Restaurantguide 2020: Die besten Restaurants Österreichs

Die Sieger aus dem Falstaff Restaurantguide 2020

© APA Fotoservice / Ludwig Schedl

Restaurantguide Präsentation 2020

Die Sieger aus dem Falstaff Restaurantguide 2020

© APA Fotoservice / Ludwig Schedl

»Auch wenn das ›Steirereck‹ einen Punkt wegen der Weinkarte verloren hat, wird im Stadtpark auf unglaublich hohem Niveau gekocht. Die Brüder Obauer und Thomas Dorfer vom ›Landhaus Bacher‹ sind wegen ihrer unglaublichen Konstanz und Qualität aber würdige Ex aequo-Sieger in Österreich«, sagt Falstaff-Herausgeber Wolfgang Rosam und präsentiert damit die drei Gesamtsieger des Falstaff Restaurantguide 2020. Am 2. März wurden die besten Gastronomen des Landes im Wiener Rathaus ausgezeichnet und zahlreiche Sonderpreise vergeben.

Basis der neuen Bewertungen waren über 250.000 Bewertungen von 19.000 Mitgliedern des Falstaff Gourmetclubs, die für den neuen Guide, in dem sich die besten 1750 Restaurants des Landes finden, ausgewertet wurden.

 

Die Höchstbewertungen

1. Steirereck: 99 Falstaff- Punkte    
1. Landhaus Bacher: 99 Falstaff- Punkte
1. Obauer: 99     Falstaff- Punkte
2. Amador: 98 Falstaff- Punkte
2. Mraz & Sohn: 98 Falstaff- Punkte
2. Rote Wand Chef’s Table im Schualhus: 98 Falstaff- Punkte
2. Saag: 98 Falstaff- Punkte
3. Döllerer: 98 Falstaff- Punkte
3. Ikarus Hangar-7:98 Falstaff- Punkte
3. Paznauner Stube Trofana Royal: 98 Falstaff- Punkte

Alle genannten Betriebe sind mit vier Gabeln ausgezeichnet. Die Reihung ergibt sich aus der Gesamtpunktzahl. Bei Gleichstand entscheidet noch zusätzlich die Küchenwertung.

Die Bundesland-Sieger

  • Wien: Steirereck: 99 Falstaff- Punkte
  • Niederösterreich: Landhaus Bacher: 99 Falstaff- Punkte
  • Burgenland: Gut Purbach: 95 Falstaff- Punkte
  • Oberösterreich: Bootshaus Restaurant: 96 Falstaff- Punkte
  • Steiermark: Die Weinbank – Restaurant: 97 Falstaff- Punkte
  • Kärnten: Seerestaurant Saag: 98 Falstaff- Punkte
  • Salzburg: Obauer: 99 Falstaff- Punkte
  • Tirol: Paznauner Stube: 98 Falstaff- Punkte
  • Vorarlberg: Rote Wand Chef’s Table im Schualhus: 98 Falstaff- Punkte

Die Sonderpreise

Bei der Präsentation der 13. Auflage des Falstaff Restaurantguides gab es einige handfeste Überraschungen. Für die Neueröffnung des Jahres wurde der Israeli Eyal Shani für sein Restaurant »Seven North« ausgezeichnet. Über den begehrten Titel »Gastronom des Jahres« darf sich Florian Weitzer freuen, der nicht nur mit seinen Hotels für verlässliche Qualität mit Innovationskraft sorgt, sondern auch mit seinem Restaurant »Meissl und Schadn«, das neben dem Standort in Wien bald auch in der Salzburger Getreidegasse aufsperrt. Bestes Wiener Beisl ist »Schreiners Gastwirtschaft« und den Premieren-Preis für den »Grätzl-Pionier des Jahres« sichert sich Heidi Ratzinger (vormals Neuländtner) mit der »Wirtschaft am Markt« in Wien Meidling.

Für das beste Service des Jahres wurde Joachim Kroboth vom »Guesthouse Vienna« ausgezeichnet. Die begehrte Trophäe für das Lebenswerk wurde an Josef Zauner von der Konditorei Zauner in Bad Ischl überreicht. Erwin Schwarz vom »Gasthaus Schwarz« in Nöhagen im Waldviertel freute sich über den Titel »Bestes Landgasthaus des Jahres«. Der Titel »Sommelier des Jahres« geht heuer an zwei Avantgardisten der Weinszene, an Markus Gould und Robert Brandhofer vom »Heunisch & Erben«. Auch der beste internationale Botschafter ist anerkannter Sommelier und Gastronom: Gerhard Retter sorgt seit vielen Jahren mit Restaurants wie der »Fischerklause am Lütjensee« oder dem »Cordo« in Berlin für hochwertige und erfrischende Kulinarik mit österreichischen Wurzeln. Der Preis für »Nachhaltigkeit & Innovation curated by Vöslauer« geht dieses Jahr an die Familie Rachinger mit ihrem »Mühltalhof« in Oberösterreich. Der erstmals vergebene Award für die »Foodies of the Year« geht an Dr. Bärbel & Dr. Oliver Reistenhofer und wird mit ihrer Leidenschaft und Expertise für Spitzengastronomie begründet.

Generell hat die Qualität der Top-Restaurants im Land weiter zugenommen. Die durchschnittliche Bewertung ist hoch wie noch nie. »Die Parameter, nach denen Qualität bewertet wird, haben sich in den letzten Jahren sehr gewandelt: Nachhaltigkeit und Innovation sind dabei enorm wichtig geworden. Mit dem Vöslauer Falstaff Award für Nachhaltigkeit & Innovation wird in diesem Jahr zum zweiten Mal ein Gastronom ausgezeichnet, für den Nachhaltigkeit wirklich normal ist und der sein innovatives Konzept konsequent und kompromisslos umsetzt. Wir gratulieren Philipp und Helmut Rachinger« so Birgit Aichinger, Geschäftsführerin Vöslauer Mineralwasser.

Die Sondersieger im Überblick

Erstmals wurden im Falstaff Restaurantguide 2020 folgende Awards vergeben;

Die besten Neueinsteiger

1. Weyerhof (Salzburg): 91 Falstaff- Punkte
2. Rudolfshöhe (Salzburg): 91 Falstaff- Punkte
3. Saziani G’wölb (Steiermark): 89 Falstaff- Punkte
3. Fortino (Oberösterreich): 89 Falstaff- Punkte
4. Beef Club (Tirol): 89 Falstaff- Punkte
5. Fritz & Friedrich (Salzburg): 88 Falstaff- Punkte
5. Mayer & Freunde (Wien): 88 Falstaff- Punkte
5. Wirtschaft am Markt (Wien): 88 Falstaff- Punkte
6. Herzig (Wien): 88 Falstaff- Punkte
6. Tiroler Wirtshaus (Tirol): 88 Falstaff- Punkte

Restaurant App

© Falstaff Verlag

Mehr als 250.000 Votings hat die Falstaff-Redaktion heuer erhalten, bewertet wurden die Kategorien Essen, Service, Weinkarte und Ambiente. Der Falstaff Restaurantguide ist im Buch- und Zeitschriftenhandel und online unter www.falstaff.at/guides zum Preis von € 9,90 erhältlich. Alle Bewertungen sind auch in der kostenlosen Falstaff Restaurantguide-App nachzulesen.

JETZT BESTELLEN

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Staatsoperndirektor Bogdan Roščić im Falstaff-Talk

Im Interview erzählt der Chef der Wiener Staatsoper vom Essen in London und kulinarischen Sünden.

News

Rezepttipps: Hahnenkamm am Teller

Genuss abseits der Rennstrecke: Anleitung von den Salzburger Spitzenköchen Karl und Rudi Obauer sowie Hahnenkamm-Alternativen für Pasta-Fans und...

News

Bestseller: Genießer sind erfolgreicher

Ein neuer Bestseller erklärt, weshalb es für die gesamte Gesellschaft gut ist, wenn sich jeder seinen individuellen Genuss gestattet.

News

Mehr geht nicht: Die üppigsten Gerichte

Falstaff präsentiert ein Best-of üppiger Gerichte, denn manchmal wünschen sich auch Feinschmecker Opulentes am Teller.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Stuwer

Im »Stuwer« in Wien-Leopoldstadt interpretieren Koch Mario Schneider und Souschef David Lamatsch das Wiener Langos neu und machen es zum...

News

Top 10: Die beliebtesten Rezepte aus Italien

Wir verraten in unserem Ranking, welche Klassiker der italienischen Küche von der Falstaff Community am häufigsten aufgerufen werden.

News

Buchtipp: Hot Cheese

Das neue Kochbuch von der Foodwriterin Polina Chesnakova macht eindeutig Heißhunger auf Käse. Wir haben einige Showstopper-Rezepte für Sie zum...

News

Die besten Schokoladenmacher der Welt

Die Bandbreite in Sachen Schokolade-Qualität ist enorm. Selbst im obersten Segment gibt es große Unterschiede. Falstaff verrät wer nun wirklich die...

News

Heiße Suppen und Currys für kalte Tage

Ob klassische Fleischbrühen, exotische Phos oder würzige Currys: Diese wärmenden Gerichte machen die aktuelle »Eiszeit« erträglicher.

News

Bachls Restaurant der Woche: HeimlichWirt

Neben typischer Regionalküche bringt Peter H. Müller in seinem neuen Restaurant auch international angesehene Weine auf die Karte.

News

Bachls Restaurant der Woche: Winklers zum Posthorn

In der neuen Wirkungsstätte von Robert Letz in Wien Landstraße gibt es eines der besten Beuschel der Stadt.

News

Spitzenkoch Lukas Nagl verrät sein Lieblingsrestaurant

Wenn der Chefkoch des Restaurants »Bootshaus« am Traunsee im Hausruckviertel ist, geht er am liebsten zum »Lohninger«.

News

Food-Trends: Unser Essverhalten im Wandel

Unser Essverhalten ist im Grunde recht konservativ – und doch hat es sich in den letzten 40 Jahren massiv gewandelt: Alles muss einfach und rasch...

News

Das Erfolgsrezept des Daniel Boulud

Daniel Boulud ist nicht nur einer der besten Interpreten französischer Küche, er erfand auch vor 38 Jahren den »Gourmet DB Burger« mit Foie gras – und...

News

Die besten Märkte für Gourmets – Teil 1: Wien

Die Corona-Krise bringt eine Renaissance der Märkte und mehr Bewusstsein für Regionalität. Wir haben die besten Märkte für anspruchsvolle Genießer...

News

Sieben Food Trends für 2021

Schon einmal etwas von »Ghost Restaurants«, Lebensmittel-Upcycling oder Hard Seltzer gehört? Wir stellen ihnen ausgewählte Trends für das neue Jahr...

News

Florian Weitzer ist Gastronom des Jahres

Mit Innovationsgeist und weltoffenem Blick hat Florian Weitzer ein beispielloses Gastro- und Hotel-Imperium geschaffen.

News

Foodies of the Year: Bärbel und Oliver Reistenhofer

Die beiden Wiener Zahnärzte haben sich ganz dem Genuss verschrieben – und werden dafür von Falstaff ausgezeichnet.

News

»Seven North« ist »Eröffnung des Jahres«

Das Restaurant im »Max Brown Hotel« in Wien Neubau begeistert mit guter Laune, Vintage-Design-Ambiente und dem besten levantinischen Essen der Stadt.

News

Heidi Neuländtner-Ratzinger ist »Grätzl-Pionier 2020«

Zur »Wirtschaft am Markt« in Wien Meidling pilgern Gourmets aus Nah und Fern – das ist Falstaff eine Auszeichnung wert!