltliner

Der Rote Veltliner ist eine der traditions­reichsten Weißweinsorten Niederösterreichs, um die es jedoch still geworden war. Dank seiner Vorzüge erlebt...

News

Sommelierunion Austria: Alle Termine auf einem Blick

Gemeinsam mit der Sommerlierunion Austria hat KARRIERE die wichtigsten Termine, welche das Thema Wein und Ausbildung betreffen, ermittelt.

News

Landessieger: Best of Burgenland 2018

Neben den Sortensiegern in 16 Kategorien wurde das Weingut Fabian aus Oggau zum »Weingut des Jahres« gekürt.

News

Moët & Chandon feiert den »Grand Day«

Im Rahmen des »Moët & Chandon Grand Toast« wird am 9. Juni weltweit miteinander angestoßen – so wird in Österrreich prickelnd gefeiert.

News

Die Sieger der NÖ-Landesweinprämierung 2018

Die besten Weine Niederösterreichs wurden prämiert. Das Weingut Schwertführer 47er holt sich den Titel »Weingut des Jahres«.

News

Die SALON-Verkostungen im Überblick

Die 270 SALON Weine aus Österreichs härtestem Weinwettbewerb können im Juni in Wien, Linz und Hall in Tirol verkostet werden.

Advertorial
News

Schlumberger Reserven im Falstaff-Check

Reserviert für Gourmets: Aktuelle Verkostungsnotizen der gereiften Schaumweine der Wiener Traditionskellerei.

News

Gewinnspiel: Start in die Ab Hof Saison bei Kracher

Der Weinlaubenhof Kracher lädt zur Weinverkostung ein. Gewinnen Sie 3x2 Karten für die Jahrgangs-präsentation und das Fine Wine Event am 1. September...

Advertorial
News

Prosecco-Trophy: Ein Meer von Perlen

Prosecco ist zu einem Renner geworden und steht weltweit für italienischen Lifestyle. Falstaff hat die besten in den Kategorien Conegliano...

News

Eventtipp: Natural Sparkling Verkostung in Wien

Bei der B.O.U.M. Weinmesse können am 8. Juni Schaumweine von Bio-Winzern aus ganz Europa verkostet werden.

News

Alle Infos zur VieVinum 2018

Im Vorfeld zum Wein-Jahreshighlight werden in ausgewählten Restaurants spezielle VieVinum-Menüs angeboten. PLUS: Alle Infos zur VieVinum 2018, von 9....

News

Neusiedlersee DAC freut sich über neue Mitglieder

Mit inzwischen über 100 Mitgliedern schauen Obmann Christoph Salzl und der neue Neusiedlersee DAC Geschäftsführer Mag. (FH) Torsten Aumüller...

News

Gillesberg Cabernet Franc – Magnum-Set von Triebaumer gewinnen!

Günter und Regina Triebaumer schreiben mit der Ruster Ausnahmelage ein weiteres Kapitel ihrer Erfolgsgeschichte. Wir verlosen je eine Magnumflasche...

Advertorial
News

Weingut Hagn eröffnet Weingalerie in Mailberg

Mit der Weingalerie hat die Familie Hagn einen Ort geschaffen, an dem man inmitten eines Kunstwerks von Akira Sakurai die Produkte des...

News

Pop-Up Weinbar im Palais Coburg

Zur Feier von 15 Jahren Palais Coburg steht die Lobby des Luxushotels im Juni 15 Tage lang ganz im Zeichen von exklusiven Weinen und kulinarischen...

News

Wachter-Wiesler ist beste Buschenschank im Burgenland

Zwei Familien, ein Gesamtkunstwerk – und nach der Auszeichnung für die beste Heurigenküche im Vorjahr diesmal Platz eins im Burgenland.

News

Edlmoser ist bester Heuriger in Wien

Der Paradeheurige in Mauer wurde bereits vielfach von Falstaff ausgezeichnet und sicherte sich einmal mehr den Bundeslandsieg.