Riedel präsentiert neues Glas für Grünen Veltliner

© Riedel

© Riedel

Meistens liegt der Fokus beim Weingenuss mehr auf dem Inhalt als auf dem Glas selbst. So wie sich die Weinbearbeitung über die Jahre entwickelt hat und moderne Kellertechnik State of the Art sind, wurde aber auch das Weinglas über die Jahre zu einem High-Tech-Produkt.

Eine der bekanntesten und innovativsten Betriebe auf diesem Gebiet ist die Firma Riedel.  Das Familienunternehmen in der elften Generation verbindet Tradition und Moderne wie kaum ein Anderes. Der Spagat zwischen der traditionellen, aber gleichzeitig teuren Produktion in der Glashütte zu Kufstein und der Wettbewerbsfähigkeit konnte nur mit Innovation und dem Streben nach Perfektion sowie einer weltweiten Präsenz in 130 Ländern geschafft werden. Die handgemachten Gläser aus Österreich werden fast ausschließlich in den asiatischen Raum exportiert, die maschinelle Produktion erfolgt in Deutschland. In Zukunft will sich aber Geschäftsführer Maximilian J. Riedel wieder mehr auf den Heimatmarkt konzentrieren.

© Riedel

© Riedel

Welches Glas passt zum Wein?

Auf der Suche nach dem perfekten Grünen Veltliner Glas lud Riedel rund 40 Top-Winzer zu einem Workshop in das Weinkompetenzzentrum der Weinbauschule Krems ein. Die Location konnte kaum besser gewählt werden, denn hier in einer der renommiertesten Grüner Veltliner Regionen trifft Moderne und Wissenschaft auf langjährige Tradition. Inspiriert durch Spitzenwinzer Willi Bründlmayer, der sich schon des Längeren für größere Weißweingläser einsetzt, brachte Maximilian J. Riedel neben zwölf unterschiedlichsten Gläsern aus dem Sortiment zwei Prototypen, die sich vom Riedel Grüner Veltliner Glas stark abhoben, zur Verkostung mit. Diese setzte sich aus fünf Flights zusammen, wobei pro Durchgang immer drei Gläser – bestimmt durch die Winzerjury – ausschieden.

Um eine Präferenz  von einem Wein und einem Glas auszuschließen wurde nach jedem Flight der Wein gewechselt und verdeckt eingeschenkt. Anfänglich fiel die Auswahl der zu eliminierenden Gläser durch die Anwesenheit von Rotweingläsern leichter. Mit Fortdauer des Tastings wurde die Selektion schwieriger, jedoch konnten sich zwei Favoriten etablieren. Die am Ende verbleibenden Gläser waren beides Prototypen, die über Jahre hinweg konstruiert und verfeinert wurden, um den Grünen Veltliner perfekt zu unterstützen. Dies unterstreicht die Firmenphilosophie von Riedel, die das Glas als Werkzeug und Botschafter des Weins sieht.

Sieben Jahre Entwicklung

© Riedel

Zur großen Überraschung aller Beteiligten stimmten alle drei getrennt voneinander agierenden Kostgruppen fast ident ab und krönten das neue Grüne Veltliner Glas von Riedel zum Sieger der Verkostung. Dieses Glas wurde über sieben Jahre lang geplant und löst nun das von Seniorchef Georg Riedel konstruierte Grüner Veltliner Glas ab. Es unterscheidet sich nicht nur in der Größe, sondern auch in der Optik. Zudem besitzt es auch eine große Bodenplatte. Durch das größere Volumen trifft der Wein mit einer veränderten Geschwindigkeit auf den Gaumen wodurch er den Geschmack unterstützt. Nicht erwünschte bittere Töne werden dadurch geglättet, fruchtige und mineralische Noten unterstützt. Wie auch schon in der Performance Serie erkennt man das neue Grüne Veltliner Glas an der rauen Optik. Im Inneren des Glases befinden sich Rillen – damit wird der Tastsinn nicht beeinträchtigt und die Oberfläche vergrößert, damit es dem Wein ermöglicht wird, sich zu öffnen und sein volles Aroma zu entfalten.

Es ist Maximilian Josef Riedel einmal mehr geglückt, alle technischen Faktoren zu optimieren und ein perfektes Glas für die österreichische Paraderebsorte zu produzieren. Selbst im Marketing werden neue Akzente gesetzt. So ziert nicht mehr das vertraute Rot sondern ein frisches, junges Grün die neue Linie. In Zukunft jedoch entscheidet die wohl strengste Kostjury ob sich die Arbeit der letzten sieben Jahre ausgezahlt hat: die Konsumenten.

Maximilian Riedel hat unterdessen schon neue Pläne. Er denkt an einen Workshop für Riesling Gläser – im nächsten Jahr. Die Suche geht weiter...

www.riedel.com

Mehr zum Thema

News

Zonin eröffnet Wein Hotel in Edinburgh

Gästezimmer, die nach Zonins italienischen Weingütern benannt wurden und eine Wein-Bibliothek: Das Konzept des neuen »The Wine House Hotel 1821« ist...

News

Die Top 10 Hochzeitslocations auf Weingütern

Erlesene regionale Weine sind zwar ein guter Grund, um auf einem Weingut zu heiraten, allerdings nicht der einzige: Falstaff zeigt zehn der schönsten...

News

Gewinnspiel: Tour de Vin – Probieren bei 36 Traditionsweingütern

Am 5. und 6. Mai laden die Traditionsweingüter der Region Donau zum Verkosten des neuen Jahrgangs. Wir verlosen 5 Tour de Vin Packages mit Tickets und...

Advertorial
News

Griechenland: Weine mit Meeresblick

Griechenland bereichert das internationale Weinangebot mit eigenständigen Rebsorten, aus denen rassige Weiße und stoffige Rotweine entstehen.

News

Hannes Sabathi keltert Grazer Stadtwein »Falter«

Hannes Sabathi hat sich von der Südsteiermark nach Graz aufgemacht und den Kehlberg, früher auch als »Kleingrinzing« bekannt, revitalisiert.

News

Pinault ist neuer Eigentümer von Clos de Tart

Der Kaufpreis für das 7,5 Hektar große Weingut im Burgund wurde auf Rekordverdächtige 200 Millionen Euro geschätzt.

News

Rosalia wird elftes DAC-Gebiet

Blaufränkisch, Zweigelt und Rosé sind für eine DAC-Kennzeichnung zugelassen, die Verordnung gilt bereits für den Jahrgang 2017.

News

Toni Mörwalds Weine vom Wagram

Lange war Toni Mörwalds Heimatregion, der Wagram, vor allem ein Synonym für erstklassige Weißweine Dank einer neuen, jungen Winzergeneration erregen...

News

Historische Verkostung: Burgenland schlägt Bordeaux

Erstmals 100 Falstaff Punkte für einen Rotwein aus Österreich: Batonnage 2015. Premiers Crus aus dem Bordelais mussten sich hinten anstellen.

News

Portrait: Karl-Friedrich Scheufele nimmt sich Zeit für Wein

Schon in jungen Jahren entdeckte Scheufele seine Leidenschaft für Wein. Mit dem Kauf des Château Monestier ­La Tour im Herzen von Bergerac erfüllte...

News

Neue Champagner-Bar in der Wiener City

Szene-Urgestein Friso Schopper will Mitte Mai mit der »Dosage« eine eigene Champagner-Bar am Fleischmarkt aufsperren: Mit bis zu 50 Marken, Austern,...

News

Wein- und Genuss-Events am Wochenende

Weinfrühling in Gols, WeinGenussTage in Apetlon, Eisenstadt »En Primeur«, Wachau GOURMET Festival und viele weitere »köstliche« Eventtipps.

News

Scheiblhofer plant Hotel mit 100 Zimmern

Die »Wein-Wellness-Residenz Andau« soll zumindest Vier-Stern-Niveau haben und einen großzügigen Spa-Bereich sowie ein Hotelrestaurant beinhalten.

News

Vinobile – die Vorarlberger Weinmesse 2018

Verkosten, Vergleichen, Genießen: Vom 27. bis 29. April 2018 erwartet Weinliebhaber im Montforthaus Feldkirch ein vollmundiges Programm mit feinem...

Advertorial
News

Neue Sommelier-Bewegung mit René Antrag & Co

Die besten Sommeliers im deutschsprachigen Raum haben sich zusammengeschlossen, um für einen Wissenstransfer innerhalb der Sommelerie zu sorgen.

News

Winzer im Zwist mit dem Dorfpfarrer

Günther Schönberger pachtete Weingärten der Pfarre Mörbisch. Nachdem sich der Dorfpfarrer gegen eine Vertragsverlängerung aussprach, sollen die...

News

Neuheit im Hause Riedel: Veritas Sauvignon Blanc Glas

Die neue Glasform »Riedel Veritas Sauvignon Blanc« überzeugt alle Kritiker und besteht die härteste Prüfung in Workshops mit Winzern aus Österreich...

Advertorial
News

Perfektes Prickeln: Das Riedel Superleggero Champagner-WEINglas

Handgefertigt und mundgeblasen bietet dieses Glas für Blanc de Blancs, Cava, Champagne, Franciacorta, Prosecco, Sekt und Sparkling Wine vollendeten...

Advertorial
News

Neue Kollektion: Riedel Sommeliers White Nights

Riedel präsentiert eine neue Kollektion im Sortiment von handgemachten Sommeliers-Gläsern: Sommeliers White Nights.

Advertorial
News

Der Riesling macht das Glas

Welche Glasform bringt moderne Rieslinge am besten zur Geltung? Maximilian J. Riedel ist dieser Frage in Deutschland nachgegangen.

Advertorial