Rezepttipps: Hahnenkamm am Teller

Die Hahnenkamm-Strecke in Kitzbühel ist legendär

© Shuttterstock

Die Hahnenkamm-Strecke in Kitzbühel ist legendär

Die Hahnenkamm-Strecke in Kitzbühel ist legendär

© Shuttterstock

Die Italiener fabrizieren mit Hahnenkämmen beispielsweise ein Ragú oder Risotto und auch in der französichen Küche werden sie vielfältig verwertet. Und weil Corona bzw. die damit einhergehenden Maßnahmen auch vor dem Hahnenkamm-Wochenende nicht Halt macht, haben wir uns überlegt, wie man eines der wohl bekanntesten Skirennen der Welt zu Hause entsprechend inszenieren könnte.

Schwierige Beschaffung

Hahnenkämme sind schwer zu bekommen. Laut EU zählen Kopf und Füße des Geflügels zu Schlachtabfall und dürfen demnach nicht in den Handel gelangen.

Auch Karl und Rudolf Obauer vom gleichnamigen Spitzenrestaurant im Salzburger Werfen weisen darauf in Zusammenhang mit ihrem Rezept (Aus: Koche lieber leidenschaftlich! Das Kochbuch für Leute mit Geschmack – von Rudolf und Karl Obauer, erschienen bei Knaur Kreativ, 224 Seiten – www.droemer-knaur.de) hin.

»Hinweis zur Beschaffung: Bei diesem Thema kann die Hobbykochperson (geschlechtsneutrale, diskriminierungsfreie Ausdrucksweise) ihre Ambition unter Beweis stellen: Hahnenkämme muss man erst mal kriegen, bevor man zur Zubereitung schreiten kann, und das ist gar nicht so leicht. Wir empfehlen den Aufbau einer Freundschaft mit einer professionellen Kochperson aus der gehobenen Gastronomie und Anstiftung derselben zur Strapazierung flexibel-freundlicher Delikatessenlieferanten mit Frankreichverbindung. Auch Geflügelzüchter der Region können unter Umständen hilfreich sein. Die Alternative zur Via Dolorosa der Hahnenkamm-Beschaffung: Hahnenkämme weglassen.«

Rezepttipps

Für alle, die also über solche Connections verfügen, gibt es hier einen Rezepttipp der Brüder Karl und Rudi Obauer: Sie kombinieren Rochenflügel und Hahnenkämme und servieren damit einen Hauch von französischer Grande Cuisine.

Auch bei diesem Gericht kommen Hahnenkämme zum Einsatz:
Gelber Kürbis mit Hahnenklein, Gelbwurzel und Kaisergranat

Ohne Connections geht's auch

Wer sich über dieses Gericht nicht drübertraut, oder keine Hahnenkämme bekommt, aber dem Ski-Ereignis dennoch einen entsprechenden kulinarischen Rahmen bieten möchte, der kann auf folgene Hahnenkamm-Alternativen zurückgreifen:  

Die Form der Nudeln erinnert an das tierische Pendant.

Die Form der Nudeln erinnert an das tierische Pendant.

© Shutterstock

Pasta mit Pesto passt eigentlich immer.

Pasta mit Pesto passt eigentlich immer.

© Shutterstock

Hahnenkamm-Pasta

Creste di Gallo sagen die Italiener zu dieser Pasta, die in ihrer Form an die tierischen Vorbilder erinnert. Erhältlich ist die Pasta von verschiedenen Herstellern, Besorgungsschwierigkeiten sollten sich also keine ergeben. Und auch in der Zubereitung sind sie unkompliziert und bieten viele Varianten für jeden Geschmack. Egal für welche Sauce oder welches Pesto Sie sich entscheiden, wichtig ist: immer viel Parmesan fein über die Nudeln reiben, dann erinnert das Gericht auch etwas an den schneebedeckten Kitzbühler Hahnenkamm.

Süße Hahnenkämme sind im Handumdrehen fertig.

© Shutterstock

Süße Hahnenkämme

Auch für Naschkatzen bzw. Backfans gibt es eine Hahnenkamm-Variante, die ihren Namen – ebenso wie die Pasta – aufgrund ihrer Form trägt. Aus Plunder- oder Blätterteig (der Einfachheit halber aus dem Supermarkt-Regal), gefüllt mit Marmelade, Fruchtmus, Nougatcreme, Nuss- oder Mohnmasse kann man seine kulinarische Kreativität bei diesem Gebäck voll ausleben. Und wenn man den Hahnenkamm »beschneien« möchte, empfiehlt sich eine Zuckerglasur (dafür einfach 200 g Staubzucker mit 2 EL Zitronensaft und 1 EL heißem Wasser vermischen) oder einfach nur Staubzucker zum Drüberstreuen.

Hahnenkamm? Mir doch Wurst!

Und wer mit Hahnenkämmen gar nichts am Hut hat, der kann sich ja indessen an eine andere Kitzbühler Traditions-Speise (zumindes zum Hahnenkammrennen) halten: Weißwürste. Hier entsprechende Rezept-Empfehlungen:

 

 

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Heiße Suppen und Currys für kalte Tage

Ob klassische Fleischbrühen, exotische Phos oder würzige Currys: Diese wärmenden Gerichte machen die aktuelle »Eiszeit« erträglicher.

News

Bachls Restaurant der Woche: HeimlichWirt

Neben typischer Regionalküche bringt Peter H. Müller in seinem neuen Restaurant auch international angesehene Weine auf die Karte.

News

Bachls Restaurant der Woche: Winklers zum Posthorn

In der neuen Wirkungsstätte von Robert Letz in Wien Landstraße gibt es eines der besten Beuschel der Stadt.

News

Die besten Rezepte aus »Rote Wand, das Kochbuch«

Das Hotel »Rote Wand« im Luxus-Skiort Lech rangiert beim Essen auch international ganz oben. Ob Bauernküche oder Fine Dining – Wir haben sechs...

News

Wilde Spezialitäten aus dem Burgenland

In den Wäldern von Österreichs östlichstem Bundesland gedeiht Wild in außerordentlicher Vielfalt und Qualität. Wir haben uns ein paar Rezepte...

News

Festessen: So feiert die Welt

Was essen Schweden, Italiener, Spanier oder Franzosen am liebsten zu Weihnachten? Was kommt in Australien, den USA, Kuba oder Brasilien auf den...

News

Peter Zinter eröffnet »Lieblingsfisch« am Karmelitermarkt

FOTOS: Zusammen mit dem etablierten Fischhändler Eishken Estate eröffnet der hochdekorierte Koch ein Geschäft mit kleiner Gastronomie in Wien.

News

Michelin Italien: Der grüne Stern!

Am 25. November wurden vom Guide Michelin die neuen Sterne für Italien verkündet. Neu in diesem Jahr: der grüne Stern für Nachhaltigkeit.

News

Darum ist Wildbret so beliebt wie noch nie

Die covidbedingte Schließung der Gastronomie und deren Folgen haben dafür gesorgt, dass Wildbret so günstig ist wie nie. Das gesunde Fleisch von...

Rezept

First comes the Egg

Zum ersten Mal wird Österreich bei der BARILLA Pasta World Championship vertreten: Sören Herzig, Creative Director der DOTS Group, kocht Pasta mit Ei.

Rezept

Gitzileber mit Ziegenfrischkäse, Mais und Molkenzuckerkaramell

Andreas Caminada aus dem »Schloss Schauenstein« beweist, dass sich die einfachsten Zutaten auf hohem Niveau in ausgefalle Kombinationen integrieren...

Rezept

Ris de Veau à la Grenobloise

Der französische Klassiker – Kalbsbries auf Grenobler Art – ists ein herrliches Beispiel für die wichtige Rolle der Zitrusfrüchte in der salzigen...

Rezept

Flan di Spinaci con Fonduta

Klassisch, piemontesisch, gut – so schnell kann aus Spinat ein aufregendes Geschmackserlebnis werden.

Rezept

Eigelb mit Tomme-Fleurette-Sauce und Feldsalat

Club Prosper Montagné präsentiert eine modern interpretierte Haute Cuisine mit französischem Charme von Laurent Eperon.

Rezept

Sanft in Butter gebratener Spargel mit Birne und Sauerklee

Spargel als delikate Souplesse: Koch-Star Alain Passard serviert ihn nicht mit schwerer Sauce Hollandaise, sondern mit Birnen und Sauerklee.

Rezept

Mousse vom Adelbodner Alpkäse mit Hirschtrockenwurst

Björn Inniger vom Restaurant «Alpenblick» im Schweizer Adelboden zeigt, was man aus Alpkäse machen kann.

Rezept

Graumohn Soufflé

Das Graumohn Soufflé wird mit Heidelbeerröster, Griechisches Joghurt, Kürbiskernkrokant sowie Kürbiskern serviert.

Rezept

Brathuhn

Dieses Rezept von AMA macht das Brathuhn richtig knusprig.

Rezept

Blanquette von der Pfauengeiss

Club Prosper Montagné präsentiert eine exquisite Kreation von Albi von Felten.