Roman Horvath, Weingutsleiter, und Heinz Frischengruber, Önologe, (v.l.) von der Domäne Wachau produzieren spektakulären Süßwein.
Roman Horvath, Weingutsleiter, und Heinz Frischengruber, Önologe, (v.l.) von der Domäne Wachau produzieren spektakulären Süßwein. / Foto: beigestellt

Das Jahr 2010 war ein besonderes für die Weingärten der Domäne Wachau. Lange Nebelvormittage trugen zur Förderung der Botrytis bei und der Winter sorgte für Tiefsttemperaturen - ideale Bedingungen, um die Trauben für hochkonzentierte Prädikatsweine zu lesen. So wandte man sich zu Beginn des Winters den letzten Rieslingstrauben am Kellerberg zu, unter denen sowohl gesunde als auch von Botrytis befallene Beeren in ausgewählten Parzellen für zwei fantastische Weine reiften. An den letzten Herbsttagen wurde damit begonnen, die Netze zu entfernen, die vor Vogelfraß schützten, und die botrytisbefallenen Trauben zu selektieren und einzuholen. Minimale Mengen wurden sanft gepresst und ergaben hochkonzentrierte und ölige Moste. Um für Präzision und Eleganz im Endstadium des Süßweins garantieren zu können, mischte man auch eine kleine Menge an gesunden Trauben unter die befallenen. Der Grundstein für eine herausragende Trockenbeerenauslese war gelegt.

Das Weingut mit dem barocken Kellerschlössel (hinten links) ist umgeben von Weinbergen.
Das Weingut mit dem barocken Kellerschlössel (hinten links) ist umgeben von Weinbergen.


Das Weingut mit dem barocken Kellerschlössel (hinten links) ist umgeben von Weinbergen.

Spitzenweine mit Tradition
Doch nicht erst seit der Trockenbeerenauslese 2010 kennt und schätzt man die Weine der Domäne Wachau. Bereits im Mittelalter existierte die Domäne Wachau in Dürnstein als kirchliches Weingut. Der Bau der barocken Kelleranlagen, die bis zum heutigen Tag ideale Voraussetzungen für die Lagerung von Weinen mit jahrzehntelangem Reifepotenzial liefern, folgte Ende des 17. Jahrhunderts. Seit jeher leistet auch die Natur ihren Beitrag zum Entstehen großer Weine: Im Gebiet des an der Donau gelegenen Weinguts spielen Klima, Wind und Boden optimal zusammen, um komplexe und individuelle Weine mit ausgeprägtem Terroir-Charakter heranwachsen zu lassen. Zu den besten Weißweingütern der Welt zu zählen, ist das Ziel der Domäne Wachau. Den Weg dorthin hat das Weingut mit seinen Weinen der berühmten Einzellagen der Wachau bereits erfolgreich eingeschlagen. Ob Singerriedel, Achleiten, Loibenberg oder Kellerberg, der Hausberg der Domäne Wachau - als einziges Weingut der Wachau bietet die Domäne Weine aus allen namhaften Rieden der Weinregion an.

Mit Vielschichtigkeit und Eleganz an die Spitze
Zurück zur Entstehungsgeschichte eines dieser

Riesling TBA Kellerberg 2010
Riesling TBA Kellerberg 2010

Spitzenweine: Während sich Anfang Dezember bei minus 15 Grad Celsius Pflücker aufmachten, um die letzten kerngesunden Rieslingbeeren für den Eiswein einzusammeln, wurde die Trockenbeerenauslese ihrem Gärungsprozess überlassen. Das zu Ende gegärte Produkt, das durch die Botrytis zusätzlich bereichert wird, überzeugt optisch wie auch aromatisch: Sowohl beim Betrachten der goldenen Flüssigkeit im Glas als auch beim Trinkgenuss überkommt einen das Gefühl, mit etwas Außerordentlichem konfrontiert zu sein. Süße wird hier durch Säure gepuffert, Leichtigkeit mit Substanz gefüllt, neben kandiertem Steinobst schmeckt man Honig und die Mangofrucht wird durch feine Kräuter ergänzt. Tiefe, Vielschichtigkeit, Konzentration und Eleganz sind die Schlagworte zum Riesling TBA Kellerberg 2010 der Domäne Wachau, womit auch der Falstaff überzeugt werden konnte. Mit 98 Falstaff Punkten erreichete das Meisterwerk vom Kellerberg 2010 mehr Punkte als jede andere Trockenbeerenauslese Österreichs. Zu ganzen 96 Punkten brachte es auch der Eiswein. Ob solo oder in Gesellschaft, den ausgezeicheten Riesling wird man lange Zeit genießen können, denn die Essenzen leben und entwickeln sich noch über die nächsten 30 Jahre.



Domäne Wachau
Dürnstein 107
3601 Dürnstein
T: +43 (0)2711 371
office@domaene-wachau.at

www.domaene-wachau.at


(Advertorial)

Mehr zum Thema

News

Die Sieger der Falstaff Rioja-Trophy 2018

Es sind Weine zeitloser Eleganz: Bei der Rioja-Trophy gewannen »Bodega Torre de Oña«, »Bodegas Muga« und »Bodegas Lopéz de Heredia Viña Tondonia«.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Winzer

Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres«.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Sommeliers

Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Sommelier des Jahres«.

News

Goldene Keller: Weinkeller in den Alpen

Es gibt sie, die nahezu perfekten, ja grandiosen Weinkeller in den Alpen. Weinkeller, die durch Einzigartigkeit glänzen. Falstaff hat sie gefunden.

News

Dom Pérignon in großer Höhe

Champagnerspektakel über den Lecher Alpen: Die »Rüfikopf Gondel« wird zum Verkostungsort. Mit an Bord ist Starkoch Thorsten Probost.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jonas Seckinger

Gemeinsam mit seinen Brüdern Philipp und Lukas möchte der Jungwinzer die elterliche Rebfläche erweitern, ohne sich dabei zu verzetteln.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Moritz Haidle

Nach einem ordentlichen Umweg hat Haidle die »Faszination von Wein verstanden« und hat nach seiner Übernahme des elterlichen Weinguts auf biologischen...

News

Vintage Port 2015 & 2016: Zwei Jahre zum Feiern

Die Jahrgänge 2015 und 2016 haben den Erzeugern von Vintage Port volle Keller beschert. Dabei präsentieren sich die Weine als ungleiche Geschwister....

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jörn Goziewski

Der Winzer kam später als manche Kollegen auf den Geschmack von Wein. Heute macht er sich für unfil­trierten Naturwein in Thüringen stark.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Newcomer

Im Falstaff Wein Guide Deutschland 2019 brillieren wiedermal junge Talente. Drei von ihnen hat die Falstaff-Jury als »Newcomer des Jahres« nominiert.

News

Die Falstaff Event-Highlights 2019

Ob Weißwein, Champagner, edle Spirituosen oder Rotwein – diese Termine sollten Sie sich schon jetzt vormerken. Jetzt Early-Bird-Tickets sichern!

News

Jahrgang 2018: Eine erfolgreiche Frühgeburt

Bedingt durch den Witterungsverlauf begann die Weinlese des Jahrgangs 2018 in Österreich so früh wie selten zuvor. Es gibt durchwegs sehr gute Mengen,...

News

Steinfederpreis geht an Annemarie Foidl

Bei einem feierlichen Abendessen im Loibnerhof in der Wachau wurde Annemarie Foidl mit dem Steinfederpreis und Heinz Kammerer mit dem Vinea-Ehrenpreis...

News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

News

Jahrgangs-Champagner 2008: Klassische Finesse

Schon lange wurde kein Champagner-Jahrgang mit so viel Sehnsucht erwartet wie der 2008er. Jetzt ist er erhältlich und lässt die Vorfreude voll...

News

Wein-Legende Patrick Léon ist tot

Der Franzose steht für den Erfolg von so renommierten Weingütern wie Mouton-Rothschild, Opus One oder Château d'Esclans.

News

Last-Minute-Geschenk: Wein aus Österreich

Die Vielfalt an heimischen Weinen begeistert auch unterm Christbaum. Ein paar Tipps für den Wein-Geschenke-Einkauf finden Sie hier.

News

Sekt aus Österreich: Knaller mit Tradition

Österreichs Qualitätssekte: Dank Qualitätspyramide und Banderole hat der Weinkonsument nun eine klare Orientierungsmöglichkeit. Ein Meilenstein in der...

News

Einzigartigkeit erleben: unique 2017 BIO, Weingut Hagn

Einzigartig, einmalig, besonders, unvergleichlich. Kurz gesagt: unique. Die BIO-zertifizierte unique-Reihe aus dem Weingut Hagn sorgt für besondere...

Advertorial
News

Die besten Weine zum Fest

Was soll zum Weihnachtsessen gereicht werden? Oder welche Flasche eignet sich als kleines Präsent? Falstaff präsentiert ein Auswahl der besten Weine...