http://www.falstaff.at/nd/restaurantguide-2014-die-besten-chefs/ Restaurantguide 2014: Die besten Chefs 220.000 Votings für mehr als 1500 Betriebe: »Döllerer«, »Landhaus Bacher« und »Steirereck« sind Österreich-Sieger. Plus alle wichtigen Ergebnisse auf einen Blick!

Die Gäste haben das Wort: Bereits seit zehn Jahren werden in Österreich Restaurants nach diesem Prinzip getestet. 17.000 Falstaff Gourmetclubmitglieder haben auch diesmal wieder die heimische Gastronomie bewertet – vom edlen Gourmettempel bis hin zum klassischen Wirtshaus, in den Kategorien Essen, Service, Weinkarte und Ambiente. Auf dem Siegertreppchen landeten auch heuer wieder das Wiener »Steirereck« und das »Landhaus Bacher« in Mautern mit je 99 Punkten und vier Gabeln.

Doch sie teilen sich den ersten Rang noch mit einem weiteren Betrieb: dem »Döllerer« in Salzburg. Dieser konnte sich im Vergleich zum Vorjahr um einen Punkt verbessern und gehört erstmals zu den Siegern. Silvio Nickols »Coburg« hingegen – vergangenes Jahr einer der Gesamtsieger – verlor einen Punkt und reiht sich nun auf Rang zwei ein, ex aequo mit den Obauers. Und auch das »Ikarus« in Salzburgs Hangar 7 rutschte um zwei Punkte ab, ist nun statt wie im Vorjahr auf Platz eins nur noch auf Platz drei – nach dem Abgang von Roland Trettl durchaus nachvollziehbar.

BILDERSTRECKE: Die besten Restaurants Österreichs, Neueinsteiger und Aufsteiger
(Die Reihung ergibt sich aus der Gesamtpunktezahl. Bei ­Gleichstand ­entscheidet noch zusätzlich die Küchenwertung.)

Neues aus den Bundesländern
Deutliche Veränderungen gibt es auch in den Hitlisten der Bundesländer. So gelang es Simon Taxacher erstmals, den langjährigen Tirol-Sieger »Paznauner Stube« vom Stockerl zu stoßen. Auch in Oberösterreich gibt es einen Wechsel an der Spitze: So konnte der »Mühltalhof« um drei Punkte zulegen und den Bundeslandsieg ergattern – die Vorjahressieger »Tanglberg« und »Verdi« wurden auf die Ränge zwei und vier verwiesen. ­Zwischen sie schiebt sich als Drittplatzierter noch die »Waldschänke«. In der Steiermark verließ Gerhard Fuchs den »Kreuzwirt« – diese Wertung fällt damit aus dem Guide, da das Haus fortan eine ganz andere Küchen­linie bieten soll.

So wurde der Weg aufs Treppchen frei für den »Steira Wirt« mit seinem jungen Koch Richard Rauch. Kärntens »Seerestaurant Saag« verlor im Vergleich zum Vorjahr zwei Punkte und rutschte auf den zweiten Platz der Kärntenwertung
ab – hinter dem »Schlossstern«. Seit Mai 2013 steht dort Paul Schrott am Herd, ihm gelang es auf Anhieb, 96 Punkte zu erkochen – allerdings verlässt er das Restaurant demnächst.

Auch in Wien gibt es einen neuen Star: Konstantin Filippou. Der gebürtige Grazer mit griechischen Wurzeln steigt als Drittplatzierter der Hauptstadt neu in die Wertung ein. Bundeslandsieger ist auch heuer das »Steirereck«, Silvio Nickols »Coburg« hingegen – vergangenes Jahr noch auf Rang eins – rutschte auch in Wien auf Platz zwei ab.

Aufsteiger und Absteiger
Was die Aufsteiger betrifft, so würde hier »Kim kocht am Hohen Markt« die Rangliste anführen – sie hat sich um sechs Punkte verbessert und hält nun bei 86 Punkten. Da sie jedoch ihr Restaurant im neunten Bezirk ­zusperrte und sich nur noch auf den Hohen Markt konzentriert, ist es mehr eine Verlagerung ihres Stammhauses als ein Aufstieg.

Jeweils um fünf Punkte verbessern konnten sich »Wolf« in Wien, das »Bootshaus Traunsee«, das »Haus am Hang« sowie »Sternad’s Pavillon«. Mächtig verloren haben hingegen das steirische »Spary« (minus fünf Punkte; nun 81 Punkte), das »Hirlanda« in Zürs (minus vier Punkte; nun 82 Punkte) sowie Wiens »Zum Andreas Hofer« (minus 5 Punkte; nun 81 Punkte). Bei Letzterem gab es einen Betreiber- und Küchenwechsel. Tiroler Kost gibt es hier nicht mehr, man darf also gespannt sein, wie es bei diesem Restaurant weitergeht.


BILDERSTRECKE: Die Kategorie-Sieger
(Die Reihung ergibt sich aus der Gesamtpunktezahl. Bei ­Gleichstand ­entscheidet noch zusätzlich die Küchenwertung.)

Konstantin Filippou ist »Neueinsteiger des Jahres«
Robert Huth ist »Gastronom des Jahres«
Margarethe und Heinz Reitbauer für Lebenswerk geehrt
»Sommelier des Jahres«: Alexander Koblinger

 

© Falstaff Verlag
© Falstaff Verlag

FALSTAFF RESTAURANTGUIDE 2014

Die neue Ausgabe von Österreichs einzigem Publikumsrestaurantführer von Gourmets, für Gourmets!

Rund 1500 Betriebe – beschrieben und bewertet von Österreichs führender Feinschmecker-Community, dem Falstaff Gourmetclub. Folgen Sie den Empfehlungen von  17.000 Gourmets zur kulinarischen Landkarte Österreichs. Von den Top-Adressen des Landes bis hin zu den großen Namen der regionalen Küche – mit neuen Geheimtipps! So vielfältig und abwechslungsreich wie die österreichische Küche – ein kurzweiliges und informatives Lesevergnügen.

Jetzt online bestellen!

 


Text von Marlene Auer und Herbert Hacker
Fotos von Erich Reismann
Aus Falstaff Nr. 02/2014

Mehr zum Thema

  • 20.03.2014
    Falstaff Restaurantguide 2014: Die Kategorie-Sieger
    Die besten Restaurants des Landes in den Kategorien »Luxus/High End«, »Klassisch/Traditionell«, »Ethno/International« und »Modern/Kreativ«.
  • 20.03.2014
    Konstantin Filippou ist »Neueinsteiger des Jahres«
    Er bringt Pep in Wiens Restaurantszene und landete mit seinem neuen Gourmettempel einen Volltreffer.
  • 20.03.2014
    Robert Huth ist »Gastronom des Jahres«
    Hut(h) ab! Mit seinem sechsten Restaurant wuchs das Huth-Gastro-Imperium wieder ein Stück weiter.
  • 20.03.2014
    Margarethe und Heinz Reitbauer für Lebenswerk geehrt
    Von der Kegelbahn zum Gourmettempel: Das Gastronomen-Paar landete mit dem »Steirereck« einen sagenhaften Erfolg.
  • 20.03.2014
    »Sommelier des Jahres«: Alexander Koblinger
    Meister der feinen Töne: Seit zehn Jahren ist er für den Keller des Spitzenrestaurants der Brüder Obauer verantwortlich.
  • Mehr zum Thema

    News

    Meisterhandwerk aus Thailand

    International ausgezeichnetes Meisterhandwerk und unvergleichliche Qualität – dafür stehen die Unternehmen KORAKOT und SRISANGDAO RICE aus Thailand....

    Advertorial
    News

    Top 10 Rezepte mit Trauben

    Herbst ist Trauben-Zeit! Unsere zehn köstlichsten Trauben-Rezepte zeigen, wie vielseitig die knackige Beere in der Küche einsetzbar ist.

    News

    »Eine Frage des Geschmacks«: Lilian Klebow

    Folge 17 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast die Schauspielerin Lilian Klebow.

    News

    Kulinarischer Herbstgenuss in Lech Zürs am Arlberg

    Bei einer Herbstreise in das Weltgourmetdorf Lech Zürs am Arlberg erleben Sie ausgezeichnete Küche mit perfekter Fernsicht.

    Advertorial
    News

    World Paella Day: Wie man ihn am besten genießt

    Heute ist World Paella Day. Und wie könnte man diesen Tag besser zelebrieren, als die Spanische Köstlichkeit in einer großen Pfanne für seine Familie...

    News

    »Weder Fisch noch Fleisch«: Streetfood-Spots Nr. 1

    In dieser Reihe stellen wir künftig Streetfood-Spots vor, die mit ihrem pflanzenbasierten Angebot überzeugen. Folge Eins: Von Wurst bis Eis in Neubau.

    News

    Food Zurich 2022: So war das größte Foodfestival der Schweiz

    Nachhaltig, Plant based und brutal lokal: Mit mehr als 100 Events in und um Zürich drehte sich von 8. bis 18. September alles um die Kulinarik der...

    News

    Wer ist der beste Barkeeper der Welt?

    Die Entscheidung in Sydney ist gefallen: Der Norweger Adrián Michalčík ist der beste Barmann der Welt!

    News

    »Mein Bayern«: Kulinarische Erkundungstour

    In seinem neuen Buch nimmt Andreas Schinharl die Leser:innen mit auf »neue Wege« durch die bayerische Küche.

    News

    Was kostet der teuerste Käse der Welt?

    Der aus Eselsmilch gewonnene Pule Käse aus Serbien ist der mit Abstand teuerste Käse der Welt.

    News

    Sauerwasser und Haferwurzel: Johann Schmucks »Terra« in Stainz eröffnet

    Mit einem »All Star-Team« aus seinen Lokalen »Broadmoar« und »Die Mühle« eröffnete Johann Schmuck seine intime Fine Dining-Location unter der Erde....

    News

    »Genussreise«: Gourmet-Österreich am Schottentor

    Bei der »Genussreise« im Wiener Interspar am Schottentor hatten Kund:innen die einmalige Chance, die Lieferant:innen hinter vielen der Produkte im...

    News

    Schanigärten Reloaded: Die besten Spots für den goldenen Herbst!

    Kaffee, Wein und Spritzer lassen sich nicht nur im Sommer hervorragend im Freien genießen. Falstaff präsentiert die besten Schanigärten Wiens!

    News

    Oktoberfest: Drei Weißwurst-Lokale für den München-Trip

    Weißwurst gibt es zwar auch auf der Wiesn. Wer gemütlicher in den Tag starten möchte, kann die Münchner Spezialität in den zahlreichen Wirtshäusern zu...

    News

    »Eine Frage des Geschmacks«: Johann Lafer

    Folge 16 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast der Star-Koch Johann Lafer.

    News

    Kanadas erster Michelin Guide: 13 Sternelokale in Toronto

    Der erste Michelin-Führer Toronto hat 13 Restaurants in Kanadas bevölkerungsreichster Stadt mit Sternen ausgezeichnet.

    News

    Wild Cuisine: Wilde Tiere auf dem Teller

    Es muss nicht immer Reh oder Wildschwein sein: Schon mal Biber, Dachs oder Waschbär verkocht? Was heute teils exotisch anmutet, galt früher als...

    News

    Wiesnwirt Christian Schottenhamel: »Die Vorfreude ist riesengroß!«

    Erstmals nach zwei Jahren Pause steigt in diesem Jahr wieder das Oktoberfest. Wiesnwirt Christian Schottenhamel im Gespräch über die Herausforderungen...

    News

    Oktoberfest: 3 Fine-Dining-Spots zum Durchschnaufen

    Wer während des Münchner »Oktoberfests« eine Abwechslung zu Fassbier und Hendl sucht, kann auf zahlreiche Restaurants der Landeshauptstadt...

    News

    Multikulturelle Metropole London: Königreich der Vielfalt

    Ein Besuch in der britischen Hauptstadt lohnt sich immer. Das liegt auch an der gastronomischen Vielfalt. Falstaff stellt Top-Adressen für...