Rezepte aus dem »St. Regis« in Venedig

Nadia Frisina auf der Terrasse des Hotelrestaurants: Handgemachte Pasta in nobler Atmosphäre, direkt am Kanal.

© Ian Ehm

Nadia Frisina St Regis

Nadia Frisina auf der Terrasse des Hotelrestaurants: Handgemachte Pasta in nobler Atmosphäre, direkt am Kanal.

© Ian Ehm

Nadia stammt aus Sizilien, einer Insel, die über die Jahrtausende viel von der griechischen, spanischen, französischen und arabischen Kultur in sich aufgenommen hat – ganz anders, aber auch ganz ähnlich wie Venedig, das sich als Handelsmetropole und Königin der Adria seit Jahrhunderten am gesamten Mittelmeerraum, aber auch Asien befruchtet hat. 

Verankerung in der Region, aber stets mit Blick über den Tellerrand – diese Philosophie lebt Nadia Frisina im »Gio's«, dem neuen Restaurant des »St. Regis«. Der charmante Garten des exklusiven Hotels öffnet sich weit zum Canal Grande, auf der anderen Seite grüßt die überbordende, barocke Pracht von Santa Maria della Salute, zu Tisch kommt klassische venezianische und italienische Küche, die Nadia aber stets mit dem einen oder anderen Augenzwinkern zu versehen weiß. 

Einflüsse aus aller Welt

»Ich liebe die italienische Küche«, sagt sie, »aber ich liebe es auch, die Tradition ins Heute zu holen.« Die steile internationale Karriere der jungen Sizilianerin spricht für sich: Nadia begann ihre Karriere in Taormina auf Sizilien und hatte verschiedene Positionen als Executive Chef in Italien inne, bevor sie nach Peking ging, um als Chefköchin im »Westin Hotel« des Finanzdistrikts zu arbeiten. Danach zog es sie nach Macao, um als Executive Chef für den Luxusspielplatz »Soho, City of Dreams«, einen Entertainment-, Hotel- und Fine-Dining-Komplex der Sonderklasse, die kulinarischen Abläufe zu beaufsichtigen, bevor sie nach Europa, konkret in ein exklusives 5-Sterne-Hotel in Amsterdam, zurückkehrte. Vor ihrem Engagement im »St. Regis« Venedig war Nadia zuletzt als Beraterin für Luxusresorts in Südostasien an der Konzeptentwicklung beteiligt.

Zutaten aus ganz Italien

Im »Gio's« hat die junge Köchin merkbar Freude, aus dem Füllhorn der Küchen Italiens zu schöpfen. Cicchetti, die abwechslungsreichen, oft sehr aufwendig gemachten kleinen Häppchen, mit denen der Venezianer von Welt seinen Aperitivo zu begleiten pflegt, werden im »Gio's« mit besonderer Hingabe gepflegt. Die Frittelle al Branzino sind so ein hinreißender Happen, für den Nadia beste Branzino-Filets mit Minze und Zitrone mariniert, kurz blanchiert, zerpflückt und zu himmlisch lockeren Bällchen zusammenfügt, die in Backteig getaucht und zu knuspriger Herrlichkeit frittiert werden: Viel Aufwand für einen Happen zum »Spritz al bitter«, aber auch unbeschreiblich gut.

Oder die Orecchiette alle Vongole, für die Nadia süditalienische Pasta (»wegen der unvergleichlich bissfesten Konsistenz!«) mit ganz klassischen Vongole aus der venezianischen Lagune kombiniert. Dass Nadia Frisina die Muscheln gleich, nachdem sie sich im Sud geöffnet haben, heraushebt und aus ihren Schalen holt, hat zweierlei Gründe: Einerseits bleiben die köstlichen Dinger auf diese Weise besonders saftig und zart, anderseits »macht es einfach mehr Spaß, sie zu genießen, ohne sich die Finger schmutzig zu machen«.

Wir merken: Es hat eindeutig Vorteile, die venezianische Lebensart durch den Filter eines vornehmen Hotels zu genießen.

Rezepte

ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 03/2020
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Top 6: Rezepte mit Rhabarber

Offiziell mag Rhabarber als Gemüse gelten, aber für Genießer ist und bleibt er das erste heiß herbeigesehnte Obst des Frühlings. Wir zeigen ihn von...

News

Top 10: Rezepte mit Honig

Zum Weltbienentag am 20. Mai haben wir zehn Inspirationen fürs Kochen, Backen und Mixen mit Honig gesammelt.

News

Top 6 Weißweine 2020 aus Italien unter 10 Euro

Sie möchten Sich einen Schluck Italien nach Hause holen? Hier die besten Weißweine aus Bella Italia, die nicht gleich die Welt kosten.

News

Trophy Lugana & Custoza 2021: Die Sieger

Sehr gefragt: Die Weine der italienischen Gebiete Lugana und Custoza erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Sieger der Falstaff-Trophy sind Zenato, Ca’...

News

Top 6 Rotweine 2018 aus Italien unter 10 Euro

2018 war in Italien ein sehr guter Jahrgang mit guter Menge und hervorragender Qualität.

News

Die Sieger der Sardinien Trophy 2021

Sardinien ist die zweitgrößte Mittelmeerinsel und begeistert mit lokalen Sorten. Die Sieger der Falstaff-Trophy sind Masone Mannu, Surrau, Cantina...

News

Anteprima Sagrantino di Montefalco Jahrgang 2017

Vor Kurzem wurde im umbrischen Montefalco der 2017er Jahrgang des autochthonen Sagrantino vorgestellt. Falstaff war vor Ort, um sich ein Bild von...

News

Online Fokus auf »Valpolicella Superiore«

Am 24. Juni findet die erste Ausgabe von »Valpolicella Superiore – A Territory Opportunity« statt. Dieses digitale Format widmet sich ganz der...

Advertorial
News

Freixenet bringt Stillweine auf den Markt

Extravagantes Flaschendesign mit hochwertigen veganen Weinen von weiß über rosa bis rot, von Pinot Grigio über Italian Rosé bis Chianti.

News

Alessandro Masnaghetti ist Italiens Map-Man

In seinem Kleinverlag Enogea gibt Alessandro Masnaghetti detaillierte Lagenkarten heraus, die unerlässlich sind für ein tiefes Verständnis berühmter...

News

Masùt da Rive – Vier Generationen von Winzern

Masùt da Rive ist einer der historischen Betriebe der DOC Friuli Isonzo. Seine Geschichte hat tiefe Wurzeln und fußt auf Traditionen, die seit 1935...

Advertorial
News

Cotarella baut einen Weinberg für den Papst

Der Star-Önologe Riccardo Cotarella soll an einem Hang der päpstlichen Sommerresidenz in Castel Gandolfo das Weingut für Papst Franziskus anlegen.

News

Valpolicella mit erster digitaler Veranstaltung

Valpolicella geht online mit der ersten vollständig digitalen Veranstaltung eines Konsortiums und setzt somit innovative Schritte.

Advertorial
News

Alles, was Sie über Amarone wissen müssen

Mit seiner satten Frucht, seinem mächtigen Körper und dem geschmeidigen Tannin zählt der Amarone heute zu den großartigsten Weinen aus Italien und ist...

News

Der weite Weg zu den »Super Tuscans«

Italiens Weinbau ist in den Achtzigern hin- und hergerissen zwischen Traditionsbewusstsein und Aufbruchstimmung. Ein neuer Qualitätsanspruch verändert...

News

Die Sieger der Chianti Classico Trophy 2020

Der Chianti Classico hat in den vergangenen Jahren einen beeindruckenden Qualitätssprung gemacht: Die Top Drei Chianti Classico kommen von den...

Rezept

Rosa Hirschkeule

Dieses Rezept stammt von Alessandro Gavagna, Küchenchef des italienischen Restaurants »La Subida«.

Rezept

Peperoni imbottiti alla Beneventana

Mit Sardellen und Weißbrot gefüllt werden die Spitzpaprika in Öl gebraten, bis sie fast aufplatzen – so macht es Benevento.

Rezept

Gekochter Timballo (Auflauf) mit Trüffel und Pilzen

Das Rezept von Maria Elisa Piroli wird mit Parmigiano Reggiano verfeinert.

Rezept

Sgroppino

Drink oder Dessert? Sgroppino ist das schnellste Dessert Italiens und sorgt für Urlaubsstimmung. Bellissimo!